Beratung

Beiträge zum Thema Beratung

Voller Tatendrang: Christian Potisk vom Brillenquartier
  2

#dakaufichein
Brillenquartier: Ein Quartier mit viel Durchblick

Christian Potisk führte sein Brillenquartier sicher durch die Coronakrise. Die WOCHE geht gemeinsam mit der Wirtschaftsabteilung der Stadt Graz der Frage nach, wie heimische Betriebe diese herausfordernde Zeit gemeistert haben. Christian Potisk feiert heuer mit seinem Brillenquartier am Tummelplatz fünfjähriges Jubiläum und erzählt der WOCHE, wie er die Krise erlebt hat. Stammkunden bleiben treu "Auch während der verordneten Geschäftsschließung waren wir für unsere Kunden da. Wir haben...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Volksanwalt Bernhard Achitz ist zuständig für Soziales, Pflege und Gesundheit.  Sein nächster Sprechtag in Graz ist am 16. Juli.

Volksanwalt Bernhard Achitz
"Verordnungen müssen transparenter und treffsicherer sein"

Ungewissheit bezüglich der Verordnungen, Einschränkungen in Pflegeheime und Beschwerden über das Einreiseverfahren – Volksanwalt Bernhard Achitz hat am 16. Juli seinen Sprechtag in Graz, Fragen und Beschwerden rund um die Corona-Zeit werden sicherlich der Schwerpunkt sein. Die Volksanwaltschaft versteht sich als Vertreter aller Menschen in Österreich, die ein Problem mit den österreichischen Behörden haben und sich ungerecht behandelt fühlen. Zudem ist sie seit 2012 für den Schutz der...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Traditionsbetrieb: Elvira Birnstingl von der Küchenfee
 1

#dakaufichein
Elvira Birnstingl: Auf diese Küchenfee ist in Graz Verlass

Elvira Birnstingl war auch während des Lockdowns für ihre Kunden da. Wie sieht die Realität der Unternehmer während der Coronakrise aus? Die WOCHE stellt gemeinsam mit der Wirtschaftsabteilung der Stadt Graz unter dem Motto #dakaufichein Betriebe vor, die von ihren Erfahrungen und Lösungswegen berichten. Elvira Birnstingl von der Küchenfee am Franziskanerplatz verrät, wie sie durch diese Zeit gekommen ist und was die Kunden am meisten nachgefragt haben. Stolz auf die Grazer "Wir sind ein...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Ist während der Coronakrise telefonisch für Grazerinnen und Grazer erreichbar: Sozialstadtrat Kurt Hohensinner

Stadtrat Hohensinner: Sozialsprechstunde wird nun telefonisch abgehalten

Die Auswirkungen der Coronakrise treffen nicht nur das öffentliche Leben und die Wirtschaft des Landes, sondern sind vor allem auch im Sozialbereich spürbar. Viele Menschen haben ihren Job verloren und auch andere Sorgen quälen sie in diesen herausfordernden Tagen. Aus diesem Grund hat sich Sozialstadtrat Kurt Hohensinner dazu entschlossen, seine bewährte, und sonst in seinem Büro stattfindende Sozialsprechstunde, nun telefonisch anzubieten. Am Mittwoch nach Ostern, dem 15. April, können...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
So schnell wie möglich: Mit dem Rauchen sollte man besser früher als später aufhören.

Raucherentwöhnung in Coronazeiten:
ÖGK Steiermark bietet Seminare per Telefon an

Da Raucherentwöhnung derzeit persönlich nicht möglich ist, werden die Seminare telefonisch abgehalten. Der Zeitpunkt, mit dem Rauchen aufzuhören, ist immer gut. Wer mit dem Laster abschließen will, sollte das eher früher als später machen. Das war auch schon vor Corona so. Nun empfiehlt sich dieser Schritt erst recht, denn Raucher haben grundsätzlich ein höheres Risiko, an Virusinfektionen zu erkranken, da ihr Immunsystem durch die Tabak-Schadstoffe geschwächt wird. Um Menschen auch während...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Psychologin und Leiterin der Beratungsstelle des Frauenservice Daniela Hinterreiter

Frauenservice Graz
Beratung per Videochat, Online und am Telefon

Um weiterhin für alle Grazerinnen da zu sein, forciert das Frauenservice Graz seine Videochat- und Onlineberatung und hat eine Hotline für telefonische Anfragen eingerichtet. "Online berät das Frauenservice Grazerinnen schon seit vielen Jahren und seit drei Jahren beantworten wir auch alle Online-Anfragen, die an sämtliche steirische Frauen- und Mädchenberatungsstellen gestellt werden", berichtet Daniela Hinterreiter, die als Psychologin und Leiterin der Beratungsstelle des Frauenservice...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Trotz Coronakrise sind Mitarbeiter in den Gaschler-Märkten für ihre Kunden erreichbar.

