Bezirksblätter vor Ort

Beiträge zum Thema Bezirksblätter vor Ort

Flirsch am Arlberg ist die Heimatgemeinde großer Sportler - Unter anderem von den drei Matt-Brüdern Mario, Andreas und Michael.
10

Bezirksblätter vor Ort
Flirsch ist Heimat großer SportlerInnen

FLIRSCH. Nicht nur die drei Matt-Brüder Mario, Andreas und Michael kommen gebürtig aus Flirsch, die Arlberg-Gemeinde ist auch die Heimat von Claudia Wolf Erharter, Bernd Zangerl und Mario Traxl, welche ebenfalls auf zahlreiche sportliche Erfolge zurückblicken können. Heimat erfolgreicher SportlerInnenDie Arlberg-Gemeinde Flirsch ist Heimat einiger international erfolgreicher Spitzensportler, die bekanntesten darunter sind die drei "Matt-Brüder" Mario, Andreas und Michael. Aufgrund seiner...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Der Flirscher Bürgermeister Roland Wechner stellt sich im Februar 2022 erneut der Wahl.
2

Bezirksblätter vor Ort
Flirscher Bgm. Wechner kandidiert 2022 wieder

FLIRSCH. Roland Wechner strebt eine vierte Periode als Flirscher Dorfchef an. Der 58-jährige parteilose Quereinsteiger wurde 2004 erstmals zum Bürgermeister gewählt. Bisher immer Mehrheiten gesucht Derzeit sitzen vier Fraktionen im elfköpfigen Flirscher Gemeinderat. Bgm. Roland Wechner hält mit seiner "Allgemeinen Bürgerliste" drei Mandate. Die restlichen Sitze verteilen sich auf die Listen "Lebenswertes Flirsch" von Vizebgm. Andreas Matt (vier Mandate), "Wir für alle" (zwei Mandate) und...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Serfauser Pfarrkirche Mariae Himmelfahrt mit dem freistehenden Glockenturm.
2

Bezirksblätter vor Ort
Pfarrkirche "Mariae Himmelfahrt"

SERFAUS. Die die spätgotische Pfarrkirche Mariae Himmelfahrt in Serfaus wurde um 1500 im erbaut und 1766 barockisiert. Kirchengeschichte in KürzeAufgrund des 1450 begonnenen Bergbaus wuchs die Bevölkerung und die bestehende Kirche, welche heute die Wallfahrtskirche ist, war zu klein geworden. Die heutige Serfauser Pfarrkirche "Mariae Himmelfahrt" wurde um 1500 im gotischen Stil erbaut und 1516 geweiht. Im Jahre 1766 wurde die Kirche barockisiert und bekam das heutige Aussehen, 2015/16 wurde das...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Ortsansicht von Serfaus - vor dem großen Dorfbrand 1942
5

Bezirksblätter vor Ort
Historischer Rückblick auf Serfaus

SERFAUS. Serfaus gilt als uralter Siedlungsraum im Oberen Gericht, 1220 wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt. Eckpfeiler der Serfauser GeschichteSerfaus gilt als eine der ältesten Siedlungen im "Oberen Gericht" (im Bild eine Ortsansicht um 1925). Bei einem Großbrand im Jahre 1942 wurden zahlreiche Häuser vernichtet und erst nach dem Krieg wiederaufgebaut. Ältere Teile des Dorfes weisen heute noch die Merkmale eines rätoromanischen Haufendorfes auf. In den 70er Jahren wurde die Dorfstraße...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Die U-Bahn in Serfaus verbindet den Parkplatz im Osten von Serfaus mit der Talstation der Seilbahnen im Westen.
4

Bezirksblätter vor Ort
Auf Luftkissen durch Serfaus schweben

SERFAUS. Ein absolutes Highlight ist die Serfauser U-Bahn, welche durch den Visionärsgeist früherer Generationen entstand 1985 das erste Mal in Betrieb genommen wurde. 25 Mal um die Erde gefahrenEin Highlight in Serfaus ist die fahrerlose Luftkissenschwebebahn: Sie entstand durch Ideen von Visionären, welche bereits vor mehr als 30 Jahren auf Herausforderungen eines wachsenden Tourismus reagierten. Sie verbindet den Parkplatz im Osten von Serfaus mit der Talstation der Seilbahnen im Westen. Die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Für den Serfauser Bürgermeister Paul Greiter war die erneute Kandidatur bei den Gemeinderatswahlen 2022 eine klare Entscheidung

Bezirksblätter vor Ort
Bgm. Greiter: "Arbeite gerne für die Gemeinde Serfaus"

