Seit Jahren unterstützt der Verein BezirksRundschau-Christkind hilfsbedürftige Menschen aus ganz Oberösterreich. Im Jahr 2018 wurden rund 480.000 Euro für Landsleute gesammelt.
Auch heuer appelliert der Verein BezirksRundschau-Christkind an die Spendenfreudigkeit und Hilfsbereitschaft der Oberösterreicher. Das BRS-Christkind hilft jenen Menschen in den Bezirken, die von schweren Schicksalen begleitet werden und finanzielle Unterstützung am nötigsten haben. Die eingegangenen Spenden gehen direkt an die bedürftigen Familien in Ihrem Bezirk.
Helfen Sie Menschen in Ihrer Nachbarschaft

"Uns ist oft nicht klar, dass es Menschen in unserer unmittelbaren Umgebung gibt, die Hilfe benötigen, die durch Krankheit oder Schicksalsschläge unverschuldet in Not geraten sind. Genau diese Menschen unterstützt der Verein BezirksRundschau-Christkind, indem Spenden gesammelt werden, um etwa teure Therapien oder Hilfsmittel wie spezielle Rollstühle, Umbauten und vieles mehr zu finanzieren. Helfen Sie mit! Ihre Spende kommt in voller Höhe Menschen aus Ihrer Region zu Gute. Ein herzliches Vergelt's Gott!"
Mag. Thomas Winkler, BezirksRundschau-Chefredakteur


Die Aktion BezirksRundschau-Christkind 2019 in den Bezirken/Regionen:

Braunau |Enns | Freistadt | Grieskirchen | Kirchdorf | Linz | Linz-Land | Perg | Ried | Rohrbach | Salzkammergut | Schärding | Steyr
| Urfahr-Umgebung | Vöcklabruck | Wels


Spendenkonto des Christkinds
Spendenzahlscheine liegen ab Mitte November in den Raiffeisenbanken auf oder überweisen Sie per Online-Banking an folgendes Konto:
Empfänger: Verein BezirksRundschau-Christkind
Raiffeisenlandesbank OÖ
IBAN: AT78 3400 0000 0277 7720
SWIFT: RZOOAT2L

Die Spenden werden automatisch im Steuerausgleich berücksichtigt. Bitte geben Sie dafür im Verwendungszweck folgende Daten vollständig an, da nur so eine Zuweisung garantiert werden kann:
o Kennwort: "Bezirk XY"
o Vor- und Zunamen
o Adresse
o Geburtsdatum


Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Spendern.
Datenschutz-Richtlinien finden Sie unter www.meinbezirk.at/ds-christkind.
Foto: fotolia/Sandra Brunsch

BezirksRundschau-Christkind

Beiträge zum Thema BezirksRundschau-Christkind

Lokales
Michaela Leitner mit ihrer Mama Sandra.
5 Bilder

BEZIRKSRUNDSCHAU-CHRISTKIND
Großer Wunsch nach einem Raum der Entspannung

Michaela Leitner (18) ist schwer behindert. Wir wollen ihren Alltag und den ihrer Eltern verbessern. KÖNIGSWIESEN. Michaela ist eine aufgeweckte junge Frau. Sie ist voll mobil. Da sie sehr ruhelos ist, wird genau das oft zu einem riesigen Problem. Vor allem in fremder Umgebung kann sie nicht ruhig sitzen. „Man darf sie keine Sekunde aus den Augen lassen“, sagt ihr Papa Andreas. Im Hause der Familie Leitner in Mönchdorf ist jedes Glas bruchsicher. Eine Schnur an den Jalousien? Undenkbar!...

  • 05.11.19
  •  1
Lokales

KALENDERVERKAUF
Mühlviertler Fotofreunde unterstützen Christkind-Aktion

BEZIRK FREISTADT. Zum zweiten Mal gestalteten die Mühlviertler Fotofreunde heuer einen Kalender mit traditionellen Bildern aus der Region. Käuflich zu erwerben ist er bei den Adventmärkten in Sandl (23. November), St. Leonhard (30. November) und St. Oswald (8. Dezember). Dazu liegt er ab Mitte November in den Allianz-Kundencentern in Freistadt und Linz-Urfahr, auf der Raiffeisenbank Mühlviertler Alm (Bankstelle Mönchdorf) und im Unimarkt Hagenberg auf. Besonders erfreulich: Einen Teil des...

