Betreuung

Beiträge zum Thema Betreuung

Die Gewerkschaft hofft auf ein gesellschaftliches Umdenken in puncto Pflege nach der Corona-Pandemie (Symbolbild).

Pflegeberufe
Gewerkschaft hofft auf gesellschaftliches Umdenken

Alters- und Pflegeheime hatten bereits ohne Corona-Pandemie Herausforderungen mit dem Personalstand. Die Rufe der Beschäftigten nach mehr Bezahlung und besseren Arbeitsbedingungen seien oft ungehört geblieben, berichtet Christian Jedinger von der Gewerkschaft. OÖ. Die Beschäftigten in den Alters-und Pflegeheimen, so Jedinger von der Gewerkschaft younion Oberösterreich, leisten das ganze Jahr über Schwerstarbeit. Nun würden sie zu jenen Menschen zählen, die trotz der Gefahr durch die...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Ab April 2020 startet im OÖ. Roten Kreuz das Pilotprojekt „Freiwilliges Sozialjahr in der häuslichen Betreuung.

Rotes Kreuz bietet Einblicke
Pilotprojekt: Freiwilliges Sozialjahr in der Betreuung

Mit 1. April 2020 startet das Rote Kreuz sein Pilotprojekt „Freiwilliges Sozialjahr in der häuslichen Betreuung“. Dauer: 9 Monate. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis 15. März. OÖ. Sie kümmern sich um Menschen, die ohne Hilfe ihren Alltag nicht alleine bewältigen können, sind da, um zu helfen und geben Menschen Nähe, die ihnen nicht nahe stehen. Die Mitarbeiter des Roten Kreuzes Oberösterreich sind Teil eines engmaschigen Netzwerks der Hilfe. Das Bild der Hilfe aber wandelt sich mit unserer...

  • Perg
  • Ulrike Plank

Pflege und Betreuung
Volkshilfe OÖ will 35-Stunden-Woche

Die Volkshilfe OÖ fordert eine Verkürzung der Arbeitszeit im Pflege- und Betreuungsbereich. Bevorzugtes Modell: Eine schrittweise Einführung mit abwechselnder jährlicher Lohnerhöhung bzw. Arbeitszeitverkürzung. OÖ. „Wir wissen, dass wir damit vom Kurs anderer Arbeitgeber im privaten Sozial- und Pflegebereich abweichen. Aber als Voraussetzung für gute Betreuungsarbeit wollen wir für unsere Mitarbeiter positive Rahmenbedingungen schaffen. Dazu gehören die Arbeitszeit und die Entlohnung“, sagt...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Seit 2. September gibt es in Oberösterreich unter der Nummer 051/775 775 eine Pflege-Hotline für alle Fragen rund um Pflege und Betreuung im Alter.

Hilfe für pflegende Angehörige
Neue Hotline für alle Fragen rund um Pflege und Betreuung

2030 werden über 100.000 Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher auf Pflegedienstleistungen angewiesen sein. Sozial-Ressort des Landes Oberösterreich bietet ein umfassendes Informationsangebot OBERÖSTERREICH. Derzeit leben in Oberösterreich rund 80.000 pflege- und betreuungsbedürftige Personen. Laut Berechnungen wird sich diese Zahl in den kommenden zehn Jahren stark erhöhen. 2030 werden bereits über 100.000 Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher auf Pflegedienstleistungen angewiesen...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Der Umgang mit Demenzpatienten ist herausfordernd.

MAS Demenztrainer
Mehr Wissen über Demenz ist gefragt

Der Bedarf an einer qualifizierten Ausbildung für Menschen mit Demenz steigt. ÖSTERREICH. In Österreich leiden etwa 130.000 Menschen an Demenz, Tendenz steigend. Somit wächst auch die Nachfrage nach einer qualifizierten Betreuung. „Das Wissen um Demenz ist eine Grundvoraussetzung, um eine optimale Behandlung von Menschen mit Demenz zu gewährleisten“, sagt Christine Adler, Leiterin der MAS Alzheimerakademie der MAS Alzheimerhilfe. Ab dem Frühjahr 2020 bietet die MAS Alzheimerhilfe neue...

  • Wien
  • Landstraße
  • Carola Bachbauer
49

Mit Betreuten Reisen in die Therme Ptuj

Die diesjährige Badefahrt im Rahmen des "Betreuten Reisen" der OÖZIV Bezirksgruppe Gmunden in die Therme in Ptuj fand wieder gossen Anklang. Die Stadt Ptuj mit ihren Thermen gilt mit ihrer 2000 jährigen Geschichte als die älteste Stadt Sloweniens. Von den Reiseteilnehmern wurde dabei auch die Gelegenheit genutzt, die Sehenswürdigkeiten der Stadt Ptuj zu besichtigen, oder nur einen gemütlichen Stadtbummel zu machen. Viele nutzten auch das Angebot zu einen Nachmittagsausflug in die Umgebung der...