SERFAUS (sica). Der Serfauser Bürgermeister Paul Greiter wird sich im Februar 2022 erneut der Wahl stellen. Er ist bereits das zwölfte Jahr im Amt und möchte eine weitere Periode als Bürgermeister tätig sein. Erneute Kandidatur von GreiterWährend in einigen Gemeinden im Bezirk amtierende Bürgermeister mit Hinblick auf die Gemeinderatswahlen im Februar 2022 bereits an einen Nachfolger übergeben oder auch bekannt gegeben haben, dass sie nicht mehr kandidieren, stellt sich der Serfauser...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Bürgermeister Paul Greiter gibt Einblicke in aktuelle Projekte und abgeschlossene Vorhaben in der Gemeinde Serfaus.
12

Bezirksblätter vor Ort
Verkehrsberuhigung: Schwerpunkt-Thema in Serfaus

SERFAUS (sica). Bürgermeister Paul Greiter informiert über aktuelle Projekte in Serfaus: In letzter Zeit wurden zwei Sanierungen umgesetzt, leistbares Wohnen und Verkehrsberuhigung bleiben weiterhin wichtige Themen. Massive Einnahmeausfälle in 2020Auch die Sonnenplateau-Gemeinde Serfaus wurde von der Corona-Krise arg gebeutelt, Bürgermeister Paul Greiter blickt auf ein extrem schwieriges Jahr 2020 zurück, dessen Auswirkungen noch länger zu spüren sein werden: "Durch den Ausfall der Wintersaison...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
In der Gemeinde Serfaus sind mit Stand 01.01.2021 1.151 Einwohner gemeldet.
3

Bezirkblätter vor Ort
Zahlen und Fakten über die Gemeinde Serfaus

SERFAUS (otko). Die folgende Aufstellung listet alle wissenswerten Daten – von der Fläche über die Einwohnerzahl, Weiler bis hin zum Wappen – über die Gemeinde Serfaus auf. Einwohner, Nächtigungen, Finanzkraft II Zusammen mit Fiss und Ladis liegt Serfaus auf dem Sonnenplateau hoch über dem Inntal. Die Gemeinde dehnt sich auch bis zum Inn hinunter aus. Drei Weiler (Untertösens, Tschuppbach und Schönegg) liegen im Tal unten, wo 15 Prozent der Bevölkerung leben. Die Fläche der Gemeinde Serfaus...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
"Ins'r Zukunft z'liab": Im Kultursaal wurde der Abschlussbericht und die weitere Vorgehensweise im Gemeindeentwicklungsprozess präsentiert.
14

Bezirksblätter vor Ort
Dorfentwicklung für mehr Lebensqualität in Serfaus

SERFAUS. Beim Projekt Gemeindeentwicklung Serfaus werden nun Maßnahmen in den zehn Handlungsfeldern umgesetzt. Neben einer aktiven Bodenpolitik sollen auch Maßnahmen gegen die Abwanderung und den "Ausverkauf an Investoren" gesetzt werden. Umfassender Gemeindeentwicklungsprozess Vor drei Jahren startete die Gemeinde Serfaus unter dem Motto "Ins'r Zukunft z'liab" einen umfassenden Gemeindeentwicklungsprozess. Am Beginn stand ein einstimmiger Gemeinderatsbeschluss, die Installierung einer...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Bürgermeister Paul Greiter, Solveig Thurnes und Sabrina Hassler (v.l.) freuen sich über das gelungene Werk.
11

Buchpräsentation
Serfauser Geschichte kindgerecht verpackt

SERFAUS. Im Gemeindehaus von Serfaus war es schon länger zu Gast, der richtige Zeitpunkt für seine Präsentation ließ sich aber lange nicht finden. Die Rede ist von dem neuen Kinderbuch "Sarvus- Es war einmal vor tausend Jahren". Wie auch die restlichen Projekte und Veranstaltungen, anlässlich der ersten urkundlichen Erwähnung von Serfaus, konnten diese im eigentlichen Jubiläumsjahr 2020 aufgrund der Corona- Pandemie nicht stattfinden. Langersehnte BuchpräsentationUmso größer war die Freude...

  • Tirol
  • Landeck
  • Daniel Schwarz
Das Foto zeigt die Gemeinde See im Paznaun um das Jahr 1939 Richtung Westen.
2

Bezirksblätter vor Ort
Kurze Geschichte der Gemeinde See im Paznaun

SEE (otko). Die heutige Gemeinde See wurde von Serfaus und Fiss aus besiedelt. Die erste urkundliche Nennung folgte im Jahr 1433. "ze dem See in Pacznawn" Den Talboden von See bedeckte einst ein See, deshalb der Ortsname. Ursprünglich war das Gebiet der heutigen Gemeinde Almboden der Gemeinden Serfaus und Fiss. Im 13. Jahrhundert wurde das Unterpaznaun besiedelt. Serfauser und Fisser Hirten und Jäger gründeten die Siedlung See. Im landesfürstlichen Haupturbar von 1406/12 werden zum ersten Mal...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die röm.-kath. Pfarrkirche Hl. Sebastian in See.
14