  • 05.11.19
Sport
Kapitän Dominik Piber, Trainer Markus Pum und Sturm-Ass Fabian Hennerbichler (v. l.) von der SPG WKL bitten am Samstag, 8. Juni, Unterweißenbach zum Pfingsttanz.
2 Bilder

FUSSBALL-UNTERHAUS
Jakob bringt den Matchball fürs große Derby

2. NORDMITTE. Am Samstag, 8. Juni, 16 Uhr, kommt es in Kaltenberg zum ganz großen Schlager der gesamten Frühjahrssaison. Der bereits feststehende Meister SPG WKL empfängt den ersten Verfolger aus Unterweißenbach. Die Unterweißenbacher legten eine furiose Rückrunde hin und sind ebenfalls auf einem vielversprechenden Weg, in die 1. Klasse aufzusteigen. Für die Elf von Trainer Christian Haslinger führt dieser Weg – trotz des jüngsten 5:0-Erfolgs gegen Sandl – allerdings nur über eine erfolgreiche...

  • 03.06.19
Leute
Jakob Hablesreiter (l.) und Markus Pichler spenden anstelle von Firmen-Weihnachtsgeschenken für das BezirksRundschau-Christkind.

1.300 Euro für Jakob Palmetshofer

WALDBURG. Jakob Hablesreiter von Hablesreiter Gartengestaltung und Markus Pichler von Donau Versicherung Pichler & Pichler luden kürzlich Kunden, Mitarbeiter und Partner nach Waldburg ein. Grund dafür: Ihr weihnachtlicher Punschstand für den guten Zweck. Der Reinerlös von 1.300 Euro kommt heuer dem BezirksRundschau-Christkind Jakob Palmetshofer aus Unterweißenbach zugute. "Uns ist wichtig, dass die Spende in der Region bleibt", sagt Hablesreiter. "Wir beteiligen uns gern an einer so tollen...

  • 17.12.18
Lokales

Bad Leonfelden spendet für Unterweißenbach

BAD LEONFELDEN, UNTERWEISSENBACH. Am 8. Dezember veranstalteten die Bewohner der Leopold-Forstner-Straße und der Eidherrstraße in Bad Leonfelden einen Siedlungspunschstand. Den Reinerlös in der Höhe von 928,50 Euro spendeten sie für das BezirksRundschau-Christkind. Das Geld kommt der Familie Palmetshofer aus Unterweißenbach zugute. Ihr Sohn Jakob ist 14 Jahre alt und hat einen Gendefekt. Er kann weder sprechen noch gehen. Sein größter Wunsch ist ein "Triride", ein Rollstuhl-Zuggerät, mit der er...

  • 17.12.18
Lokales
Von links: Firmenchef Ernst Panwinkler, BezirksRundschau-Werbeberater David Rohrmanstorfer.

Firma Panwinkler spendet 1.500 Euro für Jakob

UNTERWEISSENBACH, LINZ, KIRCHSCHLAG. Schon seit mehreren Jahren unterstützt die Firma Panwinkler Tech Consult aus Linz-Urfahr das BezirksRundschau-Christkind. "Bei der BezirksRundschau weiß ich, wo das Geld landet", sagt Firmenchef Ernst Panwinkler, der in Kirchschlag lebt und Kefermarkter Wurzeln hat. Statt Geschäftspartner mit Geschenken zu überhäufen, spendet die Firma Panwinkler 1.500 Euro für den guten Zweck – heuer bekommt das Geld die Familie Palmetshofer aus Unterweißenbach. Der...

  • 14.12.18
Lokales
Ewald Grufeneder mit Spendenscheck.

Auto Grufeneder spendete 1.000 Euro für Jakob

UNTERWEISSENBACH, WARTBERG, ARBING. "Als ich die BezirksRundschau aufschlug und die Geschichte über Jakob Palmetshofer las, war für mich klar: Da mache ich mit!", sagt Ewald Grufeneder aus Wartberg. Der gebürtige Weitersfeldener ist Geschäftsführer eines Betriebes in Arbing (Bezirk Perg), der zu den führenden österreichischen Unternehmen im Bereich der sanften Lackreparatur zählt. Grufeneder und sein Team spendeten 1.000 Euro an das BezirksRundschau-Christkind, um Jakobs Wunsch nach einem...

