Bergrettung

Beiträge zum Thema Bergrettung

Wintervorbereitung der Bergrettung Schwanberg

Die Bergrettung Schwanberg bereitete sich am Dachstein auf die Wintersaison vor. SCHWANBERG. Bei starken Sturm, eisigen Temperaturen und tief winterlichen Verhältnissen bereiteten sich die Kameradinnen und Kameraden der Bergrettung Ortsstelle Schwanberg am Dachstein auf die kommende Wintersaison vor. Die Schwerpunkte der heurigen Wintervorbereitung lagen in den Bereichen der Schnee- und Lawinenkunde, Umgang mit dem LVS- Gerät und die Erste Hilfe beim Lawinenunfall. Am Sonntag ging es bei besten...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Die Lage wurde erkundet.
2

Bergrettung im Einsatz für eine verletzt, junge Frau

Die Bergrettung Ortsstelle Schwanberg ist kürzlich zu einem besonderen Einsatz gerufen worden. SCHWANBERG. Eine junge Frau hatte sich am Dienstag am späten Nachmittag bei einer Wanderung am Großen Speikkogel auf der Koralpe beim Abstieg Richtung Seespitz beide Knöchel verletzt. Nachdem bei der Landeswarnzentrale ca.18:00 Uhr der Notruf einging, machten sich 15 Kameraden der Steirischen Bergrettung Ortstelle Schwanberg auf den Weg um die verletzte Person zu bergen. Nach einigen...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Die Teilnehmer haben beim Lawinenseminar viele praktische Informationen erhalten.
1

Notfallmanagement bei Lawinenverschüttung - gewusst wie

Die Ortsstelle Schwanberg der steirischen Bergrettung hat ein dreitägiges Lawinenseminar veranstaltet. Vor kurzen veranstaltete die Ortsstelle Schwanberg der steierischen Bergrettung ein dreitägiges Lawinenseminar für Skitouren- Neulinge, Lawinenkurs-Auffrischer und Bergrettungsanwärter. Am Freitagabend startete das Seminar mit einem theoretischen Teil wo den Teilnehmern das Wichtigste über Tourenplanung, Schnee- und Wetterkunde, Notfallmanagement bei Lawinenverschüttung und Verständnis des...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Auf zur 24h Koralm-Wanderung, auch für 17  Kameraden der Bergrettung Schwanberg.
2

Bergrettung Schwanberg ist auch sportlich stark

Die Bergrettung Schwanberg beim Koralpenlauf und Koralm24 live dabei. SCHWANBERG. An den letzten Wochenenden im August waren die Kameraden der Bergrettung Ortsstelle Schwanberg mit voller Einsatzbereitschaft und großartigen Teamarbeit bei zwei großen Events rund um die Koralpe live dabei. Zum 2.mal ging am 13. August 2016 bei traumhaftem Wetter der WOCHE Koralpenlauf im Ortsteil St. Oswald/ Eibiswald über die Bühne. Auch sieben Kameraden der Bergrettung Ortsstelle Schwanberg waren bei der...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Geschafft: Der Aufstieg der Bergrettungs-Mannschaft Schwanberg.
1

Ein Aufstieg des Alpenvereines mit der Bergrettung

Bergtour mit dem Alpenverein Deutschlandsberg auf den Grintovec, 2558m, den höchsten Gipfel der Steiner Alpen. DEUTSCHLANDSBERG. Ursprünglich war geplant, auf die Grimminghütte zu gehen, um eine Überschreitung des Grimming über den Südostgrat zu starten. Aufgrund der prognostizierten Wetterlage mit Gewitter bereits ab Sonntagmittag hat der Organisator, Karl Fauland, frischgebackener Ortstellenleiter der Bergrettung Schwanberg, umdisponiert. Kurzfristig wurde in den Süden ausgewichen. Neues Ziel...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Karl Fauland tritt in die Fußstapfen von Andreas Gegg als Ortsstellenleiter.
1

