Bewusstseinsregion

Beiträge zum Thema Bewusstseinsregion

2

5. bis 9. November
Viertes Menschenrechtesymposium in der Bewusstseinsregion

Das Menschenrechtesymposium der Bewusstseinsregion Mauthausen – Gusen – St. Georgen findet von 5. bis 9. November zum vierten Mal statt. Anmeldung zu den Workshops und vielen anderen Projekten unter www.menschenrechtesymposium.eu MAUTHAUSEN, LANGENSTEIN, ST. GEORGEN/GUSEN. Das Menschenrechtesymposium der Bewusstseinsregion Mauthausen – Gusen – St. Georgen setzt sich dieses Jahr mit Artikel 3 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte auseinander – dem Recht auf Leben und Sicherheit. Die...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Das "Haus der Erinnerung" Mitte März kurz vor dem Corona-Shutdown. Das Bauprojekt ist jetzt so gut wie abgeschlossen. Am Foto der Vorstand der Bewusstseinsregion Mauthausen – Gusen – St. Georgen: Thomas Punkenhofer, Christian Aufreiter, Andrea u. Erich Wahl (von links).
2

Erste Veranstaltung
Manfred Bockelmann stellt im "Haus der Erinnerung" aus

Maler Manfred Bockelmann zeigt seine Bilder "Zeichnen gegen das Vergessen" im "Haus der Erinnerung" in St. Georgen an der Gusen. Die Vernissage ist die erste Veranstaltung am neuen Bildungs- und Begegnungsort beim ehemaligen "Bergkristall"-Stollen. ST. GEORGEN/GUSEN. Mit dem "Haus der Erinnerung" in der "Marcel-Callo-Straße 3" geht nicht nur für den Vorstand der Bewusstseinsregion ein jahrzehntelanger Wunsch in Erfüllung. Endlich gibt es einen würdevollen Ort, um zu gedenken und sich mit der...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Projektteams, Coaches und Organisatoren: Mit den "Hörpfaden" sind in österreichisch-bayrischer Koproduktion spannende Radiobeiträge zur gemeinsamen NS-Geschichte entstanden.
10

Zertifikatsverleihung für EU-Projekt "Hörpfade"
Bewusstseinsregion: Zeitgeschichte zum Hören

Die Region Mauthausen – Gusen – St. Georgen und das bayrische Dachau verbindet die gleiche leidvolle NS-Geschichte. Was geschah vor mehr als 80 Jahren hier wie dort, welche Verbindungen entstanden dadurch und wie prägen die Ereignisse von damals auch  heute noch das Leben der Bevölkerung? Auf akustische Spurensuche haben sich die Teilnehmer eines spannenden, von der EU geförderten, österreichisch-bayrischen Multimediaprojekts der Bewusstseinsregion gemacht. Entstanden sind beeindruckende...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
Die Wiener Tschuschenkapelle feiert heuer ihr 30-jähriges Jubiläum. Am 9. November um 19.30 Uhr im Donausaal.

7. bis 10. November
Menschenrechtesymposium – an die 1.000 Teilnehmer erwartet

Bewusstseinsregion Mauthausen – Gusen – St. Georgen lädt zum dritten Menschenrechtesymposium. Anmeldungen sind noch möglich. MAUTHAUSEN, LANGENSTEIN. ST. GEORGEN/GUSEN. Beim Menschenrechtesymposium von 7. bis 10. November steht das Verbot der Diskriminierung im Mittelpunkt. Im Vorjahr nahmen rund 700 Personen am Symposium teil. Menschen und Vereine aus der Region und darüber hinaus sind an der Gestaltung des umfangreichen Programms beteiligt. Die Bewusstseinsregion betont, dass das Event für...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Obmann der Bewusstseinsregion Bgm. Erich Wahl, Leiterin der Frauenberatungsstelle Perg Gabi Schauer, Geschäftsführerin der Bewusstseinsregion Andrea Wahl und Bgm. Thomas Punkenhofer.

Bewusstseinsregion
Drittes Menschenrechtesymposium findet im November 2019 statt

Die Bewusstseinsregion wahrt das Gedenken an die historischen Geschehnisse in der Region und zeigt Perspektiven für das heutige Miteinander auf. Beim kommenden Menschenrechtesymposium steht Artikel Zwei im Mittelpunkt. ST. GEORGEN/GUSEN, MAUTHAUSEN, LANGENSTEIN. Das Menschenrechtesymposium der Bewusstseinsregion Mauthausen – Gusen – St. Georgen findet von 7. bis 10. November zum dritten Mal statt. Im Vorjahr nahmen rund 700 Personen an der einzigartigen Veranstaltung teil, die sich...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Obmann-Stv. Thomas Punkenhofer, Europa-Abgeordneter Josef Weidenholzer, Geschäftsführerin Andrea Wahl, Daniela Gruber-Pruner (Netzwerk Kinderrechte), Obmann Erich Wahl.

Zweites Menschenrechtesymposium der Bewusstseinsregion

Die Rechte von Kindern und Jugendlichen und das Thema Flucht stehen im Zentrum des Symposiums. ST. GEORGEN, LANGENSTEIN, MAUTHAUSEN. Beim zweiten Menschenrechtesymposium der Bewusstseinsregion Mauthausen – Gusen – St. Georgen steht der erste Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte im Fokus: "Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten". Menschenrechte verstehen Das Symposium von 8. bis 11. November will "Menschen dabei unterstützen, die Menschenrechte zu verstehen...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
3

Bewusstseinsregion startet neues "Erasmus+"-Projekt

MAUTHAUSEN, ST. GEORGEN/GUSEN, LANGENSTEIN. Engagierte Lehrer, Mitarbeiter von Erwachsenenbildungsorganisationen und der Kommunen Empoli, Vinci, der Bewusstseinsregion Mauthausen – Gusen – St. Georgen sowie dem Museum für Exil in Katalonien (Spanien) haben sich vom 8. bis 12. November getroffen um Großes zu bewirken. Zudem konnte die Gruppe auch am ersten Menschenrechtesymposium teilnehmen. Dieses Symposium bildete auch den Startpunkt eines einjährigen "Erasmus+"-Projektes. Dabei wird die...

  • Perg
  • Fabian Buchberger
Sechs Personen unterschiedlichen Alters und Herkunft dienen als Symbole für das Menschenrechtesymposium.

Vier Tage im Zeichen der Menschenrechte

Von 9. bis 12. November lädt die Bewusstseinsregion zum ersten Menschenrechtesymposium. MAUTHAUSEN. LANGENSTEIN, ST. GEORGEN/GUSEN. Am 9. November wird nicht nur der Reichspogromnacht gedacht, sondern feiert die Bewusstseinsregion Mauthausen – Gusen – St. Georgen auch ihr einjähriges Jubiläum. Gleichzeitig findet an diesem Tag der Start für das erste internationale Menschenrechtesymposium statt. Vier Tage lang erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm rund um Menschenrechte. Programm...

  • Perg
  • Fabian Buchberger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.