Bezirksvertretung

Beiträge zum Thema Bezirksvertretung

Fussenegger, Schüchner, Loos und Czernohorszky (v.l.) bei der feierlichen Angelobung der Penzinger Bezirksvertretung.
1

Feier mit kleinen Seitenhieben
Das Penzinger Bezirksparlament ist angelobt

Die neue Bezirksvertretung ist im Amt. Die Angelobung fand jedoch nicht ganz ohne Seitenhiebe statt. PENZING. Vergangene Woche wurde die Bezirksvertretung angelobt. Einige neue Gesichter werden in der kommenden Periode die Bezirkspolitik mitgestalten. Die neue und alte Bezirksvorsteherin Michaela Schüchner (SPÖ) wurde mit 39 Ja-Stimmen, 14 Nein-Stimmen und einer enthaltenen Stimme bestätigt. Ihr neuer Stellvertreter Markus Loos (SPÖ) bekam 38 Ja-Stimmen und 16 Nein-Stimmen. Zur zweiten...

  • Wien
  • Penzing
  • Elisabeth Schwenter
Die Brigittenauer Bezirksvertretung wurde in der Sporthalle Brigittenau offiziell angelobt und ist ab sofort in Amt und Würden.
2 4

Angelobung Bezirksparlement
Neue Brigittenauer Bezirksvertretung nun im Amt

Die neue Brigittenauer Bezirksvertretung ist im Amt. Ab sofort vertreten neun Parteien die Interessen der Brigittenauer. BIGITTENAU. Am 11. Oktober haben die Brigittenauer die Bezirksvertretung für die kommenden fünf Jahre gewählt. Nun trafen die Politiker erstmals offiziell aufeinander. Diese sogenannte konstituierende Sitzung fand Corona-bedingt in der Brigittenauer Sporthalle in der Hopsagasse statt. Neu verteilt wurden die 56 Sitze in der Bezirksvertretung. Fortan hält die SPÖ 27, die...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Am 30. November wird Thomas Steinhart als neuer Bezirksvorsteher Simmerings angelobt.

Simmering
Die SPÖ präsentiert ihr neues Bezirksteam

Die SPÖ Simmering startet mit einem neuen Team in die kommende Funktionsperiode. Die neu gewählte Bezirksvertretung wird am 30. November angelobt. SIMMERING. An der Spitze des Bezirks steht der designierte Simmeringer Bezirksvorsteher Thomas Steinhart. Er stammt aus Simmering und ist seit 1994 in der SPÖ Simmering aktiv. Erfahrungen in der Bezirkspolitik sammelte er seit 2008 als Bezirksrat. 2015 wurde er zum Klubobmann gewählt und ist seit 2018 als Bezirksvorsteher-Stellvertreter in...

  • Wien
  • Simmering
  • Hannah Maier
Die Politspitze des Bezirks Mariahilf. Michi Reichelt (Grüne), als Stellvertretender Bezirkschef, Markus Rumelhart (SPÖ) als "neuer" Bezirksvertreter, Stadtrat Jürgen Czernohorszky (SPÖ) - er vollzog die Angelobung - und Julia Lessacher (SPÖ) als Bezirksvorsteher-Stellvertreterin. (v.l.n.r.)
1 Video 10

Bezirksvorstehung Mariahilf
Angelobung trotz Corona – und zwar Outdoor

Wien hat gewählt. Während die Angelobungen teils unter Ausschluss der Öffentlichkeit, teils verschoben wurden, hatte Mariahilf eine innovative Idee: Eine Angelobung im Freien. Diese fand am Donnerstag, 19. November, um 16 Uhr im Esterhazypark statt.  MARIAHILF. Innovative Lösung für die Angelobung der Mariahilfer Bezirksvorstehung: Erstmals in der Geschichte der Bezirksvertretungen Wiens hält der Bezirk Mariahilf eine Konstituierung unter freiem Himmel ab. Am Donnerstag, 19. November, um 16...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
2

Umgestaltung Argentinierstraße
Neue Radmeile für den Bezirk?

Der Streit um die Neugestaltung der Argentinierstraße reißt nicht ab. Die Radlobby Wien hat nun einen Vorschlag gemacht, wie sie sich die Optimallösung vorstellt. WIEDEN. Andrzej Felczak, Vorsitzender der Radlobby Österreich, präsentiert zwei Vorschläge, die seiner Meinung nach das Verkehrs- und Fahrradproblem lösen würden. Die Radstrecke auf der Argeninierstraße ist eine der wichtigsten Verbindungen um vom Hauptbahnhof zum Ring-Radweg zu gelangen. Mehr als doppelt so viele Fahrräder wie...

