Bilanz

Beiträge zum Thema Bilanz

Die Feuerwehren waren 2019 bei durchschnittlich 59 Einsätzen pro Tag.

Bilanz der Feuerwehr
2019 wurden 6.700 Brände und über 15.000 technische Einsätze bewältigt

Fast 2,2 Millionen Stunden standen die Kärntner Feuerwehren 2019 im Einsatz – nicht nur bei Bränden und technischen Hilfestellungen, sondern auch bei Übungen, Wartungen etc. KÄRNTEN. 6.700 Brände und über 15.000 technische Hilfsleistungen wurden im vergangenen Jahr von den Kärntner Feuerwehren bewältigt. Das sind 59 Einsätze pro Tag, täglich um drei mehr als 2018. 160.167 Feuerwehrleute leisteten 2019 über 360.000 Einsatzstunden.  Dabei wurden 471 Menschen aus unmittelbarer Lebensgefahr...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Franz Janschitz sieht die Entwicklung am Arbeitsmarkt positiv

Bezirk Gailtal
Ein turbulentes Jahr für den Arbeitsmarkt

Der Leiter des Arbeitsmarktservices im Gailtal Franz Janschitz erklärt, was 2019 auf das Gailtal zukommt. HERMAOGOR (aju). Franz Janschitz leitet das Arbeitsmarktservice (AMS) in Hermagor. Für das Jahr 2019 stellt er eine positive Entwicklung in Aussicht. Modine-Schließung Das Jahr 2018 war sehr turbulent, was den Arbeitsmarkt im Gailtal betrifft. Doch trotz der Schließung des Modine-Werkes stieg die Zahl der Arbeitslosen nur um 146 Personen. 86 davon sind beim AMS in Beratung. "Das sind...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Julia Astner
Anzeige
v.l. Herwig Seiser, Beate Prettner, Peter Kaiser, Gaby Schaunig, Daniel Fellner
 1

SPÖ hat in Kärnten aufgeräumt und Land Perspektive gegeben

Hypo-Heta-Bedrohung abgewendet, viel Positives in allen Bereichen weitergebracht, damit Kärnten gewinnt. Nach 1.784 Arbeitstagen...zog die SPÖ Kärnten Bilanz über die ablaufende Legislaturperiode. SPÖ-Landesparteivorsitzender Landeshauptmann Peter Kaiser erwähnte die großen Probleme, mit der die Regierung seit 28. März 2013 konfrontiert war und die Steine, die es aus dem Weg zu räumen galt, um dem Land eine Zukunft geben zu können. Die Lösung der Hypo/Heta-Haftungen, die mit 11,2...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • SPÖ Kärnten
Der Pressegger See - immer eine Reise wert

Zufriedene Gesichter in den Hotelbetrieben

Tourismusverbände und Hotels in der Region zählen in diesem Sommer durchweg mehr Gäste als 2016. GAILTAL (nic). Hans Steinwender vom Biedermeierschlössl Lerchenhof ist mit der aktuellen Sommersaison zufrieden. Der Gastronom und Hotelier sagt: "Wir verzeichnen einen Zuwachs im einstelligen Prozentbereich. Urlaub in Untermöschach machen vor allem Paare und Familien, die im Urlaub auch viel Wert auf Kulinarik legen und Genuss wollen", so Steinwender. Viel Wert auf Kulinarik Eine...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Nicole Schauerte
Der Wintertourismus im Bezirk Hermagor entspricht trotz sinkender Zahlen den Erwartungen
  2

Wintertourismus verzeichnet ein Minus

GAILTAL (aju). Die Wintersaison ist nun endgültig vorbei. Das lässt auch den Tourismus auf die vergangenen Monate zurückblicken. Das Resümee dabei ist zwar ein Nächtigungsminus, dennoch soll dieses laut Markus Brandstätter, Geschäftsführer der NLW Tourismus Marketing GmbH, in Relation gesehen werden. Minus in Relation sehen Laut einer Statistik des Landes Kärnten verzeichnet der Bezirk Hermagor im Dezember ein Minus an Nächtigungen von 13,7 Prozent, im Jänner ein leichtes Plus von 1,2...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Julia Astner
Der Rekordsommer 2015 brachte in vielen Gailtaler Bädern Umsatzsteigerungen
  4

Sommer 2015 brachte dickes Plus für Gailtals Bäder

Wie hat sich der Sommer auf Gailtals Bäder ausgewirkt? Die WOCHE hat nachgefragt - Teil zwei von zwei. GAILTAL (schön). Nach dem ersten Teil unseres WOCHE-Bäderchecks, der in der letzten Ausgabe erschienen ist, geht im zweiten Teil weiter: Diesmal hat die WOCHE bei einigen Bädern in und rund um Hermagor nachgefragt, inwiefern sich der heiße Sommer auf die Bäder in der Region ausgewirkt hat? Strandbad Hermagor Laut Bäderreferentin Irmgard Hartlieb hat sich der Jahrhundertsommer 2015 auch im...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Natalie Schönegger
Der Export ist Kärntens wichtigste Wirtschaftssäule: 990 Millionen Euro Überschuss wurden 2013 erzielt
 1

