Bier

Beiträge zum Thema Bier

Um 1900 waren bereits Kraftwägen im Einsatz.
3

Geschichte
Eine "gute Lage" zum Bierbrauen in Kaltenhausen

Die Brauerei Kaltenhausen war einmal die bedeutendste im Land Salzburg. Der Standort ist bestens gewählt. HALLEIN. Das Hofbräu Kaltenhausen blickt auf eine lange und ereignisreiche Geschichte zurück: Im Keltenmuseum in Hallein werden die Bilder und Dokumente aus der Vergangenheit aufbewahrt, Historikerin Anne Holzner gibt Einblicke in die Entstehungsgeschichte der Brauerei. Brauerei des Erzbischofs Die Gegend unterhalb der Barmsteine ist bestens geeignet für einen "natürlichen Bierkeller". Die...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Ricky Knoll und Martin Simion.
5

Erstmals
Auf Kräuterwanderung in Hallein

Die erste "Kräuterwanderung" in Hallein Kaltenhausen war bestens besucht. HALLEIN. Crostini mit Wildkräuterpesto, Käsewürfel mit Brennnesselkaramell und viele weitere Speisen ließen sich die Gäste der ersten "Halleiner Kräuterwanderung" vergangenen Freitag auf der Zunge zergehen. Aber zuvor mussten die geschmackvollen Pflanzen erst einmal erklärt und gefunden werden: An die 20 Teilnehmer machten sich unter der kundigen Führung von Ricky Knoll auf in den Wald hinter der Brauerei Kaltenhausen...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Eva Wörle von der Weintraube (Seekirchen, Flachgau) ist dabei.
3

Kreativität in der Krise
Trumer Privatbrauerei initiiert neues Projekt „Gassenverkauf“

Die Trumer Privatbrauerei hat mit dem "Gassenverkauf" ihrer Biere begonnen, welche nun die Salzburger Gastronomen verkaufen können. OBERTRUM. Die Totalschließung trifft auch die Trumer Privatbrauerei mit voller Härte. Gemeinsam neue Wege zu gehen, kreativ zu sein und nicht dem Stillstand zu verfallen – das ist für Seppi Sigl, Chef der Trumer Privatbrauerei, auch in Krisenzeiten oberste Prämisse. Mit seinem Team initiiert er daher den sogenannten „Trumer Gassenverkauf“ und sieht darin eine...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Anzeige
Helle Festival-Freude bereiten mit einem Last-Minute-Geschenk zu Weihnachten!
23

Geschenkidee für Weihnachten
Bereits jetzt Tickets für das legendäre ZipfAir Festival sichern

Du bist noch auf der Suche nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk? Wir haben eine tolle Idee: Warum nicht jetzt schon an den Sommer denken und mit dem ZipfAir Festivalpass helle Freude bereiten! ZIPF. 32 Acts, 3 Bühnen, 3 Tage, 1 Brauerei. Zum achten Mal findet das ZipfAir Music Festival 2020 in der Brauerei Zipf statt und vereint ein Musikprogramm, das bunter nicht sein könnte. Von 05. bis 07. Juni 2020 wird der Festivalsommer mit Headliner-Acts wie Guano Apes, Wolfgang Ambros,...

  • Linz
  • Bezirksrundschau Oberösterreich
Martin Simion entwickelt und braut neue Biere in Kaltenhausen.
2

Ein Tag mit
Der Bierkünstler von Kaltenhausen

In der Hofbrauerei Kaltenhausen ist er der Chef: Martin Simion erklärt uns, wie er aus Hopfen, Malz, Wasser und einer guten Idee ein neues Bier erfindet.  KALTENHAUSEN. Hallein ohne die Hofbrauerei Kaltenhausen? Undenkbar. Das findet jedenfalls Braumeister Martin Simion: "Das ist die älteste Brauerei im Bundesland. Seit 1475 wird hier Bier ausgeschenkt, es freut mich hier spannende, neue Biere brauen zu können." Zahlreiche Stationen und viel Erfahrung hat Martin bereits hinter sich: Studiert...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Georg Hagn und Roland Hallinger haben 2017 das "Rolbrettbräu", Bad Vigauns erste Brauerei gegründet.
7

