Bezirksseniorenheim Pregarten

Beiträge zum Thema Bezirksseniorenheim Pregarten

Gerda Diesenreither, Alexander Fürst, Maximilian Schwaiger und Gisela Derntl (von links) bei der Überreichung der Schultüte.

AUSBILDUNG
Zivildiener schlagen Karriere in der Pflege ein

PREGARTEN. Das Bezirksseniorenheim Pregarten bietet Zivildienern die Möglichkeit, den Präsenzdienst zu absolvieren. Die jungen Männer unterstützen das Personal bei Hauswirtschaftstätigkeiten oder Hol- und Bringdiensten. "Sie leisten sehr wertvolle Arbeit und ihr Einsatz ist nicht wegzudenken", sagt Heimleiterin Gerda Diesenreither. Dabei kommt es oft vor, dass junge Männer beim Zivildienst den Pflegeberuf näher kennenlernen und sich dann für eine Umschulung entscheiden. Besonders erfreulich...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Bewohnerin Anna Haunschmidt genießt die selbstgemachten Palatschinken.

SENIORENHEIM
100 Palatschinken geschupft

PREGARTEN. Um etwas Abwechslung in den Heimalltag zu bringen, entschlossen sich Elisabeth Ritirc und Renate Höller, zwei Mitarbeiterinnen des Bezirksseniorenheimes Pregarten, sowie Zivildiener Alexander Fürst, das Abendessen mit den Bewohnern selbst zuzubereiten. Auf dem Speiseplan standen Palatschinken. So wurde das Abendessen kurzerhand in der Küche abbestellt und Küchenleiter Umberto Hörandtner lieferte die benötigten Zutaten. Es wurden gemeinsam die Eier aufgeschlagen, gemixt und gebacken....

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Stehend von links: Gisela Derntl, Peter Handlos und Gerda Diesenreither. Sitzend: Franziska Schmutzhart, Stefan Benes.

SPENDE
Neue Gartenbänke für das Seniorenheim

PREGARTEN, TRAGWEIN. Die Bewohner des Bezirksseniorenheimes Pregarten genießen den Garten auf der Rückseite des Hauses in der warmen Jahreszeit sehr. Besonders heuer in der Krisenzeit wurde er schon sehr viel genutzt. Da die Holzbänke in die Jahre gekommen waren, stellte Peter Handlos, Verkaufsleiter der Firma Handlos aus Tragwein, Lärchenholz für die Restaurierung der Bänke zur Verfügung. Haustechniker Christian Schwaiger konnte aus dem spendierten Holz mithilfe eines Bewohners zehn Bänke und...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Vorne: Maria Tamesberger (Bewohnerin des Bezirksseniorenheimes Pregarten); Hinten von links: 
Gisela Derntl (Leiterin des Betreuungs- und Pflegedienstes), Renate Danninger (Ortsbäuerin), Christa Schauer (Obfrau der Goldhauben) und Gerda Diesenreither (Heimleiterin).

SPENDE
"Mobi"-Sessel sorgen für höhere Lebensqualität

PREGARTEN. Jedes Jahr veranstalten die Ortsbäuerinnen unter der Leitung von Renate Danninger und die Goldhaubengruppe unter der Leitung von Christa Schauer verschiedene Feste und unterstützen mit den Einnahmen soziale Projekte. Im Februar dieses Jahres finanzierten die beiden Organisationen zwei "Mobi"-Sessel für das Bezirksseniorenheim Pregarten. "Diese Spezialrollstühle ermöglichen es unseren hochbetagten und multimorbiden Bewohnern, wieder mehr am Gemeinschaftsleben teilzunehmen", sagt...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

BSH Pregarten
Franziska Lasinger feiert 105. Geburtstag

PREGARTEN. Am 10. Februar feierte Franziska Lasinger ihren 105. Geburtstag. Unter die Gratulanten mischten sich Bezirkshauptfrau Andrea Außerweger, die Bürgermeister Anton Scheuwimmer und Josef Naderer, Pfarrer Willibald Eichinger und Vertreterinnen des Sozial-Caritativen Kreises Tragwein. Eine Tochter, sechs Enkerl, zwölf UrenkerlLasinger lernte in ihrer Jugend Schneiderin und übte dieses Handwerk bis zum 85. Lebensjahr aus. Sie hat eine Tochter, sechs Enkerl und zwölf Urenkerl. Im März...

