Bergrettung Klagenfurt

Beiträge zum Thema Bergrettung Klagenfurt

Lokales
Hundeführer Adolf Filka mit Lawinensuchhund Jerry Lee und Kurt Müller, Ortsstellenleiter der Bergrettung Klagenfurt. Die Hunde der Bergrettung Klagenfurt sind fast bei jedem Einsatz mit dabei - bei Lawinenunglücken in ganz Kärnten, sowie bei der Suche nach vermissten Personen
6 Bilder

Fordernde Einsätze
Notruf 140 - Die Bergretter im Einsatz

Die Bergrettung ruft zu mehr Umsicht und Rücksichtnahme auf. Die Ortsstelle Klagenfurt ist die größte in ganz Kärnten. KLAGENFURT (map). In den letzten Jahren verzeichnete die Kärntner Bergrettung eine stark steigende Anzahl an Einsätzen, seit 2007 haben sich die Einsatzzahlen insgesamt mehr als verdoppelt! Warum ist das so? "Die Menschen zieht es in ihrer Freizeit immer mehr in die Natur, der Trend geht zunehmend in Richtung Bergsport als Ausgleich", erklärt Kurt Müller, Ortsstellenleiter...

  • 21.01.20
Lokales
Klagenfurter Bergretter: Die Einsatzleiter Kurt Müller und Sven Weiss (v. re.) betreuen mit weiteren 91 Kameraden 1.450 km² in Kärnten
4 Bilder

Bergrettung
Ob mit oder ohne Schnee sind die Klagenfurter Bergretter immer im Einsatz

Die Bergrettung Klagenfurt bestreitet ehrenamtlich viele Einsätze und ist auch auf eventuelle Schnee-Kapriolen vorbereitet. KLAGENFURT, KLAGENFURT LAND (vep). Während im Osten und Westen Österreichs die Schneemassen die Einsatzkräfte im Jänner mehr als an ihre Grenzen gebracht haben, ist Kärnten von derart massiven Niederschlägen verschont geblieben. Natürlich sind aber auch die Einsatzkräfte der Bergrettung hierzulande für alle Szenarien gerüstet. Ortsstelle Klagenfurt die Größte in...

  • 24.01.19
Lokales
Sogar der Polizeihubschrauber wurde für die Suchaktion eingesetzt

Suchaktion nach Unfalllenker am Radsberg

Beschädigtes Fahrzeug wurde gefunden, doch der Lenker soll sich durch den Wald entfernt haben. Man fand ihn später daheim. EBENTHAL. Die Polizei wurde heute gegen 5.10 Uhr über einen Verkehrsunfall im Bereich von Tutzach informiert. Die Beamten fanden dann ein beschädigtes Fahrzeug, aber keinen Lenker. Eine Zeugin will einen verletzten männlichen Fahrer angetroffen haben, doch der sei dann durch den Wald "geflohen".  Es folgte eine Suchaktion. Beteiligt waren auch die FF Radsberg, die...

  • 28.11.17
  •  1
Lokales
Eine 66-jährige Gleitschirm-Pilotin stürzte am Radsberg ab und musste aufwändig gerettet werden

Spektakuläre Bergung nach Gleitschirm-Unfall

66-jährige Pilotin hing zwei Stunden mit ihrem Schirm in einem Baum - 20 Meter über dem Boden. EBENTHAL. Einen nicht alltäglichen Einsatz erlebten die Einsatzkräfte gestern in Ebenthal. Eine erfahrene Gleitschirm-Pilotin (66) startete von der Micklwiese am Radsberg ihren Flug. Etwa 100 Höhenmeter unter dem Startplatz geriet sie aufgrund schwieriger thermischer Verhältnisse in Turbulenzen. Die 66-Jährige stürzte in unwegsamen, felsigen Gelände in einem Waldstück ab. Ihr Gleitschirm verfing sich...

  • 11.04.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.