Export bringt Plus von 990 Millionen Euro

Als eines von fünf Bundesländern weist Kärnten eine positive Außenhandels-Bilanz auf Kärnten exportierte 2013 Waren im Wert von 990 Millionen Euro mehr, als es importierte. Damit verbesserte sich die Außenhandelsbilanz um 13,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Exporte stiegen insgesamt um 2,1 Prozent, die Importe um 0,3 Prozent. Kärnten ist damit eines von fünf österreichischen Bundesländern mit einer positiven Außenhandelsbilanz. Sowohl auf Import- als auch auf Exportseite stehen Kessel,...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Teresa-Antonia Spari
Viele Einsätze hatte die Polizei im Bezirk Hermagor im heurigen Sommer

Turbulenter Sommer für die Polizei

Im Bezirk Hermagor hatte die Polizei in den Sommermonaten viele Einsätze, nun zieht sie Bilanz. BEZIRK HERMAGOR. Diesen Sommer gab es bei der Polizei Hermagor einige besondere Einsätz, vor allem im Juni. „In Hermagor wurde eine Vergewaltigung angezeigt“, so Kommandant Werner Mayer. Falscher Pfarrer In Kötschach hat ein ungarischer Staatsbürger, getarnt als Pfarrer, gewerbsmäßig den Opferstock ausgeräumt. Er wurde geschnappt. „Den Hinweiß gab der echte Pfarrer aus Kötschach.“ Weiters war...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Astrid Waldner
Viele Besucher hat das Strandbad Hermagor in diesem Sommer

Besucher stürmten die Bäder

Auf eine sehr gute Saison blicken die Gailtaler Bäder heuer zurück. Das heiße Wetter brachte ihnen sehr viele Besucher. GAILTAL. Der heurige Rekordsommer lockte so ziemlich jeden ins Frei- oder Strandbad. Die meisten Bäder haben davon ordentlich profitiert. „An den stärksten Tagen hatten wir 500 bis 600 Besucher. Letztes Jahr hatten wir im Juli nur sechs oder sieben Badetage. Heuer sind wir sehr zufrieden“, so Franz Ronacher, Verantwortlicher im Erlebnis – Freibad Gitschtal. Sehr gut...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Astrid Waldner
Das BKS-Führungsteam: Dieter Kraßnitzer, Heimo Penker, Herta Stockbauer und Wolfgang Mandl (v. l.)

BKS legt respektable Bilanz vor

Die BKS-Vorstände wagten bei ihrer Bilanzpressekonferenz neben einem Rückblick auch einen in die Zukunft. 2012 konnte die Bilanzsummer um 3,1 Prozent auf 6,65 Mrd. Euro gesteigert werden, der Konzernjahresüberschuss nach Steuern lag mit 40,1 Mrd. Euro um 10,1 Prozent über dem Wert des Vorjahres. Deutlich über den regulatorischen Anforderungen liegen Eigenmittelquote (15,9 %) und Kernkapitalquote (13,1 %). Und das alles, obwohl das Jahr 2012 wirtschaftlich kein einfaches war. Generaldir. Heimo...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler

Hypo in Österreich legt positive Bilanz hin

Mit der zweiten positiven Jahresbilanz in Folge bilanziert die Hypo Alpe-Adria-Bank AG (HBA), die Banktochter der Hypo Alpe-Adria-Bank International AG in Kärnten. Trotz schwierigem Marktumfeld lag das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit 2012 bei rund 17 Mio. Euro (2011: 10,18 Mio.), was ein Plus von knapp 70 Prozent gegenüber dem Vorjahr ausmacht. Vorstandsvorsitzender Gerhard Salzer: "Nach den vergangenen schwierigen Jahren und der Aufarbeitung der Risikolage der Bank, den...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler

Hypo: Ergebnis an der Nulllinie

Kürzlich fand die Bilanzpressekonferenz der Hypo-Alpe-Adria Bank statt. Demnach konnte ein Ergebnis nach Steuern und vor Minderheiten für 2012 in Höhe von plus drei Millionen Euro erzielt werden. Und das trotz wirtschaftlich schwieriger Situation. Die nach der Notverstaatlichung eingeschossenen Bundesmittel im Eigenkapital (1,15 Mrd. Euro) konnten vollständig erhalten werden. Und die Verkleinerung wird fortgesetzt, man fokussiert sich weiter aufs Kerngeschäft. Außerdem kamen in der Kernregion...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler
Ist sehr zufrieden mit der Erfolgsbilanz der WK: Präsident Franz Pacher (links)