  • Freistadt
  • Carmen Palzer

Weihnachten im Seniorenheim
Zauber hält auch im Heim Einzug

BEZIRK FREISTADT. Alle Jahre wieder wird die Weihnachtszeit von einem ganz besonderen Zauber umhüllt. Lichterketten, Lebkuchen, Kerzenschein und Weihnachtslieder – die Magie dieser besinnlichen Zeit ist auch in den Pflegeeinrichtungen des Bezirks ganz deutlich sicht- und spürbar. Das Bezirksseniorenheim Pregarten läutet den Advent jedes Jahr mit dem traditionellen kulinarischen Adventmarkt ein. „Wenn Küchenchef Umberto Hörandtner sein berühmtes Rehbeuschl serviert, fängt bei uns die...

  • Freistadt
  • Carmen Palzer

BEZIRKSSENIORENHEIM PREGARTEN
ABZ-Schülerinnen backten Kekse mit Senioren

PREGARTEN. Schülerinnen des ABZ Hagenberg, begleitet von ihrer Lehrerin Anna Freudenthaler, kamen kürzlich zum Keksebacken ins Seniorenheim Pregarten. „Da entstand eine richtige Weihnachtsstimmung“, sagt Heimleiterin Gerda Diesenreither. „Es ist schön, wenn die Jugend bei uns im Haus ist.“ Nach dem Backen wurden gemeinsam mit den Bewohnern altbekannte Weihnachtslieder gesungen. „Diese Kooperation mit dem ABZ Hagenberg ist für alle eine Bereicherung", betont Gisela Derntl, Leiterin des...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
  2

BEZIRKSSENIORENHEIM PREGARTEN
Beim Oktoberfest das Tanzbein geschwungen

PREGARTEN. Die Zivildiener Thomas Mayrhofer und Alexander Fürst vom Bezirksseniorenheim Pregarten hatten die Idee, ein Oktoberfest im Haus zu veranstalten. Es wurden Brezen und Weißbier gekauft, ein Raum dekoriert – und schon konnte es losgehen. In Lederhosen und Dirndln wurde Bier ausgeschenkt, Brezen verteilt und Thomas Mayrhofer spielte sogar auf der Steirischen. Es dauerte nicht lange und das erste Pärchen schwang das Tanzbein. „Die Bewohner, Angehörigen, Besucher und auch Mitarbeiter...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Auch Andrea Außerweger (vorne, 2.v.r.) stattete dem Seniorenheim Pregarten einen Besuch ab. Sie ist nicht nur Bezirkshauptfrau, sondern auch Obfrau des Sozialhilfeverbandes.
 1   3

BEZIRKSSENIORENHEIM PREGARTEN
"Café Heimelig" feierte ersten Geburtstag

PREGARTEN. Im Bezirksseniorenheim Pregarten feierte das "Café Heimelig" kürzlich seinen ersten Geburtstag. Seit Oktober 2018 ist es sonntags und mittwochs geöffnet. Die Bewirtung übernehmen rund 25 Ehrenamtliche. Sie alle wurden zu einem Fest eingeladen. Freiwillige bringen sich unter anderem beim Besuchsdienst, bei der Betreuung der "Selba"-Gruppe oder beim Fotografieren ein. Gesamt unterstützen derzeit rund 35 Ehrenamtliche das Bezirksseniorenheim. „Mit den vielen Tätigkeiten, die unsere...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Sabrina Rath beim Anziehen eines Gummistrumpfes. Ihr Handicap scheint kein Hindernis zu sein.
 1