  • Wien
  • Wieden
  • Franziska Mayer
Grüne Leopoldstadt präsentieren ihr Team für die nächsten fünf Jahre. Stellvertretender Bezirksvorsteher wird Bernhard Seitz.
1 2

Neues Team Grüne Leopoldstadt
Uschi Lichtenegger zieht sich aus Bezirksvorstehung Leopoldstadt zurück

Noch-Bezirksvorsteherin Uschi Lichtenegger (Grüne) zieht sich aus der ersten Reihe der Bezirkspolitik zurück. Bernhard Seitz wird bzw. bleibt stellvertretender Bezirksvorsteher.  LEOPOLDSTADT. Die Grünen Leopoldstadt haben ihr Team für die nächsten fünf Jahre präsentiert. "Nach vier für die Leopoldstadt sehr erfolgreichen Jahren unter grüner Führung stellen sich die Grünen Leopoldstadt der Verantwortung als einzige große Oppositionspartei", so die Bezirkspartei. Noch-Bezirksvorsteherin...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Im FH Campus Wien werden am Mittwoch, 25. November, die neu gewählten Mitglieder der Bezirksvertretung angelobt.

Sitzung via Livestream
Favoritens Parlament wird angelobt

Am Mittwoch, dem 25. November, wird die neu gewählte Bezirksvertretung Favoritens angelobt. FAVORITEN. Im FH Campus Wien finden sich Favoritens Bezirksräte gemeinsam zum ersten Mal in ihrer neuen Zusammensetzung. Bei der konstituierenden Sitzung werden die neuen Bezirkspolitiker angelobt.  Dabei wird auch der Bezirksvorsteher und seine beiden Stellvertreter von den Bezirksräten gewählt und in der Folge angelobt. Auch die Anzahl der Mitglieder der Ausschüsse und Kommissionen stehen auf der...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Die Kleinparteien Bierpartei, SÖZ und Team Strache haben jeweils ein Mandat in Rudolfsheim gewonnen, Links hat jetzt drei Sitze im Bezirksparlament. Die Mandatare sind alte Bekannte und Neueinsteiger.
1 1 5

Links, SÖZ, Bierpartei und Team Strache
Das sind die neuen Gesichter in Rudolfsheims Bezirksvertretung

Vier neue Parteien, einige neue Gesichter: Wer in die Rudolfsheimer Bezirksvertretung einziehen wird. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Links, SÖZ, die Bierpartei und das Team HC Strache haben neben den bereits etablierten Parteien den Einzug in die Bezirksvertretung Rudolfsheim-Fünfhaus geschafft. Wer die neuen Mandatare sein werden, was wir bisher wissen. Links - ab sofort zu dritt in Rudi Didi Zach war bereits Bezirksrat für Wien Anders im 15. Bezirk. Für die vergangene Wahl hat seine Partei...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Elisabeth Schwenter
Die Kleinparteien Links, Bierpartei und Team Strache haben jeweils ein Mandat in Penzing gewonnen. Die Mandatare sind alte Bekannte und Neueinsteiger.
1 5

Links, Team Strache, Bierpartei
Das sind die neuen Gesichter in Penzings Bezirksvertretung

Neu in Penzings Bezirksparlament: Links, das Team Strache und die Bierpartei. Wer sind die neuen Gesichter? PENZING. Links, die Bierpartei und das Team HC Strache haben neben den etablierten Parteien den Einzug in die Bezirksvertretung Penzing geschafft. Wer die neuen Mandatare sein werden, was wir bisher wissen. "Links" will Politik von unten Christin Spormann kommt ursprünglich aus Berlin, lebt aber schon seit vielen Jahren in Penzing. Sie zieht nun für Links in die Penzinger...

