Lust auf mehr?

Unter meinbezirk.at/foto zeigen wir euch die besten Fotos von den schönsten Veranstaltungen aus allen Regionen des Landes.


Bildergalerie Niederösterreich

Beiträge zum Thema Bildergalerie Niederösterreich

Titelbild: Die Natur ist keine Müllkippe
32 11 17

Höllental - Schwarza - Bezirk Neunkirchen (NÖ)
Die Natur ist keine Müllkippe

HÖLLENTAL.   Kürzlich habe ich in der Wanderdoku "Von Hirschwang bis Kaiserbrunn" den 1. Wiener Wasserleitungsweg im Höllental vorgestellt. Dazu im Anschluss erscheint mir dieser Aufruf angebracht, weil es leider immer noch Menschen gibt, denen es nicht klar zu sein scheint, dass man seinen Müll nicht in der Natur hinterlässt! Stellt Euch bitte folgendes Bild einmal vor:  Umgeben von einer idyllischen Naturlandschaft schlängelt sich die Schwarza malerisch zwischen den eindrucksvollen...

  • Neunkirchen
  • Silvia Plischek
Bahnhof Semmering
2 2 28

Wandern im Semmeringgebiet
Herbstwanderung vom Bahnhof Semmering nach Maria Schutz

Vor rund einer Woche machte ich diese Wanderung vom Bahnhof Semmering auf dem Waldweg nach Maria Schutz. Das Wetter war kalt und gar nicht schön, aber eben herbstlich.  Zuerst geht's vom Bahnhof hinauf auf die Passhöhe, und von dort zumeist auf einem Waldweg in den Wallfahrtsort Maria Schutz hinunter. Von dort kann man den Bus zurück auf den Semmering oder nach Gloggnitz zur Bahn nehmen-oder zu Fuß wieder zurück gehen.

  • Neunkirchen
  • Herbert Ziss
5

MAXIMO VERMISST
wir suchen MAXIMO

MAXIMO, ein Glago ( Windhund)  braun schwarz gestromt ist am 9.10. 2020 in St. Pölten entlaufen. KEINE EINFANGVERSUCHE er würde nur schnell weg laufen , sondern bitte Sichtungen am besten mit Fotos an  ☎ 069911288588 oder an den TSV Hunde entlaufen ☎ 0664 91 49 350 Oder konnte Maximo vielleicht doch eingefangen worden und wurde nicht gemeldet? Welcher Nachbar, Bekannte, Arbeitskollege usw....  hat seit kurzen so einen Hund ( darf gerne auch auch anonym dem TSV Hunde entlaufen gemeldet...

  • Purkersdorf
  • Michaela Eigl
47

Das Street Food Festival offerierte für zwei Tage Köstlichkeiten aus aller Welt am Ternitzer Stadtplatz.
Kulinarische Ausflüge am Ternitzer Stadtplatz

BEZIRK NEUNKIRCHEN (cwfg.). Egal ob Asia oder Thai, American-Burger oder Vietnamesische Frühlingsrollen, Gekochtes oder Gegrilltes, Spezielles aus dem Smoker, Vegetarisch und Vegan, Cupcakes, Waffel, Crêpes oder natürlich auch Schmankerl aus der heimischen Küche, all das wurde von den Ausstellern aus dem In- und Ausland am Ternitzer Stadtplatz zum frischen Verzehr offeriert. Unter den Genießern der kulinarischen Schmankerl auch entdeckt: Stadtvize LA Christian Samwald mit seiner Patricia und...

  • Neunkirchen
  • Christian W. F. Gschieszl
Titelbild: Der Tröpfchenzauber ... >>> Empfehlung Vollbild <<<
39 14 19

Faszination Makrofotografie & Bildbearbeitung
Der Tröpfchenzauber

Faszination Makrofotografie & Bildbearbeitung "Auf Gewitter folgt wieder Sonnenschein!" ... Diese positive Wetterveränderung, die auch bereits zu meinem Klimabeitrag inspirierte, hat eine erfreuliche Begleiterscheinung, nämlich die, dass man nach dem Regen die funkelnden Tropfen auf den verschiedensten Pflanzen bestaunen kann. Ich finde diesen Anblick faszinierend, eine Freude für das Auge jedes Betrachters. Die verschiedenen Tropfenformen und Lichtbrechungen sind einfach wunderschön...

  • Neunkirchen
  • Silvia Plischek
1 7

Kopetzki VERMISST
Chihuahua Kopetzki vermisst

Der kleine süsse Chihuahua Rüde mit dem Namen Kopetzki ist am 28.8.2020 in Hadernigg 8552 Eibiswald entlaufen. Kopetzki ist kastriert, gechipt und registriert, 2,5-3 Kilo schwer , braun und hat große Ohren. Kopetzki ist sehr scheu , darum bitte bei Sichtungen , am besten mit einem Bild melden an 06766435277 oder 06642042203 . Wir geben die Hoffnung nicht auf, vielleicht konnte er doch gesichert werden und wurde nicht gemeldet? Welcher Nachbar, Bekannte, Arbeitskollege  .... hat seit...

  • Purkersdorf
  • Michaela Eigl
9

Die Gartentage im großen Schlossgarten

ATZENBRUGG. Herbtszeit ist Gartenzeit, oder wie Leiter der Veranstaltung Kurt Ostermeier sagen würde: "Das Wetter für den Herbst ist heute etwas zu nass und kühl, aber für den Garten perfekt". Doch aber, was gestalten die Atzenbrugger heuer noch in ihren Gärten? Marianne Sindner: "Wir haben heuer ein neues Pool bekommen, daher heisst es jetzt, denn Garten in Ruhe zu genießen". Auch bei Hermine Kloihofer und Theresa Schöninger, wird einiges erneuert: "Tulpen und Rosen wurden gepflanzt, dazu im...

