Bilanz

Beiträge zum Thema Bilanz

4

Eiskunstlauf
Eine erfolgreiche Zeller Eiskunstlaufsaison geht zu Ende

Mit den Landesmeisterschaften am 22. und 23.2.2020 in Gmunden und dem Hippolyt Cup und Wolfscup am 28.2. bis 1.3.2020 in St. Pölten ging eine erfolgreiche Eiskunstlaufsaison des Eiskunstlauf-Klub Zell am See zu Ende. ZELL AM SEE. Die Trainerin Tanja Kulikova kann beim Zurückblicken mehr als zufrieden sein - 2 Silbermedaillen von Sofie Skurova und Katja Senik und 3 dritte Plätze von Teresa Eder, Charlotte Dixon und Lara Machater bei Salzburger Landesmeisterschaft zeigen, welche Sporttalente...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
In Salzburg ist am Wohnungsmarkt im Vergleich zu 2018 ein leichter Aufwind zu merken. 44 Einheiten zusätzlich bedeuten ein Plus von 2,2 % an Verkäufen (insgesamt 2.031 verkaufte Wohneinheiten). 689 Verbücherungen verzeichnet die Landeshauptstadt, um +10 % mehr als 2018.

Immobilienmarkt
Salzburger Wohnungsmarkt spürt einen leichten Aufwind

Während der Wohnungsmarkt in Österreich das erste Mal seit sechs Jahren nicht gewachsen ist, ist in Salzburg im Vergleich zu 2018 ein leichter Aufwind zu merken. 44 Einheiten zusätzlich bedeuten ein Plus von 2,2 % an Verkäufen. In Summe registriert der Remax ImmoSpiegel für das erste Halbjahr 2019 in Salzburg 2.031 Einheiten. Mehr Verbücherungen in der Stadt, Pinzgau und im Tennengau. Die Preise sind im jeden Bezirk gestiegen. SALZBURG. Zwar ist der österreichische Wohnungsmarkt zum ersten...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Der Salzburger Immobilienmarkt verzeichnete laut den Remax-Experten im ersten Halbjahr 2019 ein Plus von vier Prozent.

Bauen & Wohnen
Salzburger Immobilienmarkt nimmt neuen Schwung auf

Der Salzburger Immobilienmarkt verzeichnete laut Remax-Experten im ersten Halbjahr 2019 ein Plus von vier Prozent und knüpft nach der Verschnaufpause im Vorjahr am Rekordjahr 2017 an. Nur -1,6 % lag das heurige Halbjahres-Ergebnis unter dem damaligen Rekord. Bei den Immobilienverkaufserlösen zeigt die Halbjahresbilanz ein Plus von +15,8 %, das bedeutet prozentuell Rang 2 unter den Bundesländern. SALZBURG. Im ersten Halbjahr 2019 wurden in Salzburg laut den Experten des Immobilienmaklers...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
50 Jahre: Georg Eberharter
3

Bergrettung
Mehr Einsätze durch Wander- und Bike-Boom

Am vergangenen Wochenende hielt die Bergrettung Salzburg die 72. Landesversammlung ab und zog Bilanz: Die Einsätze steigen, die Finanzsituation bleibt angespannt. SALZBURG. Mit 694 Einsätzen im Jahr 2018 hatte die Bergrettung Salzburg so viele Einsätze wie noch nie zuvor (2017: 637 Einsätze, 2016: 535). Insgesamt leisteten die rund 1.400 Bergretter und Bergretterinnen im Vorjahr 9.754 Einsatzstunden. Verteilt auf die Bezirke waren die häufigsten Einsätze wieder im Pongau (285), gefolgt vom...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Ein verändertes Bild: immer noch sechs rote Gemeinden, aber anders verteilt, kein Grau mehr in Maria Alm, Unken schwarz statt blau. Und in Mittersill dominiert keine Farbe, sondern die Liste VIERT.

