Bergung

Beiträge zum Thema Bergung

Die Retter können den Mann gerade auf der Straße zwischen Mauth- und Schönbergtunnel absetzen.
10

RETTUNGSEINSATZ
Seit gestern vermisster Mann wurde sicher gerettet

UPDATE: Der 89-Jährige wurde gerade sicher auf der gesperrten Straße abgesetzt. Aktuell gibt es eine Straßensperre zwischen Schönberg- und Mauthtunnel aufgrund eines Rettungseinsatzes. Heute Morgen wurde ein seit gestern vermisster 89-jähriger Mann aufgefunden. SCHWARZACH. Gestern Abend (2. September) begann für Bergrettung, Wasserrettung und Feuerwehr die Suche nach einem 89-Jährigen Pongauer. Von 21 Uhr bis Mitternacht waren die Freiwilligen im Einsatz, dann wurde die Suche aufgrund...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Zusammen mit Rot Kreuz und Bergrettung waren die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bad Gastein für Hilda Haunsberger eine ganze Nacht im Einsatz.

Einfach Danke
Hilda Haunsberger ist das Wunder von Bad Gastein

Bei den schweren Murenabgängen im Spätherbst 2019 wurde Hilda Haunsberger in ihrem Haus eingeschlossen. Unter schwierigsten Bedingungen wurde sie von Feuerwehr und Bergrettung aus ihrem Wohnhaus, über das sich ein anderes geschoben hatte, befreit. BAD GASTEIN. Nun will die "Zeitungsfrau von Bad Gastein" sich bei vielen Menschen bedanken. "Heute, nach fast fünf Monaten und einigen Tagen im Landeskrankenhaus Salzburg sowie der Christian Doppler Klinik. Ich möchte auf diesem Weg meinen...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Die Feuerwehren Eben und Filzmoos waren bei dem Unfall vor Ort.

POLIZEIMELDUNG
Fahrzeug stürzte in Fritzbach

Am 13. Februar stürzte ein 52-Jähriger mit seinem PKW bei Filzmoos in den Fritzbach. Die Unfall Ursache ist bisher noch nicht bekannt. FILZMOOS. Am Nachmittag des 13. Februar 2020 fuhr ein 52-jähriger, in Filzmoos wohnhafter, Deutscher mit seinem Fahrzeug von Filzmoos kommend Richtung Eben. Aus unbekannter Ursache kam er auf die Gegenfahrbahn, durchschlug eine Schneewand und landete im Bachbett des Fritzbaches. Rettungssanitäterin agierte sofort Eine nachkommende Lenkerin verständigte die...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Ein großes Danke an unsere Bergretter für ihren Einsatz!

Danke
Jeder wird gerettet, egal wer Schuld hat

PONGAU (ama). Die Pongauer Bergretter wurden zwischen 3. und 6. Jänner zu 18 Einsätzen gerufen. 175 ehrenamtliche Mitglieder rückten in dieser Zeit für Einheimische und Touristen aus. Der Landesleiter der Bergrettung Salzburg, Balthasar Laireiter, bedankte sich bei den Bergrettern. „Sie haben Hervorragendes geleistet. Die Bergrettung hilft unabhängig von der Schuldfrage jedem, der in eine alpine Notlage gerät, vorausgesetzt, die Helfer begeben sich nicht selbst in Gefahr.“ Im Pongau wurden...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber

Pongau: Abgestürzte Wanderin gerettet

Eine 44-jährige Pongauerin ging am Montag (23.07.2012) gegen 19:30 Uhr auf dem öffentlichen Wandersteig von St. Veit/Pg., Niederuntersberg in Richtung Liechtensteinklamm. Nach etwa 10 Minuten verließ sie den Steig und kam in weiterer Folge, etwas oberhalb des Steiges zu Sturz. Aufgrund des steilen Geländes und rutschigen Erdbodens konnte sie sich nicht mehr halten und stürzte etwa fünf Meter in Richtung Großarler Ache ab. Ein weiterer Absturz wurde nur durch die vorhandenen Sträucher...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Online-Redaktion Salzburg

Hagelgewitter überrascht Wanderer

Zwei Frauen aus Bischofshofen und Wagrain wurden am Donnerstag (19.07.2012) bei ihrer Wanderung in Mühlbach vom Hagelgewitter überrascht. Durch das Unwetter konnten die beiden Freizeitsportler ihren Weg nicht fortsetzen. Sie wurden vom Rettungshubschrauber per Seil geborgen. Die zwei 24-Jährigen gerieten am Donnerstag gegen 15:45 Uhr am sogenannten "Schafsteig", am Fuße der Mandlwände im Hochköniggebiet nach einem heftigen Hagelgewitter in Bergnot. Die Beiden hatten sich gegen 11:00 Uhr von der...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Online-Redaktion Salzburg

Pongau: Urlauber aus alpiner Notlage gerettet

Zwei Urlauber aus Wien wurden am Mittwoch (18.07.2012) im Pongau per Polizeihubschrauber aus ihrer alpinen Notlage befreit. Sie blieben unverletzt. Eine 49-jährige Urlauberin und ihr 14-jähriger Sohn bestiegen am Mittwoch (18.07.2012) über den Normalweg die sogenannte Ennskraxen, Seehöhe 2.410 Meter (Grenzberg zwischen den Gemeinden Flachau und Kleinarl), und erreichten den Gipfel gegen 12:15 Uhr. Gegen 13:00 Uhr wollten die beiden Wanderer den Abstieg über den unmarkierten Steig über den...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Online-Redaktion Salzburg
Symbolbild

Niederländer per Seilbergung aus Notlage gerettet

Ein 37-jähriger Niederländer fuhr am Donnerstag (01.03.2012) gegen 15:15 Uhr in Obertauern (Gemeindegebiet Tweng) mit der Hundskogelbahn zur Bergstation. Anschließend schulterte er seine Ski und ging in Richtung Plattenspitz (2293m). Er ging den Grad entlang und kehrte knapp unterhalb des Gipfels wieder um, da dieser nicht befahrbar war. Da der Mann nicht den gesamten Weg zurückgehen wollte, fuhr er mit seinen Freerideski in einen Südhang des Plattenspitzes ein. Er geriet dabei in...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Online-Redaktion Salzburg
Ein dankbarer Handschlag der Geretteten.

Einsatz auf zwei Etappen

Deutsche Eiskletterer wollten Hilfe erst auf zweiten Anlauf annehmen Quasi zu ihrem Glück gezwungen wurden zwei junge Deutsche in Bad Gastein. Ein Einsatz auf „Raten“ der Bergrettung Bad Gastein war notwendig, um die beiden Eiskletterer aus einem Wasserfall zu holen. BAD GASTEIN (jb). „Die hätten es auch einfacher haben können“, kommentiert der Gasteiner Bergrettungs-Ortsstellenleiter Roland Pfund die Eisklettertour zweier Deutscher im Gasteinertal. Kürzlich machten sich in Bad Gastein ein 25-...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.