Bezirksmuseum

Beiträge zum Thema Bezirksmuseum

Die schönsten Seiten des dritten Bezirks werden im Rahmen der Führung entdeckt.

Bezirksmuseum Landstraße
Eine Führung durch den dritten Bezirk

Vom Botschaftsviertel bis zum Belvedere: Bezirkshistoriker Franz Hofbauer führt durch die Landstraße. LANDSTRASSE. Während der Sommermonate Juli und August bleiben die Wiener Bezirksmuseen und Sondermuseen versperrt. Auch in dieser Zeit ist die freiwillige Bezirkshistoriker-Mannschaft des Bezirksmuseums Landstraße (Sechskrügelgasse 11) nicht untätig. Am Donnerstag, 30. Juli, organisiert das Museumsteam eine Freiluft-Veranstaltung. Um 15 Uhr startet ein Rundgang mit dem Titel „Stadtführung...

  • Wien
  • Landstraße
  • Yvonne Brandstetter
Ab Montag, 16. März, werden die Wiener Schulen für die Oberstufen geschlossen. Am Mittwoch folgen die Unterstufen.
  7

Coronavirus in Wien
Ab Montag stufenweise Schließung der Schulen

Ab Montag werden die Wiener Schulen für die Oberstufen geschlossen. Ab Mittwoch entfällt auch der Schulbetrieb für die Unterstufe. Der Vienna City Marathon ist abgesagt. Die Museen sowie der Tiergarten Schönbrunn bleibt vorerst zu. Die 100-Personen-Grenze in geschlossenen Räumen gilt nun auch für Lokale. WIEN. Am Montag werden die ersten Schulen in Wien geschlossen. Davon betroffen sind zunächst die Oberstufenklassen. Ab Mittwoch wird der Unterricht für alle jüngeren Schüler vorerst...

  • Wien
  • Barbara Schuster
Der "Tag der Wiener Bezirksmuseen" am Sonntag, 15. März, wird abgesagt. Es ist kein Nachholtermin geplant. Bis einschließlich Sonntag, 5. April, bleiben die Bezirksmuseen geschlossen.

Museen in Wien
Auch Wiener Bezirksmuseen sind ab sofort geschlossen

Am Sonntag, 15. März, hätte Wien die Geschichte der einzelnen Bezirke geehrt. Auf Grund der neuen Regierungsmaßnahmen wird der "Tag der Wiener Bezirksmuseen" jedoch abgesagt. WIEN. Die Arbeitsgemeinschaft Wiener Bezirks- und Sondermuseen sagt auf Grund der von der Regierung verkündeten Maßnahmen rund um das Corona Virus nun den "Tag der Bezirksmuseen" ab. Dieser hätte am Sonntag, 15. März, von 10 bis 18 Uhr in allen Wiener Bezirksmuseen statt finden sollen. Der "Tag der Wiener...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler will noch mehr Kultur in die Bezirke bringen.
 1

Interview Kaup-Hasler
"Küssen kann man nicht alleine"

Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler über die Relevanz der Bezirkskultur, das Vindobona und das Kinosterben. WIEN. Die bz traf Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler im Café Eiles zum großen Interview. Bei grünem Tee wurde über das Kulturbudget, die Bezirksmuseen, die Wiener Festwochen, die Herausforderung der kleinen Programmkinos und darüber, was es mit Max Raabes Song "Küssen kann man nicht alleine" auf sich hat, geplaudert. Das Kulturbudget wurde um 26 Millionen Euro erhöht. Wie...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Museumsleiterin Ettl führt durch die neue Jahres-Ausstellung "Kino, Theater, Varieté in Wien" im Bezirksmuseum Josefstadt.