  • Salzkammergut
  • OÖ Zivil-Invalidenverband Bezirksgruppe Gmunden
25

Liebstattfeier der OÖZI Bezirksgruppe Gmunden

Die traditionelle Liebstattfeier der Bezirksgruppe Gmunden des OÖ. Zivil-Invalidenverbandes (OÖZIV) fand auch heuer wieder im Gasthof Hois´n statt. An der Feier nahmen weit über 270 Gäste teil. Bezirksobfrau Grininger gab einen kurzen Überblick über die Aktivitäten des Jahres 2015. Dabei wies sie darauf hin, dass 2.367 Beratungsgespräche geführt wurden. Weiters wurden 9.857 ehrenamtliche Arbeitsstunden geleistet und 6.437 km von den Mitarbeitern ohne Kostenersatz gefahren. Insgesamt wurden 7...

  • Salzkammergut
  • OÖ Zivil-Invalidenverband Bezirksgruppe Gmunden
bei der Leihoma fühle ich mich sicher
11

Leihomas heiß begehrt!

Im Salzkammergut werden dringend Leihomas gesucht! Viele junge Familien ziehen in den Gemeinden zu und haben keine eigene Oma in der Nähen. Da wird es ganz schön schwierig wenn hin und wieder stundenweise eine liebevolle Betreuung benötigt wird. Der „OMADIENST“ des Katholischen Familienverbandes sucht fitte Damen die von Kindern begeistert sind und Lust auf eine neue Herausforderung haben. Leihomas finden eine erfüllende Aufgabe, Wertschätzung und bekommen zusätzliche eine finanzielle...

  • Salzkammergut
  • Evi Kapplmüller
72

Kulturreise an den Lago Maggiore und nach Zermatt

Die Kulturreise der OÖZIV Bezirksgruppe Gmunden führte heuer die 48 Reiseteilnehmer nach Italien an den Lago Maggiore. Die Anreise führte von Gmunden über München nach Bregenz, wo eine längere Mittagspause gemacht wurde. Der erste Höhepunkt der Reise war die Fahrt durch die Via Mala Schlucht. Das Endziel Stresa am Lago Maggiore wurden wegen eines längeren Staus erst spät am Abend erreicht. Am zweiten Tag stand eine Schifffahrt zu den Borromeischen Inseln und eine Besichtigung der Isola Bella...

  • Salzkammergut
  • OÖ Zivil-Invalidenverband Bezirksgruppe Gmunden
30

8. Musikantenstammtisch

Im Gasthof Steffelbauer in Pinsdorf der 8. Musikantenstammtisch, der vom Agenda 21 Arbeitskreis Integration und dem OÖ Zivil-Invalidenverband organisiert wurde, statt. Burgermeister Ing. Dieter Helms begrüßte die anwesenden Gäste und die Musiker. Die Musiker unterhielten mit ihrem Spiel die zahlreichen Gäste und sorgten mit ihren Darbietungen für gute Stimmung.

  • Salzkammergut
  • OÖ Zivil-Invalidenverband Bezirksgruppe Gmunden
Die Arbeit mit älteren Menschen ist sinnstiftend und bedingt durch den demografischen Wandel werden in diesem Bereich Arbeitskräfte gesucht.
1

Alles andere als langweilig

Die ARGE Alten- und Pflegeheime OÖ organisierte in Kooperation mit dem Sozialressort des Landes OÖ am Freitag, den 3. Oktober 2014 zum zweiten Mal einen „Tag der Altenarbeit“. Dabei wurden in 86 Alten- und Pflegeheimen, bzw. Einrichtungen der Altenarbeit Oberösterreichs die Türen geöffnet, um die vielfältigen Aktivitäten und innovativen Projekte, die verschiedenen Berufe und das tägliche Engagement der Mitarbeiter/innen und Auszubildenden zu präsentieren. Viele Interessierte besuchten...

  • Linz
  • Oliver Koch
117

Kulturreise nach Heidelberg

Die viertägige Kulturreise im Rahmen des "Betreuten Reisen" des OÖ. Zivil-Invalidenverbandes führte heuer nach Heidelberg. Schon am Anreisetag stand eine Stadtführung in Speyer und eine Besichtigung des Kaiserdoms am Programm. Am zweiten Tag wurde das Heidelberger Schloß mit einer Führung besichtigt. Anschließend konnte jeder auf eigene Faust die heidelberger Altstadt erkunden, das Aphothekermuseum besuchen oder im Schloßpark spazieren. Mit dem Bus führte die Fahrt am Nachmittag in die vier ...

