Bezirk Gmünd

Beiträge zum Thema Bezirk Gmünd

Feuerwehr
So werden Florianis zu Verkehrsreglern

Am Samstag den 3. Oktober 2020 wurde in der Feuerwehrzentrale Gmünd eine Verkehrsreglerausbildung durchgeführt und 15 Feuerwehrmitglieder zu Verkehrsreglern ausgebildet. GMÜND. Die Ausbildung fand unter strengsten Sicherheitsbestimmungen und unter Einhaltung aller Corona-Auflagen statt, um eine Infektion innerhalb der Feuerwehren zu verhindern. Die Einsätze der Feuerwehr sind oftmals auf öffentlichen Verkehrsflächen. Eine richtige Absicherung der Einsatzstelle ist dabei von großer...

  • Gmünd
  • Simone Göls

Arbeitsunfall
Mit Radlader im Steinbruch abgestürzt

Ein schwerer Arbeitsunfall ereignete sich in einem Steinbruch der Region. KLEINEIBENSTEIN. Der 38-jährige rumänische Staatsbürger Marian D. lenkte am 04.10.2020 um 11.20 Uhr einen Radlader der Marke Volvo mit einem Eigengewicht von 22.000 kg im Steinbruch „Herschenberg“ in der KG 3950 Kleineibenstein, Bezirk Gmünd, NÖ. Aus bislang unbekannter Ursache kam er rechts von einem steil abfallenden und in den Steinbruch führenden Weg ab und stürzte ca. 4 bis 5 Meter in die Tiefe, wobei der Lader...

  • Gmünd
  • Simone Göls

Geringster Anstieg seit dem Ausbruch der Krise
Knapp 13 Prozent mehr Arbeitslose als im Vorjahr

GMÜND. Seit dem Höhepunkt der Corona-Krise im April sinkt die Arbeitslosigkeit in Gmünd kontinuierlich. Im September liegt die Zahl der Arbeitslosen bei 1.042. Das ist zwar um -10,4 Prozent (abs. -121) niedriger als im Vormonat, aber immer noch um 120 bzw. 13 Prozent über dem Niveau des Vorjahres (im April betrug der Anstieg allerdings noch 56,9 Prozent). „Die Zahl der Arbeitslosen liegt aktuell um 620 unter dem Höchstwert von April 2020,“ erklärt der Geschäftsstellenleiter des AMS Gmünd,...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Die Statistik Austria hat die Bevölkerungsentwicklung analysiert.

Bevölkerungsrückgang
Im Bezirk Gmünd gehen die Einwohnerzahlen zurück

Minus 222 Einwohner innerhalb von einem Jahr: Der Bezirk Gmünd verliert immer mehr Einwohner. WALDVIERTEL. Die großen Abwanderungswellen sind vorbei und die Initiative "Wohnen im Waldviertel" meldet seit Jahren steigendes Interesse und Zuzug ins Viertel - wobei auch Krems und Teile der Wachau dazugezählt werden. Das reicht aber nicht um die Sterberate auszugleichen. In manchen Bezirken wirkt sich das dramatisch aus. Eine Analyse samt Ursachenforschung. Der Bezirk Gmünd verlor bei den...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Bis auf den Kunsteislaufplatz im City-Center Schrems gibt es nur auf zugefrorenen Gewässern Gelegenheit zum Eislaufen. Natürlich auf eigene Gefahr!

Eislaufen im Bezirk
Witterungsbedingt gibt es viele Eislaufmöglichkeiten im Bezirk Gmünd

Bis auf einen Kunsteislaufplatz gibt es bei geeigneten Temperaturen viele Möglichkeiten auf natürlichen Gewässern Eislaufen zu gehen. BEZIRK. Die Semesterferien stehen vor der Tür und anlässlich der Eröffnung des Wiener Eistraums haben die Bezirksblätter recherchiert, wie es denn mit Eislaufmöglichkeiten in unserem Bezirk bestellt ist. Am Herrensee in Litschau ist witterungsbedingt und auf Eigeninitiative das Eislaufen möglich, momentan spielen jedoch leider die Temperaturen nicht mit. In...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Weitras Innenstadt zu beleben, war ein Ziel der Bürgerliste

