Berufspraktische Tage

Beiträge zum Thema Berufspraktische Tage

Unter dem Motto „Fit für den Beruf – Fit für die Zukunft" schnupperten die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen auch heuer wieder in die reale Arbeitswelt.

Berufspraktische Tage
Valentiner Schüler schnupperten in Betrieben Praxisluft

Berufsorientierung wird an der Sport/Mittelschule St. Valentin/Schubertviertel seit Jahren sehr groß geschrieben. ST. VALENTIN. Die richtige Berufswahl ist eine der wichtigsten Entscheidungen im Leben und erfordert deshalb besondere Aufmerksamkeit. Aus diesem Grund fließt Berufsorientierung bereits ab der ersten Klasse in den Unterricht mit ein. Persönliche Stärken und Schwächen der Kinder werden herausgearbeitet, bewusst gemacht und geschult. Praxis in drei Betrieben Einen Höhepunkt stellen...

  • Enns
  • Ulrike Plank
Ronja Rieser half bei Dog Couture in Wolfsberg mit.
3

Mittelschule St. Gertraud
Schüler schnupperten in Betrieben

Die Abschlussklassen der MS St. Gertraud versuchten sich in verschiedenen Berufen. FRANTSCHACH-ST. GERTRAUD. Nach einer einjährigen Zwangspause hatten die vierten Klassen der Mittelschule St. Gertraud wieder die Möglichkeit, im Rahmen der berufspraktischen Tage in die Arbeitswelt hineinzuschnuppern. Vorab war es die Aufgabe der Schüler, einen geeigneten Betrieb, der sich nach ihren möglichen zukünftigen Berufswünschen orientiert, zu suchen. Fünf Tage lang brachten die Jugendlichen ihre...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Für Anika Kofler ging es für vier Tage ins Chemielabor bei Schretter & Cie in Vils.
4

Berufspraktische Tage
Wertvolle Einblicke in die Berufswelt für Vilser Schüler

Ihre Traumjobs hautnah und live erkunden durften die Viertklässler der MS Vils vergangene Woche. Im Rahmen der Berufspraktischen Tage schlüpften die Schüler in eine völlige neue Rolle und schnupperten in heimischen und grenznahen Betrieben den Duft der Arbeitswelt. VILS. Die Berufspraktischen Tage sind eine Ergänzung des Unterrichtsgegenstands „Berufsorientierung“ in der Schule und sind eine wichtige Entscheidungshilfe für die weitere Berufswahl. Die Schüler wählten ihre Berufe nach ihren...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Die Jugendlichen konnten Berufserfahrung sammeln.
2

MS Bad Großpertholz
Schüler schnuppern in die Berufswelt

Erfahrungen in der Berufswelt sammelten die Schüler der vierten Klasse der MS Bad Großpertholz im Rahmen der berufspraktischen Tage. BAD GROSSPERTHOLZ. Während dieser drei Tage nahmen viele Betriebe der Region die Schüler auf und versuchten, ihnen einen Einblick ins Berufsleben zu geben. Von der Restaurantfachfrau über den Mechatroniker bis hin zum technischen Zeichner wurden die verschiedensten Berufsfelder "beschnuppert". Dabei konnten die Jugendlichen wichtige Erfahrungen sammeln und auch...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Ulrich Gutmann mit Anna Tödling aus der Mittelschule Birkfeld.

Anna Tödling
Praktikantin lernte die Redaktionsabläufe kennen

Die 13-jährige Schülerin aus der Mittelschule Birkfeld war im Rahmen der berufspraktischen Tagen in der WOCHE-Redaktion zu Gast. Dabei zeigte ihr Redaktionsleiter Ulrich Gutmann den Aufbau der Zeitung, informierte sie über die Abläufe und sie war auch schon bei Videodrehs für die nächsten Ortsreportagen dabei. Zusätzlich verfasste sie als Regionautin einen Artikel (siehe rechts) über ihre Heimatgemeinde Fischbach.

