Betriebe

Beiträge zum Thema Betriebe

3

Coronavirus in Salzburg
"Liquiditätsengpässe bei Unternehmen geringer als erwartet"

Die Möglichkeit zur Stundung von Kreditzahlungen und zur Vorfinanzierung der Corona-Kurzarbeit zeigen laut Salzburger Banken positive Wirkung.   SALZBURG. Aufgrund der Covid-19-Krise gab es in tausende Salzburger Betrieben Kurzarbeit (1.456 mit 2. November 2020). Viele Mitarbeiter haben ein geringeres oder kein Einkommen mehr. Kreditrückzahlungen wurden daher für manche Salzburger eine große Belastung. Die österreichischen Banken bieten ihren Verbrauchern und Kleinstunternehmen an, die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger
Das Wir-Gefühl in einem Betrieb wird von der Belegschaft auch nach außen getragen. Deshalb ist es wichtig, das Betriebsklima zu stärken, um nach außen hin ein gutes Image zu haben.
2

Lehre
Tipps für die Imagepflege, um attraktiv für Lehrlinge zu sein

Lehrlinge aufnehmen in Zeiten von Corona – viele Betriebe wollen dies auch tun, müssen es auch, haben aber große Schwierigkeiten damit. Die Demografieberatung hat einige Tipps parat, die bei der Verbesserung des Betriebsklimas helfen können und damit auch das Image des Betriebes, um für Lehrlinge attraktiv zu sein.  SALZBURG/WIEN. Einerseits sollten Betriebe ihr Betriebsklima analysieren: Erst wenn bewusst ist, dass und wo es Verbesserungspotenziale gibt, kann aktiv daran gearbeitet werden....

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Ein gutes Miteinander innerhalb der Belegschaft wirkt sich sehr auf das Betriebsklima aus. Und auch auf das Image nach außen hin – ein schlechtes Betriebsklima kann ein Grund sein, dass Unternehmen für Lehrstellensuchende nicht attraktiv sind.
2

Lehre
Lehrlinge finden und halten – Tipps zur Lehrlingssuche

Viele Betriebe haben Schwierigkeiten, die passenden Lehrlinge zu finden und in Folge auch im Betrieb zu halten. Viele wollen derzeit auch welche aufnehmen, müssen es auch, haben aber durch die aktuelle Corona-Situation große Schwierigkeiten damit. Die Demografieberatung hat einige Tipps parat, die bei der Mitarbeitersuche und der Imagepflege helfen können, um Betriebe gerade für Lehrlinge attraktiv zu machen. SALZBURG/WIEN. Die Betriebe stehen mehr denn je vor der Herausforderung,...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Immer mehr Firmen führen den Laufsport als wöchentliches Teamevent ein. Das Salzburger Start-up Windhund findet das gut, denn Laufen stärkt nicht nur die Fitness, sondern auch den Teamgeist.
2

Windhund-Kolumne
Laufen als Betriebssport wird immer populärer

Das Thema Laufen beschäftigt das Salzburger Start-up Windhund in diesem Monat. Es ist die einfachste Sportart der Welt. Man braucht kein großartiges Equipment. Man kann es immer und überall tun und man kann die Intensität ganz individuell wählen. Immer mehr Firmen führen daher den Laufsport als wöchentliches Teamevent ein – und das ist gut, findet Profi-Läufer und Windhund-Gründer Günther Matzinger und hebt die Vorzüge hervor: "Denn es stärkt nicht nur die Fitness, sondern auch den...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Das Pinzgauer Unternehmen "Da Salzburger" von Inhaber Rafael Schärf bietet eine "All inklusive"-Lösung für Gastronomiebtriebe, was ihre Kaffeemaschinen betrifft.
2

Da Salzburger
"All inklusive"-Lösung für Kaffeemaschinen in Betrieben

Guter Kaffee ist längst nicht nur eine Frage der Kaffeebohne. Zustand und Handhabung einer funktionierenden Kaffeemaschine, beeinflussen die Qualität des schwarzen Wachmachers maßgeblich. Der Hersteller von "Da Salzburger", Rafael Schärf aus Saalfelden, hat eine „all inclusive Lösung“ kreiert, die mit gesteigerter Produktqualität und besserer Wirtschaftlichkeit, den gastronomischen Alltag definitiv erleichtert. SALZBURG/SAALFELDEN. Das Horrorszenario eines jeden Gastronomen: die Kaffeemaschine...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Das Hilton-Hotel in Wien soll binnen eines Jahres renoviert werden.
2