Bezirksmuseum Josefstadt
Neue Ausstellung: Theater und Kinos im 8. Bezirk

Die neue Jahresausstellung der Wiener Bezirksmuseen wird am Sonntag, 15. März, von 10 bis 16 Uhr präsentiert. Auch das Bezirksmuseum Josefstadt ist mit dabei. JOSEFSTADT. Am Sonntag, 15. März, findet heuer wieder der "Tag der Wiener Bezirksmuseen" statt, an dem in allen 23 Museen unter einem einheitlichen Motto eigene Ausstellungen präsentiert werden. Diesmal wird das Thema "Kino, Theater, Varieté in Wien" behandelt. Die Aufgabenstellung für die einzelnen Museumsstandorte lautete also: Wo...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Vom Bezirksmuseum aus sieht Maria Ettl auf die Maria-Treu-Gasse.
  11

Veränderte Josefstadt
In den letzten 20 Jahren hat sich viel getan

Was hat sich in den vergangenen 20 Jahren getan? Ein Blick auf die Entwicklungen in der Josefstadt. JOSEFSTADT(siv). Maria Ettl arbeitet seit 25 Jahren ehrenamtlich im Bezirksmuseum Josefstadt mit, seit elf Jahren leitet sie es. Sie kennt den Bezirk so gut wie ihre eigene Westentasche und weiß, welche Veränderungen sich in den letzten 20 Jahren zugetragen haben. "So wurde vor ziemlich genau sieben Jahren, Anfang Dezember 2012, das Finanzamt in der Josefstädter Straße, im Palais Strozzi,...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Sabine Ivankovits
Auch Maria Ettl, Leiterin des Bezirksmuseums, kann vieles über die vergangenen 20 Jahre berichten.

Josefstadt
2000 ist jetzt 20 Jahre alt

Das neue Jahrtausend ist 20 Jahre alt. In dieser Zeit hat sich die Josefstadt verändert. Hier einige Details dazu. JOSEFSTADT. (elis). Wir schreiben das Jahr 2020 in Österreich – eine von unbeugsamen Wienerinnen und Wienern besiedelte Stadt wurde bereits zehnmal zur lebenswertesten der Welt gekürt. Und in den 23 Bezirken der Bundeshauptstadt hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten unglaublich viel getan. Wien hat eine durchschnittliche Bevölkerungsdichte von 4.600 Personen pro...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Der Botanische Garten ist nicht nur für Naturliebhaber immer wieder einen Besuch wert.

Landstraße
Den Bezirk 2020 neu entdecken

Der Dritte hat viel zu bieten. Wie wäre es als Vorsatz für 2020 die unbekannten Seiten des Bezirks zu entdecken? LANDSTRASSE. Neues Jahr, neues Glück. Das mit den Vorsätzen ist jedes Jahr immer so eine Sache. Voller Tatendrang nimmt man sich fürs neue Jahr dies und das vor, doch so richtig eingehalten wird es kaum. Wie wär es also einmal mit einem völlig anderem Vorsatz? Und zwar: den eigenen Wohnbezirk entdecken und bewusst wahrnehmen. Welche Möglichkeiten es in der Landstraße gibt, hat...

  • Wien
  • Landstraße
  • Yvonne Brandstetter
Rudolf Wawra ist seit 20 Jahren ehrenamtlich im Bezirksmuseum Hietzing tätig und freut sich über jeden Besucher.
 2

Den 13. Bezirk entdecken
Tourist im eigenen Wohnbezirk

Hietzing hat viel zu bieten. Wie wäre es als Vorsatz für 2020 die unbekannten Seiten des Bezirks zu entdecken? HIETZING. Der 13. Bezirk ist unzweifelhaft ein Ort an dem man gut und gerne lebt. Aber kaum ein Hietzinger hat seinen Wohnbezirk jemals als Urlaubsort in Betracht gezogen. Was schade ist, denn in nächster Nähe gibt es viel sehenswertes und -würdiges. Mit Beginn des neues Jahres wäre es doch eine gute Idee gleichsam wie ein Tourist durch Hietzing zu streifen und über bisher...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Der Maurer Weinwanderweg ist sicherlich eine der schönsten Arten den Bezirk zu entdecken.
  8

Den 23. Bezirk entdecken
Tourist im eigenen Wohnbezirk

Liesing hat viel zu bieten. Wie wäre es als Vorsatz für 2020 die unbekannten Seiten des Bezirks zu entdecken? LIESING. Der 23. Bezirk ist unzweifelhaft ein Ort an dem man gut und gerne lebt. Aber kaum ein Liesinger hat seinen Wohnbezirk jemals als Urlaubsort in Betracht gezogen. Was schade ist, denn in nächster Nähe gibt es viel sehenswertes und -würdiges. Mit Beginn des neues Jahres wäre es doch eine gute Idee sich vorzunehmen heuer bisher unbekannte Seiten des Bezirkes zu entdecken....

