Beratung

Beiträge zum Thema Beratung

Das Alom bietet Berufs- und Bildungsberatung für Frauen.

Aktion zum Frauentag
(Berufs-) Beratung von und für Frauen in Rohrbach

Anlässlich des Weltfrauentags am 8. März gibt es in den Bezirken verschiedenste Aktionen. In Rohrbach bietet etwa das Frauentrainingszentrum Alom in den kommenden Wochen mehrere Angebote. BEZIRK ROHRBACH. Auch im Jahr 2021 hat der Internationale Frauentag, der dazu dient, die Anliegen der Frauen in der Gesellschaft in den Mittelpunkt zu rücken, seine Berechtigung. Das zeigt auch eine aktuelle Blitzumfrage des Frauenreferats des Landes Oberösterreich. Demnach braucht es den Weltfrauentag in...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Christina Binder

Christina Binder
Die Fastenzeit nutzen, um Gedanken zu entrümpeln

Die psychologische Beraterin Christina Binder mit Praxis in Lichtenberg bietet Sitzungen zum Thema „Gedankeninventur zur Fastenzeit – Glaub nicht alles, was du denkst“ an. LICHTENBERG. Dabei geht es darum, die Fastenzeit auch für einen Neustart im Kopf zu nützen, die Gedanken zu entrümpeln, das Gedankenkarussell anzuhalten und störende Grübel-Gewohnheiten abzulegen. "Häufiges Grübeln und sich übermäßig sorgen, können zu einer psychischen Belastung werden und unsere Wahrnehmung so sehr einengen,...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
„100 Tage loslassen“ - Gertrude Anna Lindner mit ihrem Buch über die Sterbebegleitung ihres Sohnes.
2

Gertrude Anna Lindner spendet Trost
„100 Tage loslassen“: Wenn das eigene Kind stirbt

Gertrude Anna Lindner spricht mit ihrem Buch ein Tabuthema an: Wie es einer Mutter dabei ergeht, ihr Kind durch den Sterbeprozess zu begleiten. HOFKIRCHEN, RIED IN DER RIEDMARK. Trost und Halt bei der Sterbebegleitung geben will Gertrude Anna Lindner aus Hofkirchen mit ihrem Buch „100 Tage loslassen“.  Die gelernte Einzelhandelskauffrau wurde 1955 in Ried in der Riedmark (Bezirk Perg) geboren. Nach der Geburt ihres körperlich schwer beeinträchtigten Sohnes Fritz im Jahr 1973 gab Gertrude Anna...

  • Perg
  • Ulrike Plank
"Für unser Trinkwasser unterwegs": Mit dem Laborbus werden Hausbrunnen kontrolliert.
2

Hausbrunnen-Check
Fürs Trinkwasser unterwegs

Um die Qualitätskontrolle von Hausbrunnen möglichst einfach sicherzustellen, wird durch die Abteilung Wasserwirtschaft – Beratungsstelle Oö. Wasser im Rahmen der Aktion „Für unser Trinkwasser unterwegs“ eine attraktive und unabhängige Beratungsmöglichkeit für  Hausbrunnenbesitzer angeboten. OÖ.  Rund 17 Prozent der Oberösterreicher beziehen ihr Trinkwasser aus Hausbrunnen. Mit einem Anschlussgrad von rund 83 Prozent an gemeinsame Wasserversorgungsanlagen weist Oberösterreich damit im...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Die Mitarbeiter der Arbeiterkammer Rohrbach befanden sich im Vorjahr selbst im Homeoffice. Dennoch berieten sie tausende Arbeiternehmer bei Fragen und Problemen.

Beratung
5.100 Rohrbacher suchten Hilfe bei der Arbeiterkammer

Im Corona-Jahr 2020 stiegen die Beratungszahlen bei der Arbeiterkammer (AK) Rohrbach um fast ein Drittel. Zusätzlich wurden mehr als 2 Millionen Euro für Beschäftigte im Bezirk erkämpft. BEZIRK ROHRBACH. Noch nie suchten so viele Menschen Rat und Hilfe bei den Servicestellen der Arbeiterkammer Oberösterreich wie im Jahr 2020. Auch in der AK Rohrbach liefen die Telefone heiß. Rekordarbeitslosigkeit, Kurzarbeit, Ängste vor Jobverlust, Probleme bei der Organisation der Kinderbetreuung und...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Die Arbeiterkammer in Gmunden
2

Telefonische Beratung 2020 gestiegen
AK Gmunden "erkämpft" 14,2 Millionen Euro für Arbeitnehmer