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Auch bei Blumen Steiner konnten sich die Schüler informieren.
6

MS Völkermarkt
Ausflug in die Arbeitswelt

Berufsorientierung: Die Mittelschule Völkermarkt „schnuppert“ in der vielfältigen Arbeitswelt. VÖLKERMARKT. Bei den "Schnuppertagen" im Rahmen der schulischen Berufsorientierung ermöglichen unterschiedliche Betriebe den Jugendlichen einen Einblick in den Arbeitsalltag. Nach der coronabedingten Pause konnten die vierten Klassen der Mittelschule (MS) Völkermarkt vergangene Woche wieder die berufspraktischen Tage absolvieren. Dadurch bekommen die Schüler die Möglichkeit, die Arbeitswelt im...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Petra Lammer

Berufspraktische Tage an der MS Oberpullendorf
Schnuppern in allen Berufen

Berufsorientierung wird an der MS Oberpullendorf ganz GROß geschrieben. Daher bekamen die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen im Rahmen der Berufspraktischen Tage die Möglichkeit, erste Eindrücke über die Arbeitswelt zu sammeln. Bereits im letzten Schuljahr wurden die Berufspraktischen Tage vorbereitet, wobei jede Schülerin und jeder Schüler einen Beruf wählte, über den sie/er gerne mehr erfahren wollte. Dann suchten sich die Schülerinnen und Schüler selbstständig Betriebe, die das...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Reinhardt Magedler
Im Rahmen der "Berufspraktischen Tage" konnten die Schüler der MS 1 Deutschlandsberg Erfahrungen in verschiedenen Berufsspaten sammeln.
Aktion 4

Berufspraktische Tage
Deutschlandsberger Schüler schnupperten ins Arbeitsleben

In anderen Schuljahren stellen die "Berufspraktischen Tage" an der Mittelschule 1 in Deutschlandsberg eine routinierte Schulveranstaltung dar – nicht so in diesem Jahr. Nach wochenlanger Ungewissheit und etlichen Terminverschiebungen konnten die Schüler der 4. Klassen Anfang Mai endlich ihre hoffnungsvoll erwarteten Schnuppertage absolvieren. Regionale Unternehmen gewährten EinblickTrotz der erschwerten Bedingungen waren viele regionale Unternehmen bereit, den Jugendlichen einen Einblick in das...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl

Deutschfeistritz
Berufspraktische Tage: Schüler schnuppern Arbeitsluft

Schüler der MS Deutschfeistritz hatten die Möglichkeit, frische Arbeitsluft zu schnuppern. Mehr als 40 Betriebe, von Frohnleiten bis Hausmannstätten, öffneten für die interessierten jungen Menschen ihre Pforten. Dort durften sie Fragen stellen, zusehen, ausprobieren, selbst mitanpacken und erhielten so die Gelegenheit, ihren Wunschberuf, aber auch den Arbeitsalltag in den Betrieben zu erleben. Nach den „My future days“, einer Kooperation mit über 20 regionalen Betrieben, die bereits im Herbst...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
21-Jährige freut sich über ihre richtige Entscheidung: Ausbildung zur Konstrukteurin.
10

Kleinzell
Spannender Berufsweg: Konstrukteurin statt Floristin

„Der Beruf hat eine interessante Abwechslung und man sieht selber, was man am PC entwickelt hat", sagt Emely Mayrhofer, die einen besonderen Karriereweg eingeschlagen hat. KLEINZELL. Für einen völlig anderen Weg als ursprünglich geplant, entschied sich Emely Mayrhofer. Die 21-Jährige erlernte den für Frauen eher ungewöhnlichen Beruf Konstrukteurin. Ihren Weg in diesen Beruf fand die damals 15-Jährige bei den berufspraktischen Tagen in einer Polytechnischen Schule. Emely Mayrhofer hatte sich in...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Poly-Schüler dürfen an bis zu 14 Tagen im Schuljahr bei Unternehmen schnuppern.
4

