Beratung

Beiträge zum Thema Beratung

Auch im Bereich der E-Mobilität hat Nachhaltigkeit bei der Entsorgung Priorität. Ralf Mittermayr (CEO Saubermacher), Wolfgang Wurm (Geschäftsführer bei Porsche Austria), Gregor Strassl (Vorstandsvorsitzender bei Denzel), Werner Kogler (Vizekanzler Österreich) und Hans Roth (Gründer von Saubermacher) (v.l.), präsentieren die neue Firma "Saubermacher Battery Services GmbH", die sich diesem Feld widmet.
Video 2

Kreislaufwirtschaft
Saubermacher unterstützt beim Entsorgen von E-Batterien

Die neue Firma Saubermacher Battery Services GmbH unterstützt gezielt bei der Entsorgung von E-Autobatterien und bietet ein breites Angebot für Unternehmen an. STEIERMARK. Mobil mit Elektrizität, das stellt einen wesentlichen Faktor bei der Bekämpfung des Klimawandels dar. Gleichzeitig stellen die benötigten Bestandteile die Entsorgungswirtschaft vor neue Herausforderungen. Mit einer branchenübergreifenden Initiative wollen die Unternehmen Denzel, Porsche Austria und Saubermacher zur...

  • Stmk
  • Graz
  • Andreas Strick
Auch für ukrainische Flüchtlinge, die Zuflucht bei Österreicher:innen gefunden haben, stellt sich die Frage nach einer Unfall- und Haftpflichtversicherung. Versicherungsmarkler Christian Hofer klärt auf.
2

Professionelle Beratung
Versicherungen für Flüchtlinge rechtzeitig beantragen

Auch bei Flüchtlingen stellt sich die Frage einer Unfall- und/oder Haftpflichtversicherung. Was es alles zu beachten gilt und wohin sich Betroffene, sowohl die Flüchtlinge selbst als auch die Steirer:innen, die Ukrainer:innen aufgenommen haben, wenden können, lest ihr hier. STEIERMARK. Viel Engagement und Herz haben die Österreicher:innen bei der Aufnahme der ukrainischen Kriegsflüchtlingen in den vergangenen Wochen bewiesen. Doch es stehen unbeantwortete Fragen im Raum, etwa: Wie sieht es mit...

  • Stmk
  • Graz
  • Andreas Strick
Der Vorstand der Marktgemeinde freut sich über das Angebot der Pflegedrehscheibe in Tieschen.
2

Pflegedrehscheibe
Tieschen bekommt jetzt Beratungstermine vor Ort

Die Pflegedrehscheibe Südoststeiermark bietet in Tieschen monatlich Beratungsnachmittage für pflegebedürftige Personen und deren Angehörige in Tieschen an. TIESCHEN. Der Gemeindevorstand von Tieschen und im Besonderen Sozialausschuss-Obfrau Annemarie Schmerböck begrüßen die "Pflegedrehscheibe" in Tieschen. Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegefachkräfte beraten und informieren zu verschiedenen Themen der Pflege. Das Angebot ist umfassend. Bei Bedarf unterstützen die Fachkräfte der...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Eröffnung der Beratungsstelle: Monika Klaffenböck, Veronika Blümel, Bernhard Nagler, Siegfried Suppan, Ingrid Herbst und Josef Ober.

Neues Angebot in Feldbach
Beratungszentrum für Menschen mit Behinderung

In der Oedter Straße 1 in Feldbach wurde ein Beratungszentrum für Menschen mit Behinderung für die Südoststeiermark eröffnet. „Manche Themen kann man nicht am Telefon besprechen. Es geht oft um sehr persönliche Angelegenheiten, wie zum Beispiel um Pflegegeld“, begründet Behindertenanwalt Siegfried Suppan die Notwendigkeit von Beratungsstellen für Menschen mit Behinderung bzw. deren Angehörigen, gesetzlichen Vertreter und aller anderen Personen, die mit dem Thema „Leben mit Behinderung“ zu tun...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Walter Schmidbauer
Anzeige
Auch heuer lädt die Raiffeisenbank anstatt der Spartage zu persönlichen Gesprächen.