Zusammenfassung
Das waren die Gemeindewahlen aus Pinzgauer Sicht

Eine Frau an der Spitze der nun ÖVP-dominierten Gemeinde Bruck, ein rotes Rauris und eine Stichwahl in Zell .  PINZGAU (cn). "Aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen im Vorfeld der Wahlen hatte ich zwar ein gutes Resultat erwartet - viele Brucker haben gemeint, die Zeit sei reif für einen Bürgermeisterwechsel und auch für eine Frau an der Spitze - aber das Ausmaß des Erfolges für mich und für die ÖVP hat mich doch überrascht. Wir haben einige Mandate dazugewonnen, und mit dieser Mehrheit...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Hier die Statistik: Im Pinzgau sind sogar mehr Beratungen als in der Landeshauptstadt vonnöten.
4

Jugend-Beratungen der kija
Im Pinzgau ist das Limit erreicht

Die Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg führte im Vorjahr 3.013 Beratungen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 21 Jahren durch.  PINZGAU / SALZBURG. Mit dieser Zahl hat die unabhängige Beratungseinrichtung gegenüber 2017 um weitere 542 Beratungen zugelegt. Kinder- und Jugendanwältin Andrea Holz-Dahrenstaedt beobachtet den stetigen Zuwachs mit gemischten Gefühlen: Am Rande der Kapazitäten Holz-Dahrenstaedt: „Grundsätzlich freuen wir uns, dass Kinder und...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Die neue Maiskogelbahn.

Gletscherbahnen Kaprun AG
Freude über das erfolgreiche Geschäftsjahr 2017/18

Bei der Jahreshauptversammlung am 14. Febuar 2019 konnte man beeindruckende Zahlen präsentieren, unter anderem einen Gesamtertrag von 44 Millionen Euro. Das ist ein Zuwachs von 5,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr.  KAPRUN. Die Gletscherbahnen Kaprun AG präsentierte bei ihrer Hauptversammlung mit dem ersten gemeinsamen Ergebnis von Kitzsteinhorn und Maiskogel ein wirtschaftlich sehr erfolgreiches Geschäftsjahr. Exakt 1.091.000 Gäste Zwischen dem 1. Oktober 2017 und dem  30. September...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Abschnittsfeuerwehrkommandant Franz Eder, Bgm. Manfred Gaßner, Ortsfeuerwehrkommandant (OFK) Gerhard Lederer und OFK-Stv. Thomas Gschossmann.

Feuerwehr Kaprun
Über 4.000 ehrenamtliche Stunden im Jahr 2018

KAPRUN. Bei der Mitgliederversammlung der FF Kaprun - als Ehrengäste konnte OFK Gerhard Lederer Bgm. Manfred Gaßner, AFK Franz Eder und Ehren-OFK Peter Buchner begrüßen - wurde unter anderem auch Bilanz über das Vorjahr gezogen: Die Feuerwehrkräfte leisteten 2018 insgesamt 4.135 Stunden für die Sicherheit der Kapruner Bevölkerung und deren Gäste. In Spitzenzeiten sind das über 10.000 Menschen.  46 Einsätze Zu 46 Einsätzen mit einem Gesamtstundenaufwand von 642 wurde ausgerückt und zwar...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Großglockner Hochalpenstraße

Wirtschaft
Die Grohag-Gruppe kann mit Rekordzahlen aufwarten

PINZGAU / ÖSTERREICH. Alle Betriebe der Großglockner Hochalpenstraßen AG (GROHAG Gruppe) lieferten im Jahr 2018 Rekordergebnisse. Es heißt: "Neben dem engagierten Management und der sorgfältigen Erhaltung aller Infrastrukturen haben unsere Maßnahmen im Bereich Marketing, die verstärkte Nutzung von Synergien aus Kooperationen sowie neue digitale Angebote - MultiMedia-Guide, Web-Shop und dergleichen - und der positive Wetterverlauf zu diesen Rekordergebnissen mit Steigerungen von sechs bis acht...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Bgm. Hannes Enzinger (Bramberg, ÖVP), Bgm. a. D. Peter Nindl (Neukirchen, ÖVP), Bgm. Günter Steiner (Hollersbach, ÖVP), Bgm. RVO-Obmann Wolfgang Viertler (Mittersill, Liste VIERT), Bgm. Sonja Ottenbacher (Stuhlfelden, ÖVP), Bgm. LAbg. Michael Obermoser (Wald, ÖVP),  Bgm. Erich Czerny (Krimml, ÖVP) und Bgm. Hannes Lerchbaumer (Uttendorf, SPÖ).

