Alles zum Thema Benediktinerstift St. Paul

Beiträge zum Thema Benediktinerstift St. Paul

Lokales
Hermann Primus, Abt Benedikt Plank, Florian Moskopf, Administrator Maximilian Krenn, Karl Schwabe (von links)

Abschied
Stiftskapellmeister verlässt St. Paul

Florian Moskopf nimmt vom Benediktinerstift St.Paul Abschied. ST. PAUL. Der Abt Benedikt Plank OSB aus dem Benediktinerstift St. Lambrecht hielt beim Fest des Schutzpatrons Paulus in der Stiftskirche St. Paul die Festpredigt. Inhaltlich setzte er sich darin mit der Bekehrung des Saulus zum Paulus auseinander. Nach der Festmesse verabschiedete der Administrator Maximilian Krenn OSB den Stiftskapellmeister Florian Moskopf in einer kleinen Feier im Sommerrefektorium. Der engagierte Chorleiter...

  • 30.01.19
Leute
Der diesjährige Maturaball des Stiftsgymnasiums St. Paul stand unter dem Motto "Baywatch - Die Rettung naht!"
51 Bilder

Bildergalerie
Maturaball des Stiftsgymnasiums St. Paul

Die Maturanten des Stiftsgymnasiums St. Paul luden zu einer rauschenden Ballnacht im Konvikt. ST.PAUL (hoi). Unter dem Motto "Baywatch - Die Rettung naht!" luden die achten Klassen des Stiftsgymnasiums St. Paul in den Räumlichkeiten des Konvikts zum diesjährigen Maturaball. Der Ballabend wurde mit einer flotten Polonaise sowie einem eigens gedrehten Film eingeläutet, der unter Mitwirkung der Klassenvorstände Katja Baumgartner und Norbert Sapper auf die Beine gestellt wurde. Nach einer...

  • 06.01.19
Lokales
Das Aquarell stammt vom Künstler Manfred Probst aus Maria Rojach

1. Adventsonntag
St. Paul: Radiogottesdienst aus der Stiftskirche

Der ORF strahlt den Gottesdienst am 2. Dezember über die Regionalradios österreichweit aus. ST. PAUL. Am 2. Dezember um 10 Uhr wird der Radiogottesdienst mit Administrator Pater Maximilian Krenn OSB in den Regionalradios des ORF aus der Stiftskirche des Benediktinerstiftes St. Paul im Lavanttal übertragen. Der Stiftschor St. Paul, Solisten der Alt-Lavantaler Trachtenkapelle sowie Mette Schalleger (Sopran) gestalten die Missa primi toni octo vocum (Stefano Bernardi) gesanglich und musikalisch...

  • 20.11.18
Politik
Die Seitenflügel des St. Pauler Konviktes, in dem sich auch der Festsaal befindet, wurden vor rund 110 Jahren errichtet
2 Bilder

St. Paul
Festsaal im Konvikt soll bis Jänner fertig sein

Die Marktgemeinde St. Paul beteiligt sich an der Sanierung des Festsaales im Konvikt finanziell. ST. PAUL. Seitdem im Mai die Decke zu bröseln begann, ist der Festsaal des Konviktes aus sicherheitstechnischen Gründen gesperrt. Nach einer längeren Planungsphase begann vor Kurzem die Sanierung der altehrwürdigen Räumlichkeiten im Auftrag des Konventes des Benediktinerstiftes St. Paul. Grundsatzbeschluss gefasst Da der Festsaal auch von den örtlichen Vereinen genutzt wird, greift die...

  • 05.11.18
Lokales
Am Tag des Denkmals gibt es eine Führung durch die Schatzkammer

Tag des Denkmals im Lavanttal
Schatzhaus im Benediktinerstift öffnet seine Türen

Am 30. September lädt das Bundesdenkmalamt (BDA) wieder zum österreichischen "Tag des Denkmals". ST. PAUL. Der "Tag des Denkmals" wird seit 1998 vom BDA organisiert und ist Österreichs Beitrag zu den European Heritage Days. Heuer steht der Tag unter dem Motto "Schätze teilen – Europäisches Kulturerbejahr". In Kärnten öffnen bei insgesamt 19 Programmpunkten denkmalgeschützte Objekte, wie Kirchen, Burgen, Schlösser, Stifte und Museen ihre Tore. 250. Geburtstag des Kaisers "Was uns...

