.

Beratung

Beiträge zum Thema Beratung

Stehen Frauen und Mädchen beratend zur Seite: Die Leiterin der Frauen- und Mädchenberatung Rosina Schmelzer-Ziringer (r.) und Juristin Christina Chromecki.

Frauen- und Mädchenberatung
Rechtsinformation zur einvernehmlichen Scheidung

HARTBERG. Gemeinsam mit der Männerberatung Steiermark bietet die Frauen- und Mädchenberatung am Donnerstag, 10. Dezember wieder die Rechtsinformation zur einvernehmlichen Scheidung. Eine Juristin der FMB Hartberg-Fürstenfeld und ein Jurist der Männerberatung Außenstelle Hartberg vermitteln von 18 bis 19.30 Uhr zeitgleich in Gruppenterminen grundlegende Informationen zur einvernehmlichen Scheidung und den damit verbundenen Rechtsfolgen. Um telefonische Anmeldung wird gebeten. Anmeldung Für...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Anlässlich der 16 tage gegen Gewalt an Frauen hisste die Frauen- und Mädchenberatung Hartberg-Fürstenfeld gemeinsam mit Bürgermeister Marcus Martschitsch die Fahne.

16 Tage gegen Gewalt
3 Meter große Fahne als Mahnmal gegen Gewalt an Frauen

Bis zum 10. Dezember wird die Fahne gegen Gewalt an Frauen den Hauptplatz von Hartberg zieren. Ein Mahnmal der physischen, psychischen und ökonomischen Gewalt, die jede 5 Frau im Laufe ihres Lebens erfährt. HARTBERG. Gewalt gegen Frauen stellt weltweit die häufigste Form der Menschenrechtsverletzung dar. Wege aus der Gewalt sind erst möglich, wenn das Schweigen gebrochen wird. In den 16 Tagen gegen Gewalt, vom 25. November, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, bis zum 10. Dezember,...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Die Frauen- und Mädchenberatung lud zum digitalen Roundtable anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen.
6

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen
Hinschauen und Gewalt keine Chance geben

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen, informierte die Frauen- und Mädchenberatung Hartberg-Fürstenfeld im Rahmen eines digitalen Round Table. HARTBERG-FÜRSTENFELD. "Jede Woche eskaliert im Bezirk mindestens ein Streit so sehr, dass die Polizei gerufen und Wegweisungen ausgesprochen werden müssen", Esther Brossmann-Handler von der Frauen- und Mädchenberatung weiß wovon sie spricht. Im vergangenen Jahr gab es im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld 42 Betretungsverbote. Heuer waren...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Stehen Frauen und Mädchen beratend zur Seite: Die Leiterin der Frauen- und Mädchenberatung Rosina Schmelzer-Ziringer (r.) und Juristin Christina Chromecki.

Frauen- und Mädchenberatung
Anfragen zum Thema Scheidung haben zugenommen

Frauen- und Mädchenberatung Hartberg-Fürstenfeld verzeichnet signifikanten Anstieg bei Beratungen rund um das Thema Scheidung, Obsorge und Kontaktrecht. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Seit Anfang Mai steht die Frauen- und Mädchenberatung (FMB) wieder für persönliche Beratungen an ihren Standorten in Hartberg und Fürstenfeld zur Verfügung. Doch auch während des Lockdowns standen die Mitarbeiterinnen, um FMB-Leiterin Rosina Schmelzer-Ziringer per Telefon und E-Mail Frauen und Mädchen in allen...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer

Videos: Tag der offenen Tür

Helfen Frauen und Mädchen in allen Lebenslagen: Esther Brossmann-Handler (l.) und Rosina Schmelzer-Ziringer von der Frauen- und Mädchenberatung Hartberg-Fürstenfeld.

