Belgischer Schäferhund

Beiträge zum Thema Belgischer Schäferhund

Lokales
Dr. Erich Gemeiner vertritt die Hinterbliebenen des getöteten Soldaten.
4 Bilder

Bezirksblätter-Experte hatte recht und Anwalt geht in die Offensive
Beim tödlichen Unfall in der Flugfeldkaserne dürften doch einige Fehler passiert sein

Die Bezirksblätter sprachen nach der Tragödie in der Flugfeldkaserne mit dem erfahrenen Hundetrainer Martin Ballmüller, der schon kurz nach dem Vorfall ahnte, dass der erste Heeresbericht noch nicht der letzte sein wird: "Es kann sein, dass die Hunde frei herum liefen. Diese Hunde sind sehr personenbezogen und mich wundert es, dass nur ein Mann mit zwei Hunden im Zwinger war." Durch den Herdentrieb könnte es dazu gekommen sein, so der Trainer, dass ein Hund zu beißen begann und der andere...

  • 26.11.19
Lokales
Die Flugfeldkaserne.
3 Bilder

Aussendung des Bundesheeres zum Tod des Soldaten durch zwei Einsatzhunde
Niederösterreichischer Unteroffizier verunglückte in der Flugfeld-Kaserne

WIENER NEUSTADT. Das ist die Bundesheer-Aussendung: In den Abendstunden des 13. November ereignete sich in der Flugfeld-Kaserne ein tragischer Vorfall, bei dem ein 31-jähriger Niederösterreicher zu Tode kam. In den Nachtstunden erkannte der diensthabende Offizier in der Flugfeld-Kaserne zwei freilaufende Belgische Schäferhunde. Er alarmierte einen Hundeführer, der um 02:00 Uhr morgens die beiden Hunde wieder versperrte. Bei der nachfolgenden Kontrolle der Zwingeranlage entdeckte der...

  • 14.11.19
Lokales

Jargon wird WIEDER verzweifelt gesucht!

Jargon wird WIEDER verzweifelt gesucht! Der Zaun von Sonja Rirsch-Olf wurde in Neulengbach von einem Stalker durchgeschnitten und so konnte der Belgische Schäferhund ein Malinois wieder entlaufen. Anzeige wurde gemacht! Das letzte mal wurde Jargon in folgenden Gegenden gesehen: Haghöfen/Asperhofen, Johannesberg, Kirchstetten und Ollersbach Polizei , Tierheime, Tierärtzte sind natürlich informiert worden! Info bitte an Sonja Rirsch-Olf unter 0660 166 12 18 oder 0680...

  • 08.02.15
  •  5
  •  3
Lokales
24 Bilder

Eliteeinheit auf vier Pfoten im Einsatz

Die Diensthundeführer vom Einsatzkommando Cobra proben regelmäßig im Bezirk Kirchdorf. BEZIRK (sta). Ein gefährlicher Täter verschanzt sich in der Sauna des Hotel-Wellnessbereiches. Cobra-Einsatzhund "Artus" wird von seinem Hundeführer die dunklen Stiegen hinuntergeschickt, um den Verbrecher zu stellen. Diese und ähnliche Szenen spielten sich in Edlbach ab. Bei den Tätern, die sich im leerstehenden Hotel Bischofsberg versteckten, handelt es sich aber nicht um Kriminelle. Es sind Cobra-Beamte,...

  • 21.05.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.