Persönliche Beratung: Gaschler startet Telefonverkauf und Zustellung mit lokalen Partnern

Herausfordernde Zeiten verlangen innovative und außergewöhnliche Lösungsansätze: Auch das Familienunternehmen Gaschler Elektromärkte musste aufgrund der Corona-Verordnung der Bundesregierung die Tore aller fünf Filialen schließen. Um jedoch weiterhin bestmöglich für die Kunden erreichbar zu sein, wird nun – neben dem bereits bewährten Onlineshop – auch Telefonberatung und Telefonverkauf angeboten. Zugestellt wird die Ware mit einem Zustellpartner vor Ort. Mitarbeiter beraten...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Rat holen: Bevor die Situation eskaliert, sollte die Hotline der Stadt Graz kontaktiert werden.
  2

Family@home: Stadt Graz startet telefonische Familienberatung

Die Coronakrise stellt viele Menschen vor ganz neue Situationen und Herausforderungen. Ganz besonders ist die Situation derzeit in Familien: Die Eltern sind zu Hause und sollten im besten Fall Telearbeit machen, Kinder haben schulfrei und sollten sich – unter elterlicher Anleitung – ums Digital Learning bemühen. Daneben gilt es den Haushalt zu schupfen und täglich was Essbares auf den Tisch zu zaubern. Fakt ist: Die derzeitigen Ausgangsbeschränkungen führen in Familien zu Konflikten. Um...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Vorsicht: SMS sollen Konsumenten Geld entlocken.
  2

AK-Konsumentenschutz warnt: Falsche DHL-Seite ist Abo-Falle

WOCHE-Leser melden versuchten Betrug, Arbeiterkammer gibt Tipps. In Zeiten des florierenden Online-Handels werden auch Internet-Betrüger nicht müde, sich neue Maschen einfallen zu lassen. Seit Jahresbeginn kursiert eine SMS, die viele Grazer bekommen haben, die aber in eine Abo-Falle lockt. Die SMS informiert Empfänger darüber, dass für ein angebliches Paket noch zwei Euro fällig seien und sich dieses daher im Verteilerzentrum befindet. Erst, wenn man den Betrag einzahlt, kann das Paket...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Österreichweit ist jede fünfte Frau ab ihrem 15. Lebensjahr von Gewalt betroffen.
 1   2

Gewalt gegen Frauen kommt in allen Schichten vor

Morde an oder Gewalt gegenüber Frauen häufen sich. Die Frau­en­be­ra­tungs­stelle "Weit­blick" hilft. Laut Kriminalstatistik gab es 2019 41 Morde an Frauen, jede fünfte Frau ist Gewalt ausgesetzt. Damit liegt Österreich bei Morden an Frauen an trauriger Spitze im Europavergleich. Anika Harb, Klinische Psychologin und Obfrau der Frau­en­be­ra­tungs­stelle der Institution "Weitblick", hat mit der WOCHE über Gewaltformen, Schutz und Prävention gesprochen. WOCHE: Die Meldungen über häusliche...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Hallo Welt: Damit jeder neue, in Graz geborene Erdenbürger gut ins Leben startet, bietet die Stadt Graz viel Service.
  2

Neue Willkommensmappen und Co.
Kleine haben's in Graz richtig fein

Neue Willkommensmappen für jedes Kind und mehr Service gibt es im "Klein hat's fein"-Angebot der Stadt Graz. "Die Geburt eines Kindes ist eine sehr aufregende Zeit", sagt Stadtrat Kurt Hohensinner, der gemeinsam mit Ingrid Krammer, Leiterin des Amtes für Jugend und Familie, und Ines Pamperl, Leiterin des Ärztlichen Dienstes, die Neuerungen im Willkommenspaket präsentierte. So einzigartig wie jedes Kind "Jedes Kind ist einzigartig und besonders und das soll sich auch in unseren Mappen...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Notare und Rechtsanwälte geben professionelle Auskünfte zu Fragen des Paragraphendschungels.

Notare und Rechtsanwälte
Rechtsberatung aus erster Hand

Sei es für berufliche Zwecke oder private Angelegenheiten: Notare und Rechtsanwälte können in beiden Bereichen eine wertvolle Hilfe darstellen. In bestimmten Fällen, wie etwa bei Schenkungen oder Unternehmensübergaben, ist der Weg zum Notar auch Voraussetzung. Doch wann braucht es nun Notare und Rechtsanwälte? Wir möchten hier einen kurzen Einblick geben. Kostenlose RechtsauskunftKlassische Gründe, um zum Notar zu gehen, wären der Kauf und Verkauf von Immobilien oder die Gründung eines...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
Psychologin und Leiterin der Beratungsstelle des Frauenservice Daniela Hinterreiter

Psychologin Daniela Hinterreiter
Schneller Wohnraum für Gewaltopfer in Trennung!