  • Salzkammergut
  • OÖ Zivil-Invalidenverband Bezirksgruppe Gmunden
„Bei den rund 10.000 Veranstaltungen durften wir mehr als 350.000 Besucher begrüßen“, freut sich OÖ Familienbund-Landesobmann Thomas Stelzer (r.).
1

Rekordjahr für den Familienbund OÖ

Der OÖ Familienbund blickt auf ein Jahr der Rekorde zurück: Die Mitgliederzahl erreichte mit 8501 Personen Ende 2013 einen neuen Höchststand. Bei den ungefähr 9500 Kursen, Workshops, Veranstaltungen und Vorträgen in den 22 OÖ Familienbundzentren mit ihren 24 Außenstellen wurden knapp 265.000 Besucher gezählt – Rekord. Das Familienservicebüro beriet mehr als 3300 Familien bei Fragen zur Kinderbetreuung. Auch das ist ein neuer Höchststand. Rund 5000 Menschen fanden in den neun...

  • Linz
  • Oliver Koch
VP-Landesrätin Doris Hummer überreichte dem scheidenden Linzer Bürgermeister und begeisterten Tennisspieler Franz Dobusch als Dank für die gute Zusammenarbeit ein Körbchen mit Tennisbällen und Schokolade.
2 3

Neues Kindergarten-Dienstrecht als "Beispiel, wie Politik funktionieren soll"

VP-Landsrätin Hummer und Linzer Bürgermeister und oö. Städtebundchef Dobusch (SP) brachten neues Kindergarten-Dienstrecht mit höheren Einstiegsgehältern auf Schiene 2085 Euro statt bisher 1750 Euro werden Kindergärtnerinnen voraussichtlich ab Jänner, spätestens aber ab September kommenden Jahres beim Berufseinstieg verdienen. Das neue Dientsrecht gilt für alle - auch private - Kindergärten in Oberösterreich sowie ebenfalls für die Krabbelstuben und sieht zudem insgesamt sieben Wochen Urlaub...

  • Linz
  • Thomas Winkler, Mag.
2 28

Ausflug zur Schokoladenmanufaktur und zu den Tanzenden Fontainen

Die Bezirksgruppe Gmunden des OÖ Zivil-Invalidenverbandes veranstatete im Rahmen des "Betreuten Reisen" einen Tagesausflug in die Schokoladenmanufaktur "Frucht und Sinne" nach Frankenmarkt. Dort wurde bei einer Betriebsführung der Produktionsvorgang erklärt und es konnten auch die Produkte verkostet werden. Am Nachmittag stand ein Besuch beim Bacchus Wirt in Schmidham mit einer Vorführung der "Tanzenden Fontainen" am Programm. Danke an alle Helferinnen und Helfer, die wieder zum Gelingen...

  • Salzkammergut
  • OÖ Zivil-Invalidenverband Bezirksgruppe Gmunden
Krabbelstube Schardenberg
3

Der Bauernhof als Tageszentrum

Mit einer neuen Initiative "Green Care" sollen Landwirte einen zusätzlichen Einkommenszweig erhalten. Das österreichweite Projekt wird seit März auch in Oberösterreich ausgerollt. Ziel ist es, dass Landwirte beispielsweise ihre Gebäude Sozialinstitutionen wie Caritas oder Lebenshilfe zur Verfügung stellen. Diese können dort eine Krabbelstube, ein Tageszentrum oder betreutes Wohnen anbieten. Der Landwirt verdient an der Miete, kann sich aber auch – nach absolvierten Kursen oder entsprechender...

  • Linz
  • Oliver Koch
185

OÖZIV Kulturreise nach Kärnten

Die viertägige Kulturreise im Rahmen des "Betreuten Reisen" des OÖ. Zivil-Invalidenverbandes Bezirksgruppe Gmunden führte heuer nach Kärnten. Bei dieser Reise wurden der Preber See, die Turracherhöhe, Stift Millstadt, Klagenfurt, das Minimundus, die Stadt Gmünd und der Dom zu Gurk besucht. Außerdem stand eine Schifffahrt am Wörthersee von Maria Wörth nach Velden und eine Fahrt über die Nockalm Höhenstrasse am Programm. Bei letzterer wurde der Skulpturenpark, der unmittelbar an der Strasse...

  • Salzkammergut
  • OÖ Zivil-Invalidenverband Bezirksgruppe Gmunden
7

Infoveranstaltung Betreues Reisen - 2013

Das Rote Kreuz, Bezirksstelle Gmunden lädt Sie zur Infoveranstaltung des Betreuten Reisen am 29.1.2013 um 14 Uhr an der Bezirksstelle Gmunden, Miller v. Aichholzstr. 48, 4810 Gmunden sehr herzlich ein. Die Reisen für das Jahr 2013 werden präsentiert und zum gemütlichen Ausklang dürfen wir Sie auf Kuchen und Kaffe sowie einem Gläschen Sekt einladen! Das Team des Betreuten Reisens Gmunden freut sich auf Ihren Besuch! Wann: 29.01.2013 ...