Die Covid-19-Krise schlägt sich auch in der Bilanz der AK Gmunden über das Jahr 2020 nieder: Die Sorgen, Ängste und Probleme der Beschäftigten im Bezirk führten zu einer Steigerung der telefonischen Beratungen um 44 Prozent. Die Beratungen per E-Mail haben sich mehr als verdoppelt. Insgesamt suchten 9801 Arbeitnehmer Rat und Hilfe. SALZKAMMERGUT. „Viele Anfragen gab es wieder wegen Unklarheiten bei der Entlohnung, bei Kündigungen bzw. der Auflösung von Dienstverhältnissen sowie zur Pension und...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
OÖZIV-Geschäftsführer Michael Leitner, Beratungs-Expertin Anna Loderbauer-Nwosu und WK-Bezirksstellenleiter Hans Moser freuen sich, an der WK Grieskirchen ab Februar ein regelmäßiges Beratungsangebot für Menschen mit Behinderung anbieten zu können.

Termine in Grieskirchen
OÖZIV baut kostenloses Beratungsangebot aus

Ab Februar bietet der Oö. Zivil-Invalidenverband (OÖZIV) jeden ersten Dienstag im Monat Beratungsstunden in der WKO Grieskirchen. GRIESKIRCHEN. Persönliche Beratung vor Ort und für Betroffene im wahrsten Sinne des Wortes „da zu sein“ sind Herzensanliegen des OÖZIV (Oberösterreichischer Zivil-Invalidenverbands). Online-Beratungsgespräche oder die Beratungs-Telefon-Hotline sind eine sinnvolle Ergänzung des Angebots, können den persönlichen Kontakt auf Dauer aber nicht ersetzen. Demnach baut der...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Cyber-Mobbing kann über E-Mails, Chatrooms, Soziale Netzwerke, aber auch über Foto- oder Videoplattformen passieren.
2

Cyber-Mobbing
Anonymität im Netz senkt oft die Hemmschwelle

Hetze, Hass und Diskriminierung im Internet sind im digitalen Zeitalter leider allgegenwärtig. BAD LEONFELDEN. Mobbing ist an sich kein neues Phänomen. Mit der Verbreitung von Internet und Handy findet das systematische Belästigen, Bloßstellen, Fertigmachen oder auch absichtliche Ausgrenzen aber zusätzlich im virtuellen Raum statt. Cyber-Mobbing kann rund um die Uhr erfolgen, erreicht ein großes Publikum und Täter verlieren durch die Anonymität oft die Hemmschwelle. Von Angst bis...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Ein normaler Blutdruck sollte bei Erwachsenen systolisch unter 140 und diastolisch unter 90 liegen – regelmäßige Kontrolle verschafft Gewissheit.
2

Zivilisationskrankheit
Bluthochdruck erkennen und vorbeugen

Unser Blutdruck ist abhängig von Alter, Geschlecht, Gewicht, Ernährung und Tageszeit. Wenn der Blutdruck während des Tages schwankt, ist dies noch kein Alarmsignal. ST. VALENTIN. „Der Blutdruck wird in Millimeter Quecksilbersäule (mmHg ) mit zwei Werten gemessen, dem systolischen Blutdruck (dem Druck beim Herzschlag) und dem diastolischen Blutdruck (dem Druck auf die Gefäße). Ein normaler Blutdruck sollte bei Erwachsenen systolisch unter 140 und diastolisch unter 90 liegen. Für Diabetiker und...

  • Enns
  • Hans Rüdiger Scholl
Neben den gesundheitlichen Risiken wird Corona für viele nun auch finanziell zur massiven Belastung.

Schuldnerberatung OÖ
Rechtzeitig nach Hilfe umsehen

Das Corona-Virus und dessen Auswirkungen versetzen immer mehr Menschen in finanzielle Nöte. BEZIRK. "Einkommensverluste durch Arbeitslosigkeit oder Kurzarbeit bringen vor allem bereits instabile finanzielle Situationen zum Einsturz", betont Ferdinand Herndler von der Schuldnerhilfe OÖ. Im Durchschnitt liegt die Verschuldung der Klienten bei 65.000 Euro. Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Lockdowns haben laut Herndler die Lage zusätzlich verschärft, da zumindest im März 2020 die...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Das rauchlose Tabakprodukt Snus ist aktuell bei Jugendlichen im Bezirk Rohrbach ein Thema.