Bezirksblätter vor Ort
Kirchengeschichte und Pfarrkirche Hl. Sebastian in See

SEE (otko). Aufgrund der Besiedlung gehörte die heutige Pfarre See bis 1630 zu Serfaus. Die Toten mussten bis dahin über das Furglerjoch getragen werden. Erste kirchliche Nachricht aus dem Jahr 1445 Die erste kirchliche Nachricht aus der heutigen Gemeinde See stammt aus dem Jahr 1445. In einem Ablassbrief wird eine Kapelle erwähnt. Aufgrund der Besiedlung gehörte See zum Pfarrbezirk von Serfaus. Die erste Nachricht von einem Seelsorger stammt aus dem Jahr 1582. Um das Jahr 1630 dürfte die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
In der Gemeinde See wurde in den vergangenen vier Jahren einiges in den Ausbau der Infrastruktur investiert. Einige Projekte stehen noch an.
11

Bezirksblätter vor Ort
Infrastruktur der Gemeinde See wird erweitert

SEE (otko).In den vergangenen vier Jahren wurden ihn der Gemeinde See die Kinderbetreuung weiter ausgebaut, das Gemeindeamt erweitert und diverse Straßenprojekte umgesetzt. Weitere Projekte wie ein Radweg oder der Bau eines Kraftwerks stehen auf der Agenda. Trotz Krise ausgeglichenes Budget Die Corona-Krise hat auch in den Finanzen der Tourismusgemeinde Spuren hinterlassen. Trotzdem konnte die Gemeinde See einen ausgeglichenen Voranschlag für 2021 vorlegen. Im Finanzierungshaushalt sind...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Verlängerter Wanderherbst 2021: Die Bergbahnen See haben heuer bis 17. Oktober geöffnet.
5

Bezirksblätter vor Ort
Bergbahnen See verlängern die Sommersaison 2021

SEE (otko). Bis einschließlich 17. Oktober 2021 läuft für aller (Herbst-) Wanderer heuer der Sommerbetrieb der Bergbahnen See. Im Rahmen der "Herbstfesttage" wird ein buntes Programm mit viel Kulinarik geboten. Touristischer Leitbetrieb Seit dem Jahr 1972 erschließen die Bergbahnen See das Skigebiet Medrig. Heute ist die Liftgesellschaft der touristische Motor und der größte Kommunalsteuerzahler in See. Auch die Gemeinde ist mit über 11 Prozent beteiligt. 2014 wurde die neue 8EUB Versing...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Bürgermeister Anton Mallaun leitet seit 32 Jahren die Geschicke der Gemeinde See. Nach der Gemeinderatswahl 2022 verabschiedet er sich in den politischen Ruhestand.
4

Bezirksblätter vor Ort
Seer Bürgermeister Anton Mallaun tritt 2022 nicht mehr an

SEE (otko). Nach 33 Jahren als Dorfchef der Gemeinde See verabschiedet sich Bgm. Anton Mallaun 2022 in den politischen Ruhestand. Zweidienstältester Bürgermeister im Bezirk Landeck Anton Mallaun leitet seit 32 Jahren die Geschicke der Gemeinde See. Nach drei Jahren als Vizebürgermeister wurde der Bäckermeister am 3. April 1989 vom Gemeinderat zum Bürgermeister gewählt. Von 1992 (erstmals Direktwahl durch das Volk) bis einschließlich 2016 wurde Mallaun fünfmal im Amt bestätigt. Der 71-jährige...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Gemeinde See umfasst insgesamt 28 Ortsteile und Weiler.
6

Bezirksblätter vor Ort
Zahlen und Fakten über die Gemeinde See im Paznaun

SEE (otko). Die folgende Aufstellung listet alle wissenswerten Daten – von der Fläche über die Einwohnerzahl, Weiler bis hin zum Wappen – über die Gemeinde See im Paznaun auf. Einwohner, Nächtigungen, Finanzkraft II Im Paznaun ist See die erste Ortschaft; Die Fläche der Gemeinde See beträgt 58,08 km²; Einwohner: 1.253 (1. Jänner 2021); Seehöhe: 1.056 Meter ü. A.; Nächtigungen (im Jahr 2020): 184.088; Betten (im Winter 2020): 1.763.Finanzkraft II pro Einwohner (2021): 1.153 Euro.Weiler und...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Der Wahlkampf der Parteien in Landeck läuft derzeit auf Hochtouren.
2

Wahlkampf läuft auf Hochtouren

LANDECK (otko). Nach einem etwas verhaltenen Start hat der Wahlkampf voll begonnen. Zahlreiche Plakate der Kandidaten Manfred Jenewein (SPÖ) und Wolfgang Jörg (ÖVP) zieren die Stadt. Auch in den sozialen Medien sind sie präsent. Beide Kandidaten treten am 22. Februar (ab 19 Uhr im Hotel Nussbaumhof) bei den "Bezirksblättern vor Ort" zu einer Podiumsdiskussion an. Haben Sie Fragen an die Kandidaten, dann senden Sie uns eine E-Mail an landeck.red@bezirksblaetter.com.

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.