Bezirkskrankenhaus Kufstein

Beiträge zum Thema Bezirkskrankenhaus Kufstein

Lokales
Die Verletzten mussten mit zwei Notarzthubschraubern in die Krankenhäuser Kufstein und St. Johann geflogen werden.

Paragleitunfall
Gleitschirmpiloten kollidierten in Kössen: schwer verletzt

KÖSSEN (jos). Eine 19-Jährige und ein 49-Jähriger (beide D) waren am 4. August gegen 12.40 Uhr mit ihren Gleitschirmen in Kössen am Unterberg zu einem Gleitflug gestartet. Nordwestlich der Bergstation der Gondelbahn kollidierten die beiden Piloten rund 50 Meter über dem Grund. Die Schirme verhängten sich, klappten zusammen und beide Personen stürzten in einer Drehbewegung zu Boden. Die Frau konnte noch den Rettungsschirm ziehen, der den Aufprall etwas abfing. Beide Personen wurden nach...

  • 05.08.19
Lokales
Bgm Rudi Puecher (Obmann Gemeindeverband BKH Kufstein), Roman Kopetzky (Bürgerinitiative) und Michael Riedhart (VP).

Krankenhausverband, VP & SPÖ
"Starke Front" gegen geplanten Asbest-Standort in Kufstein

Nach der Stadtgemeinde und hunderten Anrainern und Bürger stellen sich auch der Krankenhausverband, die VP und die SPÖ gegen die Asbest-haltigen Pläne in Kufstein. KUFSTEIN (nos). Keine 300 Meter vom Kufsteiner Bezirkskrankenhaus soll eine Aufbereitungsanlage für Baurestmassen entstehen, in der auch Asbest-haltige Verbundstoffe zwischengelagert werden sollen. In direkter Nachbarschaft zum Standort nahe dem Kufsteiner Heizkraftwerk befindet sich auch ein Vogelschutzgebiet . Roman Kopetzky...

  • 22.07.19
Lokales
An der Autobahnanschlussstelle Kufstein-Süd, nahe dem städtischen Recyclinghof, soll die Baurestmassen-Anlage entstehen.

Baurestmassen-Anlage
Festungsstadt wegen Deponie-Plänen auf den Barrikaden

Asbest-Lager in Kufstein? Stadt will sich gegen Baurestmassen-Aufbearbeitungsanlage bei Kufstein-Süd wehren. KUFSTEIN (nos). Vergangene Woche ging beim Stadtamt die öffentliche Kundmachung für eine Verhandlung am 10. Juli ein, wonach im Bereich der Autobahnanschlusstelle Kufstein-Süd eine Baurestmassen-Aufbearbeitungsanlage errichtet werden soll. "Obwohl dem Betreiber bereits vor vielen Wochen klar mitgeteilt, dass sich die Stadt Kufstein eine solche Anlage dort nicht vorstellen kann und...

  • 01.07.19
Lokales
Primar Carl Miller, Gemeindeverbandsobmann Rudi Puecher und Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg präsentierten die geplanten Maßnahmen für Kufstein im Zuge der Spitalsreform.
4 Bilder

Ausbau
Spitalsreform stärkt Krankenhaus Kufstein

Die Reform bringt 39 Betten mehr für das BKH Kufstein. Mit einer ambulanten Erstversorgungseinheit will man den Spitalbetrieb "entlasten". KUFSTEIN (bfl). Nach dem Abschluss der sogenannten zweiten "Häuserrunde" zum Bezirkskrankenhaus (BKH) Kufstein ist die Spitalsreform nun auf Schiene. Das Bezirkskrankenhaus Kufstein darf sich über mehr Betten freuen und auch die Tagesbetreuung soll weiter ausgebaut werden. Die nächsten Jahre dürften jedoch Kostensteigerungen für die Gesundheitsversorgung...

  • 01.06.19
Wirtschaft
Auch einige Altersheime im Bezirk sowie das Bezirkskrankenhaus wurden von der Agrarmarketing ausgezeichnet.
2 Bilder

Diese neun Gesundheitseinrichtungen im Bezirk setzen auf Regionales in der Küche

Acht Altenwohnheime und BKH von Agrarmarketing ausgezeichnet, Projekt der TFBS Kufstein-Rotholz gewann Schülerpreis. MILS/BEZIRK (red). Die Agrarmarketing Tirol prämierte heuer zum zweiten Mal Betriebe der Gemeinschaftsverpflegung, die in ihrer Küche verstärkt auf regionale Lebensmittel setzen. 71 Altenwohn- und Pflegeheime, neun Krankenhäuser sowie zwölf Schulen durften die Auszeichnung am 30. Mai im Reschenhof in Mils entgegennehmen. Starkes Regionalitätsbekenntnis in öffentlichen...