Ein Jahr polytechnische Schule
Praxiserfahrungen liegen im Fokus

Die Polytechnischen Schulen starteten diesen Herbst gleich grunderneuert: Lehrplan, neue Gegenstände, bewährte Ziele. Schüler aus der polytechnischen Schule St. Valentin verraten, warum das "Poly" kein vergeudetes Jahr ist. ST. VALENTIN. Der bisherige Lehrplan der Polytechnischen Schulen hatte seine Wurzeln im Jahr 2000. "Damals wurde aus dem ,verlorenen Jahr' die moderne Polytechnische Schule, wie wir sie heute kennen", sagt Nivard Osterer-Wahl, der Direktor der Polytechnischen Schule St....

  • Enns
  • Michael Losbichler
Bezirksvorsteherin Silke Kobald (ÖVP) hat Anna Müllner mit allen Aspekten ihrer Arbeit vertraut gemacht.
3

Schnuppertage im Amtshaus Hietzing
"Früh übt sich" in der Bezirksvorstehung

Für ihre berufspraktischen Tage hat Anna Müllner die Bezirksvorsteherin des 13. Bezirks als Arbeitgeberin gewählt. HIETZING. "Wer nicht wagt, der nicht gewinnt", dürfte sich die 13-jährige Anna Müllner gedacht haben. Und so erreichte die Bezirksvorstehung Hietzing vor wenigen Wochen eine überraschende Anfrage: Die Schülerin der Dominikanerinnen wollte ihre berufspraktischen Tage im Amtshaus Hietzing absolvieren. An berufspraktischen Tagen beobachten und verrichten Schüler kurzfristig und...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Redaktionsleiterin Karin Zeiler, Geschäftsstellenleiter Joachim Pricken, Lehrer Markus Ecker mit Paulina.
4

Berufspraktische Tage
Schülerin Paulina schnuppert Bezirksblätter-Redaktionsluft

Vier Tage, 63 Schüler und ganz viel Erfahrung: Die Jugendlichen der vierten Klassen der Neuen Mittelschule Heiligeneich machen ihre berufspraktischen Tage. Paulina war bei den Tullner Bezirksblättern. TULLN. "Ich baue eine Zeitung, krass", sagt Paulina, schiebt einen Artikel in der Ausgabe der Tullner Bezirksblätter auf die Seite 3. Wie einfach Zeitung machen wirklich ist, was Regionaljournalismus bedeutet, welche Tätigkeiten in der Redaktion anfallen, davon hat sich die 14-Jährige vier Tage...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Hansi H. (14) hat gute Aussichten auf eine Lehre als Zimmerer

Berufspraktische Woche an der SWT
Qualifizierte Lehrlinge für Mödlings Betriebe

Im Rahmen einer berufspraktischen Woche haben über 120 Schülerinnen und Schüler der Schule für Wirtschaft und Technik Mödling in den Betrieben der Region die unterschiedlichsten Lehrberufe kennen gelernt. Die Liste der getesteten Lehrberufe reichte dabei von B wie Baumaschinentechniker bis zu Z wie Zimmerer. Die Jugendlichen konnten in der Praxis überprüfen, ob der gewählte Beruf zu ihren Interessen und Neigungen passt und ob sie für den Beruf geeignet sind. „Kfz-Techniker“Nr.1 bei den Burschen...