Anleitung
So braut ihr euer eigenes Bier daheim in der Küche

Georg Hagn und Roland Hallinger vom "Rolbrettbräu" aus Bad Vigaun zeigen, wie einfach Bierbrauen gehen kann.  BAD VIGAUN. "Craft-Beer", also selbst gebrautes Bier, wird immer beliebter. Dabei ist die nötige Ausstattung gar nicht so teuer: "Mit 300 Euro kann man sich schon die wichtigsten Dinge anschaffen und zum Brauen anfangen", erklärt Roland Hallinger vom Rolbrettbräu aus Bad Vigaun. Die Geräte, Hopfen, Malz, Hefe Wasser und etwa einen Monat Geduld für die Gärung: Schon hat man ein eigenes,...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Rainer Candido in seinem Büro in Hallein.
2

Tourismus
"Hallein wird bald so hip sein wie der Prenzlauer Berg"

Tourismuschef Rainer Candido hat umfangreiche Pläne für die Stadt Hallein.  HALLEIN. Hallein hat seine schweren Zeiten hinter sich gelassen. Der ehemalige Industriestandort hat sich zu einer vielfältigen Stadt entwickelt, auch Tourismus wird immer mehr zum Thema. Dafür spricht allein schon der Anstieg bei den Nächtigungen: 2015 waren noch 84.632 Gäste in Hallein untergebracht, 2018 stieg die Zahl bereits auf 88.275 an. Von der Industriestadt zum Insidertipp Hallein wird immer mehr zum...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
8

4,5 Milliarden wurden bereits "versoffen"

HALLEIN. 4,5 Milliarden Flaschen Bier sollen aneinandergereiht ganze sechs Mal um den Erdball reichen. Unter Braumseiter Günther Seeleitner, der nun sein Zepter übergibt, wurde in mehr als 30 Jahren etwa so viel Bier gebraut. Beim traditionellen Bockbieranstich im Hofbräu Kaltenhausen in Hallein war auch sein Nachfolger Martin Simion vertreten. Die Brau Insignien, drei Schlüssel und den Brauerstern aus Kupfer (mit sechs Zacken für Hopfen, Wasser Malz, Feuer, Erde und Licht) sind nun in der Hand...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Karina Langwieder
Trumer-Braumeister Felix Bussler (links) und Stiegl-Chefbraumeister Christian Pöpperl - brauen ihre Biere mit Naturhopfen.
2

Hopfen und Malz, Gott erhalt´s

Hopfen gilt als die Seele des Bieres und der Naturhopfen von Salzburgs Privatbrauereien ist besonders aromatisch SALZBURG (sm). Hopfen, Malz, Hefe und Wasser sind die Grundzutaten des Biers. Trotzdem besitzt jedes Bier einen Eigengeschmack. Für die Würze, dem angenehmen Bitteren zeichnet sich der Hopfen verantwortlich. Die österreichischen Privatbrauereien setzten hier auf den aromatischen Naturhopfen, der überwiegend in Form von Hopfenpellets verarbeitet wird. Hier wird der natürliche Hopfen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Dekoration beim Bräustübleingang in Kaltenhausen

Biertransport

Wo: Hofbräu Kaltenhausen, Salzburgerstraße, 5400 Hallein auf Karte anzeigen

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Franz Fuchs

46. Egelseefest Golling - auf zum Sommerfest 2017

Sei dabei - 46. Egelseefest Golling / Salzburg - auf zum Fest des Jahres! Freitag: Die Lauser "Wild im Kilt" Die ultimative Liveshow zum ersten Mal in Golling! Samstag: Saubartln live in Golling Sonntag: Frühschoppen mit Harry Prünster & Quintett Melody und Int. Playbackshow Dazu unterhalten euch an allen 3 Tagen Top-DJs mit kultigen Beats in den Bars. 2017 erstmals mit sensationeller Multimedia und Lichttechnik! Weiters gibts Spezialitäten aus der Festküche, Wein Stube, Weißbierwagen, großer...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • EF Golling
Dalibor Simic verwöhnt die Gäste gerne mit frischen Getränken und leckerem warmen Essen im "Bella Palma".

Ein Gefühl wie im Süden

Vom Einkaufen im Mondschein bis hin zu aufregenden Partys - Tennengaus Bezirkshauptstadt hat viel zu bieten HALLEIN (celi). Neben einer kulinarischen Vielfältigkeit punktet Hallein auch mit vielen Freizeitattraktionen, Einkaufsmöglichkeiten und einem regen Nachtleben. Lust auf ein Feierabendbier oder einen Kaffee? In der Halleiner Altstadt können Menschen zwischen zahlreichen Lokalen wählen, wie zum Beispiel dem "Lechenauers", der "Freysitz Bar", oder dem "Caffè Melies". "Ich gehe sehr gerne in...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Celeste Guido
Günter Seeleitner, Roland Brunhofer, Verkaufsdirektor Günter Hinterholzer, Generaldirektor Markus Liebl, Romy Seidl, LH-Stv. Christian Stöckl und Bräustüblwirt Hans Kreuzer.