Bezirk Rohrbach
Snus-Konsum unter 18 Jahren verboten

Das rauchlose Tabakprodukt Snus ist aktuell bei Jugendlichen im Bezirk Rohrbach ein Thema. Dieses wird in Form von kaugummiartigen Bällchen zwischen Lippe und Zahnfleisch konsumiert. Der Gebrauch ist in Oberösterreich erst ab 18 erlaubt. BEZIRK ROHRBACH (hed). Snus oder Snaff ist ein rauchloses Tabakprodukt, das zwischen Lippe und Zahnfleisch geschoben wird. Es besteht aus fein gemahlenem Tabak, vermengt mit verschiedenen Zusatzstoffen, erfährt man bei der VIVID - Fachstelle für...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
An die Online-Frauenberatung OÖ können sich Frauen und Mädchen ab 14 Jahren sowie auch Familienangehörige oder Freundinnen, die sich Sorgen um jemanden machen.

Mädchen & Frauen
Frauenberatungen jetzt online

Gerade in Zeiten von Corona spielt sich das Leben vermehrt in den eigenen vier Wänden ab. Oft gibt es zu Hause keine Möglichkeit offen über Ängste und Probleme zu sprechen. Aus diesem Grund hat das Frauenreferat im Auftrag von Frauenreferentin LH-Stellvertreterin Christine Haberlander eine Onlineplattform für Frauenberatung eingerichtet. OÖ. Beraten werden alle Frauen und Mädchen in Oberösterreich ab 14 Jahren sowie auch Familienangehörige oder Freundinnen, die sich Sorgen um jemanden machen....

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Die dunkle Jahreszeit und dazu noch der derzeitige Corona-Lockdown machen vielen Menschen zu schaffen.
4

Psychische Belastung
Wege aus der Einsamkeit in der Weihnachtszeit

Wem Einsamkeit zu schaffen macht, der ist derzeit mit diesem Problem nicht allein. Was lässt sich dagegen tun? Vieles, was BeraterInnen einsamen Menschen gerne raten, ist wegen des Lockdowns derzeit (noch) nicht möglich. Doch auch jetzt können wir dem Gefühl der Einsamkeit aktiv entgegentreten. OÖ. Einsamkeit hat verschiedene Gesichter. Oft ist sie verbunden mit Ängsten um sich und andere, mit Traurigkeit, Langeweile oder Unsicherheit. Sie kann begleitet sein von Schlafstörungen und innerer...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Anzeige
Doris Murray ist Diplom-Lebensberaterin.

Lebensberaterin Doris Murray
Hilfe in allen Lebenslagen

Doris Murray ist Lebensberaterin in Gmunden und spricht über ihre wichtige Tätigkeit. Frau Murray, Sie haben sich im Frühjahr 2020 als Diplom-Lebensberaterin/Psychologische Beraterin selbstständig gemacht. Warum ist Ihre Tätigkeit besonders in der heutigen Zeit so wichtig? Wir erleben sehr herausfordernde Zeiten, wo vieles im Wandel ist. Gerade in schwierigen Situationen/Krisen und in einer Phase der Neuorientierung hilft es, wenn man sich Unterstützung bei einer Expertin sucht. Welche...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller

Caritas-Beratung
Corona verstärkt Sorgen pflegender Angehörigen

Die Corona-Pandemie hat die Sorgen vieler pflegender Angehörigen verstärkt. URFAHR-UMGEBUNG. „Viele Angehörige haben aktuell mehr denn je Angst, in der Pflege und Betreuung auszufallen und die pflegebedürftige Person unversorgt zurück zu lassen“, weiß Ute-Maria Winkler von der Caritas-Servicestelle für pflegende Angehörige in Rohrbach, die auch für Urfahr Umgebung zuständig ist. Über die Situation zu reden schafft Erleichterung. Die Beratung bei der Servicestelle ist kostenlos und findet per...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Ute-Maria Winkler von der Caritas-Servicestelle für pflegende Angehörige in Rohrbach ermuntert Betroffene, das Gespräch zu suchen.

Caritas bietet Beratung
Corona verstärkt Sorgen pflegender Angehöriger

Viele Angehörige haben große Angst, durch Krankheit oder Quarantäne in der Pflege und Betreuung auszufallen. Die Beratungsstellen der Caritas in Rohrbach und Haslach bieten Unterstützung an. ROHRBACH-BERG, HASLACH. Jede vierte Familie ist statistisch gesehen einmal im Leben mit Hilfs- und Pflegebedürftigkeit von Angehörigen konfrontiert. Dabei geht es nicht immer um Tätigkeiten wie die direkte Körperpflege sondern vor allem auch um die Bewältigung des Alltags und die Begleitung in vielen...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Nadine Tscholl-Jagersberger ist auch während des Lockdowns für pflegende Angehörige erreichbar.

