bezirk

Beiträge zum Thema bezirk

34

Bezirk Rohrbach
Geschenkideen zum Ehrentag der Mütter

BEZIRK ROHRBACH. Am 9. Mai wird heuer der Muttertag gefeiert: In Österreich gilt die Begründerin der Frauenbewegung, Marianne Hainisch, als Initiatorin des Muttertages. Es ist ein Tag, bei dem mit einem kleinen Dankeschön Anerkennung ausgedrückt werden soll: egal ob Frühstück im Bett, ein frühlingshafter Blumenstrauß oder ein schöner Ausflug mit der ganzen Familie. Im Bezirk Rohrbach gibt es viele Möglichkeiten, um den Muttertag zu einem unvergesslichen Tag werden zu lassen. Ausflug mit den...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
3

Engerlingsplage
Den Mai- und Junikäfer im Auge behalten

Mit laufenden Beobachtungen und zeitigen Maßnahmen gegen starke Befälle, können wir die Schäden durch Käfer- und Larvenbefall in den kommenden Jahren eindämmen, mahnt  Katrin Eckerstorfer vom Biokompetenzzentrum Schlägl zur Vorsicht. BEZIRK ROHRBACH. In den vergangenen Jahren wurden Grünlandbestände besonders gefordert. Trockenperioden und diverse Wetterkapriolen ließen besonders die Landwirte im Norden Oberösterreichs an ihre Grenzen stoßen. Ein zusätzliches Problem in diesen Regionen stellt...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Motorschlitten dürfen nur auf öffentlichen Straßen gefahren werden, wenn sie dafür zugelassen sind.
1 1 3

Wintersport und Natur
Jäger und Anrainer über Skidoo-Fahrer verärgert

Mit geschlossener Schneedecke in Höhenlagen klagen Jäger, Landwirte und Anrainer wieder vermehrt über Störungen durch Skidoo-Fahrer. Eine Kennzeichenpflicht wird gefordert. BEZIRK ROHRBACH. „Für euch mag es ein riesiger Spaß sein. Das kann ich nachvollziehen. Für jedes Wildtier bedeutet dies aber hohen Stress und wird in dem Moment, wo ihr vorbeifährt zum Überlebenskampf“, wendet sich Hartneid Scherer-Stieg aus Auberg in Facebook an jene Skidoo-Fahrer, die vergangenen Samstag um 16.30 Uhr...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Walter Spitzenberger  im Anlassfall sich an eine Beratungsstelle oder direkt an die Polizei zu wenden.
1 8

Hass im Netz
"Hetze, Beleidigungen und Beschimpfungen sind strafbar"

Hasspostings, die im Internet verbreitet werden, sind auch im Bezirk Rohrbach ein Thema. Walter Spitzenberger von der Polizeiinspektion Helfenberg rät zur Achtsamkeit. Man sollte sich im Anlassfall an eine Beratungsstelle oder direkt an die Polizei wenden. BEZIRK ROHRBACH. Die Ereignisse rund um die Präsidentenwahl in Amerika rückten das Thema „Hass im Netz“ zuletzt verstärkt in den Fokus. Anna Bräuer, Leiterin des Jugendzentrums "shaven" in Rohrbach-Berg beobachtet das Geschehen dazu und...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Was für viele zu Silvester dazugehört, ist für zahlreiche andere Personen, Tieren und der Umwelt eine Belastung.
3

Verein Lebensraum Donau-Ameisberg
Silvester ohne Böller feiern

Rechtzeitig vor dem Kauf von Silvesterknallern und Raketen startet der Verein Lebensraum Donau-Ameisberg mit dem Projekt „Feiern ohne feuern“. BEZIRK ROHRBACH (alho). „Unser Verein ruft auch heuer wieder die Bevölkerung auf, zu Silvester auf Böller und Raketen zu verzichten. Wir richten diesen Appell an die Einwohner des gesamten Bezirkes und darüber hinaus richten, um möglichst viele Personen vom Kauf dieser Pyrotechnik-Artikel abzuhalten“, sagt Willi Hopfner. Auch wenn die Feuerwerke für...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Eine offene Tür für Fragen von Frauen und Mädchen und Hilfe bietet das Frauennetzwerk bestätigt Geschäftsführerin Jutta Müller.
4

Frauennetzwerk
Beratungstag für Frauen und Mädchen

Am Dienstag, 24. November, bietet das Frauennetzwerk Rohrbach von 11 bis 17 Uhr einen kostenlosen Beratungstag an. Dabei wird um Anmeldung unter 07289/6655 oder office@frauennetzwerk-rohrbach.at gebeten. BEZIRK ROHRBACH (alho). „Die Idee zu einem Aktionstag stammt vom Frauenreferat des Landes Oberösterreich“, erklärt Jutta Müller, Geschäftsführerin des Frauennetzwerks Rohrbach. Sie weiß aus Erfahrung, dass es für viele Frauen und Mädchen oftmals eine Überwindung braucht, eine Hilfseinrichtung...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Die günstigsten Ecken für Einfamilienhäuser in Oberösterreich bleiben die Bezirke Schärding und Rohrbach.
10