Abtenauer Betriebe
Voglauer investiert und renoviert "Hilton Vienna"

Abtenauer Betrieb Voglauer investiert und erhält den Auftrag, ein Hilton-Hotel in Wien zu renovieren. ABTENAU. Mit dem Start der großen Investitionsoffensive 2018 in Höhe von rund 20 Millionen Euro in die Produktion 4.0 wurde nun auch das Hochregallager erweitert und die 3,3 Megawatt (MW) Heizanlage erneuert. Das Hochregallager wurde mit einem zusätzlichen Regalbediengerät ausgestattet insgesamt auf rund 4.000 Paletten-Stellplätze ausgebaut. "Die moderne Holzfeuerungsanlage zeigt mit einer...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Karina Langwieder
Beim Bau des Salzburger Freilichtmuseum wurde bereits vor Jahren auf Holz gesetzt. Immer mehr Landwirte und Gewerbetreibende setzen auf den Naturstoff.

Immobilien
Landwirte bevorzugen vermehrt den Naturstoff Holz beim Bau

Immer mehr Landwirte und Gewerbetreibende in Salzburg setzen laut der Salzburger Landesinnung für Holzbau beim Bau ihrer Nutzbauten wieder vermehrt auf Holz. Der nachhaltige Baustoff punktet durch Vielseitigkeit, Robustheit und Regionalität. SALZBURG. Mehr als die Hälfte der in den letzten Jahren in Salzburg errichteten landwirtschaftlichen Nutzbauten sind aus Holz. Gelungene Beispiele finden sich allerorts – sowohl aus vergangenen Tagen wie im Freilichtmuseum Großgmain – wie auch ganz aktuelle...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Der entscheidende Punkt ist der Wunsch endlich die Vorteile des Nichtrauchens genießen zu dürfen, um damit aufzuhören.
3

Windhund-Kolumne
Die Arbeit verrichten ohne ans Rauchen zu denken

Rund ein Viertel aller Österreicher sind Raucher. Viele haben bereits den einen oder anderen Nichtraucher-Versuch hinter sich. Besonders im Arbeitsleben kann der Qualm zum Problem werden, wenn sich Kunden oder Arbeitskollegen belästigt fühlen, Raucher ausstempeln müssen oder das „geduldete“ Rauchen im Betriebsgelände oder in Raucherräumen abgeschafft wird. SALZBURG. Es ist gar nicht so lange her, da war es gang und gebe im Büro bzw. direkt am Arbeitsplatz zu rauchen. Die gesetzlichen und...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Die Betriebe, die auf die Bedürfnisse der Lehrlinge von heute eingehen, werden erfolgreich sein und sie auch im Unternehmen halten können, sagt die Betriebs-Expertin.
8

Lehre
Lehrlinge "umwerben", um Erfolg zu haben

In der heutigen Zeit ist es wichtig geworden für Betriebe auf die Bedürfnisse der Lehrlinge zu schauen. Darüber im Detail klärt eine Expertin auf diesem Gebiet aus der Betriebssicht auf und je ein Lehrling aus den sechs Salzburger Bezirken erzählt aus seiner Sicht, auf was es ankommt. SALZBURG. In Zeiten des demografischen Wandels, einhergehend mit der Problematik des Fachkräftebedarfs ist es ganz zentral, dass Betriebe auf die Bedürfnisse der Lehrlinge eingehen. "Die Betriebe, die auf die...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Die Zugehörigkeit zum Team – ganz wichtig für einen Lehrling in seinem ersten Betrieb. Wer sich wohlfühlen, erledigt seine Aufgabe auch mit mehr Begeisterung. Eine klassische Win-Win-Situation.
3

