Bergrettung Wachau

Beiträge zum Thema Bergrettung Wachau

Ein 70-jähriger Tullner stürzte beim Wandern in der Gemeinde Weinzierl am Walde ab.
2

Weinzierl am Walde
Bergrettung Wachau rettete Wanderer in Hartenstein nach Sturz

WEINZIERL AM WALDE. Das Einsatzgebiet der Bergrettung Wachau umfasst neben der Wachau auch große Teile des Waldviertels.  Die Kameraden wurden am 13. September um kurz nach zehn Uhr zu einem Einsatz im Bereich Burg Hartenstein/Zwickl in der Gemeinde Weinzierl am Walde alarmiert. Wanderer stürzte beim Abstieg Im Einsatzgebiet eingetroffen wurden die Bergretter bereits von einem Wanderer eingewiesen und zur Unfallstelle am Vettersteig geführt. Dort stürzte ein 70-Jähriger aus dem Bezirk...

  • Krems
  • Doris Necker
2

Bergrettung Wachau
Bergrettung barg Verletzte von Vogelbergsteig

Die Bergrettung Wachau konnte erneut Verletzte bergen DÜRNSTEIN. Am 2. August wurden die Bergretter um kurz nach 13:30 Uhr zu einer Verunfallten Person am Vogelbergsteig gerufen. Die 55-Jährige Outdoorbegeisterte war beim Abstieg von der Fesslhütte über den Vogelbergsteig im oberen Bereich gestürzt und zog sich dabei eine Knöchelverletzung zu. Mittels Gebirgstrage und Vakuummatratze konnten elf Bergretter die Verunfallte zum Einsatzfahrzeug transportieren und anschließend in Scheibenhof...

  • Krems
  • Doris Necker
Der Transport der Verletzten war schwierig.
3

Bergrettung Wachau im Einsatz
Wanderin stürzte ab und brach sich den Knöchel

Die Bergrettung Wachau rückte aus, um  eine verunfallte Wanderin mittels Gebirgstrage zu bergen. DÜRNSTEIN. Zu einem Einsatz zwischen der Fesslhütte und Dürnstein wurde am 31. Juli um kurz nach 15 Uhr die Bergrettung Wachau gerufen. Eine 59-Jährige Wanderin stürzte beim Abstieg über den Dürnsteiner Talgraben unglücklich im steilen und rutschigen Gelände und zog sich eine Fraktur des rechten Knöchels zu. Zehn Bergretter konnten die Verletzte erstversorgen und in der Vakuummatratze auf die...

  • Krems
  • Doris Necker
4

Einsätze
Bergrettung Wachau: Spektakuläre Einsätze vor Start der Sommersaison

Das schöne Wetter und die gelockerten COVID-19 Bestimmungen nutzen viele Sportbegeisterte, vor allem einheimische Wanderer und Kletterer auf diversen Routen in der Wachau. WACHAU. Binnen weniger Wochen konnten die ehrenamtlichen Mitglieder der Bergrettung Wachau bei vier fordernden Einsätzen Bergsportbegeisterten aus ihrer misslichen Lage helfen. Sturz von der Kienbergspitze Anfang Mai stürzte eine Wanderin bei der Kienstockspitze über 15 Meter durch felsdurchsetztes Gelände und...

  • Krems
  • Simone Göls
2

Nach erfolgreicher Übung wurden die Retter zu zwei Einsätzen gerufen

DÜRNSTEIN. Die Kameraden und Kameradinnen der Bergrettung Wachau haben sich am Wochenende intensiv der Ersten Hilfe Fortbildung im Outdoor-Bereich sowie einer ausgiebigen technischen Übung gewidmet. Neben der Wundversorgung und Erstbehandlung von akuten Herz-Kreislaufbeschwerden wurden in mehreren Szenarien Bergungen von Verletzten in äußerst schwierigem Gelände geübt. Bei der Nachbesprechung wurden die Retter dann zu einem realen Einsatz in der Nähe der Fesslhütte gerufen. Eine Frau...

  • Krems
  • Doris Necker
Die Bergrettung Wachau konnte einen Pensionisten aus seiner Notlage in steilem Gelände bergen
3

Wachauer Bergrettung sucht nachts nach vermissten Pensionisten

SPITZ. Am 6. April wurden Bergrettung, Polizei und Feuerwehr in den frühen Abendstunden zu einem Sucheinsatz im Raum Spitz alarmiert. Ein 89-Jähriger setzte noch selbständig einen Notruf ab nachdem er in äußerst unwegsamen Waldgelände im Mieslingtal bei Spitz die Orientierung verloren hatte und weder vor noch zurück konnte. Der Hubschrauber des Innenministeriums konnte mit Hilfe einer Wärmebildkamera und der Alpinpolizei den rüstigen Pensionisten orten. Die elf Bergretter und vier...

  • Krems
  • Doris Necker

Nepal extrem-menschlich

Die Ortsstelle Wachau der Österreichischen Bergrettung hat den Südtiroler Dr. Toni Bovenzi für einen faszinierenden Vortrag am 24. Oktober 2014 um 19:30 Uhr im Raiffeisensaal Krems gewinnen können. Sein Motto: Erste Hilfe muss schnell, unkompliziert, ideenreich und verantwortungsbewusst sein! Sein Engagement gilt einem privaten Hilfsprojekt in einem entlegenen Dorf in Nepal - Aufbau und Weiterführung einer Schule und einer Erste Hilfe Station. Dr. Toni Bovenzi wurde 1946 in Rom geboren, wohn in...

  • Krems
  • Doris Necker

Nepal extrem menschlich

KREMS. Die Ortsstelle Wachau der Österreichischen Bergrettung hat den Südtiroler Dr. Toni Bovenzi für einen faszinierenden Vortrag am 24. Oktober 2014 um 19.30 Uhr im Raiffeisensaal Krems gewinnen können. Sein Motto: Erste Hilfe muss schnell, unkompliziert, ideenreich und verantwortungsbewusst sein! Sein Engagement gilt einem privaten Hilfsprojekt in einem entlegenen Dorf in Nepal - Aufbau und Weiterführung einer Schule und einer Erste Hilfe Station. Toni Bovenzi wurde 1946 in Rom geboren,...

  • Krems
  • Doris Necker
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.