Raiffeisen lädt ein
Komm zu den Raiffeisen Oktober-Gesprächen

Auch heuer lädt die Raiffeisenbank anstatt der Spartage zu persönlichen Gesprächen ein. Auch in unsicheren Zeiten, in der wir mit einer Pandemie leben lernen müssen, wird die Raiffeisenbank ihrem Ruf als verlässlicher Partner gerecht. Gerade jetzt spricht man über Geld und ein finanzieller Gesundheitscheck lohnt sich bei der Bank Ihres Vertrauens. Nutzen Sie die Raiffeisen Oktober-Gespräche, um Antworten auf wichtige Fragen zu erhalten. Das fachliche und kompetente Raiffeisen-Team steht gerne...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Helfen gerne: Petra Radkohl (l.) und Karin Feiertag von der "Go on Suizidprävention.

"Go on Suizidprävention"
Suizid darf kein Tabu sein

"Go on Suizidprävention" bietet bei Problemen ein offenes Ohr. SÜDOSTSTEIERMARK. Angst, Einsamkeit, existenzielle Sorgen – die Corona-Krise stellt uns vor große Herausforderungen. "Die Psyche ist besonders gefordert, das ist nicht nur bei Erwachsenen, sondern auch bei Kindern und Jugendlichen der Fall", so die klinische Psychologin Petra Radkohl von der "Go On Suizidprävention". Sie betreut gemeinsam mit Karin Feiertag die Region Südoststeiermark und den ehemaligen Bezirk Fürstenfeld. Folgen...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Das Team von Innova steht auch jetzt mit Rat und Tat zur Seite.

Innova
Beratung macht keine Pause

Das Team von Innova berät auch jetzt telefonisch und persönlich. REGION. Ängste um Job oder Gesundheit oder auch Schlaflosigkeit – die aktuellen Herausforderungen können viele "Nebenwirkungen" haben. Mädchen und Frauen können auch jetzt auf kompetenten Rat bauen – telefonische und persönliche Beratungen vom Team der Innova-Frauen- und Mädchenberatungsstelle in Feldbach, Mureck und Weiz sind weiterhin möglich. Nach telefonischer Terminvereinbarung oder Kontaktaufnahme per Mail stehen einer...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Die regionale Ansprechpartnerin Edith Bader mit der steirischen Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß (r.)

Pflegedrehscheibe
Regionale Beratung rund um die Pflege

In der Südoststeiermark ist die Pflegedrehscheibe bereits ein voller Erfolg. Die Pflege von Angehörigen ist in vielen Haushalten eine große und oft sehr unerwartete Herausforderung – besonders rund um die Bürokratie und die Finanzierung von Pflegeangeboten tauchen regelmäßig Fragen und Hürden auf. Flächendeckende HilfeDie trägerunabhängigen Pflegedrehscheiben vom Land Steiermark verstehen sich als zentrale Anlauf- und Servicestellen für Menschen und Angehörige, die Pflege und Unterstützung...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Anzeige
2

So stark ist die Steiermark
Ein Unternehmen mit Handschlagqualität

Die Firma Manfred Reisenhofer wurde 1990 gegründet. 21 Jahre betreute sie ihre Kunden zur vollsten Zufriedenheit. 2011 erfolgte eine Umstrukturierung und das Einzelunternehmen wurde von der Firma Reisenhofer GmbH übernommen, wobei der Stammsitz von Feldkirchen bei Graz nach Kirchbach verlegt wurde. Zurzeit sind fünf Mitarbeiter beschäftigt, wobei der Mitarbeiterstand kontinuierlich wächst. Die Leistungen umfassen Handel, Montage, Service, Reparaturen und Wartungen der Angebotspalette. Es werden...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Steirische Volkspartei
Christian Mikunda mit seiner Frau Denise Mikunda-Schulz  und Gemeindeverantwortlichen in Feldbach. Erkenntnis: Viele Händler leisten in Feldbach Weltmeisterliches.
2

Weltstar berät den Feldbacher Handel

Dubai, Seoul, London oder Paris stehen auf seiner Referenzliste – nun auch Feldbach. Feldbach konnte mit Christian Mikunda einen Experten von Weltruf für die Einkaufsstadt gewinnen. "Hypnoästhetik: Die ultimative Verführung in Marketing, Handel und Architektur" erschien soeben im Econ-Verlag. Mit den Werken "Warum wir uns Gefühle kaufen" oder "Der verbotene Ort" definierte er Handelsmarketing neu. Glückliche UmständeMit seiner Analyse der Einkaufsstadt entlang der sieben Hochgefühle als...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Roman Schmidt
Die Energieberatungsstelle rund um LEA-Geschäftsführer Karl Puchas (l.) und Markus Nestelberger berichten über die adaptierte Förderung.