  • 13.12.18
Lokales
Von links: Josef Mayr (BezirksRundschau), Juliana Christina Gaffl und Mariella Wahlmüller.

Firma Vitalia spendete 300 Euro für Jakob

KÖNIGSWIESEN, UNTERWEISSENBACH. Die Firma Vitalia (Drogerie, Kosmetik, Fußpflege) aus Königswiesen beteiligte sich am BezirksRundschau-Christkind. Juliana Christina Gaffl und ihre Mutter Mariella Wahlmüller übergaben kürzlich 300 Euro an Werbeberater Josef Mayr. "Um der Besinnlichkeit des Advents und des Weihnachtsfestes wieder Bedeutung zu verleihen, verzichten wir dieses Jahr auf Kundengeschenke", sagen Gaffl und Wahlmüller. Das BezirksRundschau-Christkind sammelt heuer für Jakob Palmetshofer...

  • 11.12.18
Lokales
Von links: Geschäftsführer Christian Buchner, Josef Mayr (Werbeberater BezirksRundschau).

Holzbau Buchner unterstützt Jakob mit 1.000 Euro

UNTERWEISSENBACH. Die Firma Holzbau Buchner aus Mötlas beteiligt sich mit 1.000 Euro am BezirksRundschau-Christkind. "Wir verzichten auf Weihnachtskarten per Post und unterstützen dafür eine Familie aus der Region", sagt Geschäftsführer Christian Buchner. "Noch dazu, wo das Spendengeld heuer in Unterweißenbach bleibt." Wie berichtet unterstützt das BezirksRundschau-Christkind heuer Jakob Palmetshofer. Der 14-jährige Bub aus der Ortschaft Obermühl hat einen Gendefekt und kann weder gehen...

  • 06.12.18
Freizeit

Kaltenberger Adventroas für Jakob Palmetshofer

KALTENBERG, UNTERWEISSENBACH. Am Samstag, 22. Dezember, findet bereits zum 19. Mal die "Kaltenberger Adventroas" statt. Darunter ist eine kleine Fackelwanderung rund um den idyllischen Ort zu verstehen. Vereine und Freiwillige bieten dabei an verschiedenen Standln Essen und Getränke an. Die Roas wird um 18.30 Uhr von den Granitstimmen mit einem schwungvollen Konzert eröffnet. Mit Ziehharmonikaklängen von Philipp Kreindl und Mundartgedichten von Leopoldine Wurz dürfen sich die Besucher auf eine...

  • 05.12.18
Freizeit
10 Bilder

Multimedia-Fotoshow für Jakob Palmetshofer

UNTERWEISSENBACH, GUTAU. Seine Leidenschaften sind die Fotografie und die Filmerei. Zu jedem Anlass zückt Roman Gutenthaler seine Kameras und hält alles fest, was ihm vor die Linse kommt. Viele Bilder des Gutauer Fotografen wurden bereits prämiert. Bei einem weltweiten Fotowettbewerb gewann er sogar zweimal eine Goldmedaille. Gutenthaler hat aber nicht nur ein Gespür für gute Motive, sondern auch ein soziales Herz. Und deswegen beteiligt er sich an der Bezirksrundschau-Christkind-Aktion für...

  • 05.12.18
  •  1
Lokales
Vertreter des Motorradclubs Liebenau mit Jakob Palmetshofer aus Unterweißenbach.

Motorradclub Liebenau spendete 1.000 Euro für Jakob

LIEBENAU, UNTERWEISSENBACH. Der Motorradclub Liebenau ist dem Aufruf der BezirksRundschau Freistadt gefolgt und spendete 1.000 Euro für Jakob  Palmetshofer aus Unterweißenbach. Der 14-jährige Bub aus Obermühl hat einen Gendefekt und kann weder gehen noch sprechen. Um aktiver am Alltagsleben teilnehmen zu können, wünscht er sich nichts mehr als ein "Triride". Das ist ein Rollstuhl-Zuggerät, das ähnlich funktioniert wie ein E-Bike. Damit sich sein Traum verwirklicht, ist das...