  • Wien
  • Penzing
  • Elisabeth Schwenter
Gerhard Hammerer wurde bereits 2001 als Bezirksrat angelobt.
1

Bezirkspolitik Mariahilf
Gerhard Hammerer ist dienstältester Mandatar

Gerhard Hammerer (ÖVP) ist dienstältester Mandatar im Mariahilfer Bezirksparlament. MARIAHILF. "Gestern bin ich erneut vom Klub der neuen Volkspartei Mariahilf zum Klubobmann gewählt worden", freut sich Bezirksrat Gerhard Hammerer, "zusammen mit meinem Klubobmann-Kollegen Gottfried Sommer von der SPÖ bin ich nun der dienstälteste Mandatar im Bezirksparlament: Wir wurden beide nach der Bezirksvertretungswahl im März 2001 angelobt." Gerhard Hammerer freut sich über den Zugewinn seiner...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Mathias Kautzky
Uschi Lichtenegger muss als Bezirkschefin abtreten, ist aber dankbar für das Vertrauen der Leopoldstädter.
2

Wien-Wahl 2020
Noch-Bezirkschefin Uschi Lichtenegger weiterhin in der Leopoldstadt aktiv

bz-Interview: Noch-Bezirksvorsteherin Uschi Lichtengger über das Wahlergebnis und die Zukunft der Leopoldstadt. LEOPOLDSTATD. Bei der Bezirksvertretungswahl landeten die Grünen mit 30,56 Prozent auf Platz zwei. Damit muss die amtierende Bezirksvorsteherin Uschi Lichtenegger (Grüne) ihren Posten an Alexander Nikolai (SPÖ) abgeben. Aber hat Lichtenegger das Ergebnis kommen sehen? Und was bedeutet das für die Zukunft des Bezirks? Der bz steht die Grünen-Politikerin Rede und Antwort. Drei...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Bezirksvorsteher Hannes Derfler will den bisherigen Weg weitergehen. Er setzt sich etwa für den Erhalt des Lorenz-Böhler-Spitals oder mehr Öffis ein.
2

Wien-Wahl 2020
Bezirkschef Hannes Derfler über seine Pläne für die Brigittenau

Mit 45 Prozent ist die SPÖ klarer Wahlsieger der Brigittenau: Im bz-Interview verrät Bezirksvorsteher Hannes Derfler über seine Pläne für den 20. Bezirk. BRIGITTENAU. Die Brigittenauer haben gewählt und ihre Stimme für die Zukunft des Zwanzigsten abgegeben. Auf Bezirks-ebene ist die SPÖ mit rund 45 Prozent klarer Erster – Hannes Derfler bleibt auch weiterhin Bezirksvorsteher der Brigittenau. Im großen bz-Interview spricht der Bezirksvorsteher über das Wahlergebnis, die neue...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Noch arbeitet der neue Bezirksvorsteher Alexander Nikolai am Standort der SPÖ Leopoldstadt. Im Dezember soll der Umzug ins Amtshaus stattfinden.
6

Wien-Wahl 2020
Neuer Bezirkschef Alexander Nikolai über seine Pläne für die Leopoldstadt

Mit 35,38 Prozent ist die SPÖ Wahlsieger in der Leopoldstadt: Der neue Bezirkschef Alexander Nikolai über die Pläne für den 2. Bezirk. LEOPOLDSTADT. Die Leopoldstädter haben gewählt und ihre Stimme für die Zukunft des Zweiten abgegeben. Auf Bezirksebene bringt das große Veränderungen. Denn anstelle der grünen Uschi Lichtenegger wird nun der rote Alexander Nikolai Bezirksvorsteher der Leopoldstadt. Der Neue hat viel vor und freut sich auf seine künftigen Aufgaben. Im großen bz-Interview...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Tagsüber ist alles ruhig. Doch Nachts soll es heiß her gehen. Die SPÖ fordert deshalb verstärkte Kontrollen.
2 2

Antrag in Bezirksvertretung
Der Streit um die Nachtgastronomie auf der Märzstraße

Ein Lärm-Streit besonderer Art beschäftigt die Bezirksvertretung. Die SPÖ attackiert die Nachtgastronomie auf der Märzstraße. Grüne und Links/Andas wollen da nicht mitmachen. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Mit markigen Worten sorgte die regierende SPÖ in der vergangenen Bezirksvertretungssitzung für Aufsehen. In einem Antrag wird das Magistratsamt der Stadt Wien aufgefordert, "die Lokale in der Märzstraße regelmäßig zu überprüfen und gegebenenfalls zu strafen". Die zuständigen Stellen werden...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Christian Bunke
Mit dem amtlichen Ergebnis der Bezirksvertretungswahl werden auch die 60 Sitze im Leopoldstädter Bezirksparlament neu aufgeteilt.
2