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
Ist immer einen Besuch wert: Das Bezirksmuseum 18 in der Währinger Straße 124.
 1

Bezirksmuseum Währing
Neue Ausstellung über jüdische Schriftsteller

Das Bezirksmuseum 18 (Währinger Straße 124) zeigt bis zum 16. Februar 2020 eine neue Sonderausstellung zum Thema "Jüdische Schriftsteller in Währing". WÄHRING. Mit historischem Bildmaterial und begleitenden Texten werden die Lebenswege, das literarische Wirken und die vormaligen Domizile von Persönlichkeiten wie Arthur Schnitzler, Felix Salten und Egon Friedell genauestens dokumentiert. Gestalterin der Schau ist die auf ehrenamtlicher Basis tätige Museumsleiterin Doris Weis. Die Schau...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Veronika Kaup-Hasler, Michael Ludwig und Susanne Schicker (v.l.) freuen sich auf "Wien Beethoven 2020".
 1

Beethoven Jubiläum in Wien
250 Jahre Beethoven in Wien - mit Video!

Ludwig van Beethoven wäre nächstes Jahr 250 Jahre alt. Die Stadt stellt 2020 ganz ins Zeichen des großen Komponisten. WIEN. "Wien als Welthauptstadt der Musik ist ohne Beethoven schwer vorstellbar. Der Komponist hat aber nicht nur musikalisch große Bedeutung für unsere Stadt", erklärt dann Bürgermeister Michael Ludwig bei der Vorstellung des Beethoven-Jubiläumsjahrs, "schließlich steht sein ganzes Wirken im Zeichen von Freiheit, Gleichheit und Solidarität - den Werten der Aufklärung. Darum...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Mathias Kautzky
In einer Sonderausstellung erinnert Museumsleiter Ferdinand Lesmeister an die Eisenbahngeschichte Floridsdorfs.
  6

Lange Nacht der Museen
Im Bezirksmuseum Floridsdorf macht Geschichtsunterricht Spaß

Anlässlich der Langen Nacht der Museen am 5. Oktober haben wir uns im Bezirksmuseum Floridsdorf umgesehen. FLORIDSDORF. Waren Sie schon einmal im Bezirksmuseum Floridsdorf? Nein? Dann wird es höchste Zeit, denn das Museum im Mautner-Schlössl hat einiges zu bieten. Es zeigt die Entstehung Floridsdorfs, präsentiert dessen namhaften Industriebetriebe, geht auf die Schiffs- und Bahntradition Floridsdorfs ein und gedenkt berühmter Bürger wie beispielsweise Ludwig van Beethoven und Franz Jonas....

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sabine Krammer
Die Einrichtung für den Wohnraum aus 1900 wurde dem Bezirksmuseum Donaustadt gestiftet.
  5

Lange Nacht der Museen
Reise in die Vergangenheit mit dem Bezirksmuseum Donaustadt

Anlässlich der Langen Nacht der Museen am 5. Oktober lädt das Bezirksmuseum Donaustadt zu einer ganz besonderen Geschichtsstunde ein.  DONAUSTADT. Untergebracht im ehemaligen Feuerwehrhaus am Kagraner Platz 53–54 ist das Bezirksmuseum Donaustadt das jüngste Bezirksmuseum Wiens. Leiter Helmut Just ist die gute Seele des Museums: “Der Museumsverein wurde 1979 gegründet, das Museum aber erst 1983 eröffnet.” Anhand von Urkunden, Zeugnissen, Modellen und Fotos hat man hier die Geschichte der...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sabine Krammer

Josefstadt
Was tut sich denn kulturell im Bezirk?

