Bergrettung

Beiträge zum Thema Bergrettung

Lokales
Fabian Engel, Ausbildungsleiter Stefan Obernosterer und Kurt Kristler (von links) sind seit Jahren ehrenamtlich bei der Bergrettung in Kötschach- Mauthen tätig.
5 Bilder

Bergrettung
Die Kameradschaft in Schnee und Fels

Die Ortsstelle der österreichischen Bergrettung in  Kötschach-Mauthen ist für den bevorstehenden Winter bestens gerüstet.  KÖTSCHACH-MAUTHEN. Die Einsatzstelle der Bergrettung in Kötschach-Mauthen zählt derzeit 47 ehrenamtliche Mitglieder. Der Altersdurchschnitt der Kameraden liegt dabei bei Mitte 40. "Die Kameradschaft in unserer Ortsstelle ist wirklich toll", freut sich Ortsstellenleiter Klaus Peter Hohenwarter. Die ehrenamtlich tätigen Bergretter sind in den drei Gemeinden...

  • 22.01.20
Leute
Faszination pur und praxisgerechte Übungsannahmen am Wulfeniaplatz vor dem Rathaus Hermagor
28 Bilder

Sicherheitstag
Retten, helfen, schützen

Beeindruckende Vorführungen der Sicherheitsorganisationen beim Sicherheitstag in Hermagor. HERMAGOR (jost). „Sicherheit betrifft uns alle!“ Mit diesen Worten begrüsste kürzlich Baltasar Mitterer, Zivilschutzbeauftragter des Bezirkes Hermagor, das interessierte Publikum sowie die zahlreich anwesenden Ehrengäste am Wulfeniaplatz in Hermagor, die zum Sicherheitstag 2019 gekommen waren. Bürgermeister Siegfried Ronacher bedankte sich sich seinerseits herzlich für die stets verlässlichen...

  • 04.05.19
Lokales
Der Hubschrauber  "Airmed 1" ist von Mitte Dezember bis Ostern am Nassfeld stationiert
2 Bilder

Hermagor, Villach
Das kostet uns ein Skiunfall!

Wenn ein Hubschraubereinsatz auf der Piste notwendig ist, kostet das schnell Tausende Euro. Die Saison des Wintersportes steht in den Startlöchern. Leider kommt es hier auch nicht selten zu Unfällen im alpinen Gelände. Zwischen Dezember 2017 und März 2018 mussten die Rettungskräfte 353 Mal Patienten auf der Piste am Nassfeld erstversorgen. Was die Wenigsten wissen, diese Unfälle können auch zu erheblichen Kosten für die Verunfallten führen. Bis zu 6.000 Euro Bei einer Hubschrauberrettung...

  • 07.12.18
  •  1
Freizeit

20. Lesachtaler Skitourenlauf der Bergrettung

LESACHTAL. Am Sonntag, 28. Jänner ab 9.30 Uhr findet der Lesachtaler Skitourenlauf statt. Der Leistungs- und Hobbylauf mit Tourenski gilt als einer der ältesten alpinen Leistungsläufe mit Aufstieg und Abfahrt, die erste Durchführung war 1987, in Oberkärnten und Osttirol und findet heuer zum 20. Mal statt. Anmeldungen sind ab sofort möglich! Kurze LaufbeschreibungStart: 9.30 Uhr in Wiesen bei St. Lorenzen (Massenstart) Lange Strecke: Rennklassen Herren/Masters ...

  • 12.01.18
Leute
Seit 60 Jahren dabei sind Günter Egger, Anton Klampferer, Hilmar Kollnitz und Walter Mandl (mit Otmar Striednig links und Hannes Oberhuber rechts)
47 Bilder

Kärntner Bergretter blickten auf 2015 zurück

Neben der Feier zu 50 Jahren Ortsstelle Kolbnitz wurden 47 Bergretter geehrt. MÜHLDORF (ven). Bei der Landesjahreshauptversammlung der Kärntner Bergretter im Kultursaal Mühldorf blickte Landesleiter Otmar Striednig nicht nur auf 609 Einsätze und damit verbunden 9.257 Einsatzstunden zurück, es gab auch insgesamt 47 Kameraden, die für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit bei der Bergrettung geehrt wurden. 455 Gerettete 2015 hat die Bergrettung 455 Personen aus ihrer misslichen Lage...

  • 11.04.16
  •  2
Lokales

44. internationaler Valentingletscherlauf

KÖTSCHACH. Der internationale Valentin-Gletscherlauf für Skitourengeher findet am Sonntag, 27. April, schon zum 44. Mal statt. Also auf nach Südwestkärnten in die prachtvolle Bergwelt der Karnischen Alpen um Kötschach-Mauthen. Der Valentin-Gletscherlauf der Bergrettung Kötschach-Mauthen betont das sportlich-menschliche Miteinander von Frauen, Männern und Jugendlichen aus vielen Himmelsrichtungen und Regionen, jungen Leuten und älteren, konditionell hervorragenden und körperlich weniger...

  • 22.04.14
Lokales
Ortsstellenleiter Hohenwarter und Ressi raten davon ab, eine Skitour alleine und ohne Handy zu gehen
3 Bilder

Wind als Baumeister von Lawinen

Die Lawinengefahr im Gailtal ist seit einigen Wochen konstant hoch, für Skitouren-Geher ist Vorsicht geboten. "Die Lawinengefahr im Gailtail beruhigt sich einfach nicht. So steigt sie wegen der größeren Neuschneemengen in den Oberkärntner Bergen schon wieder an", sagt Ortsstellenleiter der Bergrettung Kötschach-Mauthen, Klaus Hohenwarter. In Gebieten über 1.800 Metern Seehöhe gäbe es aktuell verbreitet Lawinenwarnstufe vier. Gefährlicher Wind Ortsstellenleiter der Bergrettung Hermagor,...

  • 21.02.14
Lokales
Unfälle passieren einige, statistisch erfasst werden sie nur, wenn Personen zu Schaden kommen
3 Bilder

"Eine Notfallausrüstung ist ein Muss"

Bei jeder Skitour ist ein gewisses Risiko dabei. Die Bergrettung Hermagor gibt nützliche Tipps. HERMAGOR. Der Schnee auf den Bergen lockt nun auch wieder Skitourengeher hinauf. So schön eine Skitour sein kann, birgt sie dennoch Gefahren. Jedes Jahr kommt es zu Unfällen, leider auch mit Toten. In den Tod gerissen Einen sehr tragischen Unfall aber gab es bekanntlich im Jänner diesem Jahres im Lesachtal. Dabei kamen drei erfahrene Skitourengeher ums Leben. „Ich glaube, dass niemand sein Leben...

  • 01.12.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.