Remax ImmoSpiegel
OÖ: Weniger Einfamilienhausverkäufe, Preise gestiegen

275.946 Euro war der typische Preis eines Einfamilienhauses im ersten Halbjahr 2020 in Oberösterreich OBERÖSTERREICH. Weniger Einfamilienhausverkäufe in allen Bundesländern verzeichnen die Remax-Immobilien-Experten im ersten Halbjahr 2020. Österreichweit liegt das Minus bei 5,4 Prozent, in Oberösterreich wird sogar ein Rückgang von 10,5 Prozent gemeldet.  Nahezu unverändert ist jedoch der Gesamtwert der gehandelten Einfamilienhäuser in Oberösterreich: Er ist um nur 1,7 Prozent gefallen. 256...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Die Arbeitslosenquote im Bezirk Rohrbach ist seit Mai gesunken.

Arbeitslosigkeit im Bezirk Rohrbach
Arbeitslosenquote seit Mai gesunken

Nach den Verantwortlichen des Arbeitsmarktservice, kurz AMS, beträgt die geschätzte Arbeitslosenquote im Bezirk Rohrbach per Ende Juli 2,9 Prozent. Somit ist diese seit Mai um einen Prozentpunkt gesunken. BEZIRK ROHRBACH. Im Detail sind im Bezirk mit Ende Juli 405 Frauen und 321 Männer arbeitslos gemeldet. Das entspricht in beiden Gruppen einer ungefähren Steigerung von 40 Prozent gegenüber Juli dem Vorjahr. Dies entspricht auch annähernd der Steigerung im gestamten Bundesland. Unterschiede...

  • Rohrbach
  • Florian Meingast
Aufgrund Corona wird heuer, nach 48 Jahren, das legendäre Hollerberg-Fest erstmalig nicht stattfinden. Das nächste Fest ist für 23.-25. Juli 2021 geplant.

Corona-Krise
Hollerbergfest endgültig abgesagt

Aufgrund von Corona wird heuer, nach 48 Jahren, das legendäre Hollerberg-Fest erstmalig nicht stattfinden. Stattdessen will das Festkomitee die regionale Gastronomie unterstützen und schickt das Maskottchen Horni auf Gasthaustour. AUBERG (hed). Mehr als 200 ehrenamtliche Helfer aus Auberg und Umgebung verwandeln den Hollerberg jedes Jahr in ein Fest mit einzigartigem Festgelände und Programm. Eine Mischung aus Feuerwehrfest und Open Air Event im oberen Mühlviertel. „Angefangen hat alles an...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Tüftler aus Leidenschaft: Thomas (l.) und Hermann Neuburger.

Grillsaison 2020
Vegetarische Käsebratwurst aus Ulrichsberg

Die heurige Grillsaison ist angebrochen. Daher präsentierten die Verantwortlichen von Hermann Fleischlos kürzlich ihre Käsebratwurst. ULRICHSBERG. Für die Wurst auf Basis des Kräuterseitlings werden reine Bio-Zutaten, darunter Reis, Hühnerei-Eiweiß, Rapsöl, Gewürze sowie Emmentaler, verwendet. "Sie ist damit die perfekte Abwechslung für alle Flexitarier, also all jene, die hin und wieder bewusst auf Fleisch verzichten möchten", heißt es aus dem Unternehmen.

  • Rohrbach
  • Florian Meingast
Stolz auf den begehrten Bezirksmeistertitel: die Mädchen der 4a-Klasse samt Turnlehrerin und Trainerin Sabine Gringinger-Zoidl.
2

Ulrichsberg, Bezirk Rohrbach, Volleyball
Ulrichsberg Volleyball-Bezirksmeister

ULRICHSBERG (alho). Die Mädchen der 4a-Klasse der Sportmittelschule holten sich Mitte Jänner den begehrten Bezirksmeistertitel bei der Sparkasse Schülerliga Volleyball-Bezirksmeisterschaft in Ulrichsberg in der zweiten Spielrunde. Die erste Spielrunde ging bereits Ende Jänner in Rohrbach-Berg über die Bühne. Mit einer Balldifferenz von insgesamt +369 Punkten schafften sie somit unangefochten den Aufstieg in das Viertelfinale, wo sie nun gegen starke Mannschaften aus ganz Oberösterreich um den...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
6

Daten aus RE/Max-ImmoSpiegel
Wo in Oberösterreich Einfamilienhäuser am teuersten sind