Wien-Wahl 2020
Mandate im Leopoldstädter Bezirksparlament neu verteilt

Mit der Bezirksvertretungswahl wurden auch die 60 Mandate im Leopoldstädter Bezirksparlament neu verteilt. Die bz verrät welche der sieben Parteien wie viele Sitze hat. LEOPOLDSTADT. Von den 73.764 Wahlberechtigten in der Leopoldstadt haben 43.081 am 11. Oktober ihre Stimme abgegeben. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 58,40 Prozent. Klarer Sieger der Wahl ist mit 35,38 Prozent der Stimmen die SPÖ. Damit ist die Leopoldstadt nach fünf Jahren Pause nun wieder in roter Hand. Mit dem...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Mit dem amtlichen Ergebnis der Bezirksvertretungswahl werden auch die 56 Sitze im Brigittenauer Bezirksparlament neu aufgeteilt.
2

Wien-Wahl 2020
Mandate im Brigittenauer Bezirksparlament neu verteilt

Mit der Bezirksvertretungswahl wurden auch die 56 Mandate im Brigittenauer Bezirksparlament neu verteilt. Die bz verrät welche der neun Parteien wie viele Sitze hat. BRIGITTENAU. Von den 55.872 Wahlberechtigten haben 28.924 Brigittenauer am 11. Oktober ihre Stimme abgegeben. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 51,77 Prozent. Klarer Sieger ist mit 45,02 Prozent der Stimmen die SPÖ. Damit bleibt die Brigittenau auch weiterhin in roter Hand. Mit dem Wahlergebnis werden auch die 56...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Das große „M“ rechts im Vordergrund steht nicht für Markus (Rumelhart, l.) oder Mathias (Kautzky, r.), sondern für Mariahilf.
1 2 2

Interview mit Markus Rumelhart
In Mariahilf stehen große Vorhaben an

Markus Rumelhart (SPÖ) hat das Amt des Mariahilfer Bezirkschefs bei der Wien-Wahl 2020 erfolgreich verteidigt. Mit der bz sprach er über die Zukunft des 6. Bezirks. Die Grünen haben vor der Wahl siegessicher gewirkt, Ihnen das Bezirksvorsteherbüro abnehmen zu können. Haben Sie damit gerechnet? MARKUS RUMELHART: Zu rechnen ist immer mit allem (schmunzelt). Die Voraussetzungen für die Grünen waren nicht schlecht: In Wien haben sie mit ihren Pop-ups viel Aufmerksamkeit erhalten, auch wenn es...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Mathias Kautzky
Silvia Jankovic hat Grund zur Freude: Sie wird für die kommenden fünf Jahre Bezirksvorsteherin von Margareten sein.
1

Viele Pläne für Margareten
Die künftige Bezirkschefin Silvia Jankovic im Interview

Mit der bz sprach die neugewählte und damit zukünftige Bezirksvorsteherin Silvia Jankovic (SPÖ) über ihren Wahlerfolg und ihre Pläne für die nächste Legislaturperiode. Wie haben Sie den Wahlsonntag verbracht? SILVIA JANKOVIC: Wegen Corona mussten wir das alles in sehr kleinem Rahmen halten. Teilweise habe ich den Tag mit meiner Familie verbracht, teilweise mit den einzelnen Sektionen. Was bedeutet das Wahlergebnis für Sie persönlich? Nach der ersten Hochrechnung war der Jubel groß. Es...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Lea Halbwidl hat Grund zur Freude: Sie hat auch die nächsten fünf Jahre das Amt der Bezirksvorsteherin inne.
1

Interview
Bezirkschefin Lea Halbwidl über ihre Pläne für die Wieden

Mit der bz sprach die wiedergewählte Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl (SPÖ) über ihren Wahlerfolg und ihre Pläne für die nächste Legislaturperiode. Wie haben Sie den Wahlsonntag verbracht? LEA HALBWIDL: Ich war in den Wahllokalen unterwegs. Ich habe die Wahlbeisitzerinnen und Wahlbeisitzer besucht und ihnen im Namen des Bezirks für ihre ehrenamtliche Tätigkeit gedankt. Was bedeutet das Wahlergebnis für Sie persönlich? Wir haben uns die ersten Hochrechnungen angesehen, da war die Freude...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Der Mandatskuchen wird nicht gleich verteilt.
2