BEZIRKSSENIORENHEIM PREGARTEN
Ausgezeichneter Abschluss trotz Handicaps

PREGARTEN. Sabrina Rath, Fachsozialbetreuerin im Bezirksseniorenheim Pregarten, hat seit ihrer Geburt ein Handicap. Es fehlt ihr ab dem Ellbogen der rechte Unterarm und die rechte Hand. Sie erlernte den Lehrberuf der Betriebsdienstleistungskauffrau und arbeitete in verschiedenen Firmen im Lager, in der Produktion und zuletzt im Wachdienst. Während dieser Zeit verstärkte sich ihr Wunsch, in der Pflege tätig zu werden. Rath absolvierte ein 40-stündiges Schnupperpraktikum, bei dem sich ihre...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Von links: Gabriele Rauch, Gerda Diesenreither, Gisela Derntl, Gerlinde Mühlbachler und Günther Kralik.

BEZIRKSSENIORENHEIM PREGARTEN
Mitarbeiter umrundeten die Welt 1,7 Mal

PREGARTEN. Unter dem Titel „BGF-Games“ fand ein von der Gebietskrankenkasse veranstalteter virtueller Wettlauf um die Erde statt. Alle Mitarbeiter der teilnehmenden Firmen und Organisationen konnten jede erdenkliche sportliche Aktivität auf einer Online-Plattform eintragen. Die eingetragenen Aktivitäten wurden in Reise-Kilometer umgerechnet. Von allen teilnehmenden Betrieben wurden gesamt 1,3 Millionen Smiles zurückgelegt, das heißt, die Erde wurde 31 Mal umrundet. Insgesamt nahmen 103...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Mitarbeiterinnen des Bezirksseniorenheimes Pregarten mit einer Bewohnerin.

BEZIRKSSENIORENHEIM PREGARTEN
Neuer Wellness-Chair erhöht Lebensqualität

PREGARTEN. Im Bezirksseniorenheim Pregarten sind alle Mitarbeiter bemüht, die Lebensqualität der Bewohner hochzuhalten. Gerade bei dementen Personen ist das eine besondere Herausforderung. Auf der Suche nach neuen Unterstützungsmöglichkeiten zur Entspannung stieß die Leitern des Betreuungs- und Pflegedienstes, Gisela Derntl, auf einen „Wellness Chair“. Dieser Relax-Sessel ist speziell für die Bedürfnisse in Pflegeeinrichtungen konzipiert. Menschen mit Demenz wird durch beruhigende Musik und...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Bianca Huch, Umberto Hörandtner und Gisela Derntl beim Verteilen der kühlen Erfrischung.
  2

EIS-AKTION
Urlaubsfeeling im Bezirksseniorenheim Pregarten

PREGARTEN. Der Sommer hat auch im Bezirksseniorenheim Pregarten Einzug gehalten. An sehr heißen Tagen gibt es für alle Bewohner und Mitarbeiter eine Tüte oder einen Becher Eis. Viele der Bewohner sind dement. Um Erinnerungen bei ihnen zu wecken bzw. sie an einen eventuell vergangenen Urlaub im Süden zu erinnern, verteilten Küchenleiter Umberto Hörandtner und die Leitung des Betreuungs- und Pflegedienstes, Gisela Derntl, das Eis auf einem fahrbaren Wagen unter dem Motto: „Gelati, Gelati“. „Es...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
  2

Bezirksseniorenheim Pregarten: Wandertag und Ausflug mit Ehrenamtlichen

PREGARTEN. Was betriebliche Gesundheitsförderung betrifft, ist das Bezirksseniorenheim Pregarten vorbildlich unterwegs. Unter dem Projektnamen „Gemeinsam Xund“ forciert das Seniorenheim seit 2017 in Kooperation mit der OÖGKK die Gesundheit der Mitarbeiter. Ein Wunsch des Teams war neben Yoga, Mitarbeiterfest und überarbeiteten Prozessabläufen unter anderem eine gemeinsame Wanderung. Deshalb organisierten Projektleiterin Gabriele Rauch und Sekretärin Renate Kaube kürzlich einen Wandertag im...