Caritas Familienhilfe
Servicestelle Freistadt für pflegende Angehörige da

Die Servicestelle der Caritas in Freistadt bietet auch jetzt Beratung und Hilfe für pflegende Angehörige.  BEZIRK FREISTADT. Die Corona-Pandemie hat die Sorgen von pflegenden Angehörigen verstärkt. „Viele Angehörige haben aktuell mehr denn je Angst, in der Pflege und Betreuung auszufallen und die pflegebedürftige Person unversorgt zurück zu lassen“, weiß Nadine Tscholl-Jagersberger von der Caritas-Servicestelle für pflegende Angehörige in Freistadt. Über die Situation zu reden schafft...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
250.000 Beratungsgespräche hat die WKOÖ heuer bereits abgewickelt – doppelt so viele wie im Vergleichszeitraum des Vorjahres.
2

WKOÖ zieht Zwischenbilanz
250 Tage Corona-Ausnahmezustand

250 Tage Corona-Ausnahmezustand für die oberösterreichischen Unternehmen – Die Wirtschaftskammer OÖ zieht eine Zwischenbilanz. OÖ. „Bis vor kurzem waren wir uns sicher, dass wir keinen zweiten Lockdown brauchen“, sagt Wirtschaftskammer (WK) OÖ-Präsidentin Doris Hummer. „Mit dem heutigen 18. November 2020 hat unser Land 250 Tage oder rund 6.000 Stunden Corona-Ausnahmezustand hinter sich. Große Teile der Wirtschaft brauchen weiter dringend finanziellen und strukturellen Rückhalt, um auch noch die...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Eine offene Tür für Fragen von Frauen und Mädchen und Hilfe bietet das Frauennetzwerk bestätigt Geschäftsführerin Jutta Müller.
4

Frauennetzwerk
Beratungstag für Frauen und Mädchen

Am Dienstag, 24. November, bietet das Frauennetzwerk Rohrbach von 11 bis 17 Uhr einen kostenlosen Beratungstag an. Dabei wird um Anmeldung unter 07289/6655 oder office@frauennetzwerk-rohrbach.at gebeten. BEZIRK ROHRBACH (alho). „Die Idee zu einem Aktionstag stammt vom Frauenreferat des Landes Oberösterreich“, erklärt Jutta Müller, Geschäftsführerin des Frauennetzwerks Rohrbach. Sie weiß aus Erfahrung, dass es für viele Frauen und Mädchen oftmals eine Überwindung braucht, eine Hilfseinrichtung...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Die Arbeiterkammer Oberösterreich wird alle ihre Gebäude offenhalten, auch die Bezirksstelle Rohrbach.

Zweiter Lockdown
AK-Bezirksstellen bleiben weiterhin geöffnet

Österreich befindet sich in einem zweiten Lockdown. Die Arbeiterkammer Oberösterreich wird alle ihre Gebäude offen halten, auch die Bezirksstelle Rohrbach. BEZIRK ROHRBACH. „Gerade jetzt brauchen viele Arbeitnehmer rasche Beratung und Hilfe. Wir haben unsere Kapazitäten verstärkt und sind voll für unsere Mitglieder da“, so AK-Präsident  Johann Kalliauer. Die AK-Hotline für alle Fragen rund um den Job lautet 050/6906-1. Persönliche Beratung gibt es in der AK Rohrbach nach vorheriger...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
NAbg. GR David Stögmüller, Bürgerinitiative-Sprecher Rudolf Lechner und Erwin Schleindl, Grünen-Bezirkssprecher.

Grüne Braunau verbünden sich mit Bürgerinitiative
Futtertrocknung nur mit schlüssigem Konzept

Die Grünen sind „on tour“ durch den Bezirk Braunau. Ein Resultat dieser Bezirkstour ist die Unterstützung der Bürgerinitiative „Kreis Engagierter Bürger Feldkirchen“ bei ihrem Kampf gegen die Errichtung einer industriellen Futtertrocknungsanlage. BEZIRK BRAUNAU, FELDKIRCHEN (ebba). „Wir Grünen lehnen Futtertrocknungsanlagen nicht prinzipiell ab. Bei einem schlüssigen regionalen Gesamtkonzept mit erneuerbarer Energie und Restwämeverwertung, ist eine derartige Anlage durchaus sinnvoll, um...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Bei der neuen Sprechstunde kann man sich über Informationen über Unterstützungsmöglichkeiten holen. Auch individuelle Probleme können besprochen werden.