Bilanz 2018
Der Regionalverband Oberpinzgau konnte etliche Projekte umsetzen

OBERPINZGAU (red). Mittersills Bürgermeister Wolfgang Viertler, der Obmann des Regionalverbandes Oberpinzgau: "Insgesamt wird es für die peripheren Gemeinden nicht einfacher. Der Pinzgau ist eine stabile Region, aber es ist natürlich sehr wichtig, sich auf die Überalterung und die Verschiebung der Alters- und Einkommens-Pyramide vorzubereiten. Deswegen müssen wir "altersfit" werden - nicht nur in körperlicher Hinsicht: Auch die soziale und geistige Hygiene ist eine große Herausforderung der...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Andy Holzer, der blinde Bergsteiger aus Osttirol, war beim Bergfilmfestival 2018 im Cinetheatro mit dabei.
2

Bilanz und Vorschau
Filmfestivals im Cinétheatro Neukirchen

Das Bergfilmfestival im Cínetheatro feiert heuer 15-Jahr-Jubiläum - aber vorher gibt's die BauernFilmTage. NEUKIRCHEN (cn). Hubert Kirchner ist im Neukirchner Kulturverein "Quadratmeter Kulturexpress" - bekannt auch durch die Theatergruppe rund um Charly Rabanser und für die hochkarätig besetzten Kabarettabende - für die "Kinoabteilung" zuständig. Dort hat sich das Bergfilmfestival, das jeweils Ende Oktober/Anfang November stattfindet, als wahrer Publikumsmagnet erwiesen. Kein Wunder, denn...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Karin Eiwan (links) und Hermann Unterberger vom AMS Zell am See bei der Präsentation des Projekts "Team4u", das von "Zell am See-Kaprun Tourismus" mit GF Renate Ecker ausgegangen ist und in das sich das AMS einbringt.

Pinzgauer Arbeitsmarkt im 1. Halbjahr: Weniger Arbeitslose und die Kehrseite

PINZGAU Wie Karin Eiwan, die Leiterin der AMS-Geschäftsstelle Zell am See meldet, setzt sich die positive Entwicklung am Arbeitsmarkt auch heuer durch. Grund dafür: Die Konjunktur läuft weiterhin auf Hochtouren, die Zahl der unselbständig Beschäftigten stieg Im Pinzgau um 1.124 Personen auf 39.379. Um 20,3 Prozent mehr offene Stellen Die gute Wirtschaftslage zeigt sich vor allem am starken Plus an gemeldeten offene Stellen: Insgesamt wurden dem AMS Zell am See im ersten Halbjahr dieses...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Vorstand und Geschäftsführung: GF Wolfgang Fegg, Obmann-Stv. Bernhard Flatscher, Vorstandsmitglied Regine Färbinger, Vorstandsmitglied Bgm. Josef Hohenwarter, Obmann Michael Bader und Finanzreferent Willi Leitinger.
1

Tourismusverband Salzburger Saalachtal zog Bilanz und bestätigte den Vorstand

...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Eine Impression von der Schönleitenbahn

Auch in Saalbach Hinterglemm freut man sich über den Rekordwinter 2017/18

Bereits im Jänner zeichnet sich eine erfolgreiche Wintersaison ab: Mit einer Bettenauslastung von 82,08 Prozent war bereits der erste Monat des Jahres ein voller Erfolg. SAALBACH HINTERGLEMM. Der frühe Wintereinbruch und die günstige Schneelage, die bis zum Saisonschluss am 8. April anhielt, begünstigten die weiteren Saisonergebnisse. Mit einer Steigerung von 5,8 Prozent zum Vorjahr freuen sich die Verantwortlichen des Tourismusverbandes über die Rekordzahlen.  Breitfuß: "Es hat einfach...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Die Tagungsteilnehmer mit Bezirksleiterin Bgm. Sonja Ottenbacher (2. v. li.). Um Vergangenes und vor allem Geplantes ging es bei der Bezirkstagung des Salzburger Bildungswerkes im Pinzgau.
2