Gemeinderatswahl 2020
Die Bürgerliste WIR für WEITRA tritt bei der Wahl nicht mehr an

WEITRA. Die Gemeinderäte Ernest Zederbauer und Christina Lechner erklären, warum die Liste WIR nicht mehr zur Wahl antritt: "Die Liste WIR für WEITRA tritt am 26. Jänner nicht mehr an und die Gründe sind vielfältig. Listenführer Zederbauer kandidiert aus Altersgründen nicht mehr (30 Jahre Kommunalpolitik sind mehr als genug!) , GR Mag. Christina Lechner will nicht mehr, Jürgen Hobiger ist in die Nachbargemeinde Großschönau abgewandert, Ing. Peter Prager Ende April 2019 verstorben und weit...

  • Gmünd
  • Simone Göls
Joker ist eine Seele von einem Hund
1 2

Hunde
3960 beste Freunde im Bezirk Gmünd

BEZIRK. Für die einen sind sie geliebte Familienmitglieder, für andere ein Ärgernis. Im Bezirk Gmünd halten 2.930 Menschen 3.960 Hunde. Tendenz steigend. Die Bezirksblätter sind dem Phänomen Hund auf den Grund gegangen und widmen dem treuesten Begleiter des Menschen eine achtwöchige Serie (siehe nächste Seite und Interview auf der NÖ-Seite). Sie begrüßen das Herrchen freudig, wenn es nach einem langen Arbeitstag nach Hause kommt. Freuen sich über Leckerlis, Streicheleinheiten und Stöckchen...

  • Gmünd
  • Simone Göls
Gerhard Ableidinger, Geschäftsstellenleiter AMS Gmünd

So geht´s dem Arbeitsmarkt im Bezirk Gmünd

„Mit konsequenter Vermittlung und gezielten Fördermaßnahmen ist es dem AMS im Waldviertel gelungen, die Langzeitarbeitslosigkeit weiter deutlich zu senken“ berichtet AMS Gmünd-Chef Gerhard Ableidinger. So sank von Jänner bis Oktober 2019 die Zahl der Personen, die bereits ein Jahr oder länger beim AMS NÖ arbeitslos gemeldet sind im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 163 oder 26,3% (alleine im Bezirk Gmünd um 112 oder 33,7%). Österreichweit ist die Langzeitarbeitslosigkeit im gleichen Zeitraum...

  • Gmünd
  • Simone Göls
ObmannStv. Wolfgang Koppensteiner, geschäftsführender Obmann Christian Rupp, Franz Freisehner, Klaus Weiss, Obmann und Kandidat für den Zentralausschuss Martin Noschiel, Manfred Dolezal, Spitzenkandidat für den Fachausschuss Hartmut Schmid und ObmannStv Martin Gruber.

Bezirk Gmünd
Die Exekutive des Bezirks an einem Tisch

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Klubs der Exekutive, Bezirk Gmünd konnte der geschäftsführende Obmann Christian Rupp neben einer großen Anzahl von Kollegen des Aktiv- und Ruhestandes des Bezirkes auch den Spitzenkandidaten für den Fachausschuss, Hartmut Schmid und den Obmann und Kandidaten für den Zentralausschuss, Martin Noschiel, begrüßen. BEZIRK GMÜND. Für 40jährige Mitgliedschaft konnten Manfred Dolezal und Franz Freisehner und für 15jährige Mitgliedschaft Klaus Weiss...

  • Gmünd
  • Simone Göls
4

Hell erleuchtete Kirchen im Bezirk Gmünd

BEZIRK GMÜND (red). Am Abend des 31. Oktober fand in den fünf Pfarren Eisgarn, Gmünd – Neustadt, Hirschbach, Karlstift und Schrems die Nacht der 1000 Lichter statt. In den Kirchenräumen wurden mit vielen Kerzen Lichterwege gestaltet und verschiedene Stationen luden zum Reflektieren des eigenen Lebens ein. Bei Punsch, Glühwein und Allerheiligenstriezel verweilten die Besucher auf den Kirchenplätzen. In Gmünd-Neustadt gab es eine sehr gut besuchte Kinderlichterfeier, in der die 150 Kinder im...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Hauptlöschmeister David Zechmann, Ehrenhauptbrandmeister Martin Hafner, Bürgermeister Ehrenhauptbrandinspektor Alois Strondl, Kommandantstellvertreter Brandinspektor Martin Strondl, Kommandant Oberbrandinspektor Daniel Müllner, Brandmeister Benjamin Thor, Abschnittskommandant Brandrat Franz Zechmann und Löschmeister Wolfgang Fuchs