Förderungen für Eigenheime

Für die Neuerrichtung des Eigenheims gibt es adaptierte Förderungen. Seit 2012 wird seitens der Landes Steiermark die Neuerrichtung eines Eigenheimes, das einen Heizungsbedarfs von 36 kWh/m² aufweist, gefördert. Nun reduzierte das Land Steiermark die bisherige Anforderung des Heizwärmebedarfs auf das Niveau der baugesetzlichen Voraussetzung laut OIB-Richtlinie (54,4 kWh bzw. 47,6 kWh). "Durch die Änderung für die Eigenheimförderung ist ab 1. April 2018 jeder Neubau, von der bautechnischen Seite...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Roman Schmidt

Was um Himmels Willen macht man bei einem GERONTOPSYCHIATER?

Allein das Wort ist schon abschreckend – man kann es ja kaum aussprechen. Eine Erklärung: das Fachgebiet Gerontopsychiatrie betreut ältere Menschen bei der Bewältigung schwieriger Lebenssituationen, bei psychischer Belastung oder Erkrankung (z.B. aufgrund von Gedächtnisproblemen, Ängsten, Depressionen und anderen seelischen Belastungen) und deren Angehörige. Viele Ratgeber für seelische Gesundheit bringen ernste oder humorvolle Vorschläge zur Selbsthilfe, die durchaus hilfreich sein können,...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Hilfswerk Steiermark
Das Beratungsteam mit einigen Gästen des Tages der offenen Tür, darunter Bürgermeister Josef Ober und Herta Haas.

Lebenskrisen bestimmen ihren Beratungsalltag

FELDBACH. Das Therapiezentrum für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, kurz THZ, in der Feldgasse in Feldbach lud zum Tag der offenen Tür. Schlafstörungen, Mobbing, Depressionen, Burnout, Erziehungsprobleme einerseits, Pubertätsprobleme andererseits, Ängste, Essstörungen, Suchtprobleme, Belastungen durch Trennungen oder Todesfälle – so liest sich das Portfolio jener Nöte und Probleme, bei denen das fünfköpfige Team Hilfe anbietet. Lebenskrisen aller Art sind das tägliche Geschäft von Andrea...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Roman Schmidt
Die Türen standen an der FH Bad Gleichenberg für Interessierte offen.

Besucherrekord beim "Open House" der FH Bad Gleichenberg

Einmal pro Jahr laden die Standorte der Fachhochschule Joanneum zum "Open House". Den Anfang machte heuer die FH in Bad Gleichenberg, wo man sich mit über 4.000 interessierten Gästen über einen neuen Besucherrekord freuen konnte. Die Gastgeber wussten auch einiges zu bieten. Im Vordergrund standen natürlich die Information und Beratung zum Angebot der FH, laufenden Projekten und den Zukunftschancen der Absolventen. Auch das hauseigene sportwissenschaftliche Labor wurde präsentiert. Im Rahmen...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Markus Kopcsandi

Die Gewaltspirale muss angehalten werden

Das Weihnachtsfest rückt immer näher. Die Zeit, gedacht für Ruhe und Besinnlichkeit, ist meist von großen Emotionen geprägt. Diese sind aber nicht immer zwangsläufig fröhlicher Natur. Streit und Gewalt sind allgegenwärtig. Das belegen die Zahlen der Innova Frauen- und Mädchenservicestelle. 26,5 Prozent der Beratungen an den Standorten Feldbach, Mureck und Weiz – und somit um 11,5 Prozent mehr als im Vorjahr – drehen sich rund um das Thema Gewalt. Diese spielt sich zumeist in der Partnerschaft...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Gut beraten: In den Räumlichkeiten des AMS Mureck bietet die Innova Frauen- und Mädchenberatung Hilfe zur Selbsthilfe.