Nach der Sommerpause laden die Museen und Theater der Josefstadt wieder zu kulturellen Events ein. JOSEFSTADT. Obwohl die Josefstadt der flächenmäßig kleinste Bezirk Wiens ist, hat sie kulturell sehr viel zu bieten. Die bz hat sich in den Kultureinrichtungen der Josefstadt über Event-Highlights im Herbst erkundigt. Neue SonderausstellungNach der zweimonatigen Sommerpause startet das Bezirksmuseum mit einer besonderen Ausstellung in den Herbst: Denn seit Anfang September lädt es zur...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Brigitte Neichl leitet das Bezirksmuseum mit viel Herzblut.

Bezirksmuseum 1150
Danzer, Qualtinger und viel Herzblut

Das Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus: Die spannendsten Geschichten schreibt das Grätzel selbst. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Georg Danzer hat zwar in Meidling gewohnt, muss aber – so hat es Brigitte Neichl, die Direktorin des Rudolfsheimer Bezirksmuseums, recherchiert – regelmäßig durch eines der Durchhäuser im 15. Bezirk gegangen sein. Der berühmte Psychotherapeut und Arzt Alfred Adler wurde im 15ten geboren, ebenso die Kinopionierin Irma Handl, die in der Mariahilfer Straße eines der ersten...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Elisabeth Schwenter
Das Neubauer Bezirksmuseum ist im Amerlinghaus in der Stiftgasse 8, Ecke Schrankgasse untergebracht.
 1   2

Amerlinghaus
Neubauer Bezirksmuseum startet jetzt durch

Vom Verein bis zur Übernachtungsparty: Das plant die neue Bezirksmuseum-Chefin Monika Grussmann. NEUBAU. Zugegeben: Wer ins Bezirksmuseum will, der muss ein bisserl Suchen. Versteckt im Amerlinghaus und nur über eine steile Treppe zugänglich, verbergen sich dahinter jedoch mehr als 5.000 Schätze Neubauer Geschichte. Monika Grussmann, frisch gebackene Chefin, will diese nun den Bezirksbewohnern auf neue Art und Weise ans Herz legen. Der Weg ins Bezirksmuseum ist für die Neubauer aktuell...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
In der Schanzstraße 27 soll  Anton Karner 1913 seine Frau erstochen haben.
 1  3   2

Krimis aus dem 15. Bezirk
So mörderisch war Rudolfsheim vor 100 Jahren

Als Rudolfsheim noch gefährlich war: Krimis aus dem eigenen Grätzel gibt es auf dem Blog des Bezirksmuseums. RUDOLFSHEIM. "Es schadet nichts, wenn sie hin ist. Je mehr, desto besser!" Das soll Anton Karner im Jahr 1913 vor Gericht gesagt haben, nachdem er seine Ehefrau erstochen hatte. Am 19. August 1913 berichtete die Illustrierte Kronen-Zeitung von "häuslichen Reibereien" in Rudolfsheim, aus denen durch die blinde Eifersucht des Gatten ein Mord wurde. Karner, so erfährt man auf dem Blog...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Elisabeth Schwenter
Museumsleiterin Doris Weis lädt zur Gastengärten-Schau ins Währinger Bezirksmuseum.

Neue Schau
Gastgärten-Ausstellung im Bezirksmuseum Währing

Das Bezirksmuseum in der Währinger Straße 124 präsentiert bis 13. Oktober eine Sonderausstellung zum Thema "Gastgärten im 18. Bezirk". WÄHRING. Gestaltet wurde die Schau in alten Fotos, Bildern und Postkarten. Insgesamt sieben Info-Tafeln mit historischen Fotoaufnahmen und bildlichen Darstellungen, eine Info-Tafel mit "Bierdeckeln" aus früheren Zeiten sowie ein Gemälde vom "Schiefen Baum" in Pötzleinsdorf werden dabei gezeigt. Festgehalten hat dieses hübsche Motiv Maler Karl Schulz. Vom...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Die entwendete Büste trägt die Seriennummer 45/300