Übergangs-Wohnungen und mobile Betreuung könnten im Akutfall helfen, den Schritt zur Trennung zu wagen. „Finanzielle Abhängigkeit ist oft ein Grund, warum sich Frauen in Gewaltbeziehungen nicht trennen“, macht Daniela Hinterreiter, Psychologin und Fachbereichsleiterin der Beratungsstelle im Grazer Frauenservice, auf die komplexe Situation aufmerksam. Zwar gibt es je nach individueller Situation die Möglichkeit, um Mindestsicherung, Wohnbeihilfe und Co. anzusuchen, „allerdings mahlen die...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Neue Beratungszeiten: Ab 2. Jänner finden die Beratungen nur mehr zu vereinbarten Terminen statt. Der Amtstag entfällt.
  2

Amt für Jugend und Familie
So hat das Warten ein Ende

Neuer Name und neue Beratungszeiten: 2020 bringt auch beim Amt für Jugend und Familie Veränderungen mit. Jeden Dienstag herrschte im Jahr 2019 in den Wartebereichen der Abteilung "Kindesunterhalt und Vaterschaft" vom Grazer Amt für Jugend und Familie reges Treiben, denn an diesem Tag war Amtstag. Einfach hinkommen, warten und drankommen war das Motto, doch was sich gut einbürgerte und bekannt war, brachte vor allem auch lange Wartezeiten mit sich. Kein Warten umsonst"Ab 2. Jänner werden...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Frühstück in gemütlicher Atmosphäre: Bernd Schäffner (r.) bewirtete Manfred Rauch (m.) und Redakteur Christoph Hofer.
  2

Ohne Kochen und Backen geht’s nicht: Businesslunch mit Rauch – Alles für den Haushalt

600 Keksausstecher sind längst nicht alles: Einblicke in das Grazer Fachgeschäft für Haushaltswaren Rauch. Nicht nur zu Weihnachten, sondern gerade rund um die besinnlichste Zeit des Jahres verbringt man gerne die Zeit daheim bei seinen Liebsten. Untrennbar damit verbunden ist das charakteristische Weihnachtsessen, das meist sehr üppig ausfällt. Die notwendigen Gerätschaften, die für die Zubereitung von Gaumenfreuden notwendig sind, bietet das Fachgeschäft "Rauch – Alles für den Haushalt"...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Kinder verkaufen für Kinder am Flohmarkt bei Ikea.

Rainbows-Flohmarkt: Kids verkaufen für Kids

Rainbows ist immer dann da, wenn Kinder durch eine Trennung oder den Tod eines Elternteils in den Trubel stürmischer Zeiten geraten. Am 29. November von 14 bis 18 Uhr veranstaltet Rainbows im Kassenbereich von Ikea den Flohmarkt "Kinder/Jugendliche verkaufen für Kinder". Es gibt Bücher, Spiele, schöne Kleidung für drinnen und draußen, Wintersportgeräte, Schuhe etc. Der Erlös kommt Familien zugute, die sich eine Unterstützung durch Rainbows nicht leisten können. Dinge, die nicht verkauft...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Impfungen schützen: Stadtrat Robert Krotzer informiert.

"Gesundheitsamt vor Ort" in Gries

Bereits zum dritten Mal besucht das "Gesundheitsamt vor Ort" das Stadtteilzentrum Triester. "Es ist wichtig, Informationen und Angebote in die Wohnumgebung zu bringen", sagt Gesundheitsstadtrat Robert Krotzer, der erklärt, dass die Menschen in der Triestersiedlung immer älter werden und ihnen der Weg in die Stadt nicht immer leicht fällt. Heute, 13. November, hat das Team von 14 bis 15 Uhr nicht nur die Grippe-Impfung mit, sondern auch jene gegen Mumps, Masern und Röteln dabei. "Es geht darum,...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Kompetent: Bei Klammerth gibt es persönliche Beratung.
  2

Neu: WMF-Abteilung bei Klammerth

Das Familienunternehmen Klammerth prägt das Erscheinungsbild der Grazer Herrengasse seit mehr als 175 Jahren entscheidend mit. Schon Kaiser Franz Joseph hat von den Tellern des „K.u.K. Hoflieferanten“ gegessen und heute umfasst das komplette Sortiment über 20.000 Artikel. Ungefähr 1.000 davon finden Sie in der neuen WMF-Abteilung, die den Blickfang im Erdgeschoss bildet. Das bestens geschulte Klammerth-Team rund um Frau Fink und Frau Wallner freut sich auf Ihren Besuch und steht Ihnen für...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Einladend: Robert Wölfler und Angelika Maier kümmern sich um die Gäste, die zu Beginn stets eine Riechprobe durchlaufen.
  4