  • Salzkammergut
  • Rotes Kreuz Bezirk Gmunden
5

Betreutes Reisen 2013 - der neue Katalog ist da!!

700 Reisende und 185 Tagesgäste haben im letzten Reisejahr ihren betreuten Urlaub mit dem Betreuten Reisen des RK OÖ verbracht. Der neue Reisekatalog 2013 erscheint wieder Mitte Jänner und enthält 26 Urlaubsreisen und 6 Tagesangebote. Davon sind 14 neue Reiseziele geplant. Highlights der kommenden Reisesaison sind: Opatija, Schweiz, Insel Brac, Kos, Rovinj, usw. Auch die Spezialreisen „Betreute Reise für Demenzkranken und deren Angehörige“ vom 22. – 29.09.2013 sowie die „Begleitete...

  • Salzkammergut
  • Rotes Kreuz Bezirk Gmunden
35

Faschingsfahrt ins Mühlviertel

Der erste Ausflug der OÖZIV Bezirksgruppe Gmunden führte wieder einmal ins Mühlviertel. Über 60 Personen nahmen an dieser Fahrt teil. Das erste Ziel des Tages war die "Mechanische Klangfabrik" in Haslach. In diesem Museum werden mechanische Musikinstrumente aus verschiedenen Epochen gezeigt. Darunter sind auch so manche kuriose Ausstellungsstücke. Bei einer interessanten und kurzweiligen Führung wurden verschiedene Instrumente erklärt und in Betrieb genommen. Bei einigen wurde auch gezeigt...

  • Salzkammergut
  • OÖ Zivil-Invalidenverband Bezirksgruppe Gmunden

Der/die Pflegende im Mittelpunkt: Was tun, bevor ich nicht mehr kann...

Informationen und Tips für pflegende Angehörige Mittwoch, 21.11.2012, 17:00 - 21:00 Uhr - Rotes Kreuz Gmunden Um Anmeldung unter 07612/65093 wird gebeten! Wann: 21.11.2012 17:00:00 Wo: Rotes Kreuz, Bezirksstelle Gmunden, Miller-von-Aichholz-Straße 48, 4810 Gmunden auf Karte anzeigen

  • Salzkammergut
  • Rotes Kreuz Bezirk Gmunden
122

Kulturreise nach Dresden

Die OÖZIV Bezirksgruppe Gmunden veranstaltete im Rahmen des „Betreuten Reisen“ eine viertägige Kulturreise nach Dresden. Am ersten Tag stand nach der Anreise über Passau, Regensburg, Hof und Chemnitz die Besichtigung von Schloss Moritzburg nahe Dresden am Programm. Der zweite Tag begann mit einer Stadtrundfahrt, bei der die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt Dresden gezeigt und erklärt wurden. Im Anschluss wurden Zwinger, Residenzschloss, Semperoper, Fürstenzug und die Frauenkirche bei...

  • Salzkammergut
  • OÖ Zivil-Invalidenverband Bezirksgruppe Gmunden

Sozialverein bietet Feriencamps für Kinder in stürmischen Zeiten

Sommerferien sind für Kinder die schönste Zeit im Jahr – doch nicht alle können sie unbeschwert genießen. Bei Scheidungskindern und Kindern, die von einem Todesfall betroffen sind, ändert auch der Sommer nichts an der Traurigkeit, den Schuldgefühlen und Ängsten. Der Verein Rainbows, der Kindern und Jugendlichen in dieser schwierigen Lebensphase mit professioneller Hilfe zur Seite steht, hat besondere Feriencamps arrangiert: Während einer Woche in herrlicher Umgebung am Attersee, in der...

  • Salzkammergut
  • Sandra Kaiser
Landesrätin Doris Hummer

Wir machen Riesensprünge bei der Kinderbetreuung

Nach AK-Kritik wehrt sich Landesrätin Doris Hummer OÖ (red). Kürzlich stellte die Arbeiterkammer OÖ ihren Kinderbetreuungsatlas 2011 vor. Darin führte sie ins Treffen, dass die Kinderbetreuungs-Situation in Oberösterreich, obwohl sich vieles verbessert hat, noch alles andere als zufriedenstellend ist vor allem für vollzeitbeschäftigte Eltern. Nur 52 Gemeinden hätten einen Kindergarten, der Eltern Vollzeitarbeit ermöglicht, drei Bezirkshauptstädte (Schärding, Rohrbach und Gmunden) hätten gar...

  • Linz
  • Bezirksrundschau Oberösterreich
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.