Hilfe zur Selbsthilfe für Murecks Frauen

Montags von 8.30 bis 12.30 Uhr sind Frauen und Mädchen in der Innova-Servicestelle gut beraten. Seit Jänner dieses Jahres gibt es die Innova Frauen- und Mädchenberatungsstelle auch in Mureck. "Aufgrund der Bezirkszusammenlegung entschied man sich, auch die Zuständigkeit der Beratungsstellen an die neuen Bezirksstrukturen anzupassen", erklärt Tanja Meyer, Geschätfsführerin von Innova Austria. Vor allem im ländlichen Raum mit eingeschränkter Infrastruktur sei eine reine regionale Anlaufstelle für...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Veronika Teubl-Lafer
3

"Strahlend schöne Tage" in Bad Gleichenberg

Zum dritten Mal fanden im Kurhaus Bad Gleichenberg die Gesundheitstage unter dem Motto "Strahlend schön" statt. Im Mittelpunkt standen die Haut des Menschen und die gesunde Ernährung. Der Vortrag der Diätologin Brigitte Himmler endete mit einer interessanten Parallelverkostung von Fertigprodukten und selbst gemachten Gerichten. Medizinische Vorträge und Beratungsgespräche von anerkannten Experten rundeten das dreitägige Programm ab. "Mit diesen Veranstaltungen wollen wir als einer der führenden...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Herwig Brucker
Anzeige

Kostenlose Energie-Beratung in der Gemeinde Tieschen

Gemeinsam mit der Regulierungsbehörde E-Control lädt Sie die Gemeinde Tieschen zur kostenlosen Energie-Beratung ein. Die ExpertInnen der E-Control informieren im Gemeindeamt über alle Bereiche zum Thema Energie: Wer ist mein günstigster Strom- bzw. Gaslieferant? Wie funktioniert ein Lieferantenwechsel und wie viel kann ich mir durch einen Wechsel sparen? Wie kann ich meine Stromrechnung richtig lesen und verstehen? Ich habe ein Problem mit einem Energieversorgungs-unternehmen. Wer kann mir...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Energie-Control Austria
3

Geschäft für vegane Kost und Beratung eröffnet

Laurence Heinis eröffnete in der Altstadtgasse einen Laden für vegane Spezialitäten. Neben den Lebensmitteln bietet die gebürtige Französin auch umfassende Beratung über vegane Kost an. Das Geschäft hat von Montag bis Freitag durchgehend von 9 bis 18 Uhr geöffnet, am Samstag bis 17 Uhr. Zu Mittag gibt es immer ein veganes Menü. An jedem ersten Freitag im Monat findet ein veganer Stammtisch statt. Weitere Informationen unter Tel. 06645563949.

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Herwig Brucker

Sprechtag der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt

Beratung bei Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten Wann: 18.02.2014 10:00:00 bis 18.02.2014, 12:00:00 Wo: Außenstelle der Stmk. Gebietskrankenkasse, Ringstr. 25, 8330 Feldbach auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Geschäftstelle Feldbach

Sprechtag der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt

Beratung bei Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten Wann: 21.01.2014 10:00:00 bis 21.01.2014, 12:00:00 Wo: Außenstelle der Stmk. Gebietskrankenkasse, Ringstr. 25, 8330 Feldbach auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Geschäftstelle Feldbach
Anzeige

offener Pflegestammtisch - Schwerpunkt Demenz

Profitieren Sie vom Austausch mit anderen! Psychologin Mag. Nicole Zeh und GF in Elke Merl von der Diakonie Miteinander leben GmbH unterstützen mit wertvollen Tipps aus der Praxis und erklären psychologische Hintergründe der Erkrankung. Nähere Informationen unter 0316-825266, office@miteinander-leben.at oder www.miteinander-leben.at Wann: 16.01.2014 17:00:00 Wo: Betreutes Wohnen für Senioren, Hauptpl. 14, 8480 Mureck auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Graz
  • Miteinander leben GmbH - Organisation für Betreutes Wohnen

Problem Essen - Essprobleme? Wege zum Wunschgewicht

Ein Apfel pro Tag hält den Doktor fern ..... ... sagt ein englisches Sprichwort Und wie halten es wir Steirer damit? Vielfach leider nicht so. Das liegt aber nicht sosehr daran, dass wir SteirerInnen sind, sondern daran, dass wir Menschen sind und in einem Land leben, in dem uns reichlich Nahrung zur Verfügung steht. Wir können uns in der Regel aussuchen was wir essen, wann wir essen und wie wir essen (oder eben nicht essen). Dabei dient Essen nicht nur der Nahrungsaufnahme und damit dem...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Doris Petz
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.