Das war die Pinzgauer Bezirkstagung des Salzburger Bildungswerkes

Der „Pedi-Pass“ für Eltern und ihre Kinder, Repair Cafés sowie eine Bildungswoche zum Thema Integration: Die örtlichen Bildungswerke haben für die Menschen in der Region einiges geplant. SAALFELDEN. Bei der Tagung in Saalfelden trafen vor kurzem die Bildungswerkleiterinnen und -leiter sowie die Bezirksleiterin zusammen, um einerseits zu bilanzieren und um andererseits über Künftiges zu sprechen. Die Bildungswochen in St. Martin, Taxenbach und Bramberg, aber auch die Kräutertage in Hollersbach...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Bei Hagleitner Hygiene zog man Bilanz.
1 3

Hagleitner Hygiene, Zell am See: Umsatzzuwachs in Höhe von 6,3 Prozent

ZELL AM SEE / KITZBÜHEL. 600 Mitarbeiter von Hagleitner reisten kürzlich in die "Gamsstadt" Kitzbühel, um dort bei der Firmenklausur „K3 KitzKongress“ zusammenzukommen. Der Auftakt konnte sich sehen lassen: Sowohl Moderator Roland Dick, seines Zeichens der Marketing-Chef des Unternehmens, als auch Firmeninhaber Hans Georg Hagleitner kamen aus einer Gondel geklettert. "Um das Publikum in luftige Umsatzhöhen mitzunehmen", wie es in einer  Presseaussendung formuliert wurde.  120.489.000 Euro...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter

Floorball: Wikings ziehen Bilanz

Der Trainer, die beiden Mannschafts Kapitäne und Floorball Legende Sigi Sendlhofer ziehen Bilanz zur letzten Saison und geben einen kleinen Ausblick in die Zukunft. Resümee Patrick Kellner (Trainer): Es war eine sehr schwere Saison für uns. Wir haben stark begonnen und waren zwischenzeitlich sogar Tabellenführer. Leider sind wir dann etwas abgefallen, mussten viele Ausfälle kompensieren sodass wir teilweise nur mit 9 Feldspieler zu den Spielen gefahren sind. Abgesehen davon konnte man...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Von links: Peter Buchner (OFK-Vorgänger), Bgm. Manfred Gaßner, OFK Gerhard Lederer, Bezirksfeuerfehrkommandant Franz Fritzenwanger und Abschnittsfeuerwehrkommandant Franz Eder.
2

Kaprun: Wiederwahl des Ortsfeuerwehrkommandanten

Die aktiven Feuerwehrmitglieder der Feuerwehr Kaprun wählen den amtierenden Ortsfeuerwehrkommandant Hauptbrandinspektor Gerhard Lederer mit überwältigter Mehrheit wieder zu ihrem Ortsfeuerwehrkommandanten. KAPRUN. Am Freitag, den 27. Jänner 2017, fand die Mitgliederversammlung mit der Wahl des Ortsfeuerwehrkommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Kaprun im Gemeindeamt Kaprun statt. Insgesamt 4.000 ehrenamtliche Stunden im Jahr 2016Zunächst blickte der amtierende Ortsfeuerwehrkommandant auf...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Stefan Schwaiger (Sicherheitsvertrauensperson Großglockner Hochalpenstraßen AG), Ing. Thomas Noel (Prokurist und Technischer Direktor GOHAG) und Franz Ramsauer (Gruppeninspektor und Fahrtechniktrainer Polizei Salzburg)
1 2

Seit heuer: Spezielle Unfallpräventionsmaßnahmen auf der Großglockner Hochalpenstraße

FUSCH. 900.000 Menschen aus aller Welt besuchen jährlich von Ende April bis Anfang November die Großglockner Hochalpenstraße. Die Anzahl der Verkehrsunfälle auf der einzigartigen hochalpinen Passstraße ist gering. Dennoch hat die GROHAG (Großglockner Hochalpenstraßen AG) mit der Polizei (Verkehrsabteilungen der Polizei Salzburg und Kärnten) ein umfangreiches Sicherheits- und Maßnahmenpaket erarbeitet, dessen Implementierung Mitte August 2017 abgeschlossen worden ist. Besondere...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Leopold Wedl III.: Dem Kommerzialrat sind Kompetenz, Service, Produktqualität und Innovation sehr wichtig.
2 4