Dinner im Dunkeln: Bei diesem Dinner machen Sie Augen

Der Blinden- und Sehbehindertenverband führt kulinarisch in eine dunkle Welt, die für Staunen sorgt. "Dinner im Dunkeln" und "Frühstück im Dunkeln": Mit diesen zwei Events lädt der Blinden- und Sehbehindertenverband Steiermark ein, sich in die Welt von blinden und sehbehinderten Menschen hineinzuversetzen. Dabei wird in einem komplett abgedunkelten Raum ein Vier-Gänge-Menü serviert und auch beim Frühstück wartet ein mehrgängiger Genuss. Der WOCHE erklärten Angelika Maier und Robert Wölfler,...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Alles neu: Das Hartlauer-Team ist im Einkaufscenter Citypark seit 3. Oktober in den neuen Geschäftsflächen tätig.

Citypark: Hartlauer eröffnet mit erweiterter Fläche

Auf 305 Quadratmetern im Obergeschoss des Einkaufscenters Citypark ist das neue Geschäftslokal vom Foto-, Optik-, Hörgeräte- und Elektronikhandelsunternehmen Hartlauer angesiedelt. "Jeden Tag 100 Prozent und mehr geben" – nach diesem Motto arbeitet das Team von Geschäftsleiter Heinz Sabathy. "Denn wir sind erst zufrieden, wenn unsere Kunden es auch sind", betont Sabathy. Kunden bekommen nun im Hörstudio sowie im Kontaktlinsen- und Refraktionsstudio kompetente Beratung. Zudem können im...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Orientierung geben: K. Hohensinner zu Gast bei "Enter"

Veranstaltungsreihe rund um's "Zocken"

Veranstaltungsreihe der Beratungsstelle 'Enter' über Digitales Spielen, Soziale Medien und Co. Mit vier Vorträgen zum Thema "digitales Spielen" startet die Beratungsstelle "Enter" in das neue Schuljahr. Bei der ersten Veranstaltung am 18. September um 18 Uhr geht es um die Bedeutung sozialer Netzwerke. Willkommen sind alle Interessierte. „Digitales Spielen ist aus der Welt der heutigen Jugend nicht mehr wegzudenken. Mit der Beratungsstelle ,Enter' wollen wir den Eltern eine...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Kleine Menschen, große Freude: Im Aiola im Schloss werden Informationen und Beratungen zum Thema Baby geboten.

Liebeszeit Messe: Großes Glück kann so klein sein

Babyglück: Erstmals gibt es eine Messe rund um die Themen Schwangerschaft, Geburt und Elternsein. Für alle werdenden Mütter und Väter ist dies ein Pflichttermin: Erstmals organisieren Tanja Pieber, Anna-Maria Dohr und Daniela Huber-Peter eine Messe rund um die Themen Schwangerschaft, Geburt und Elternsein. Am Sonntag, 1. September stehen die Türen des Aiola im Schloss Sankt Veit (Andritzer Reichsstraße 144, 8046 Graz) von 10 bis 16 Uhr für alle Interessierten offen – und das bei freiem...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Setzt sich für Bildungsangebote ein: K. Hohensinner

Bildungsshopping wartet im Citypark

Am 17. Mai wird in der Zeit von 15 bis 18 Uhr im Citypark (Eingangsbereich im Erdgeschoß) nicht normal eingekauft, vielmehr gibt es ein Bildungsshopping-Angebot für Eltern. Bildungsexperten werden im Rahmen des von der Stadt Graz initiierten IBOBB-Cafés Eltern und alle Interessierten zu Bildungs- und Unterstützungsmöglichkeiten beraten. "Eltern spielen bei der Ausbildungsentscheidung ihrer Kinder eine entscheidende Rolle. Ich bin sehr glücklich darüber, dass es in der Bildungsstadt Graz eine...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Kämpfen für die Stadtteilzentren: Elisabeth Hufnagl (vorne Mitte) und ihre Kollegen wollen den Fortbestand sichern.
 2

Stadtteilzentren zittern um die Weiterführung

Eine Förderungsmisere gefährdet die Existenz der Stadtteilzentren. Politik stellt bald neues Konzept vor. "Wir stehen vor dem Aus und können mit dieser enormen Kürzung unsere Arbeit nicht fortführen", erzählen Elisabeth Hufnagl vom Stadtteilzentrum Triester und ihre Kollegen von anderen Stadtteil- und Nachbarschaftszentren. "Unsere langjährige Aufbauarbeit ist dadurch enorm gefährdet. Wir sind erste Anlaufstelle bei Sorgen und Fragen der Bürger und bieten niederschwellige Angebote", erzählen...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.