Spürbarer Preisanstieg bei Einfamilienhäusern – Linz, Linz-Land und Gmunden am teuersten OÖ. „Der Einfamilienhausmarkt hat sich in den letzten Jahren sehr positiv entwickelt und einen spürbaren Aufschwung erlebt. Die im ersten Halbjahr 2019 rückläufigen, aber noch immer sehr guten Verkaufszahlen, sind in erster Linie auf das geringere Angebot zurückzuführen. Die Nachfrage von Eigennutzern ist weiterhin sehr gut. Dazu trägt natürlich auch das historisch niedrige Zinsniveau bei“, so der...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Die Förster informierten bei ihrer Station über die Bedeutung des Waldes und über Waldschädlinge wie den Borksnkäfer.
68

Natur erleben
Natur-Erlebnis-Spiele: Alle wurden Waldmeister

Die Natur-Erlebnis-Spiele des Bezirkes Rohrbach wurden heuer das 41. Mal in Form einer Öko-Rallye durchgeführt. HASLACH, BEZIRK (hed). " Die Natur vor Ort begreifbar machen', ist ein Leitmotto der alljährlichen Natur-Erlebnisspiele (kurz: NES). Die zweiten Klassen der Neuen Mittelschulen im Bezirk und drei Klassen des Gymnasiums nahmen daran teil. Während der Wanderung müssen die einzelnen Klassen in Teamarbeit an sieben Stationen verschiedene Aufgaben lösen: Vögel des Waldes am Aussehen und am...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Anzeige
10 2

Gewinnspiel
3x Akku-Rasenmäher von MAKITA gewinnen

Wir verlosen in Zusammenarbeit mit MAKITA Österreich 3x DLM380PTX1 Akku-Rasenmäher. Technische Daten  • Modell DLM380PTX1 • Angetrieben von 2 x 18 V Li-Ionen Akkus • XPT (eXtreme Protection Technology) - Staub und Spritzwasser fest • 6-fache Schnitthöhenverstellung • Empfohlene Rasenfläche bei Verwendung von 2 Stück Akku BL1830B (3,0 Ah): 270 - 540 m² • Leichtes Entfernen und Anbringen der Grasfangbox • Kompaktes Staumaß durch faltbaren Griffbügel für platzsparende Lagerung • Lieferung mit...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Bei einem Besuch der tschechischen Seite des Böhmerwaldes erklärt Rupert Fartacek Zusammenhänge aus der Vergangenheit neben einer alten Linde.
2

Interreg-Projekt
Interreg-Projekt zum Thema Biodiversität – Vielfalt der Arten, der Lebensräume und der Genetik

Erste Testphase des Interreg-Projekts der Böhmerwaldschule und des Nationalparks Bayerischer Wald ist angelaufen. BEZIRK, BAYERN (hed). „Biodiversität ist ein Wort, das ständig in den Medien auftaucht. Die wenigsten wissen aber, was sich wirklich dahinter verbirgt", so die Projektbeteiligten unisono. Um das zu ändern, und um Kindern und Erwachsenen die Vielfalt der Arten, der Lebensräume und der Genetik näher zu bringen, tüfteln Elisabeth Frank, Projektbetreuerin und Umweltpädagogin am...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Der steirische Erdstallforscher Gerd Hajek informiert  am Donnerstag 3. August, 20 Uhr im Gastahus Mayr über Erdställe und beantwortet Fragen.
1 2

Erdställe im Bezirk im Fokus

Über Erdställe informiert der Experte Gerd Hajek am 3. August, 20 Uhr im Gasthaus Mayr. ST.STEFAN, BEZIRK (hed). Die Existenz der so genannten Erdställe – unterirdische Gänge – ist mittlerweile unbestritten. Unzählige Geschichten ranken sich über geheimnisvolle Gänge bei Burgen und Schlössern Kirchen oder bei Bauernhöfen und an vielen anderen Stellen. Viele Fragen tun sich auf: Wann wurden sie errichtet? Wer hat sie gefertigt? Und zu welchem Zwecke wurden sie angelegt? Der steirische...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Die stolzen Siegerinnen und Sieger aller Klassen um Pflichtschulinspektor Markus Gusenleitner (2.v.r.,hinten) versammelt.

Leichtathletik-Bezirksmeisterschaft für Schulen

274 Schüler aus dem Bezirk kämpften auf der Sportanlage in Rohrbach-Berg um den Sieg. ROHRBACH-BERG, BEZIRK (hed). In den Klassen Jugend B, C und D (das sind heuer die Jahrgänge 2001 bis 2006) wurden in den Disziplinen Dreikampf (60m-Lauf, Weitsprung, Schlagball bzw. Kugelstoß), Hochsprung und 1000m-Bahnlauf (Jugend B) bzw. 800m-Bahnlauf (Jugend C/D) die besten Nachwuchs-Leichtathleten des Bezirkes Rohrbach ermittelt. 15 Schulen vertreten 274 SchülerInnen aus 15 Schulen traten gegeneinander an....