  • Mödling
  • Gerhard Eigner
Auch in das Bankgeschäft konnten die jungen Damen bei den berufspraktischen Tagen an der Musik NMS Eibiswald Einblick nehmen.
3

Bildung
Berufspraktische Tage an der Musik-NMS Eibiswald

Die Viertklassler der Musik-NMS Eibiswald haben bei den berufspraktischen Tagen allerhand über ihre Berufsaussichten erfahren können. EIBISWALD. Bei den 44 Schülerinnen und Schülern der 4. Klassen an der Musik-NMS Eibiswald standen berufspraktische Tage am Programm. Alle Schülerinnen und Schüler in der 8. Schulstufe durften drei Tage und jene im neunten Schuljahr konnten fünf Tage in ihren selbstgewählten Berufen „schnuppern“. Dabei reichte die Bandbreite von A wie Angestellte bei der Gemeinde...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Magdalena schnupperte bei der Tischlerei Fuchs in Groß Wolfgers
2

Berufspraktische Tage der NMS Bad Großpertholz

BAD GROSSPERTHOLZ (red). Erfahrungen in der Berufswelt sammelten die Schüler der vierten Klasse der NMS Bad Großpertholz im Rahmen ihrer Berufspraktischen Tage. Während dieser drei Tage nahmen viele Betriebe der Region die Schüler auf und versuchten, ihnen einen Einblick ins Berufsleben zu geben. Von der Tischlerin über die Pharmazeutisch-kaufmännische Assistentin bis hin zum Elementarpädagogen und Zimmerer wurden die verschiedensten Berufsfelder „beschnuppert“, und Eindrücke über den...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Vanessa Hirzer beim Hundefriseur FELLISSIMO in Reutte.
4

Einblick in die Arbeitswelt
Berufspraktische Tage an der an NMS Vils

VILS. Erfahrungen in der Berufswelt sammelten die Schüler der vierten Klasse der NMS Vils im Rahmen ihrer Berufspraktischen Tage. Vier Tage waren sie in heimischen und grenznahen Betrieben in den Berufsalltag eingebunden. Einmal für ein paar Tage Hundefriseur, Graphikerin, Altenpflegerin, Logopädin beziehungsweise Kfz Techniker, Metalltechniker, Spengler oder Bäcker zu sein – diesen Traum erfüllten sich die Viertklässler aus Vils. Der Bogen der Tätigkeiten der Schüler erstreckte sich dabei von...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Alexander Zetka und  Josef Sarkösy bei der Firma Haumberger in Judenau.
2

Berufspraktische Tage NMS Sieghartskirchen

SIEGHARTSKIRCHEN. Eine gute Vorbereitung auf das künftige Berufsleben – das ist der Mittelschule Sieghartskirchen ein großes Anliegen. Um die Jugendlichen an die Arbeitswelt heranzufühen,  wurden die „Berufspraktischen Tage“ in den vierten Klassen durchgeführt. Für die meisten war dieses Projekt der erste Kontakt zur Arbeitswelt und die Rückmeldungen der Jugendlichen waren sehr positiv. Die Leiterin der berufspraktischen Tage Elisabeth Wurm, Direktorin Helga Diensthuber und das Lehrerteam...

  • Tulln
  • Cornelia Baumann
Infos für die Job-Zukunft gibt es jedes Jahr auf der SBim.

Schule und Job
Schnuppern als erster Job-Berührungspunkt

Die Schule als ideale Vorbereitung auf den Job: Nicht jeder Jugendliche sieht das so, retrospektiv sind aber die meisten Schüler dankbar für eine gute Ausbildung, die sie in jungen Jahren genossen haben. Berührungspunkte mit der Arbeitswelt gibt es sehr wohl, als Beispiel sind die Berufspraktischen Tage zu nennen. Dabei besucht in der Regel ein Großteil der Schüler einer Klasse zeitgleich im Vorhinein ausgewählte Betriebe. Wenn das Hineinschnuppern in gewisse Tätigkeiten nicht im Rahmen einer...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer

Praktikum
Mein erster Einblick in die Arbeitswelt

Heute gingen meine Berufspraktischen Tage bei der WOCHE Graz zu Ende. Hier ein kleiner Rückblick über diese Tage. Die Berufspraktischen Tage sind sehr toll. Es ist cool, dass uns die Schule vier Tage zur Verfügung stellt damit wir in einem Betrieb unserer Wahl schnuppern können. Ich bin hier bei der Zeitung. Mir gefällt es sehr gut und es ist sehr interessant. Die meisten Jungs aus meiner Klasse sind bei einem Tischler, Elektroniker oder Elektriker. Einer verbringt seine Zeit aber auch bei...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Julian Schöberl
Am Schreibtisch: Emma Hofer von der NMS Friedberg schnupperte bei der WOCHE - hier mit Werbeberater Jonny Taucher beim Verfassen eines Zeitungsinserates.