Frauen- und Mädchenberatung
Anfragen nach persönlichen Beratungen sind groß

Zusätzlich zur Telefonberatung: Die Frauen- und Mädchenberatung Hartberg-Fürstenfeld ist wieder persönlich für Beratungen da. Vor allem "Trennung und Scheidung" sind zentrale Themen. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Die Anfragen nach Beratungen würden wieder deutlich steigen, erzählt Rosina Schmelzer-Ziringer von der Frauen- und Mädchenberatung Hartberg-Fürstenfeld. In der Coronakrise bot das Team darum ein erweiterte Telefonberatungen. Seit 4. Mai sind zusätzlich auch wieder persönliche Beratungen von...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Das Corona-Krisenteam der Bezirkshauptmannschaft Hartberg-Fürstenfeld, um Amtsärztin Dr. Susanne Obermayer (6.v.l.) arbeitet Tag und Nacht, um der Ausbreitung des Virus im Bezirk "Herr zu werden".
2

Hartberg-Fürstenfeld
Corona-Krisenteam arbeitet Tag und Nacht für unsere Sicherheit

Nach der Stadt Graz gibt es im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld die meisten Corona-Krankheitsfälle in der Steiermark. Mit bekannt werden der Fälle hat die Bezirkshauptmannschaft Hartberg-Fürstenfeld ein eigenes Corona-Krisenteam eingerichtet.  Die Anzahl der erkrankten Personen ist weiter steigend und hat sich seit heute früh auf 29 erhöht - das teilte heute die Bezirkshauptmannschaft mit. Die Anzahl jener Personen, die sich auf Grund eines Bescheides der Bezirkshauptmannschaft Hartberg-Fürstenfeld...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Österreichweit ist jede fünfte Frau ab ihrem 15. Lebensjahr von Gewalt betroffen.
1 2

Gewalt gegen Frauen kommt in allen Schichten vor

Morde an oder Gewalt gegenüber Frauen häufen sich. Die Frau­en­be­ra­tungs­stelle "Weit­blick" hilft. Laut Kriminalstatistik gab es 2019 41 Morde an Frauen, jede fünfte Frau ist Gewalt ausgesetzt. Damit liegt Österreich bei Morden an Frauen an trauriger Spitze im Europavergleich. Anika Harb, Klinische Psychologin und Obfrau der Frau­en­be­ra­tungs­stelle der Institution "Weitblick", hat mit der WOCHE über Gewaltformen, Schutz und Prävention gesprochen. WOCHE: Die Meldungen über häusliche Gewalt...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Hilfe für Kinder und Jugendliche nach der Trennung und Scheidung ihrer Eltern: bietet Rainbows Steiermark mit Gruppen in Fürstenfeld und Hartberg.

Gruppenstart in Hartberg-Fürstenfeld
Rainbows hilft Kindern durch die Zeit nach der Trennung

Ab März: neue Rainbows-Gruppen für Kinder nach Trennung und Scheidung in Hartberg und Fürstenfeld geplant. HARTBERG-FÜRSTENFELD. In der Steiermark bleibt die Zahl der Kinder, die eine Scheidung ihrer Eltern erleben, hoch, wie die Landesstatistik 2019 zeigt. 2018 waren über 2.700 Kinder von der Scheidung ihrer Eltern betroffen. "Besonders im Jänner, beschließen viele Paare getrennte Wege zu gehen", weiß Christine Wassermann von der Rainbows gem. GmbH, Landesstelle Steiermark. Die Erwartungen,...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Gar nicht einschläfernd war der Vortrag von der Hartberger Allgemeinmedizinerin Reingard Glehr (3.v.r.), die in der Frauen- und Mädchenberatung Hartberg-Fürstenfeld über das Thema Schlaf und seine Notwendigkeit für die Gesundheit referierte.
1

Schlafstörungen?
Schlaflos durch die Nacht? - Das muss nicht sein!

Ein erholsamer Schlaf ist essentiell für ein gesundes Leben. Doch Abschalten ist nicht immer leicht. Die Hartberger Allgemeinmedizinerin Reingard Glehr referierte in der Frauen- und Mädchenberatung zum Thema Schlafstörungen und ihre Ursachen. HARTBERG. Im Schnitt dauert der Schlaf der Österreicher sieben bis acht Stunden. Allerdings leidet knapp die Hälfte an nicht erholsamem Schlaf, wie eine Studie der MedUni Wien zeigt. Schlaf- und Einschlafstörungen können vielerlei Gründe haben. Weil neben...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Die Frauen- und Mädchenberatung Hartberg-Fürstenfeld erweitert ihr Angebot durch monatliche medizinische Sprechstunden mit der Hartberger Allgemeinmedizinerin Dr. Reingard Glehr.
2