Lehre
Die Integration von Lehrlingen in das Arbeitsteam

Wie wichtig es ist, dass sich Lehrlinge im neuen Arbeitsumfeld sowie -team wohlfühlen, erklärt Alexandra Weilhartner, Arbeitspsychologin und Programmleiterin bei der Demografieberatung. Dabei darf einerseits der erste Arbeitstag nicht unterschätzt sowie bedacht werden, dass ein schlechtes Gefühl auch für das Image der Firma schädlich sein kann. Erfahrung mit einer Teambuildungsmaßnahme hat das Salzburger Vermessungs-Unternehmen Schartner.Zopp im Sommer gemacht. SALZBURG. Die Lehrlingsstelle ist...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
"Ganz unabhängig vom sozialen Gewinn, ist es ökonomisch aus Betriebssicht wahnsinnig sinnvoll sich damit zu beschäftigen und die Gesundheitsförderung der MitarbeiterInnen zu forcieren", betont Alexandra Weilhartner. Motivation sowie Kommunikation steigen bei gesunden und produktiven Mitarbeitern, was sich positiv auf das Unternehmen auswirkt.
1 2

Betriebliche Gesundheit
Gesund im Betrieb als Erfolgsfaktor für betrieblichen Erfolg

Alexandra Weilhartner, Bereichsleiterin bei der ÖSB Consulting, Programm-Managerin bei der Demografieberatung und Arbeits-, Klinische und Gesundheitspsychologin, klärt auf, wie wichtig Gesundheitsförderung im Betrieb ist, weiß wo die Betriebe ansetzen müssen, auch in punkto Fachkräfte und blickt in die Zukunft. SALZBURG. Was sind (betriebswirtschaftliche) Ziele einer Gesundheitsförderung im Betrieb? ALEXANDRA WEILHARTNER: Ziel einer Gesundheitsförderung im Betrieb ist es natürlich, die...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Die Hitzes tellte die Athleten vor eine schwere Aufgabe – die aber alle mit viel Motivation und Freude am Sport meisterten.
6

ULSZ Rif
Dieses Megaevent besuchten Sportler aus ganz Europa

Im Zuge der "Europäischen Betriebssportspiele" trafen sich Tausende Sportbegeisterte in Rif. RIF. Selten war das Universitäts- und Landessportzentrum in Rif (ULSZ Rif) so gefüllt wie vergangene Woche: Zahlreiche Angestellte aus der ganzen Europäischen Union wetteiferten hier um die Stockerlplätze: Tennis, Leichtathletik, Handball, Schwimmen, Beachvolleyball und Schießen. In diesen Sportarten matchten sich die Sportler aus Deutschland, Frankreich, Griechenland, Spanien und vielen Ländern mehr....

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Die Salzburger Mehrfach-Medaillengewinner (v.l.): Ahmad Khatab, Michaela Egger, Alexander Leprich und Dietmar Zainitzer.

Abschluss der ECSG
Medaillenregen bei den Europäischen Betriebssportspielen

7.000 Mitarbeiter verschiedenster Betriebe nahmen an den Europäischen Betriebssportspielen teil. SALZBURG (sm). Drei Tage lang stand Salzburg ganz im Zeichen des Sports. Bei den 22. Europäischen Betriebssportspielen (ECSG) traten 7.000 Teilnehmer in 326 Disziplinen sportlich und freundschaftlich gegeneinander an. Deutschland holte sich den Sieg370 Medaillen kürten Deutschland zur besten Nation, gefolgt von Frankreich mit 175 Medaillen. Die Betriebssportler aus Österreich belegten mit 104...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
V.l.n.r.: Dr. Helmut Köberl, Generaldirektor AUVA; Alois Stöger, Sozialminister; Eva Schrott, leitende Angestellte Bäckerei Josef Schrott; Mario Wintschnig, Head of Health & Age Zumtobel Group AG
1

Gesunde Arbeitsbedingungen für alle

Europas Betriebe darüber zu informieren, wie Arbeitsplätze bis zur Pension altersgerecht gestaltet werden können, war das Ziel der Kampagne „Gesunde Arbeitsplätze – für jedes Alter“ der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA). Sozialminister und Kampagnen-Schirmherr Alois Stöger zog bei der abschließenden Veranstaltung am 8. November in Wien ein Resümee über die zweijährige Kampagne. „Wir haben das klare Ziel, dass alle Menschen so lange wie möglich...