Feuerwehrmatura
Acht Albrechtser „Gold-Jungs“

ALBRECHTS (red). Dieses Jahr schlossen fünf Mann der Freiwilligen Feuerwehr Albrechts die „Feuerwehrmatura“, also das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold, erfolgreich ab. Da im Jahr 1997 bereits drei Mitglieder der Albrechtser Florianis dieses Leistungsabzeichen mit Erfolg absolvierten, hat die Freiwillige Feuerwehr Albrechts nun mit acht Mann die zweithöchste Anzahl an Mitgliedern im Bezirk Gmünd, welche diese Ausbildung abschlossen.

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Michaela Schön, Jasmin Schön, ÖGB Sekretär Reinhold Schneider, ÖGB Frauenvorsitzende Gabi Frantes und Regina Köck bei der Verteilaktion in Gmünd.

Gmünd
ÖGB Frauen gingen am Equal Pay Day auf die Straße

BEZIRK GMÜND (red). Mit Verteilaktionen anlässlich des Equal Pay Day machten die ÖGB Frauen des Bezirkes Gmünd auf die Lohnschere zwischen Mann und Frau aufmerksam. Frauen verdienen noch immer durchschnittlich um 10.000 Euro oder 19,7 Prozent weniger als Männer! Denn Frauen leisten nach wie vor den Großteil an unbezahlter Arbeit  wie Haushalt, Pflege und Kinderbetreuung.

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Landesgruppenobmann Wolfgang Ecker (r.) und Direktor Harald Servus (l.) mit dem neu gewählten Gmünder Team: Michael Weinstabl, Thomas Eigenschink, Tobias Spazierer, Bezirksgruppen-Obfrau Doris Schreiber, Andreas Krenn, Wolfgang Stark und Klaus Ramharter.

Neues Wirtschaftsbund-Team in Gmünd gewählt

BEZIRK GMÜND (red). Doris Schreiber ist neue Bezirksgruppen-Obfrau. Thomas Eigenschink, Klaus Ramharter und Wolfgang Stark werden die neue Obfrau als Stellvertreter unterstützen. Als Organisations- und Finanzreferent wurde Andreas Krenn bestätigt, Finanzprüfer sind weiterhin Tobias Spazierer und Michael Weinstabl. Schreiber folgt Weißenböck nach Obfrau Doris Schreiber ist bereits seit einem Jahrzehnt als Vorsitzende von Frau in der Wirtschaft im Bezirk und in der Fachgruppe Gastronomie...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Marina Weissensteiner, Präsidentin der Fitness Union Waldviertel, unterstützt Erich Mader beim Training.
3

Ehre wem Ehre gebührt
Unsere Freiwilligen im Bezirk Gmünd

654 Vereine gibt es alleine im Bezirk Gmünd. Sie sind die schlagenden Herzen des Ehrenamts in unserer Gesellschaft. BEZIRK GMÜND. Ob Rot-Kreuz-Sanitäter am freien Wochenende, leidenschaftlicher Volksliedersänger am Mittwochabend oder Trainer der U11 Jugend, der für seine Sprösslinge immer erreichbar ist: Sie alle schenken anderen ihre wertvolle Zeit, ganz ohne Gegenleistung. Kurz vor der NÖ Freiwilligenmesse holen wir drei Freiwillige aus dem Bezirk vor den Vorhang. Gutes tun, ohne...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Nach dem Zusammenstoß mit dem Wildschwein hat sich Rosenmayers Auto überschlagen.
4