Frauen- und Mädchenberatung
Weibliche Gesundheit in den Fokus rücken

Ab 3. Oktober bietet die Frauen- und Mädchenberatung Hartberg-Fürstenfeld auch medizinische Beratung durch Allgemeinmedizinerin Dr. Reingard Glehr. HARTBERG-FÜRSTENFELD. "Die Idee entstand aus einem 'Mini-Med'-Projekt die Gesundheitskompetenzen im ländlichen Raum zu stärken", erklärt Esther Brossmann von der Frauen- und Mädchenberatung Hartberg-Fürstenfeld.  "Bei den Gesprächen mit Frauen kamen immer wieder auch das Thema Gesundheit auf, darum haben wir uns entschieden unser Angebot um eine...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Feierten 10 Jahre: Das Team des EBZ-Hartberg-Fürstenfeld mit den Leiterinnen Sylvia Fuchs (6.v.r.) und Marion Wanasky (5.v.r.) und Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer (l.)  im Kreise der Ehrengäste.
13

Jubiläumsfeier
10 Jahre Elternberatungszentrum Hartberg-Fürstenfeld

Seit 10 Jahren ist das Elternberatungszentrum Hartberg-Fürstenfeld für Eltern und Familien im Bezirk da. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Seit seiner Gründung im April 2009 konnten durch das vielfältige Angebot an Beratungen, Workshops, Kurse und Vorträge über 50.000 Familien unterstützt werden. Dazu zählen unter anderem Mütter- und Elternberatungen, Babymassagen, Kindernotfallkurse, Babymassagen (auch für Väter!), Treffen für junge Mütter, Stillvorbereitungskurse, Väterstammtische sowie Krabbelgruppen...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
1 2

Aber im Sand sieht man keine Tränen...

KOMMENTAR. Was tun, wenn einem das Wasser bis zum Hals steht und das Leben eine einzige Gratwanderung scheint? Den Kopf in den Sand stecken? Abwarten und Tee trinken, bis bessere Zeiten kommen? Denn, wie heißt es so schön: die Zeit heilt alle Wunden? Aber Unkraut vergeht nicht und irgendwann holt einen die Vergangenheit dann doch ein. Viele Sprüche weisen auf prekäre Situationen hin. Noch mehr versuchen, jene abzuschwächen und zu verharmlosen. Gedanken wie "Anderen geht es schlechter als mir",...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Seit 2005 steht die Frauen- und Mädchenberatung Hartberg-Fürstenfeld mit Rat und Tat zur Seite. Am 3. November feiert sie ihr 10-jähriges Bestehen.

Gut beraten seit 10 Jahren

Frauen- und Mädchenberatung Hartberg-Fürstenfeld feiert 10 Jahre. Seit 2005 bietet die Frauen- und Mädchenberatung (FMB) Hartberg-Fürstenfeld Frauen aus dem Bezirk Hilfe in allen Lebenslagen. "Neben Feldbach, waren wir eine der ersten Frauen- und Mädchenberatungsstellen der Steiermark. 2014 wurden wir zur Frauenservicestelle aufgestockt. 2015 erfolgte der Umzug zum Rotkreuzplatz 1 mit barrierefreiem Zugang", blickt die Klinische- und Gesundheitspsychologin Elisabeth Pichlhöfer auf 10...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Bei der Eröffnung: Rosina Schmelzer-Ziringer (4.v.r.) mit ihrem Team der FMB Hartberg und Ehrengäste.
1 8

Außenstelle der Frauen- und Mädchenberatung offiziell in Fürstenfeld eröffnet

Seit Jänner 2016 leiht die Außenstelle in Fürstenfeld Frauen und Mädchen bei Problemen ein Ohr. Seit Jänner 2016 findet sich die Außenstelle der Frauen- und Mädchenberatung (FMB) Hartberg im Gebäude des AMS Fürstenfeld in der Kommendegasse 5. Im Rahmen einer Eröffnungsfeier in der Franz Schubert Musikschule wurde diese nun der breiten Öffentlichkeit präsentiert. "Je mehr man vor Ort präsent ist, desto mehr Menschen spricht man an", beschreibt Sozialarbeiterin und Sozialpädagogin Esther...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
FMB-Leiterin Rosina Schmelzer-Ziringer mit den beiden Juristen Christian Neuhold und Rosina Schmelzer-Ziringer, die am 22. September zum Thema einvernehmliche Scheidung informieren.
2

Hilfe, wenn nach dem "Ja", das "Nein" folgt

Nicht nur bei finanziellen Sorgen, Trennung und Scheidung hilft die Frauen- und Mädchenberatung. Laut einer Studie der Arbeiterkammer schießen Eltern pro Jahr und Kind mehr als 800 Euro für den Schulbesuch zu. In der AHS sogar bis zu 1.300 Euro. Diese Kosten sind für Familien manchmal schwer zu stemmen. Vor allem der Schulbeginn trifft finanziell weniger begünstigte Familien besonders stark. Viele Frauen wenden sich mit diesen Problemen deshalb auch an die Frauen- und Mädchenberatung (FMB...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Geschäftsführerin Nora Zink und Projektmanager Heinz Hödl informierten über den Lehrgang zum dipl. Lebens- und Sozialberater.