  • 29.09.18
Lokales
Pater Siegfried Stattmann OSB, Kirchenrektor Mariä Himmelfahrt, p.siegfried@stift-stpaul.at

Glaubensfrage
Lebenslange Lehrjahre

Die "Glaubensfrage" vom 3. Oktober 2018 stammt aus der Feder von Pater Siegfried Stattmann. Im Normalfall dauert eine Lehre etwa drei Jahre, dann ist man Geselle und schließlich kann dann nach entsprechender Praxiszeit auch die Meisterprüfung abgelegt werden. In der „Schule des Lebens“ gelten da andere Regeln. Hier lassen sich im Normalfall wohl Entwicklung und Fortschritt feststellen, manche Menschen ringen sich sogar sehr viel ab und bringen es auch zu erstaunlicher Größe, aber ein...

  • 27.09.18
Lokales
Stiftsadministrator Pater Maximilian Krenn OSB
2 Bilder

Neuer Pfarrer für St. Georgen

Der Stiftsadministrator Pater Maximilian Krenn OSB übernimmt die Leitung der Pfarre St. Georgen. ST. GEORGEN, ST. PAUL. In der Diözese Gurk kam es mit 1. Juni zu einigen Personalveränderungen. Der Stiftsadministrator Pater Maximilian Krenn OSB wurde von Bischof Alois Schwarz mit der Leitung der Pfarre St. Georgen beauftragt. Weiters bestellte Schwarz den Stiftsdekan Pater Marian Kollmann OSB zum Vikar der Stiftspfarre St. Paul.

  • 22.06.18
Lokales
Pater Anselm Kassin, Vikar in St. Andrä, Bezirksfeuerwehrkurat, Milizseelsorger, p.anselm@stift-stpaul.at

Stärke(n) stärken!

Glaubensfrage „Stärken zu stärken ist so viel sinnvoller, als an seinen Schwächen herumzudoktern.“ Dieses Zitat stammt vom Arzt und Kabarettisten Eckart von Hirschhausen. Doch was bedeutet Stärke? Wir verwechseln sie oft mit Macht und Gewalt. Wir wollen Macht haben über uns selbst und uns gewaltsam ändern, weil wir die Stärke(n) von anderen bewundern und ebenso sein wollen. Doch wenn Sie denken, Sie müssten so sein wie die anderen, ein kleiner Trost: Andere gibt’s schon genug. Stark ist, wer...

  • 26.04.18
  •  2
Lokales
Im Vorjahr trat Heinrich Ferenczy als 57. Abt des Benediktinerstiftes St. Paul aus gesundheitlichen Gründen zurück
2 Bilder

St. Paul: Abt Heinrich Ferenczy verstorben

Der Wiener leitete über zwanzig Jahre die Geschicke des Benediktinerklosters in St. Paul. ST. PAUL. Der langjährige Abt des Benediktinerstiftes St. Paul, Heinrich Ferenczy, ist am 13. April im 80. Lebensjahr verstorben. Das haben die St. Pauler Benediktiner am Freitag auf ihrer offiziellen Facebookseite bekannt gegeben. Der 57. Abt des Stiftes St. Paul trat im Vorjahr nach 21 Jahren an der Spitze des Lavanttaler Benediktinerklosters aus gesundheitlichen Gründen zurück. Altabt des...

  • 13.04.18
  •  2
Lokales
Frater Nikolaus Reiter OSB wurde am 20. April 1986 in Linz geboren

St. Paul: Bischof weiht Frater Nikolaus zu Diakon

Die Diakonweihe findet am 17. März in der Stiftskirche St. Paul statt. ST. PAUL. Kärntens Diözesanbischof Alois Schwarz wird am Samstag, dem 17. März, Frater Nikolaus Reiter OSB, Mitglied des Konvents der Benediktiner in St. Paul im Lavanttal, um 14.30 Uhr in der Stiftskirche zum Diakon weihen. Der gebürtige 31-jährige Oberösterreicher schloss im Vorjahr sein Studium der Katholischen Religionspädagogik in Graz ab.