Vorsicht, Wild
Hirsch wird bei Unfall zu Elefant

Bei einem Wildunfall wirken enorme Kräfte. Achtung, am häufigsten scheppert es jetzt und im Frühjahr. GMÜND. "Die Wucht, mit der ein Rothirsch bereits bei 60 km/h gegen eine Windschutzscheibe prallt, entspricht in etwa der Masse eines ausgewachsenen Elefanten – fünf Tonnen“, verdeutlicht KFV-Direktor Othmar Thann. Letzte Woche haben die Bezirksblätter über Wildunfälle berichtet. Konkret darüber, wie diese durch blaue Reflektoren im Raum Gmünd und bald auch zwischen Schrems und Hoheneich...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Robert Inghofer zeigt, Sarg und Urne gibt's auch aufeinander abgestimmt.
4

Bezirk Gmünd
Die Trends für den letzten Weg

Die Tendenz zur Urne nimmt zu. Unsere Bestatter helfen den Angehörigen durch die Ausnahmesituation. BEZIRK GMÜND. Für die meisten von uns gehört der Tod nicht zum Leben. Wir verdrängen ihn, bis ein Trauerfall alles erschüttert. Am weitesten in die Gesellschaft vordringen darf der Tod zu Allerheiligen: Wir schmücken unsere Gräber mit Blumen, zünden ein Licht an und beten für unsere Verstorbenen. Mit diesem Feiertag vor der Tür haben die Bezirksblätter mit drei Bestattern aus dem Bezirk Gmünd...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner mit den Bürgermeistern und Spitzenfunktionären der ÖVP aus dem Bezirk Gmünd.
2

Arbeitskonferenz
Mikl-Leitner lauschte den Anliegen der Gmünder ÖVPler

Die Spitzenvertreter der ÖVP im Bezirk Gmünd tauschten sich in Heidenreichstein mit der Landeshauptfrau aus. BEZIRK GMÜND. Nur wenige Tage nachdem ihr Stellvertreter Stephan Pernkopf im Bezirk Gmünd unterwegs war und Johanna Mikl-Leitner selbst das Franz Himmer Kongress- und Veranstaltungszentrum des Moorheilbades Harbach eröffnet hat, hat es die Landeshauptfrau am Montag erneut in die Region gezogen. Im Rahmen der Arbeitskonferenz der Volkspartei im Bezirk Gmünd stand sie den schwarzen...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Gmünd ist dem internen Papier zufolge das erste Bezirksgericht im Waldviertel, das zugesperrt werden soll. Debatten über die Zukunft ländlicher Bezirksgerichte sind leider nicht neu.

Schließungspläne
Gmünd hält an seinem Gericht fest

Ein Bericht aus dem Justizministerium prognostiziert dem Gmünder Bezirksgericht keine rosige Zukunft. GMÜND / WALDVIERTEL / NÖ. Die angedachte Schließung des Gmünder Bezirksgerichtes kam für Vorsteherin Carin Noé-Nordberg, die beiden Richter und alle weiteren elf Mitarbeiter völlig überraschend. "Dass wir davon nicht begeistert sind, ist wohl nachvollziehbar. Wir sind ein Gericht mit zwei Richtern und beide sind zu gut 120 Prozent ausgelastet", betont Noé-Nordberg. Außerdem wurde erst vor...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Jäger Hubert Wenny, Bürgermeisterin Helga Rosenmayer, Vizebürgermeister Hubert Hauer, Jäger 
Reinhard Czuchal, Martin Pichler, Leiter der Straßenmeisterei Schrems und Stadtpolizist René Schreiber.

Wildunfälle
Gmünds Jäger "machen blau"

Alle 18 Minuten kommt es in Niederösterreich zu einem Wildunfall. Im Jagdgebiet Gmünd sollen nun 190 blaue Reflektoren Abhilfe schaffen. GMÜND. Alleine im Genossenschaftsjagdgebiet Gmünd wurden 2017 17 Rehe durch Verkehrsunfälle getötet, 2018 waren es sogar noch um zehn mehr. Heuer sind wir schon bei 15. Und das, obwohl die Zeitumstellung, die den Herbst durch die frühere Dämmerung zur Hochsaison für Wildunfälle macht, noch gar nicht erfolgt ist. "Wir zählen zu den Spitzenreitern im Bezirk....

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Martin Gruber, Gernot Rabl, Walter Preissl, Peter Kaineder, Martina Schalko und Christian Rupp.