KR Leopold Wedl: Erfolgreich, sozial und kaffeeliebend

Die Salzburger Wedl-Messe fand heuer erstmals unter einem Dach statt und zwar unter jenem des FPCC in Zell am See. ZELL AM SEE (cn). Diese Woche herrschte im Ferry Porsche Congress Center ein besonders reges Treiben, denn die traditonsreiche "Wedl-Messe" lockte jede Menge Publikum an. An drei Tagen wurde das Angebot der Lebensmittel-Großhandelsgruppe mit rund 60 Ausstellern präsentiert und auch das Rahmenprogramm konnte sich sehen lassen: Gastauftritte bekannter Starköche, die "Masterclasses"...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Die beiden Pinzgaumilch-Geschäftsführer Hans Steiner und Hannes Wilhelmstätter
2 7

Es darf wieder ein bisschen mehr Fett sein

Nach einem herausfordernden Jahr 2016 blickt die Pinzgaumilch optimistisch in die Zukunft Das Vorjahr war für die Milchbranche kein leichtes: In den ersten Monaten gab es einen Milchüberfluss, der auf den Milchpreis drückte und auch die Preise im Handel sinken ließ. Die Pinzgaumilch mit ihrem 50-prozentigen Biomilch-Anteil kam dabei recht gut davon. Mit der Produktion von Käse – erst im Vorjahr war die Marke "Almsenner" eingeführt worden – konnte sie einiges davon auffangen und damit ihren...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Stefanie Schenker
Die sieben Kommandanten, die Namen von links nach rechts werden noch ergänzt.
1 2

140 Jahre Freiwillige Feuerwehr Neukirchen - eine bewegte Zeit!

NEUKIRCHEN. Die Freiwillige Feuerwehr aus Neukirchen, die auf 140 Jahre seit Ihrer Gründung zurückblicken kann, hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Was es heißt, bei der Feuerwehr zu sein... Dies wurde am Mittwoch, den 24. Mai, in der örtlichen Neuen Mittelschule würdig gefeiert. Neben interessanten Videobeiträgen wurde auch sehr persönliche Einblicke gewährt. Sie zeigten, was es heißt, bei der Feuerwehr mitzuwirken. Dramatische Geschehnisse Den Aufzeichnungen der vergangenen 40...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
1 2

Erfolgreiches erstes Geschäftsjahr des Casinos Zell am See

Das jüngste Casino von Casinos Austria punktet bei nationalen und internationalen Gästen gleichermaßen. ZELL AM SEE. Am 1. Jänner 2016 öffnete das jüngste Casino von Casinos Austria seine Pforten und hat sich in seinem ersten Geschäftsjahr als wichtiger Partner in der Tourismusregion etabliert. Mit einem Umsatz von 4,4 Millionen Euro und rund 41.000 Besucherinnen und Besuchern kann das Casino Zell am See auf ein erfolgreiches erstes Jahr zurückblicken. „Wir haben uns als neuer Erlebnis-Hotspot...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Eine Impression der neuen Schönleitenbahn

Saalbach Hinterglemm: Der Winter 2016/17 brachte das drittbeste Ergebnis

Auf das Rekordjahr 2015/16 folgt wieder eine äußerst respektable Bilanz - und das trotz schwieriger Ausgangslage SAALBACH HINTERGLEMM. Dass die Wintersaison 2015/16 mit einem Plus von 10,2 Prozent und mit 1.566.629 Nächtigungen im diesjährigen Winter nicht getoppt werden kann, war den Verantwortlichen der Tourismusdestination schon im Vorhinein klar. Eine schwierige Ferienlage und aufgrund des Schaltjahrs 2016 - ein Tag weniger - machte dies eigentlich unmöglich. Zitat Wolfgang Breitfuß,...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.