  • Elisabeth Schön
Hand.Kopf.Werk. , Eröffnung in der Schlosserei Wieber, Getreidegasse 28, Handwerksfestival, Altstadt Marketing, Salzburg, 20140122

Hand.Kopf.Werk – 85 Betriebe zeigen Kreativität

SALZBURG. Tradition und Moderne zu verbinden – das ist das Ziel der Handwerksbetriebe in der Salzburger Altstadt. In einer Art Handwerks- und Designfestival, genannt Hand.Kopf.Werk., werden die kreativen Handwerker mit ihren unterschiedlichen Aktivitäten vor den Vorhang geholt. Allerorts öffnen sich wieder die Türen von Werkstätten, Manufakturen, Galerien, Agenturen und Ateliers: bereits zum vierten Malfindet das Handwerks- und Designfestival "Hand.Kopf.Werk" von 3. bis 20. Mai statt. Die Frage...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Theresa Högler
Rekordjahr für den Tourismus

Salzburg verbuchte im Tourismusjahr 2015/16 Nächtigungsrekord

Das mit 31. Oktober zu Ende gegangene Tourismusjahr 2015/16 hat dem Bundesland Salzburg einen Nächtigungsrekord beschert. Mit 27,7 Millionen Übernachtungen wurden um 1,5 Millionen Nächtigungen mehr (plus 5,6 Prozent) gezählt als im Jahr davor. Das bedeutet das bisher beste Tourismusjahr seit Beginn der Aufzeichnungen, wie Landeshauptmann Wilfried Haslauer am Dienstag mitteilte. Zum Zuwachs beigetragen haben Steigerungen im Winter (rund 725.000) wie im Sommer (744.000) nahezu in gleichem Ausmaß....

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Eileen Titze
Wie die Zeit vergeht! Der Markt ist heuer schon Mitte November.

ÖGB Weihnachtsmarkt im AK/ÖGB Haus

Am Freitag, 13. November, findet um 18.00 Uhr die Eröffnung des ÖGB Weihnachtsmarkt im AK/ÖGB Haus statt. Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes: Samstag, 14. November von 10.00 - 19.00 Uhr Sonntag, 15. November von 10.00 - 17.00 Uhr Aktive und ehemalige ArbeitnehmerInnen aus Tennengauer Betrieben stellen ihre Handarbeiten aus: Handgestrickte Hauben- und Socken, allg. Strickwaren, Filztaschen, Walkcap- und Röcke, Stickereien, Kerzen, Weihnachtsdeko, Liköre, Weihnachtskekse, Marmeladen,...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Daniela Jungwirth
Aktive und ehemalige ArbeitnehmerInnen aus Tennengauer Betrieben stellen ihre Handarbeiten aus.

Weihnachtsmarkt im AK/ÖGB Haus Hallein

Am Freitag, 28. November, findet um 18.00 Uhr die Eröffnung des ÖGB Weihnachtsmarkt im AK/ÖGB Haus Hallein statt. Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes: Samstag, 29. November, von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr Sonntag, 30. November, von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr Aktive und ehemalige ArbeitnehmerInnen aus Tennengauer Betrieben stellen ihre Handarbeiten aus: Handgestrickte Hauben- und Socken, Kerzen, Weihnachtsdeko, Krippen, Töpfereien, Halbedelsteinketten, Drechslerarbeiten, Holzarbeiten, Kupferarbeiten,...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Daniela Jungwirth
120 Betriebe öffnen beim Girls’ Day am 27. März ihre Türen für Mädchen, die in technische und handwerkliche Berufe schnuppern wollen.

Gesucht: Die Expertinnen von morgen

„Friseurin, Bürokauffrau, Floristin – nach wie vor ergreifen Mädchen Berufe, die mehr oder weniger mädchentypisch sind“, weiß Bianca Schartner von akzente Salzburg. „Dabei hat die Berufswelt so viel mehr zu bieten! Gerade in den Sparten Technik, Handwerk und Forschung sind Mädchen unterrepräsentiert - obwohl hier tolle Verdienst- und Karrierechancen warten“, so die Girls’ Day-Koordinatorin weiter. Am 27. März haben Mädchen zwischen 10 und 16 wieder die Möglichkeit, einen Blick hinter die...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Daniela Jungwirth

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.