Wirtschaftskammer zieht Bilanz

135.000 Leistungsstunden wurden 2012 für die Mitgliedsbetriebe erbracht. Die Wirtschaftskammer (WK) schließt das Jahr 2012 erfolgreich ab. Vor kurzem wurde auch das Unternehmerservice ausgebaut: Unter der Nummer 05 90 904-777 können sich Unternehmer rasch und unbürokratisch Informationen zu häufig gestellten Fragen holen. 2012 haben die Mitarbeiter im Servicezentrum sowie jene der Sparten bzw. Fachgruppen der WK rund 36.700 Beratungsgespräche geführt - das sind 135.000 Leistungsstunden für die...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler
Guter Wind: Gabriele Semmelrock-Werzer und Siegfried Huber sind die neuen Kapitäne am Steuerrad der Kärntner Sparkasse

Sparkasse: Neo-Kapitäne in „gutem Fahrwasser“

Die erste Bilanz der neuen Vorstände Semmelrock-Werzer & Huber fiel gut aus. Mit einem guten Ergebnis für das Jahr 2011 startet der Neo-Vorstand der Kärntner Sparkasse in seine neue Ära: Mit einem Betriebsergebnis von 38,8 Millionen Euro wurden die Vorjahre (2010 33,7 Mio., 2009 24,5) übertroffen – und das, obwohl in Slowenien ein leichtes Minus (800.000 Euro) und in Italien ein gröberer Fehlbetrag von 8 Millionen Euro zu verzeichnen waren. Aus dem Italien-Geschäft hat sich die Kärntner Bank...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler
„Ein wichtiges Lebenszeichen der Hypo Alpe Adria“ ortet Vorstandschef Kranebitter

60 Mio. Gewinn nach Minusjahren

Nach drei Jahren mit kräftigen Verlusten hat die Hypo Alpe Adria für das Geschäftsjahr 2011 eine ausgeglichene Bilanz vorgelegt. Begünstigt durch Einmaleffekte im Finanzergebnis und deutlich gesunkene Risikokosten beträgt das Plus der Bankengruppe knapp 60 Millionen Euro. Vorstandsvorsitzender Gottwald Kranebitter sprach anlässlich der Präsentation der Bilanz am Dienstag von „einem wichtigen Lebenszeichen in einem sehr schwierigen Umfeld, dem 2012 nun der Beweis der generellen Lebensfähigkeit“...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler
Polizei-Bilanz: Kommandant Wolfgang Rauchegger, Sicherheitsdirektor Albert Slamanig

Polizei: „Die Strategie greift!“

Polizei-Chef Wolfgang Rauchegger ist mit der Bilanz 2011 zufrieden. „Unsere Strategie zur Intensivierung der Prävention hat gegriffen“, sagt der Kärntner Polizeikommandant Wolfgang Rauchegger anlässlich der Bilanz-Präsentation für das Jahr 2011. „In allen wesentlichen Bereichen ist die Kriminalität zurückgegangen“, so Rauchegger. Die Anzeigen weisen ein Minus von 1,6 Prozent auf – es ist der niedrigste Wert seit Beginn der Statistik. Gleichtzeitig stieg die Aufklärungsquote um 2,1 Prozent auf...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler
„Hattrick“: Zum dritten Mal in Folge konnte Chevrolet eine Verkaufs-Bestmarke erreichen

Drittes Rekordjahr für Chevy Austria

Chevrolet Austria blickt auf das erfolgreichste Geschäftsjahr in der Firmengeschichte zurück. Von Jänner bis Dezember 2011 wurden insgesamt 4.650 neue Fahrzeuge verkauft. Das entspricht einer Zunahme von 18 Prozent gegenüber 2010 und einer neuerlichen Bestmarke – die dritte in Folge. Der Marktanteil konnte auf 1,3 Prozent ausgebaut werden. Schneller als Gesamtmarkt Chevrolet wuchs erneut schneller als der Gesamtmarkt. Meistverkaufte Modellreihen waren der Aveo und der Spark. Das Wachstum...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Erich Hober
Boss der Kärntner Messen Erich Hallegger wartet nach erfolgreichem 2011 mit Neuerungen auf

Erfolgreiches Jahr für die Messe

Sieben Millionen Euro Umsatz und 285.650 Besucher auf den Messen. Die Kärntner Messen haben im Jahr 2011 die Planzahlen erreicht. Zufrieden zeigt sich Geschäftsführer Erich Hallegger über sieben Millionen Euro Umsatz und einen Cashflow von 300.000 Euro. „Bei den elf Eigenmessen präsentierten 2.619 Aussteller ihre Produkte“, so Hallegger. Insgesamt wurden 2011 285.650 Besucher gezählt. Hallegger: „Bezieht man die 196 Gastveranstaltungen und jene des Eissportzentrums mit ein, waren im Jahr 2011...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler

LH Dörflers Bilanz für das Jahr 2011

Das Jahr 2011 ließ kürzlich LH Gerhard Dörfler Revue passieren. Nicht überraschend: Die Lösung der Ortstafelfrage war das größte Highlight des FPK-Politikers. Dörfler lobte sein Bemühen um die „baltisch-adriatische Achse“ und bekannte: „In Kärnten wird das Potenzial der Bahnachse unterschätzt.“ 2012 will er die Euregio „Senza confini“ – bisher mit Kärnten, Veneto, Friaul – um Kroatien und Slowenien erweitern, in den nächsten Wochen will Dörfler die Finanzierung der KAC-Eishalle...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler
Dieter Themel & CHL bei den Aufnahmen von Georg Danzers „Wie woa Weihnachten“
  2

Lukrativ für Licht ins Dunkel

Erste Bilanz: WOCHE & Partner erreichen über 50.000 Euro für Licht ins Dunkel. Schon im März startete die Kärntner WOCHE in die „Licht ins Dunkel“-Saison 2011: mit der Promilaufstegshow „Mode für 50plus“ im Salzamt in Klagenfurt, organisiert von Fanny Lock und mit Models wie ORF Kärnten-Direktor Willy Haslitzer, Apotheker Alexander Telesko oder den Knoll Sisters. Im Juni und im Oktober spielten CHL+Band ihr Tributkonzert „Danke Danzer!“ im ((stereo)) Klagenfurt, mit Gästen wie Ulli Bäer,...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler
Klaus Kronlechner: „Aufbruchstimmung, aber kaum Fachpersonal.“
  6

So steht es heuer um die Wirtschaft

Kärntner Unternehmer ziehen sommerliche Bilanz. Die Stimmung ist großteils heiter, aber nicht wolkenlos. Mehr als die Hälfte des Jahres ist bereits vorüber. Für die WOCHE ziehen Kärntner Unternehmer und Interessensvertreter eine erste Bilanz im Sommer 2011. Grundtenor: Anders als beim Sommerwetter, scheint in der Wirtschaft – zumindest vorwiegend – die Sonne. Von „Aufbruchstimmung“ und starkem Wachstum sprechen Kärntner Wirtschaftstreibende. Alles eitel Wonne ist allerdings nicht. „Der private...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler
Zuerst Landesrat, jetzt LH: G. Dörfler

Plötzlich in einer Welt voller Bösartigkeiten

Seit 10 Jahren gehört LH Dörfler der Landesregierung an. Wir zogen mit ihm Bilanz. WOCHE: 10 Jahre Landesregierung – welche Bedeutung hat das für Sie? Dörfler: 10 Jahre Politik sind in Lebensjahren 20 Jahre. Nachdem ich angelobt wurde, meinten manche, der Dörfler ist in 100 Tagen wieder weg – heute ist er Landeshauptmann. Zum einen liegt das an der Tragik um Jörg Haider, aber auch an der veränderten politischen Landschaft. Einer blieb übrig – der Dauerläufer Gerhard Dörfler. Ich bin es...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler
Landesrat Harald Dobernig besuchte rund 30 Heimatherbst-Feste 2010

Heimatherbst ohne Grenzen

220.000 Gäste bei 111 Heimatherbst-Veranstaltungen trotzten Wetterkapriolen. Die Fortsetzung 2011 ist fix. Im Gespräch mit der WOCHE zieht Kultur- und Brauchtumslandesrat Harald Dobernig Bilanz. Die achte Auflage des Heimatherbstes war laut Dobernig ein „großer Erfolg“ - und das trotz Schlechtwetters an den stärksten Wochenenden. Heuer standen 111 Veranstaltungen in 74 Gemeinden am Programm (2009: 105 in 71 Gemeinden). Die Besucherzahl blieb gleich – rund 220.000. Am besten besucht: Das...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler
Die Region setzt aufs Radfahren; das Minus lässt sich nicht wegradeln

Minus wegen "Horror"-Juni

Kurt Genser erwartet für die Sommer-Tourismusbilanz 2010 für den Bezirk ein Minus von rund vier Prozent. Bezirk Hermagor. „Wir wussten bereits im Vorfeld, dass der heurige Sommer eine schwierige Situation darstellen würde, und haben von vornherein mit einem kleinen Minus in der Sommer-Tourismusbilanz gerechnet“, erklärt Tourismus-Chef Kurt Genser. „Die Wirtschafts- und Finanzkrise hat sich heuer auch bei uns im Gailtal niedergeschlagen, 2009 haben wir davon noch nichts gespürt.“ Im Mai,...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Julia Baumgartner
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.