  • Freistadt
  • Carmen Palzer
Gute Stimmung unter den Ehrengästen, als Fritz Renhart und Herbert Mayr ihre Gstanzln vortrugen.
  2

Seniorenheim Pregarten feierte 20sten Geburtstag

PREGARTEN. Rund 130 Gäste feierten das 20-jährige Bestehen des Bezirksseniorenheimes Pregarten. Unter den Ehrengästen befanden sich Bezirkshauptfrau Andrea Außerweger, ihr Vorgänger Alois Hochedlinger, ihr Vorvorgänger Hans-Peter Zierl und der Landtagsabgeordnete Michael Lindner. Das Fest wurde von Musikschullehrerin Martina Rifesser und zwei ihrer Schülerinnen mit Harfenklängen musikalisch umrahmt. Fritz Renhart und Herbert Mayr, zwei Gstanzlsänger aus Gutau, boten lustige Begebenheiten des...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
  2

Senioren auf Tour mit dem Zick-Zack-Zug

PREGARTEN. Pflegekräfte und Bewohner des Bezirksseniorenheimes Pregarten unternahmen kürzlich mit dem Zick-Zack-Zug eine fahrt durch die Stadt. Als umsichtiger Lokführer war Karl Leimer im Einsatz. Die erste Route führte vom Seniorenheim über die Parkstraße auf den Poscherberg und über den Stadtplatz zurück. Die zweite Runde führte nach Grünbichl zu Mitarbeiterin Bianca Huch. Dort machte die fröhliche Gesellschaft eine Pause und genoss ein Eis. Danach ging es über den Bauernhof Stöcklhuber...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Die Trinkflaschen-Übergabe an den Schülerhort Hagenberg geschah durch Rotarier Pfarrer August Aichhorn und Gründungspräsidentin Maria Bauer.
  2

Rotary Club verschenkt Trinkflaschen für heiße Tage

HAGENBERG, PREGARTEN. Der Rotary Club Aisttal-Hagenberg verteilte neue Trinkflaschen für heiße Tage an die Bewohner des Bezirksseniorenheimes Pregarten sowie den Schülerhort Hagenberg. Zur Verfügung gestellt wurden die Flaschen von der Firma Greiner Packaging. "Wir freuen uns sehr, dass wir wieder einen kleinen Beitrag für Menschen in der Region leisten durften", sagt die Präsidentin des Rotary Clubs, Maria Kreindl. Der Rotary Club Aisttal-Hagenberg ist ein regionaler Club in der...

  • Freistadt
  • Carmen Palzer
  3

Küchenchef Umberto kocht gesund

PREGARTEN. Das Bezirks-Seniorenheim Pregarten hat sich der Qualitätszertifizierung „Gesunde Küche“ der Abteilung Gesundheit des Amtes der Oö. Landesregierung unterzogen und wurde vor wenigen Tagen mit dem Qualitätssiegel „Gesunde Küche“ ausgezeichnet. Um diese Auszeichnung zu erlangen, müssen die täglich gekochten Gerichte abwechslungsreich und ausgewogen sein. Im täglichen Angebot müssen frisches Gemüse, Salate und Obst enthalten sein, die Verwendung von Pflanzenölen muss Standard in der...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
 2

Pregartner Kegler sehr erfolgreich

PREGARTEN. Für das Kegelteam des Bezirksseniorenheimes Pregarten war der März ein überaus erfolgreicher Monat. Bei der Landesmeisterschaft des gespag-Krankenhäuser und Altenheime in Gmunden gab es einen Sieg im Team und einen zweiten Platz im Einezl. Weiters holte die Damenmannschaft beim Kegeln der Arbeiterkammer den vierten Rang.

  • Freistadt
  • Roland Wolf
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.