Ortsstelle Schwanberg neu „aufgestellt“

Karl Fauland tritt in die Fußstapfen von Andreas Gegg als Ortsstellenleiter. SCHWANBERG. Bei der letzten abgehalten Monatssitzung der Bergrettung Schwanberg standen auch Neuwahlen auf der Tagesordnung, welche unter der Anwesenheit des Gebietsleiters der Weststeiermark Hörmann Peter, ÖBRD- Köflach durchgeführt wurden. So beendete Andreas Gegg nach fünf arbeitsintensiven Jahren seine Funktion als Ortsstellenleiter der Bergrettung Schwanberg. Gegg Andreas zeichnete sich durch seinen besonderen...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Andreas Gegg, Karl Fauland und Rudolf Krobath wurden im Atlas-Gebirge zu Lebensrettern.
1 2

Schwanberger Bergretter sind Lebensretter - auch im Urlaub

Schwanberger Bergretter haben während ihres Urlaubes im Atlas-Gebirge das Leben eines jungen Mannes gerettet - und das trotz widriger Umstände. SCHWANBERG. Die Kameraden Andreas Gegg (Ortsstellenleiter), Karl Fauland (Einsatzleiter) und Rudolf Krobath von der Bergrettung Schwanberg wurden bei einer Skitour im Atlas Gebirge zu Lebensrettern. Sie bewahrten einen jungen tschechischen Skitourengeher, der nach einer Oberschenkelverletzung knapp unter dem Gipfel des 4.030m hohen Akioud nicht mehr...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Die Schwanberger Bergrettung wählte bei der Jahreshauptversammlung ihren "Bergretter des Jahres".
1

Bergrettung Schwanberg blickte auf 2015 zurück

SCHWANBERG. Am 26. Februar lud die Bergrettung Ortsstelle Schwanberg ihre Mitglieder und zahlreiche Ehrengäste zur Jahreshauptversammlung im Hotel Schwan in Schwanberg ein. Ortsstellenleiter Andreas Gegg konnte neben seinen Kameraden auch den Gebietsleiter der Bergrettung Weststeiermark Peter Hörmann, Bürgermeister Karlheinz Schuster, Alpinpolizei-Bezirksinspektor Karl Reinisch, den stellvertretenden Bezirksrettungskommandanten Andreas Mörth vom Roten Kreuz Deutschlandsberg sowie den...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Wie wichtig der sorgfältige Umgang mit Verunglückten im Schnee ist, wurde den Teilnehmern des Kurses in der Ramsau zur Schau gestellt und beigebracht.
3

Schwanberg begrüßt neue Bergretterin

Die Anforderungen an die Kameraden der Bergrettung werden ständig höher. Auch beim diesjährigen Wintergrundkurs mit SAN-Modul in der Eisenerzer Ramsau der steirischen Bergrettung nahm mit Ursula Pinter eine Kameradin der Ortsstelle Schwanberg teil. Der Winterkurs startete mit dem Block der Sanitätsausbildung mit dem Schwerpunkt der erweiterten Erste Hilfe. Im Zuge von Fallbeispielen und eines Stationsbetriebes wurden den Kameraden die Ausbildungsziele näher gebracht. Die Schwerpunkte in der...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Der Verunglückte musste mittels Vakuummatratze und aufrollbarer Rettungstrage abtransportiert werden.
1

Einsatzübung der Bergrettung Schwanberg auf der Handalm

SCHWANBERG/DEUTSCHLANDSBERG. Um auf möglichst jeden Ernstfall vorbereitet zu sein, ist das Training verschiedener Übungsszenarien für die Bergrettung Ortsstelle Schwanberg das Um und Auf. Rettung einer Person Deshalb rückten zehn Kameraden der Bergrettung Schwanberg zur Einsatzübung auf der Handalm (Weinebene) aus – die Übungsannahme lautete „Absturz eines Schneeschuhwanderers beim Felsen auf der Handalm- Verdacht auf Oberschenkelfraktur.“ Die verletzte Person konnte mittels Alpenvereins App...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Die Bergrettung Schwanberg ist winterfit
1