  • 13.03.18
Freizeit
Sind schon in Weihnachtsstimmung: "Die Neffen von Tante Eleonor"

"Weihnachten g'spiarn" mit den "Neffen" in der Stiftskirche St. Paul

Das Weihnachtskonzert unter dem Motto "Weihnachten g'spiarn" findet am 17. Dezember um 15 Uhr statt. ST. PAUL. "Die Neffen von Tante Eleonor" sind bereits in Weihnachtsstimmung. Gemeinsam mit den Weisenbläsern der Alt-Lavanttaler Trachtenkapelle St. Paul laden sie am Sonntag, dem 17. Dezember, um 15 Uhr zum Weihnachtskonzert unter dem Motto "Weihnachten g'spiarn" in die Stiftskirche St. Paul. Die Tickets sind im Internet über die Homepage der "Neffen" erhältlich. Weiters gibt es die...

  • 13.12.17
Lokales
Pater Maximilian Krenn OSB (rechts) folgt Abt Heinrich Ferenczy OSB nach
2 Bilder

Stift St. Paul: Pater Maximilian folgt Abt Heinrich nach

Nach der feierlichen Amtseinführung in der Stiftskirche übernimmt Pater Maximilian Krenn OSB die Leitung des Benediktinerstiftes St. Paul. petra.moerth@woche.at ST. PAUL. Mit dem Kapitelkreuz zogen die Mitbrüder am Freitagvormittag zur Amtseinführung ihres neuen Administrators Pater Maximilian Krenn OSB in die Stiftskirche ein. Nach nunmehr 21 Jahren an der Spitze der Benediktinerabtei St. Paul trat Heinrich Ferenczy, der 1996 zum Administrator gewählt wurde, aus gesundheitlichen Gründen als...

  • 22.09.17
  •  1
Lokales

Bilanz des St. Pauler Kultursommers: "Wir sind sehr zufrieden"

Am 13. August ging die letzte Veranstaltung über die Bühne. Organisator Gerhard Suette ist sehr zufrieden. ST. PAUL. Am 13. August ist die letzte Veranstaltung des St. Pauler Kultursommers, dem größten Musikfestival Unterkärntens, über die Bühne gegangen. Gerhard Suette, Organisator des Festivals, ist zufrieden mit dem Verlauf und zieht eine positive Bilanz für die diesjährige Veranstaltungsreihe. Messen und Konzerte 3900 Besucher kamen in den vergangenen Monaten zu den Messen und Konzerten...

  • 08.09.17
Lokales
Marian Kollmann plant moderne Methoden wie zum Beispiel Fidget Spinner in seine künftigen Predigten einfließen zu lassen

Gottes Ruf kam via TV-Serie

Martin Kollmann wird am 15. Juni in St. Paul im Lavanttal zum Priester geweiht. petra.moerth@woche.at ST. PAUL. Die Entscheidung des TV-Vaters Berthold Sanwaldt in der 38. Folge der Fernsehserie "Alle meine Töchter" zum Entspannen ins Kloster zu gehen, prägte den weiteren Lebensweg des damals vor dem Bildschirm sitzenden 15-jährigen Klagenfurter Schülers Martin Kollmann entscheidend. "Ich war von den Kleidern des Ordens einfach fasziniert und habe daraufhin eine Klosterschwester der...

  • 13.06.17
Freizeit
Der bereits 38. St. Pauler Kultursommer wird eröffnet (Foto: KK)

Kultursommer zieht in St. Paul ein

Am Samstag, dem 3. Juni, findet die feierliche Eröffnung des St. Pauler Kultursommers mit Beginn um 19 Uhr im Atrium des Benediktinerstiftes St. Paul statt. Das Ensemble der Alt-Lavanttaler Trachtenkapelle St. Paul unter der Leitung von Kapellmeister Adolf Streit umrahmt musikalisch die Zeremonie. Anschließend folgt ein Imbiss.

  • 27.05.17
Lokales
Pater Anselm Kassin OSB, Vikar in St. Andrä und Bezirksfeuerwehrkurat, p.anselm@stift-stpaul.at

Alles hat seine Zeit

GLAUBENSFRAGE Im biblischen Buch Kohelet, in dem unter anderem praktische Lebensratschläge erteilt werden, steht ein Vers, den wir alle kennen: „Alles hat seine Stunde. Für jedes Geschehen unter dem Himmel gibt es eine bestimmte Zeit“. Wir wissen: Es gibt die Schattenseiten unseres Lebens, die uns niederdrücken. Die Osterkerzen in den Kirchen machen deutlich: die dunklen Stunden dauern nicht ewig, es wird auch wieder hell in unserem Leben, dafür sorgt Jesus, wenn wir auf ihn vertrauen. Alles...