Caritas
Neue Anlaufstelle für pflegende Angehörige in Haslach

Ab November werden im Proges-Gesundheitsbüro in Haslach einmal im Monat Sprechstunden für pflegende und begleitende Angehörige und interessierte Personen angeboten. HASLACH. Einen Angehörigen zu Hause zu pflegen kann eine herausfordernde Situation sein. Betroffene sollten sich daher Unterstützung holen. Eine neue Möglichkeit dafür gibt es ab November in Haslach. Ab Freitag, 6. November, bietet Ute Maria Winkler, Leiterin der Caritas-Servicestelle für pflegende Angehörige Rohrbach, in Haslach...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Florence Makia vom Verein Black Community OÖ, dessen Projekt "Womanpower" einer der Siege beim Bank Austria Sozialpreis war.
2

Menschen im Gespräch
"Klar gegen Hasspostings positionieren"

Wir haben Astrid Wintersberger und Florence Makia vom Verein Black Community OÖ gefragt, ob sie sich auf der Straße fürchten müssen und warum "Black Lives Matter" auch in Linz einer Auseinandersetzung bedarf. LINZ. Die frauenspezifische Beratungsarbeit des Vereins Black Community OÖ unter dem Titel "Womanpower" wurde beim Bank Austria Sozialpreis ausgezeichnet. Das Angebot des Linzer Vereins reicht vom Deutschkurs, über Beratung bei Diskrimierungsfragen bis hin zum Bewerbungstraining. Die...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
von links: Landesrat Markus Achleitner, Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner, Landeshauptmann Thomas Stelzer und Landesrat Stefan Kaineder informierten am 23. September über den Klima-Rat, der die Landesregierung zukünftig beraten soll.

Stelzer/Haimbuchner
Ein Klima-Rat wird zukünftig die Landesregierung beraten

Die Corona-Pandemie hat den Klimawandel in der öffentlichen Wahrnehmung in den Hintergrund gerückt. Da es aber ein rasches und konsequentes politisches Handeln brauche, wird am 28. September der OÖ. Klima-Rat gegründet. OÖ. Oberösterreich bekommt jetzt einen Klima-Rat, der die Landesregierung beraten wird. Weitere Aufgaben sind die Abstimmung von Aktivitäten und Maßnahmen rund um Klimaschutz und Klimawandel sowie das Ausarbeiten von Empfehlungen für die Klimapolitik. "Sowohl die fachliche...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 9. März 2021 um 08:00
  • Salzkammergut Klinikum
  • Gmunden

Alkoholberatungsstelle des Landes OÖ

Beratung und Betreuung von Alkoholkranken und deren Angehörigen, Hilfestellung bei der sozialen und beruflichen Rehabilitation uvm. Termine nach telefonischer Vereinbarung unter 0664/60072-89554.

Mit Chlorophyllwasser wird der Boden für das frische Gemüse genährt
3
  • 19. März 2021 um 09:00
  • Österreichisches Waldgarten-Institut
  • Wels

Permakultur&Waldgarten Praxislehrgang für Selbstversorger

Permakultur ist ein Planungswerkzeug für enkeltaugliche Lebensräume. Als Planungskonzept lässt sich Permakultur nicht nur auf den Hausgarten oder die Landwirtschaft übertragen, sondern auch auf Energieversorgung, Architektur, Technologie und Regionalökonomie. Viele Permakultur-Interessiete möchten aber auch Permakultur in der Praxis erleben und das kann man bei uns am Österreichischen Waldgarten-Institut – Lernort für Permakultur seit 2007! Nach zahlreichen 72h Permakultur-Designkursen, gehen...

3
  • 9. August 2021 um 09:00
  • Österreichisches Waldgarten-Institut
  • Wels

Permakultur-Planungslehrgang für Selbstversorger

Permakultur ist ein Planungswerkzeug für enkeltaugliche Lebensräume. Als Planungskonzept lässt sich Permakultur nicht nur auf den Hausgarten oder die Landwirtschaft übertragen, sondern auch auf Energieversorgung, Architektur, Technologie und Regionalökonomie. Viele Permakultur-Interessiete möchten aber auch Permakultur in der Praxis erleben und das kann man bei uns am Österreichischen Waldgarten-Institut – Lernort für Permakultur seit 2007! Die Grundlage des Permakultur-Planungslehrgang ist das...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.