Wintervorbereitung bei der Bergrettung Schwanberg

Bergrettung Schwanberg bereitet sich auf den Winter vor. SCHWANBERG. Das frühlingshafte Wetter der letzten Wochen verleitet eher zur geistigen Vorbereitung auf die bevorstehende Klettersaison, doch ein Blick auf den Kalender sagt uns das wir uns tatsächlich auf die kommende Skitourensaison vorbereiten müssen. Um die Bergrettungshütte winterfest zu machen und um in Sachen Sicherheit am aktuellsten Stand zu sein, haben sich deshalb die Kameraden der Bergrettung Schwanberg bei der Kollerhütte...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik

Einsatzübung der Bergrettung Schwanberg

Am Mittwoch den 14.10.2015 um 18:00 Uhr starteten acht Kameraden der Bergrettung Ortstelle Schwanberg und acht Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Eibiswald unter der Einsatzleitung von Andreas Gegg und Gernot Grubelnik eine gemeinsame Übung. Übungsannahme war ein Arbeitsunfall beim Steinbruch der Firma Asamer Baustoff AG am Radlpass. Ein Arbeiter ist bei Tätigkeiten in den Vorbrecher gestürzt und konnte sich laut Angaben vor Ort nicht mehr selbst befreien. Die verunglückte Person war zum...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Bergrettung Schwanberg
1 2

Gebietsübung der Bergretter von Graz bis Schwanberg

Rund um das Gebiet der Kollerhütte fand eine Übung für die Bergretter aus Graz, Übelbach, Köflach und Voitsberg statt. Organisiert von der Schwanberger Bergrettung und unter der Leitung von Andreas Gegg hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, ihr Wissen an verschiedenen Praxisstationen zu überprüfen und zu ergänzen. Mit dem Bau eines Flaschenzuges und einer Seilbahn wurden Bergetechniken geübt und an der Sanitätsstation wurde ein verunfallter Kletterer (natürlich nur eine Übungsannahme) von den...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Caroline Mempör

Bergrettung bei 51 Einsätzen aktiv

Ortsstellenleiter Andreas Gegg präsentierte die Bilanz der Bergrettung Schwanberg für 2014: Derzeit gibt es 42 Mitglieder, von denen sich vier in Ausbildung befinden. Neben der Bergmesse und der Feier am Loskogel waren zahlreiche Übungen und 51 Einsätze zu bewältigen. Bei 51 Einsätzen – 38 Pisteneinsätzen und 13 Rettungseinsätzen bzw. Suchaktionen – waren die Bergretter aktiv. Um im Ernstfall die bestmögliche Versorgung des Verunfallten zu garantieren, muss auch die Zusammenarbeit mit anderen...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Caroline Mempör
3

Sicher in den Bergen

Mit Tourenschi in den Bergen unterwegs zu sein ist sicher eine der schönsten Sportarten, damit die weiße Pracht nicht zur tödlichen Falle wird, ist es wichtig sich mit der Materie umfassend auseinanderzusetzen. Dazu veranstaltet die Bergrettung Schwanberg vom 6. - 8. Februar 2015 wieder einen Schitourenkurs auf der Grünangerhütte. Gelehrt wird das richtige verhalten im Gelände sowie der richtige Umgang mit der Notfallausrüstung. Anmeldungen zum Kurs bei Einsatzleiter Karl Fauland...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Caroline Mempör
15

Bergrettung übt für den Extremfall

"Kletterunfall in der Hochschwab Südwand, Route Lufthammer, eine Person schwerst verletzt!", so lautete die Übungsannahme für die Einsatzgruppe Hochschwab Süd am 25. Oktober. Auf diese Alarmierung der Landeswarnzentrale hin, setzten sich 15 bestens motivierte Kameraden der Bergrettung Aflenz, Thörl und Turnau in Bewegung. Von Seewiesen aus in Richtung Hochschwabgipfel mussten insgesamt mehr als 70 Kilogramm Material (bestehend aus über 850 Metern Seil, Bohrmaschinen, Tragen, Steigeisen,...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Nadine de Carli
Auf der Terrasse des Schiestlhauses stürzte ein Wanderer und erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen.