  • 01.06.18
Lokales
Landesrat Bernhard Tilg (links) informierte am 14. Februar im Bezirkskrankenhaus Kufstein über das Thema Gesundheit und Pflege.
4 Bilder

Kufstein ist bei Pflege ein "Pilotbezirk"

Neben den neuen "Beratungsstellen für Pflege" kommen auch auf den Bezirk Kufstein Neuerungen dank Gehalts- und Tarifreform zu. KUFSTEIN (bfl). Tirol ist in den Bereichen Pflege und Gesundheit gut aufgestellt, müsse sich aber dennoch vielen Herausforderungen stellen, sagt der für Gesundheit zuständige Landesrat Bernhard Tilg. Im Bezirk Kufstein geht es neben dem Start von neuen Beratungsstellen, dem Ausbau der Mobilen Betreuung vor allem um die "Tarifreform in Tiroler Wohn- und Altenheimen" und...

  • 15.02.18
Lokales
Scheckübergabe an die Rote Nasen Clowndoctors am BKH Kufstein: Stationsleiterin Franziska Webhofer, Dr. Volker Steindl, Alexander Ritzer, Miriam Schweisgut, Stefan Heidenberger vom FC Bad Häring, Verbandsobmann Bgm. Rudi Puecher und Bgm. Hermann Ritzer (v.l.).

Charity am BKH: 5.500 Euro für Clowndoctors

KUFSTEIN (hn). 5.500 Euro für die Tirol-Organisation der Rote Nasen Clowndoctors – das ist das Ergebnis einer bemerkenswerten Charity-Aktion am Bezirkskrankenhaus Kufstein. Angestoßen wurde die Initiative eigentlich von den „Toten Lederhosen“. Die Ebbser Partyband hatte ein Gewinnspiel veranstaltet, und die Abteilung Gynäkologie/Unfall/Neuro holte sich mit einem originellen Foto den Hauptpreis – ein Konzert der Band bei einer privaten Feier. „Schnell war dann die Idee geboren, das Ganze...

  • 24.08.17
Lokales
Stationsleiterin Dr. Margit Gaßner und Dr. Angela Schipflinger bei der Eröffnung am 19. Juli.
4 Bilder

Psychiatrische Tagesklinik eröffnet "neu" in Kufstein – mit Video

KUFSTEIN (bfl). Eine psychiatrische Tagesklinik gab es im Bezirkskrankenhaus Kufstein bereits als dieses im Jahre 1999 eröffnet wurde. Nun ist die Einrichtung umgezogen und feierte am 19. Juli die Eröffnung mit einem Tag der offenen Tür. Wenige Schritte vom Krankenhaus entfernt haben jetzt mehr Patienten mit psychischen Erkrankungen die Möglichkeit umfassende Therapien in Anspruch zu nehmen. Die Erweiterung der psychiatrischen Tagesklinik sollte ursprünglich mit dem neuen Zubau des...

  • 21.07.17
Lokales
Spatenstich am BKH Kufstein. Von links: Baumeister Anton Rieder, Bauleiter Ing. Johann Kofler, Verbandsobmann Bgm. Ing. Rudi Puecher, Primar Univ.-Doz. Dr. Rudolf Knapp und Obmann-Stv. Bgm. Josef Dillersberger.

Spatenstich für MRT-Zubau am BKH Kufstein

Wartezeiten auf MRT-Untersuchungen gehören bald der Vergangenheit an. KUFSTEIN (hn). Am Bezirkskrankenhaus Kufstein wird wieder gebaut. Das Haus bekommt heuer einen neuen Magnetresonanztomographen (MRT), am Beginn dieser Woche fiel der offizielle Startschuss für den erforderlichen Zubau. Bis zu 7.000 Untersuchungen im Jahr – der Andrang am bestehenden MRT ist groß, entsprechend lang sind die Wartezeiten. „Das wird sich nun bald bessern“, freut sich Primar Univ.-Doz. Dr. Rudolf Knapp, „der...