Der Winterbock ist "ozapft"

HALLEIN (jw). Traditionsgemäß wurde die kalte Jahreszeit im Hofbräu Kaltenhausen mit dem Anstich des Winterbockbieres eingeläutet. ORF-Landesdirektor Roland Brunhofer brauchte lediglich vier Schläge und schon rann der edle Bock. „Mit einer Fülle von Malzaromen, ausgewogener Vollmundigkeit und einem zarten Hopfeneindruck kommt der Bock erfrischend, trocken und ein klein wenig harzig und so ist die bierige Spezialität wieder ein festliches Vergnügen“, schwärmte Braumeister Günther Seeleitner....

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Josef Wind
Versteckt, hinter der Billa, wird das gekaufte Bier von den Schülern gerne getrunken.
2

Alkomat-Tests vor der Schulstunde?

Oberalmer Schüler wurden beim Kauf und Konsum von Bier beobachtet - und das um 9.00 Uhr morgens! OBERALM (tres). Folgende Begebenheit sorgte im Billa-Markt in Oberalm für erstauntes Kopfschütteln bei den Kunden und die Bezirksblatt-Redaktion wurde Zeuge: Mehrere Jugendliche deckten sich im Nahversorgergeschäft mit Bier ein - wochentags, gegen 9.30 Uhr. Immer wieder wird hier beobachtet, dass Jugendliche Alkohol kaufen und auch konsumieren, nämlich hinter dem Gebäude. Anschließend huschen sie...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer

Herbstgaudi am Bayrhamerplatz

Herbstgaudi am Bayrhamerplatz vor der Buchhandlung LeseTräume, Benetton Hallein und Stadtkrug am 9. Oktober von 15.00 - 20.00 Uhr Programm: Live Musik mit “Die Alpengranaten” Schuhplattln mit den “Gaudi Wadln” Strohballen Bar vorm Stadtkrug mit frischem Sturm Original Bierspezialitäten der “Halleiner Spezialitäten Manufaktur” Lose Verkauf (Erlös geht an die Salzburger Kinder Hospiz Stiftung) Wann: 09.10.2015 15:00:00 bis 09.10.2015, 20:00:00 Wo: Bayrhamerplatz, 5400 Hallein auf Karte...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Daniela Jungwirth
Magdalena Stöckl, Michael Sellinger, Heinrich und Alessandra Kiener, Ulrike Kölzer, Michaela Joeris und Corinne Kremsmayer.
4

Design für Stiegl aus Hallein

Die Brauerei in Salzburg – die Modeschule in Hallein: Was liegt näher als eine Kooperation? HALLEIN (tres). Am Stiegl Fashion Design Wettbewerb in Kooperation mit der Modeschule Hallein nahmen alle 21 Schülerinnen des IV. Jahrgangs des Ausbildungsschwerpunktes "Modedesign und Grafik" teil. Sie reichten unterschiedliche Entwürfe für tragbare Outfits der Stiegl-Fashion-Kollektion ein. Denn wer bei Stiegl nur an Bier denkt, irrt. Stiegl besitzt nämlich mit seiner "Stiegl-Fashion" die erste...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Theresa Kaserer
Die drei Hobbyköche schwangen im Kochstudio des Englhartgutes in Bad Vigaun ihre Kochlöffel.
1 14

Bier&Kulinarik: Bier-Gulasch zum besten Bierrezept Salzburgs gekürt

Die Bezirksblätter Salzburg und die Brau Union Österreich luden zum Abschlussevent des Bier&Kulinarik-Gewinnspiels ein. Gekocht wurde im Kochstudio des traditionsreichen Englhartgutes von Raimund und Maria Egger in Bad Vigaun. Die 6köpfige Jury, bestehend aus Katharina Wielend, Maria Egger, Michael Kretz, Fritz Weidinger, Herwig Mikutta und Landesrat Josef Schwaiger, hatte es nicht leicht, das beste Bierrezept des Bundeslandes zu finden. Zu gut waren die kreativen und g’schmackigen Gerichte der...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Sandra Seiwaldstätter-Goder
Kosten: Führung kostenlos, nur Museumseintritt, Treffpunkt: Stille Nacht Museum Hallein

Führung „Auf Wirtshaustour mit Franz Xaver Gruber“

Freitag, 10. Oktober, findet um 16 Uhr die Führung „Auf Wirtshaustour mit Franz Xaver Gruber“ mit Dr. Anna Holzner statt. Der berühmte Komponist war gerne in verschiedenen Wirtshäusern in Hallein unterwegs und gönnte sich da und dort ein kühles Bier. Welche Gasthäuser er besuchte und ob es diese heute noch gibt, erfahren Sie in einem spannenden Rundgang. Dieser führt uns vom Museum durch die Stadt und wird mit einer Kurzführung und einer Bierverkostung im Hofbräu Kaltenhausen abgeschlossen....