  • 05.12.18
Lokales
Jakob Palmetshofer
8 Bilder

BEZIRKSRUNDSCHAU-CHRISTKIND
Jakob träumt von einem "Triride"

UNTERWEISSENBACH. Jakob Palmetshofer ist ein aufgeweckter Junge. Am liebsten ist der 14-Jährige ständig in Bewegung. „Geduldig sein oder warten sind nicht gerade seine Stärken“, sagt Mama Gudrun mit einem Schmunzeln. „Er mag es, wenn sich was tut, er will immer alles wissen und überall dabei sein.“ Doch überall kann Jakob nicht dabei sein. Aufgrund eines Gendefekts (siehe untenstehenden Artikel)  ist er stark eingeschränkt. Er kann nicht selbstständig gehen und hat keine aktive Lautsprache....

  • 05.11.18
  •  1
Lokales
3 Bilder

"Für uns ist ein Traum in Erfüllung gegangen"

NEUMARKT. Für die Familie Giritzer aus Götschka ist kürzlich ein Traum in Erfüllung gegangen: Dank der enormen Spendenbereitschaft der BezirksRundschau-Leser im Rahmen der Christkind-Aktion konnte ein Treppenlift für Sohn Jakob eingebaut werden. "Das ist im wahrsten Sinn eine große Erleichterung für uns", sagen Heidi und Helmut Giritzer. "Wir können bei allen Spendern nur DANKE sagen." Jakob, der am 27. Februar seinen fünften Geburtstag feiert, hat einen ganz seltenen Gendefekt...

  • 12.02.18
Lokales
Von links: Josef Mayr (Werbeberater, BRS Freistadt), Dominik Karte (Juniorchef, K&L) und Dietmar Karte (Geschäftsführer K&L).

1000 Euro für das BezirksRundschau-Christkind

NEUMARKT, GUTAU. Die Firma K & L Aufzugsservice Gmbh aus Gutau verzichtet schon seit Jahren auf Kundengeschenke und spendet jedes Jahr einen namhaften Betrag für karitative Zwecke. Geschäftsführer Dietmar Karte: „Heuer haben wir uns für das BezirksRundschau-Christkind entschieden, da diese Aktion regional ist und der gespendete Betrag ohne Kosten für Administration 1:1 an die Familie Giritzer geht." K&L Aufzugservice

  • 12.01.18
Lokales
Lahrndorf (Waldburg) spendet für Götschka (Neumarkt).

Lahrndorfer spenden 300 Euro für Jakob

NEUMARKT, WALDBURG. Die Dorfbewohner aus Lahrndorf (Gemeinde Waldburg) veranstalten jedes Jahr einen kleinen Punschstand. 2017 sammelten sie freiwillige Spenden für Jakob Giritzer aus Neumarkt, der im Mittelpunkt der BezirksRundschau-Christkind-Aktion steht. Kürzlich wurde der Betrag über 300 Euro persönlich an Mama Heidi und Papa Helmut Giritzer übergeben.

  • 08.01.18
Lokales
Spendenübergabe (von links): Josef Mayr (BRS Freistadt), Roman Gutenthaler.

Gutauer Fotograf unterstützt Familie Giritzer

GUTAU, NEUMARKT. Schon zum zweiten Mal nach 2015 beteiligt sich der Fotograf Roman Gutenthaler aus Gutau an der BezirksRundschau-Christkind-Aktion. Er spendete 350 Euro an die Familie Giritzer aus Neumarkt, die für ihren Sohn Jakob, der einen seltenen Gendefekt hat, dringend einen Lift braucht. "Ich verzichte auf Kundengeschenke und unterstütze stattdessen regionale Projekte", sagt Gutenthaler. Gutenthaler Fotografie

  • 05.01.18
Lokales
Die Kameraden der FF Matzelsdorf Christoph Glasner, Wolfgang Loisinger und Johannes Brandstetter (von links) mit der Familie Giritzer.
3 Bilder

Neumarkt spendet für Jakob Giritzer

NEUMARKT. Eine unglaubliche Welle der Solidarität schwappt der Familie Giritzer aus Götschka entgegen, die im Mittelpunkt der BezirksRundschau-Christkind-Aktion steht. Kürzlich stellten sich gleich drei Neumarkter Abordnungen als großzügige Spender ein. Die Feuerwehr Matzelsdorf, zu deren Löschbereich die Ortschaft Götschka zählt, spendete unglaubliche 3.269,28 Euro. Das Geld sammelten Kommandant Wolfgang Loisinger und sein Team im Rahmen der Friedenslichtaktion. Der MSC Kronast...

  • 04.01.18
Lokales
Kurt Bernegger übergab den Spendenscheck an Thomas Kramesberger.