Wien-Wahl 2020 in Mariahilf
Jetzt wird der Mandatskuchen verteilt

Die Wien-Wahl 2020 ist geschlagen, die Stimmen sind ausgezählt: Jetzt geht es an die Verteilung der Mandate im Bezirksparlament. MARIAHILF. 8.118 - soviele Wahlkarten wurden für die Wien-Wahl im 6. Bezirk von den insgesamt 24.831 Wahlberechtigten beantragt. 15.402 Mariahilferinnen und Mariahilfer wählten am 11. Oktober auch tatsächlich: Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 62,03 Prozent. Ungültige Stimmen gab es immerhin 247, das sind 1,6 Prozent aller Stimmen. Für das neu gewählte...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Mathias Kautzky
Die nach dem Antisemiten Karl Lueger (Bürgermeister von 1897 bis 1910) benannte Brücke soll einen neuen Namen bekommen.

Bezirksparlament Penzing
Die letzte lange Sitzung vor der Wien-Wahl im Überblick

Die letzte Bezirksvertretungssitzung vor der Wahl: ein kleiner Auszug aus sechs langen Stunden. PENZING. Pünktlich um 16 Uhr begann am Dienstag vergangener Woche die letzte Bezirksvertretungssitzung vor der Wahl. Nach wenigen Minuten trat Natascha Fussenegger (ÖVP) ans Rednerpult und behauptete, dass die Ausweitung des Parkpickerls im Berichtspunkt "Veröffentlichung des Budgets" ein Budgetposten sei. Dagegen wolle man protestieren. Kurz darauf verließ die ÖVP Penzing geschlossen die...

  • Wien
  • Penzing
  • Elisabeth Schwenter
Die ÖVP Penzing verließ überraschend - aber wohl gut geplant - die Sitzung der Bezirksvertretung. Kurz darauf forderte sie das Zuhören in der Politik ein.
3 1 2

Wahlkampf in Penzing
ÖVP verlässt geschlossen die Bezirksvertretungssitzung

ÖVP Penzing zieht geschlossen aus der letzten Bezirksvertretungssitzung vor der Wien-Wahl aus und fordert dann mit Schildern das Zuhören ein.  PENZING. Die Sitzung war noch nicht einmal richtig eröffnet, über die eingebrachten Anträge wurde noch nicht diskutiert, und schon verließ heute, 29. September, die ÖVP Penzing geschlossen die Bezirksvertretungssitzung.  Zum geschlossenen Auszug der Türkisen kam es beim Tagesordnungspunkt "Veröffentlichung des Budgets", der eigentlich nur ein...

  • Wien
  • Penzing
  • Elisabeth Schwenter
Wie wollen die Margaretner Spitzenkandidaten den öffentlichen Raum im Bezirk künftig gestalten?
7

Wien-Wahl 2020
So wollen Margaretens Spitzenkandidaten den Bezirk gestalten

Die bz hat bei den Spitzenkandidaten nachgefragt: Wie soll der öffentliche Raum in Margareten in den nächsten fünf Jahren gestaltet werden? MARGARETEN. In den letzten Jahren hat Margareten viel daran gesetzt, öffentliche Plätze mittels Bürgerbeteiligung umzugestalten. Wo ist das noch nicht ausreichend gelungen? Welche Grätzel sollen aufgewertet werden und wie? Viele Bezirksbewohner wünschen sich, dass Autos weniger auf den Straßen, sondern mittels dem Parkpickerl in Garagen parken...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Wie wollen die Wiedner Spitzenkandidaten den öffentlichen Raum im Bezirk künftig gestalten?
1 6

Wien-Wahl 2020
So wollen Wiedens Spitzenkandidaten den Bezirk gestalten

Die bz hat bei den Spitzenkandidaten nachgefragt: Wie soll der öffentliche Raum auf der Wieden in den nächsten fünf Jahren gestaltet werden? WIEDEN. Begegnungszonen sind nicht erst seit der Coronakrise beliebt. Die Wieden liebäugelt schon länger damit, mehr Raum für Fußgänger zu schaffen. Bei unserer großen bz-Umfrage haben sich viele Bezirksbewohner auf Gedanken dazu gemacht. Bei der Nutzung des öffentlichen Raums, insbesondere in Bezug auf Begegnungszonen, gehen die Meinungen der...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.