Glückwünsche für Walter Preissl aus Langegg

LANGEGG. Walter Preissl aus Langegg, Vizeleutnant i.R., feierte seinen 60. Geburtstag. Seitens der Personalvertretung der Kuenringerkaserne Weitra stellten sich Vzlt Peter Kaineder und Vzlt Gernot Rabl als Gratulanten ein. Vom Klub der Exekutive des Bezirkes Gmünd überbrachten Abteilungsinspektor Christian Rupp, Kontrollinspektor Martin Gruber und Gruppeninspektorin Martina Schalko die besten Grüße und Glückwünsche.

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Die neu ausgebaute Landesstraße L 8278 bei Höhenberg wurde unter anderem durch Landesrat Ludwig Schleritzko, Straßenbaudirektor Josef Decker und Bürgermeister Erhart Weißenböck für den Verkehr freigegeben.
1 2

Karlstift und Höhenberg
Zwei wichtige Straßenbauprojekte abgeschlossen

Die Fertigstellung zweier Straßenbauprojekte im Bezirk Gmünd wurde am Dienstag von Landesrat Ludwig Schleritzko vorgenommen. KARLSTIFT / HÖHENBERG. Im Ortsgebiet von Karlstift in der Marktgemeinde Bad Großpertholz  wurden die Fahrbahn und Nebenflächen an den Landesstraßen B 38 und B 41 saniert. Bei Höhenberg in der Marktgemeinde Großdietmanns wurde die L 8278 neu ausgebaut. Karlstift Die Fahrbahn der Landesstraßen B 41 und B 38 wurden im Ortsgebiet von Karlstift saniert und die...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Beim Regionalgespräch im Stadtwirtshaus Hopferl: Martina Diesner-Wais, Helga Rosenmayer, Stephan Pernkopf, Margit Göll und Hopferl-Chef Josef Hag.
2

Stephan Pernkopf in Gmünd
"Wir brauchen keine Weltuntergangsstimmung"

Landeshauptfrau-Stellvertreter bedankt sich bei Besuch für hervorragende Arbeit, die im Bezirk geleistet wird. BEZIRK GMÜND. Aufzeigen was in Niederösterreich weitergeht, das will Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf im Rahmen seiner Regionaltour, die ihn am Mittwoch auch in die Bezirke Gmünd und Zwettl geführt hat. Zwischen Besuchen des Antiquitätengeschäftes von Ingrid Hubmayer in Gmünd sowie der Landeskliniken und Rot Kreuz-Stellen in beiden Bezirkshauptstädten, ging er im...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Bei den Nondorfern rund um Marlene Schindler (2.v.r.) ist die Freude über den Gewinn des Nachbarschaftsfestes riesig.
1

Gewinner
Nachbarschaftsfest geht im Bezirk Gmünd nach Nondorf

Unser Glücksengerl hat die Nondorfer rund um Marlene Schindler aus dem Lostopf gezogen. BEZIRK GMÜND. Wir erinnern uns an die Ulrichser, die Sulzer, die "Schlapfengasse" aus Harmanschlag, die Klein Ruprechtser, die Engelsteiner und die Neu-Nagelberger. Sie alle, die wir über Wochen in den Bezirksblättern vorgestellt haben, und noch viele viele mehr haben sich um eines der 30 Nachbarschaftsfeste beworben, die die Bezirksblätter in Niederösterreich verlosen. Große Freude in Nondorf Nun...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Bei den Vertretern der Kleinregion Waldviertler StadtLand war gemeinsames Brainstorming angesagt.
2

Viele Ideen
„Waldviertel eingekocht“ startet mit Saftpresstagen

Im Rahmen des besonderen Projektes sollen in den nächsten Monaten 36 Veranstaltungen in den Gemeinden der Kleinregion Waldviertler StadtLand stattfinden. BEZIRK GMÜND. Die Kleinregion Waldviertler StadtLand hat sich für die nächsten beiden Jahre ganz dem Thema des Haltbarmachens von Lebensmitteln verschrieben. Schwerpunkt wird das gemeinsame Nutzen der Naturschätze aus der Region sein. Die Aktivitäten reichen von Marmeladeeinkochen, Gemüse einlegen, Kräuter trocknen oder Saftpress-Events....

  • Gmünd
  • Bettina Talkner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.