Diebstahl im Bezirksmuseum Hietzing
Bronzene Schiele-Büste gestohlen

Freche Diebe haben im Bezirksmuseum Hietzing einen dreisten Coup gelandet, der zunächst unbemerkt blieb. HIETZING.  Zwischen Samstag, 23. März und Mittwoch, 3. April haben bislang unbekannte Täter eine Egon Schiele-Büste aus den Räumlichkeiten des Bezirksmuseums in Wien-Hietzing entwendet. Der Wert der bronzenen Büste kann momentan nicht beziffert werden, der ideele Wert ist jedoch beträchtlich. Schließlich wurde das Kunstwerk aus einem von Schiele selbst hergestellten Gipsmodell...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
 Franz Haas' neues Buch umfasst Fakten, Texte und Bilder der langen, wie auch wechselhaften Geschichte des ältesten Bahnhofs von Wien.
 1   3

Nordbahnhof
Bahngeschichte zum Nachlesen

Seit klein auf interessiert sich Franz Haas für Eisenbahnen. Sein Buch setzt dem Nordbahnhof ein Denkmal. LEOPOLDSTADT. Franz Haas wurde die Liebe zur Eisenbahn quasi in die Wiege gelegt. "Mein Großvater war Lokführer der Kaiser Ferdinands-Nordbahn. Bereits als Vierjährigen hat er mich oft zum Kohlenheizwerk Heiligenstadt oder zum Franz-Josefs-Bahnhof mitgenommen", schwelgt der Historiker in Erinnerungen. Sein neues Buch "Der Wiener Nordbahnhof 1837–2018" umfasst Fakten, Texte und Bilder...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Die Konzerte sind zum Mitmachen konzipiert. Im Anschluss dürfen die Kinder die Instrumente selbst ausprobieren.
  2

Konzert für Kinder
Klassik zum Mitmachen

Der Verein grossundklein veranstaltet Mitmach-Konzerte für Kinder im Alter von 0 bis 8 Jahren. FLORIDSDORF. Szilvia Hegyi, gebürtige Ungarin, kam vor 25 Jahren nach Österreich. Als sie mit ihren beiden Kindern kleinkindgerechte Musikveranstaltungen in Floridsdorf besuchen wollte, stellte sie fest, dass es so etwas im Bezirk leider nicht gab. Das war die Geburtsstunde des Vereins grossundklein. Das Bezirksmuseum Floridsdorf unterstützte den Verein von Beginn an und noch heute tritt...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sabine Primes
Die Dauerschau im Bezirksmuseum Meidling ist sehenswert, so der Meidlinger Michael Schlosser.
  2

Bezirksmuseum
Die Meidlinger Geschichte

Der Meidlinger Michael Schlosser über sein Erlebnis im Bezirksmuseum in der Längenfeldgasse. MEIDLING. In einer Ausgabe der bz fand Michael Schlosser ein Angebot: eine Führung durch das Bezirksmuseum Meidling. "Bald danach habe ich mich und einen Arbeitskollegen dort angemeldet", so Schlosser, der sich für Führungen in Museen besonders interessiert. Er wurde dann auch nicht enttäuscht: "Obwohl ich das Bezirksmuseum schon öfter besucht hatte, war die Führung der Leiterin Vladimira Bousska...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Heinrich Spitznagl ist seit 23 Jahren Leiter des Margaretner Bezirksmuseums und immer auf der Suche nach Helfern.
  3

Margareten
Bezirksmuseum sucht Helfer

Von Führungen über Archivierung – im Bezirksmuseum arbeiten nur Freiwillige. Doch fehlt der Nachwuchs. MARGARETEN. Wer sich für die Geschichte Margaretens interessiert, ist im Bezirksmuseum an der richtigen Adresse. Es ist das jüngste aller Wiener Bezirksmuseen und wurde von Bezirksvorsteher Johann Walter (SPÖ) 1975 ins Leben gerufen. Nach etlichen Umzügen wurde das Museum schließlich 1999 an seinem heutigen Standort in der Schönbrunner Straße 54 eröffnet. Seit 1996 ist Heinrich...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.