Bergrettungseinsatz am Schiestlhaus

Lebensgefährliche Kopfverletzungen zog sich ein 58 jähriger Mann im Schiestlhaus auf dem Hochschwab am Donnerstag Abend zu. Er stürzte ohne Fremdverschulden derart unglücklich mit dem Kopf auf eine Kante das er dabei schwerste Schädelverletzungen (Schädelhirntrauma, Schädelbasisbruch) erlitt. Die Bergrettung Hochschwab Süd bestehen aus den Ortsstellen Aflenz, Thörl und Turnau stiegen zusammen mit den Kameraden aus Mariazell vom Tal aus zum Schiestlhaus auf. Parallel wurde in Seewiesen die...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl

Bergmesse der Bergrettung Schwanberg

Die Bergrettung Schwanberg hat ihre traditionelle Bergmesse in der Wiel beim ehemaligen Gasthaus Jagawirt abgehalten. Zwar musste man wegen des schlechten Wetters auf den sonst immer beliebten Kletterpark bei der Kollerhütte verzichten, doch bei der Messe selbst freuten sich die Teilnehmer über trockene Witterung und sogar einige Sonnenstrahlen. Die Mitglieder der Bergrettungs-Ortsstelle übernahmen die Verköstigung und bedankten sich abschließend bei allen, die tatkräftig mitgeholfen hatten,...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Caroline Mempör
Andreas Gegg, Ortsstellenleiter der Bergrettung Schwanberg, im Ausrüstungslager der Bergretter.

Bergrettung: Vorbereitung ist wichtig

Wer im Gelände wandern oder schwammerlsuchen geht, sollte sich vorher über den Weg informieren. (cme). Der Sommer ist die Zeit zum Wandern und – jetzt im August – auch schon zum Schwammerlsuchen. Getrübt wird der Freizeitspaß allerdings, wenn Unfälle passieren. Meist muss dann die Bergrettung ausrücken. "Vor allem in der Schwammerlzeit haben wir viele Suchaktionen. Allerdings weniger, weil Leute abstürzen, sondern mehr, weil sie sich verirren", erklärt Andreas Gegg, Orststellenleiter der...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Caroline Mempör

Gebietsübung: Bergretter sind fit für den Ernstfall

Die Gebietsübung der Bergretter in der Weststeiermark in den Schladminger Tauern haben Mitglieder der Ortsstelle Köflach organisiert. 60 Bergretter der Ortsstellen Graz, Köflach, Übelbach, Voitsberg und Schwanberg übten am Roßfeld im Stationenbetrieb die wichtigsten Maßnahmen im Notfallmanagement. Beübt wurden u.a. der Abtransport eines Verletzten mittels Biwaksackschleife, der Bau einer Notunterkunft, die Orientierung im freien Gelände mit Busole, Karte und GPS und die...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Caroline Mempör
Die Schwanberger Bergrettung ist stets um aktuelle Ausbildungswege bemüht.

Bergrettung Schwanberg unterwegs

Im November haben sich die Mitglieder des SAN-Teams der Bergrettung Schwanberg auf den Weg nach Innsbruck gemacht, um die parallel zur Alpinmesse stattfindende internationale Bergrettungsärztetagung zu besuchen. In einem dieser interaktiven Seminare konnte der Ortsstellenarzt Andreas Jöbstl das Neueste über alpines Traummanagement erfahren. Am Wochenende darauf waren die Schwanberger bei der jährlichen Gondelbergeübung der Schöckl Seilbahn im Einsatz. Dank der Mitarbeiter der Seilbahn und...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
3

Wiederholter Einsatz für Schwammerlsucher

Bereits zum dritten Mal mussten die Einsatzkräfte einem Schwammerlsucher zu Hilfe eilen. Dieses Mal verletzte sich eine 70 jährige Dame im Wald nahe der Gregormichel Alm. Da sie im unwegsamen Gelände gestützt war und sich nicht mehr selbst retten konnte, wurden die Bergrettung Schwanberg, das Rote Kreuz und auch der Notarzthubschrauber zum Einsatz gerufen. Um 11.50 Uhr ging in der Rot Kreuz Leitstelle Deutschlandsberg der Notruf ein. Die sofort alarmierten Einsatzkräfte Bergrettung und Rotes...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Thomas Stopper

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.