Bezirksabfallverband Gmunden

Beiträge zum Thema Bezirksabfallverband Gmunden

BAV Obmann Bgm. Fritz Steindl präsentiert das neue Infoschild für die öffentlichen Standplätze
4

Bezirksabfallverband Gmunden
Zusätzliche Behälter für Altglas und Metallverpackungen aufgestellt

BEZIRK GMUNDEN. An rund 170 öffentlichen Standplätzen, aufgeteilt auf den gesamten Bezirk, werden Altglas und Metallverpackungen für die stoffliche Wiederverwertung gesammelt. Sowohl Altglas als auch Metallverpackungen eignen sich hervorragend zum Recycling. Somit leisten alle Bürger, die Metallverpackungen und Altglas getrennt entsorgen, einen wichtigen Beitrag zur Ressourcenschonung und zum Umwelt- und Klimaschutz. Durch die Corona-Pandemie kam es zu Veränderungen beim Konsumverhalten und...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
2

Entsorgung wird kostenpflichtig
Änderung bei Abgabe alter XPS-Dämmplatten in den Altstoffzentren des Salzkammergutes

SALZKAMMERGUT. Bisher wurden XPS-Dämmplatten („Styrodur“) in allen Altstoffsammelzentren (ASZ) kostenlos übernommen. Aufgrund der gesetzlichen Grundlagen können ab 1. März 2021 im ASZ nur mehr Abfälle von neuen, sauberen XPS-Dämmplatten von aktuellen Baustellen kostenlos übernommen werden. Die Entsorgung alter XPS-Dämmplatten aus Abbruch- und Sanierungsbaustellen wird kostenpflichtig. Dies ist notwendig, da alte XPS-Dämmplatten FCKW sowie flammhemmende Inhaltsstoffe beinhalten und daher als...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
2

Einkaufen mit Köpfchen
Lebensmittel sind oft "nu guat"

Restlküche-Kochbuch in Kirchham und Kühlschrank in Ischl helfen gegen Lebensmittelverschwendung. SALZKAMMERGUT. Jedes Jahr werden in jedem Haushalt bis zu 133 Kilogramm genießbarer Lebensmittel im Wert von bis zu 800 Euro vergeudet. Das ergab eine Studie der Universität für Bodenkultur in Zusammenarbeit mit dem WWF Österreich im Vorjahr. Auch der Bezirksabfallverband (BAV) Gmunden widmet sich dem Thema Lebensmittelverschwendung und setzt dabei vor allem auf Information. So erhalten seit 2020...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller

Ersatzöffnungstage geplant
ASZ-Öffnungszeiten über die Weihnachtsfeiertage

BEZIRK GMUNDEN. Alle Altstoffsammelzentren (ASZ) sind an den gesetzlichen Feiertagen im Dezember und Jänner, sowie am 24. und 31. Dezember geschlossen. Folgende ASZ haben Ersatzöffnungstage: Bad Goisern: Dienstag, 29.12.2020, 8 bis 12, 13 bis 18 UhrGosau: Dienstag, 29.12.2020, 15 bis 19 UhrGrünau: Mittwoch, 30.12.2020, 13 bis 18 UhrHallstatt: Mittwoch, 23.12.2020, 14 bis 17 UhrObertraun: Mittwoch, 30.12.2020, 16 bis 19 UhrScharnstein: Mittwoch, 23.12.2020, 8 bis 12 und 13 bis 16 Uhr...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Aussendung des BAV Gmunden.

Corona im Salzkammergut
Altstoffsammelzentren nehmen eingeschränkten Notbetrieb auf

Bis auf weiteres wird es ab Freitag, 3. April, einen eingeschränkten Notbetrieb in einigen Altstoffsammelzentren (ASZ) des Bezirks Gmunden geben. SALZKAMMERGUT. Dieser ist nur für dringende Entsorgungen, welche unbedingt notwendig und nicht aufschiebbar sind, vorgesehen. Wichtig: Die Einfahrt in die ASZ ist nur mit einem voher vereinbarten Termin möglich.  Die Termine für alle ASZ werden ab Mittwoch, 1. April, 13 Uhr vom Bezirksabfallverband Gmunden unter der Telefonnummer 06133/6472 vergeben....