  • 04.05.17
Lokales
Andrea und Stefan Bletzacher mit ihrem kleinen Elias und den beiden Brüdern Jakob und David, die ebenfalls in Kufstein zur Welt gekommen sind. Links Hebamme Carina Pramstraller, rechts Leit. Hebamme Elisabeth Manzl und Verbandsobmann Ing. Rudolf Puecher.

Rekordjahr auf der Geburtenstation in Kufstein

Bezirkskrankenhaus Kufstein freut sich über die 1.000. Geburt. KUFSTEIN. Eine ganz besondere „Schallmauer“ wurde dieser Tage am Bezirkskrankenhaus Kufstein durchbrochen. Auf der Wochenstation zählte man die 1.000. Geburt in diesem Jahr! Für Andrea Bletzacher und ihren Mann Stefan werden es heuer ganz besondere Weihnachten. Am 16. Dezember hat die Brixleggerin ihren dritten Buben entbunden. Elias heißt der Knabe, er ist 53 cm cm groß und bringt 3.536 Gramm auf die Waage. So weit, so normal....

  • 26.12.16
Lokales
Waltraud Berger und Hans Ries, einer der aktuell 13 freiwilligen Lotsen im BKH Kufstein.

Aktuell lotsen 13 Freiwillige durchs Krankenhaus Kufstein

KUFSTEIN/BEZIRK. Bestens bewährt hat sich der neue Lotsendienst, der im Bezirkskrankenhaus Kufstein seit Mitte April angeboten wird. Zahlreiche Freiwillige haben sich für diese Aufgabe beworben, 13 sind zur Zeit im Einsatz. Die Lotsen haben ihren Standort in der Nähe des Portiers, gehen aktiv auf Personen zu und bieten ihre Hilfe an. Es gehe dabei vor allem darum, die ersten Schritte im Haus zu erleichtern, gewisse Ängste zu nehmen und eine Hilfestellung bei der Orientierung anzubieten. Die...

  • 15.07.16
Lokales
Gemeindeverband-Obmann Rudolf Puecher und LR Bernhard Tilg vor dem BKH Kufstein.

Krankenhaus wird auf LED und energiesparende Anlagen umgerüstet

KUFSTEIN/BEZIRK. Vor 15 Jahren ist das Bezirkskrankenhaus in Kufstein in Betrieb gegangen. Um die Energieeffizienz der Gebäude zu verbessern, unterstützt der Gesundheitsfonds des Landes die Umrüstung auf LED-Beleuchtung sowie die Optimierung der Lüftungs-, Heizungs- und Warmwasseranlage mit rund 450.000 Euro. „Die jährliche Einsparung bei den Betriebskosten beträgt rund 135.000 Euro“, freut sich Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg (ÖVP) über die rasche Amortisation durch fortschrittlichste Haus-...

  • 02.12.15
Gesundheit

Männersache Gesundheit in Niederndorf...

Im Rahmen der beliebten Vortragsreihe "Gesund in Kufstein live" besuchen Dr. Höltl und Dr. Koller vom Bezirkskrankenhaus Kufstein die Gemeinde Niederndorf und referieren über "Männersache Gesundheit"! Wann: 09.04.2015 20:00:00 Wo: Gemeindesaal, Bergstraße 5, 6342 Niederndorf bei Kufstein auf Karte anzeigen

  • 04.04.15
  •  3
Lokales
Licht, Gemütlichkeit und pfiffige Farben: der neue Mitarbeiter-Ruheraum des A. ö. BKH Kufstein

Ruheraum soll über 1.000 Kufsteiner Spitalsmitarbeiter Erholungsmöglichkeit bieten

KUFSTEIN. Lichtdurchflutet und mit Panoramablick auf das Kaisergebirge – so präsentiert sich der neue Ruheraum für die über 1.000 Mitarbeiter des Bezirkskrankenhauses Kufstein. Grünpflanzen schaffen Atmosphäre und trennen kuschelige Sitzoasen optisch voneinander. Pflegedirektorin Alexandra Lambauer, die den Raum mit ihrer Assistentin Martina Gruber und den Mitarbeitern der Haustechnik selbst gestaltete: „Unser Ziel war, einen Raum zu schaffen, aus dem unsere Mitarbeiter nach ihren Pausen...

  • 02.07.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.