Bauunternehmen Bernegger hilft dem Christkind

OÖ. Das BezirksRundschau Christkind durfte sich wieder über eine großzügige Spende des Mollner Bauunternehmens Bernegger freuen. Mit 3.000 Euro unterstützte Kurt Bernegger die Aktion. Er übergab die Spende an den stellvertretenden Chefredakteur der BezirksRundschau, Thomas Kramesberger. "Mit der Christkind-Aktion wird jedes Jahr direkt und unbürokratisch vor Ort geholfen", so Bernegger.

  • 29.12.17
Lokales
Eurothermen-Generaldirektor Markus Achleitner übergab den Scheck an BezirksRundschau-Chefredakteur Thomas Winkler.

Eurothermen: Unterstützung für das Christkind

OÖ. Mit einer großzügigen Spende über 3.000 Euro unterstützen die Eurothermen auch heuer wieder die Christkind-Aktion der BezirksRundschau. Eurothermen-Generaldirektor Markus Achleitner übergab den Scheck an BezirksRundschau-Chefredakteur Thomas Winkler. "Es ist uns natürlich auch heuer wieder ein Anliegen, dass wir die Christkind-Aktion tatkräftig unterstützen. Die BezirksRundschau hilft damit zahlreichen Menschen und Familien", so Eurothermen-Generaldirektor Markus Achleitner. Die...

  • 20.12.17
  •  1
Lokales

Linz AG unterstützt das BezirksRundschau-Christkind

OÖ. Die Linz AG unterstützt heuer die Christkind-Aktion der BezirksRundschau mit einer großzügigen Spende. Generaldirektor Erich Haider übergab den Scheck über 3.000 Euro an BezirksRundschau-Geschäftsführer Thomas Reiter. "Es freut uns sehr, dass wir die Christkind-Aktion der BezirksRundschau unterstützen können. Damit wird vielen Menschen und Familien in Oberösterreich direkt und unbürokratisch geholfen", sagt Linz AG-Generaldirektor Erich Haider.

  • 18.12.17
  •  1
Wirtschaft
BezirksRundschau-Geschäftsführer Thomas Reiter (li.) und Energie AG-Generaldirektor Werner Steinecker.

Energie AG unterstützt das BezirksRundschau-Christkind

OÖ. Über eine großzügige Spende der Energie AG freute sich das BezirksRundschau Christkind. Der symbolische Scheck im Wert von 3.000 Euro wurde von Energie AG-Chef Werner Stein-ecker an BezirksRundschau-Geschäftsführer Thomas Reiter übergeben. Steinecker, seit einem knappen Jahr Generaldirektor des oberösterreichischen Unternehmens, unterstützte heuer zum ersten Mal in dieser Funktion das BezirksRundschau Christkind. Der zweifache Vater freute sich daher ganz besonders darüber, den Betrag im...

  • 14.12.17
Lokales
Thomas Winkler (BezirksRundschau), Manfred Haimbuchner (FPÖ-Landeschef) und Herwig Mahr (FPÖ-Klubobmann).

FPÖ Oberösterreich unterstützt die Christkind-Aktion

OÖ. Die FPÖ Oberösterreich und der FPÖ-Landtagsklub unterstützen die BezirksRundschau Christkind-Aktion. FPÖ-Landeschef Manfred Haimbuchner und FPÖ-Klubchef Herwig Mahr übergaben einen Scheck über 3.000 Euro an BezirksRundschau-Chefredakteur Thomas Winkler. "Es freut uns sehr, dass wir helfen können. Mit der BezirksRundschau Christkind-Aktion wird vor Ort Verantwortung übernommen – das ist uns ganz wichtig", so Haimbuchner und Mahr.

  • 14.12.17
Wirtschaft

Raiffeisenlandesbank OÖ hilft dem BezirksRundschau-Christkind

OÖ. „Raiffeisen ist seit jeher tief in den Regionen Oberösterreichs verwurzelt und übernimmt hier auch eine soziale Verantwortung. Daher ist es für uns besonders erfreulich, eine regionale Spendenaktion wie das BezirksRundschau Christkind unterstützen zu können“, erklärt Heinrich Schaller, Generaldirektor der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich. Den großzügigen Spenden-Scheck über 1.000 Euro übergab Schaller an BezirksRundschau-Geschäftsführer Thomas Reiter (Bild re.).

  • 13.12.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.