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer

Bezirksabfallverband bittet um exakte Trennung
Schädel & Bäume in der Biotonne

Mit 1. Jänner wurden die Freimengen für die Abgabe von Bauschutt bei den ASZ halbiert. SALZKAMMERGUT. "Im Vorjahr galt für Bauschutt eine Freimenge von 100 Litern. Diese wurde mit Jahresbeginn auf 50 Liter herabgesetzt. Das entspricht etwa zwei großen Malerkübeln. Würden wir das nicht tun, müssten wir die Kosten, die uns entstehen, auf die Privathaushalte aufschlagen", so Abfallberater Christoph Stinglmayr. In den 14 Altstoffzentren im Bezirk Gmunden können Sperrabfall, Altstoffe und...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Die Mitarbeiter der Straßenmeisterei Gmunden sammeln pro Jahr rund zehn Tonnen Müll vom Straßenrand auf.

"Moral der Leute ist beschämend"

SALZKAMMERGUT (km, pg). Die Gemeinde Kirchham hat mit ihrer "Gelbe Pfeile"-Aktion in ganz Österreich für Furore gesorgt. Sogar Gemeinden in Vorarlberg werden das plakative Zeigen auf Müll am Straßenrand übernehmen. Bei der Aktion markieren gelbe Pfeile auf ausgewählten Straßenstrecken jedes Teil Müll, das unachtsam aus dem Auto geworfen wurde. In machen Gemeinden sind es regelrechte gelbe Pfeile-Wälder, die sich den Verkehrsteilnehmern bieten. Auch die Gemeinde Gschwandt hat sich vom...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Biomüll wird oft durch Plastik "verschmutzt".

Plastik auf keinen Fall in die Biotonne

Der Bezirksabfallverband muss aufgrund der hohen Verschmutzung Stichproben durchführen. SALZKAMMERGUT. Das in der Biotonne gesammelte Material wird in vier Kompostierungsanlagen im Bezirk Gmunden zu hochwertiger Komposterde verarbeitet. Um die Abfälle aus der Biotonnensammlung so verwerten zu können, werden sie vermischt mit Grünschnitt und gehäckseltem Strauchschnitt in sogenannten „Kompostmieten“ zeilenförmig aufgesetzt. So eine Miete hat oft 50 Meter Länge und ist etwa 1,5 Meter hoch. Für...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller

BAV Gmunden informiert: Richtiger Umgang mit Lithium-Batterien/Akkus

SALZKAMMERGUT. Nahezu alle modernen Haushalts- und Alltagsgeräte – Handy, Stabmixer, Akkubohrer oder E-Bike – enthalten Lithium-Akkus/Batterien. Diese Akkus haben eine sehr hohe Energiedichte. Fast jeder von uns trägt damit kleine „Hochleistungskraftwerke“ mit sich herum, die einen sorgsamen Umgang – von der Nutzung über die Lagerung bis zur Entsorgung – erfordern. Aufgeladen werden sollen Lithium Akkus nur mit passenden Ladegeräten, das bedeutet, mit Originalzubehör oder ein für das jeweilige...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller

Vom Bioapfall zur Komposterde

GMUNDEN. Der Weg des Mülls ist ein viel diskutierter und spannender. Auch in Sachen Bioabfall wird im Salzkammergut daran gearbeitet, eine möglichst nachhaltige Verarbeitung zu garantieren. Das in der Biotonne gesammelte Material wird in vier Kompostierungsanlagen im Bezirk Gmunden zu hochwertiger Komposterde verarbeitet. Um die Abfälle aus der Biotonnensammlung so verwerten zu können, werden sie vermischt mit Grünschnitt und gehäckseltem Strauchschnitt zu zeilenförmigen Kompostmieten...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.