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Daniela Jungwirth
Die Braumeister der Spezialitäten Manufaktur Kaltenhausen;  vl. Dr. Günther Seeleitner, Ernst Tucho und Helmut Seywald
1 46

Bierverkostung in der Spezialitätenmanufaktur Kaltenhausen

Am Freitag dem, 22.März 2013 lud die Spezialitätenmanufaktur Kaltenhausen zum ersten Bierstammtisch für Bierliebhaber. KALTENHAUSEN VEREINT BIERGENUSS MIT BIERKULTUR – UND IST EIN TENNENGAUER TREFFPUNKT FÜR BIERLIEBHABER VON NAH UND FERN. DAS UNTERNEHMEN In Salzburgs ältester Brauerei – gegründet 1475 – wird heute wie damals ausschließlich aus heimischen Rohstoffen und von Hand gebraut. Das kleine Team rund um Braumeister Günther Seeleitner hält sich dabei an überlieferte Rezepturen, verfeinert...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Adi Aschauer
„An so einem traditionsreichen Standort zu arbeiten, ist eine Freude“, sagt Verkaufsdirektor Weidinger.

Das kalte Bier im kalten Ort

Wo die kühle Luft von den Barmsteinen herunter strömt, ist auch das "Kühle Blonde" Zuhause. HALLEIN (tres). Nun wissen Sie also, warum der Halleiner Ortsteil Kaltenhausen so heißt: Es ist dort einfach immer ein bisserl kalt. Am 14. April 1475 erteilte der Salzburger Erzbischof dort die Erlaubnis zur Errichtung eines Bräuhauses. Der Salzburger Kaufmann Hans Elsenheimer machte sich die geologischen Besonderheiten in Kaltenhausen zunutze, wo klarstes Quellwasser von den Barmsteinen die Herstellung...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Höchste Braukunst: Reinhold Barta (Gusswerk), Wolfgang Schweitl (Die Weisse), Günther Seeleitner (Kaltenhausen), Axel Kisbye (Trumer), Johannes Höplinger (Augustiner), Markus Trinker (Stiegl).
17

Salzburg hat jede Menge Bierkultur

Streng geprüften Gastwirtschaften, bestens ausgebildetes Personal und spezielle Biersorten sind für ein "Bierkultur"-Zertifikat Voraussetzung. SALZBURG (rik). Das "Who is who" der Salzburger Bierbraukunst hat sich gemeinsam mit der Salzburger Tourismus Gesellschaft entschlossen, sich der traditionellen Bierkultur zu verschreiben. Zertifizierte Gastbetriebe Immerhin wird in Salzburg seit mehr als 600 Jahren Bier gebraut. Traditionsbetriebe und ambitionierte "Neulinge" haben vor einiger Zeit die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Ricky Knoll

Auf 1200 Metern schmecken die Tannen besonders gut!

Das Jahr des Waldes ließ auch Axel Kiesbye, Braumeister aus Obertrum, kreativ werden. Gemeinsam mit den Bundesforsten braut er gerade ein Bier mit feinsten Tannennadeln vom Hochkönig. OBERTRUM (grau). „Die Idee stammt von den Wikingern“, sagt Axel Kiesbye, Braumeister der Trumer Privatbrauerei. „Die haben auch schon immer alles mögliche zum Bier gemischt, um verschiedene Aromen zu erhalten. Tannenwipfel eignen sich dafür besonder gut.“ In Eigenregie hat der Bierkenner an seinem neuen „Waldbier“...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Ulrike Grabler
2

Was würden Sie tun, wären Sie reicher als reich?

Reich an Erfahrungen ist mein Mann, der österreichische Schriftsteller Alfred Stadlmann in den letzten drei Jahren geworden, reicher als reich. Nach einem schweren Burnout im Jänner 2008 schien alles vorbei zu sein. Nach 32 Jahren im Verkauf wandelte er monatelang ziellos und barfuß über einen Scherbenhaufen - seinem Leben. Dann raffte er sich auf und begann zu schreiben. Mit seinem dritten Buch: „Stammtischgespräche – Reicher als reich, das er im März veröffentlichte, beweist er nun...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Gundula Stadlmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.