Neuzeit informierte in Fürstenfeld

Das Bildungsinstitut Neuzeit in Fürstenfeld lud zur Informationsveranstaltung über den Ausbildungslehrgang zum Diplomierten Lebens- und Sozialberater. Im Fokus der zweieinhalb-jährigen Ausbildung steht neben der psychologischen Beratung auch die Ausbildung zum zertifizierten Präventionscoach. Ein hoch qualifiziertes Expertenteam rund um Neuzeit-Geschäftsführerin Nora Zink stellen die Hauptreferenten. Den Großteil der Ausbildung über 5 Semester umfasst Methoden der Beratung in Theorie und Praxis...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer

Wege aus der Krise – Wissen hilft

Im Mehrzwecksaal der Bezirkshauptmannschaft Außenstelle Fürstenfeld wurde ein hilfreicher Vortrag über das Thema „Suizid“ abgehalten. Das Kompetenzzentrum für Suizid-Prävention „GO-ON“ in Hartberg, versucht durch aufschlussreiche Informationen das Tabuthema zugänglich zu machen. Auch Hofrat Max Wiesenhofer bedankte sich bei den Vortragenden Bettina Heiling und Ulrike Schrittwieser für die Einführung in diesen Bereich. Die geschulten Sozialarbeiterinnen berichteten über Zahlen und Fakten aus...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Carina Frühwirth
Das Innova-Team mit Margarete Hartinger vom AMS Fürstenfeld, wo die Beratungsstelle ihren Sitz hat.

Kompetente Beratung, wenn der Schuh drückt

Das Innova-Team verteilte zum Weltfrauentag Blumen und informierte die Frauen. Den internationalen Frauentag nahmen Cornelia Konrhäusel-Damm und Cornelia Wanke von der Frauen- und Mädchen-Servicestelle Innova zum Anlass, um Frauen in der Stadt Fürstenfeld Blumen zu schenken und sie auf das umfassende Beratungsangebot aufmerksam zu machen. Jeden Dienstag jeweils von acht bis 12.30 Uhr bietet das Innova-Team in den Räumlichkeiten des Arbeitsmarkservice Fürstenfeld (AMS) Frauen und Mädchen...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann
Gemeindebürger können sich kostenlos von Experten der E-Control zu Strom- und Gasfragen beraten lassen.

Kostenlose Beratung für Strom- und Gaskunden in den Gemeinden

Das Angebot der E-Control, Verbraucher vor Ort zu Fragen rund um Strom, Gas oder Energiesparen individuell zu beraten, stößt auf großes Interesse. Am 28. November findet eine Beratung in Ludersdorf-Wilfersdorf statt. Der Wechsel zu einem günstigeren Stromanbieter spart einem Durchschnittshaushalt in der Steiermark derzeit bis zu 147 Euro pro Jahr, bei Gas bis zu 209 Euro pro Jahr. Seit Oktober 2012 bietet die E-Control kostenlose Energieberatungen in Gemeinden in allen österreichischen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Darnhofer
V. l.: GF Margit Gasser (Lieb-Markt), Baustoff-Berater Pessl und STOL Pölzl.
36

Neue Baustoffzone in Birkfeld

Mit tollen Eröffnungsangeboten wurde die komplett neu gestaltete Baustoff-Zone im Lieb-Markt Birkfeld eröffnet. In der neuen Baustoff-Beratungszone mit Türen- und Fensterelementen, Innentüren, Toren, Pflegeprodukten und Fensterbänken kann man nun noch mehr Beratungsvielfalt genießen. Kompetente Beratung zur Innengestaltung und praktische Ideen vervollständigen das Angebot. Dabei werden Innovationen und Produktneuheiten (Fingerprint – der schlüssellose Zugang zum Haus/neue Garagentore) – dem...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Nina Darnhofer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.