  • 19.04.17
Lokales
Pater Siegfried Stattmann OSB, Dekan des Benediktinerstifts St. Paul, p.siegfried@stift-stpaul.at

Josef und Benedikt

GLAUBENSFRAGE In der vorösterlichen Zeit geht unsere Kirche mit Festtagen sehr sparsam um. Neben dem Fest der Verkündigung des Herrn, haben – der kirchlichen Tradition entsprechend – nur zwei große Persönlichkeiten das Privileg, im Zugehen auf Ostern gefeiert zu werden. Tiefes Gottvertrauen, Wahrnehmen von Verantwortung und Offenheit für die Weisungen Gottes, das zeichnete unseren Landespatron aus und Entschiedenheit verbunden mit den daraus folgenden Konsequenzen für ein authentisches...

  • 26.03.17
Lokales
Bei der Spendenaktion kamen über 1000 Euro zusammen

Neujahrstreffen des Vereins „Benedikt be-WEG-t“

Bei der Spendenaktion "Hilfe für Norcia" kam eine große Summe zusammen. ST.PAUL. Groß war das Interesse für das Treffen der Benedikt-Pilgergemeinschaft im Sommerrefektorium des Benediktinerstifts St. Paul. Nach einer besinnlichen Einstimmung durch Dekan Siegfried begrüßte Obmann Ernst Leitner die Anwesenden und bot einen Überblick über die Aktivitäten des Jahres 2016. Mit besonderer Freude konnte er das Ergebnis der Spendenaktion „Hilfe für Norcia“ verkünden: 1000 Euro wurden erzielt und...

  • 24.01.17
Lokales
Diözesanbischof Alois Schwarz weiht Frater Marian Kollmann in St. Paul zum Diakon
8 Bilder

St. Paul: Diakonweihe von Pater Marian am Marienfeiertag

Der neu geweihte Diakon Pater Marian Kollmann vom Benediktinerstift St. Paul beginnt sein Pastoralpraktikum in der Pfarre Siebenhügel in Klagenfurt. ST. PAUL. Am Marienfeiertag weihte Diözesanbischof Alois Schwarz Pater Marian Kollmann OSB in der St. Pauler Stiftskirche zum Diakon. "Als Diakon wird Pater Marian nun sein Pastoralpraktikum in der Pfarre Siebenhügel in Klagenfurt absolvieren und wie wir hoffen viele positive pastorale Erfahrungen sammeln für sein späteres Wirken als Seelsorger und...

  • 09.12.16
  •  1
Lokales
Pater Siegfried Stattmann OSB, Dekan des Benediktinerstiftes St. Paul, p.siegfried@stift-stpaul.at

Die Macht des Bildes

GLAUBENSFRAGE „Wer die Bilder beherrscht, beherrscht die Köpfe der Menschen.“, so formulierte es einmal Bill Gates. Die neutestamentlichen Schriften setzen alles auf die Kraft des Bildes von der Auferstehung. Mit dieser Kraft fängt man an, die Welt wie grausam sie auch sein mag, aus der Perspektive Gottes zu sehen. Im Schauen dieses Bildes spüren wir Menschen, dass wir durch Christus schon jetzt ewiges Leben in uns tragen und beginnen die Dinge nicht nur in einem anderem Licht zu sehen,...

  • 15.11.16
Lokales
Pater Petrus Tschreppitsch OSB, Kaplan in der Stiftspfarre St. Paul, p.petrus@stift-stpaul.at

Und noch einmal der Heilige Martin …

GLAUBENSFRAGE „Durch die Straßen, auf und nieder, leuchten die Laternen wieder, rote, gelbe, grüne, blaue: lieber Martin, komm und schaue!“ Eine gute Tat und ihre langen Folgen – das macht den Hl. Martin aus. Eine gute Tat des Teilens in Barmherzigkeit und ihre langen Folgen – also der Ruhm und die Ehre, welche aus diesem Tun folgen und heute noch immer bei Alt und Jung bekannt sind. Eigentlich haben das ja andere Heilige genauso gut gemacht wie er, doch der Hl. Martin hat durch seine markante...

  • 13.11.16