Berufspraktische Tage
Einblick in einen Arbeitstag bei der WOCHE Hartberg-Fürstenfeld

HARTBERG. Im Rahmen der Berufspraktischen Tage besuchte ich die WOCHE Hartberg-Fürstenfeld am Ökopark in Hartberg. Ich war neugierig, wie der Arbeitstag bei einer Zeitung aussieht und habe einen guten Einblick in den Alltag gewonnen. Die WOCHE wird in verschiedene Berufe unterteilt, die Angestellten haben die Aufgaben, Inserate zu verfassen, Bilder zu korrigieren, Reportagen zu schreiben und vieles mehr. Unter anderem durfte ich während meines Schnuppertages Fotos bearbeiten und formatieren,...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Womöglich eine angehende WOCHE-Mitarbeiterin? Wer weiß, jedenfalls bekam Amelie Stögerer von der NMS Friedberg im Rahmen der berufspraktischen Tage schon einmal einen ersten Einblick in den Redaktionsalltag der WOCHE Hartberg-Fürstenfeld.

Berufspraktische Tage
"Mein Tag" bei der WOCHE Hartberg-Fürstenfeld

HARTBERG. Bei den Berufspraktischen Tagen der NMS Friedberg besuchte ich die WOCHE Hartberg-Fürstenfeld im Büro in Hartberg. Als Erstes durfte ich zuschauen, wie Werbung in der Zeitung formatiert wird und welche Programme dafür verwendet werden. Anschließend sah ich, wie verschiedene Artikel für die Zeitung geschrieben und gestaltet wurden. Zum Schluss konnte ich noch ein paar E-Mails beantworten und Angebote für ein Inserat erstellen. Es hat mir sehr gut gefallen, da es sehr interessant war,...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Einblick in den Arbeitsalltag der WOCHE Hartberg-Fürstenfeld: Markus Matzhold von der NMS Ilz mit WOCHE-Geschäftsstellenleiter Alexander Krausler.
2

Berufspraktische Tage
Meine Erkenntnisse bei der WOCHE Hartberg-Fürstenfeld

HARTBERG-FÜRSTENFELD. Im Rahmen der Berufspraktischen Tage, veranstaltet von der NMS Ilz, durfte ich einen Arbeitstag lang Redaktionsluft in der Woche Hartberg/Fürstenfeld schnuppern. Am Anfang wurde ich herzlich vom Geschäftsstellenleiter Alexander Krausler begrüßt und allen vorgestellt. Nach einem kurzem, netten Gespräch inklusive Einführung wurde ich in die verschiedenen Arbeitsräumen der Wochenzeitung involviert. Die Praxis blieb zuerst aus und ‘‘Zuschauen und Lernen‘‘ stand an. Im...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Die Interessen der Schüler waren sehr unterschiedlich; unterschiedlichste Unternehmen gewährten Einblick in die Praxis.
1

Berufspraktische Tage an der Musik-NMS Eibiswald

Im Konzept der Neuen Mittelschule bildet die Berufsorientierung einen großen und wichtigen Teil. Den Schülern soll die Möglichkeit geboten werden, sich schon möglichst früh mit dem Thema „Berufsfindung und Berufswahl“ auseinander zu setzen. Vor allem in der 4. Klasse der Musik-NMS Eibiswald ist dieses Thema ein ständiger Begleiter. Berufsalltag hautnah erleben Neulich bekamen die Schüler nun die Möglichkeit, in verschiedenste Firmen „hineinzuschnuppern“. Alle Schüler, die sich im 8. Schuljahr...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.