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Abfallberater Hannes Sonnleitner informiert Flüchtlinge warum Herr und Frau Österreicher ihre Abfälle trennen und dass das „Abfalltrennung“ zu einer gelungenen Integration beiträgt.

Flüchtlinge trennen Müll

Abfallberater Hannes Sonnleitner informiert Bewohner in Flüchtlingsquartieren über Mülltrennung. BEZIRK (hed). „Abfälle trennen, Recycling? In unserem Land gibt es das nicht. Warum soll man das eigentlich machen?“, so denken sich Asylwerber aus fernen Ländern, weiß Hannes Sonnleitner, Abfallberater des Bezirksabfallverbandes Rohrbach aus Gesprächen. Kaum in den Flüchtlingsheimen untergebracht, werden sie auch mit der Trennung von Abfällen konfrontiert. "In Österreich trennen wir unsere Abfälle...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Der  Syrer Mouayad war schon in Syrien Taekwando Trainer (3. Dan, Ausbildung in Korea). Er gibt in Haslach zweimal in der Woche Unterricht.
6

Taekwon-Do-Training für Jung und Alt

Mouayad Kiwan aus Syrien möchte die Kampfsportart Taekwon-Do im Bezirk bekannt machen HASLACH (hed). Traditionelles Taekwon-Do dient einerseits der Selbstverteidigung ist aber andererseits eine eine spannende Freizeitbeschäftigung. Taekwon-Do wurde im Jahre 1955 unter Federführung des koreanischen Generals Choi Hong-hi entwickelt. Die Sportart fördere die Gesundheit und Fitness und könne unabhängig vom Alter von Alter und jeweiligem sportlichen Talentdient ausgeübt werden heißt, erzählt Mouayad...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
1 4

Regio Naturladen St. Peter öffnet seine Pforten

Am Sonntag, 13. Dezember ist erster "Markttag". Öffnungszeit: 7. 30 Uhr bis 16.30 Uhr. St. Peter (hed). Am Sonntag, 13. Dezember wir der Region Naturladen St. Peter eröffnet. An diesem Tag ist der Laden von 7. 30 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet. In der Vorweihnachtszeit vom 14. Dezember bis 23. Dezember ist das Geschäft für alle Kunden jeweils von 7.30 bis 12.30 Uhr (außer sonntags) geöffnet. Mitglieder können mit einer eigenen Karte rund um die Uhr einkaufen. Am Eröffnungstag kann man sich bei...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
1 5

"granitsplitter" zu Gast bei Gerald Bogner

Der Julbacher Künstler führte die Kultur-Stammtischbesucher durch seine „ Makoto Sammlung“ in Kriegwald.JULBACH, BEZIRK (hed). Österreichisch / japanische Kunst an der Grenze war das Thema des zweiten offenen Kulturstammtisches der Arbeitsgemeinschaft granitsplitter. Gerald Bogner führte die Besucher durch seine „Makoto Sammlung“ in Kriegwald. Anschließend wurden die weitere Vorgangsweiser zur Einreichung eines Leaderprojektes diskutiert und Ideen zum neuen Granitsplitter-Jahresthema 2016 Mut „...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Verunstaltet wurde die Ortstafel von Haslach bei der Ortsausfahrt nach Lichtenau.
3

Ortstafel verunstaltet

HASLACH (hed). Von unbekannten Tätern verunstaltet wurde die Ortstafel von Haslach bei der Ortsausfahrt von Haslach auf der Schlägler Landesstraße (Nähe ehemaliges Bezirks-Hallenbad). Der Tatzeitpunkt war vermutlich von Freitag auf Samstag. Laut Auskunft von Haslachs Bürgermeister Dominik Reisinger gibt es bis dato noch keinen Hinweis auf die Täter. "Es wurde Anzeige vonseiten der Gemeinde gegen Unbekannt erstattet", informiert Reisinger.

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Der frühere Fabriksarbeiter Josef Wögerbauer (73) aus Rohrbach hilft Asylwerbern in Haslach.
1 4

Josef Wögerbauer (73): "Sie nennen mich Onkel"

ROHRBACH. Josef Wögerbauer kümmert sich ehrenamtlich um Haslachs Flüchtlinge. Er erzählt: BezirksRundschau: Haben Sie den Eindruck, dass Asylwerber gerne Deutsch lernen? Wögerbauer: Ja, auf jeden Fall. Sie sind in den Kursstunden sehr aufmerksam. Sie schreiben sich neue Wörter auf und fragen sehr viel nach. Zwischen den Kursen verbringen sie viel Zeit mit dem Wiederholen der Vokabeln und den Redewendungen, dabei unterstütze ich sie. Ich bin kein Deutschlehrer. Was hat Sie bewogen, den...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.