  • Tulln
  • Andreas Schlüsselberger
2 2 5

Historisches in unserer Region
Denkmal auf der Semmering- Passhöhe

Kaiser Karl VI ließ 1728 eine Straße über den Semmering bauen, benötigt wurden dafür 48 Tage.  Wie lange würden wir heute dafür brauchen, wahrscheinlich hätten wir in der Zeit nicht einmal begonnen. Aus Dank dafür und wegen seinem Aufenthalt wurde dieses Denkmal errichtet.

  • Neunkirchen
  • Herbert Ziss
Stephanie Loy stellte ihre fotorealistischen Pferdezeichnungen im Korneuburger Kelleratelier von Wolfgang Peterl aus.
7

Tage der offenen Ateliers 2020
Gegen die Kunst ist jeder Virus chancenlos

An den Tagen der offenen Ateliers zeigten Korneuburger Künstler ihre Wirkungsstätten und Werke. BEZIRK KORNEUBURG. Jetzt hört man von Fotografen immer öfter statt "Bitte lächeln": Bitte kurz die Maske ab. So auch in den Ateliers der Künstler. Stilles Platzerl fern der Gäste gesucht und Maske hinter dem Rücken versteckt. In geschlossenen Ateliers, wie bei der international bekannten Künstlerin Maja Pogacnik in Sierndorf-Haselbach, wegen des Andrangs gar nicht so einfach. Auch bei Irene...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
18

Wandern im Pielachtal
Wanderung Geisbühel zur Josef- Franz Hütte

RABENSTEIN/PIELACH (ms). Das Ziel der Wanderung war die Josef- Franz Hütte am Geisbühel. Die auf 841m Seehöhe gelegene Hütte wird am Wochenende von den Naturfreunden bewirtet. Wir starteten unseren Ausflug bei der Tankstelle in Rabenstein und folgten den Jubiläumsweg entlang der asphaltierten Straße. Vorbei an Weiden und Wiesen wanderten wir circa zwei Stunden gemütlich hoch bis zum Parklatz. Von da an müssen nun alle fleißig maschieren, das letzte Stück hat es noch insich. Auf steinigen Boden...

  • Pielachtal
  • Martina Schweller
10

Oktoberfest in Hafnerbach
Weißwurst und Weizenbier im Gasthaus Fischer

HAFNERBACH (ms). "O´ zapft is" hieß es vergangenen Sonntag im Gasthaus Fischer beim Oktoberfest. Die Bezirksblätter waren vor Ort und befragten die Gäste: "Was macht für Sie ein zümpftiges Oktoberfest aus? Erich Fischer antwortete: "Für uns, dass wir endlich wieder mal Alle zusammen kommen." Theresia Rotkröpfl sagte: "Weißwurst, Bierbrezen essen und Sturm trinken." Martin Fischer meinte: "Weißbier und gemütliches zusammen sein mit Freunden."

  • Pielachtal
  • Martina Schweller
2 2 27

Die Schwarza, Leitfluss des Bezirks Neunkirchen
Herbstwanderung entlang der Schwarza zwischen Gloggnitz und Pottschach

Von Gloggnitz ausgehend passiert man zuerst die Stuppacher Au-siehe letzten Beitrag von mir. weiter führen Rad- und Wanderwege zumeist entlang den beiderseitigen Ufern. Die Schwarza ist in diesem Bereich reguliert, mit Sohlschwellen und  in ein  Bett gezwängt , die Strecken zwischen den Sohlschwellen  sind oft aber auch naturnahe ausgebildet. Schöner Wanderweg vom Rauschen des Flusses begleitet, jetzt im Herbst mit Bäumen und Sträuchern in leuchtenden Farben.

  • Neunkirchen
  • Herbert Ziss
Alfred Hennerbichler, Martin Frühwirth, Alois Schwarz, Veronika Stiedl und Johann Zehetgruber (v.l.).
11

Arbesbach
Pfarrkirche erstrahlt in neuem Glanz

Pfarre Arbesbach feierte im Beisein von Diözesanbischof Alois Schwarz Erntedank und die erfolgreiche Innenrenovierung der Pfarrkirche. ARRBESBACH. Die Pfarre Arbesbach hatte beim traditionellen Erntedankfest gleich zwei Gründe, um "danke" zu sagen: zum einen für die ertragreiche Ernte und zum anderen für die abgeschlossene Renovierung der Pfarrkirche. Nach der Segnung der Erntekrone und feierlicher Prozession zelebrierte Diözesanbischof Alois Schwarz gemeinsam mit Dechant Andreas Bühringer...

  • Zwettl
  • Katrin Pilz
Tag der Regionauten 2020
67 28 7

Tag der Regionauten 2020
Ein herzliches Dankeschön an Euch alle!

Liebe Regionautenfreundinnen und Regionautenfreunde! Anlässlich des heutigen Tags der Regionauten möchte ich Euch allen ein herzliches Dankeschön sagen! ... Danke für den Zusammenhalt und die Freundschaften, die ich hier bei Euch erfahren durfte, danke für Eure interessanten Beiträge sowie danke für Euer Interesse und Eure Besuche auf meiner Seite! Am 16. November 2018 kam ich zu unserer Regionautengemeinschaft und freue mich nach wie vor, dabei zu sein! Im Jahr 2019 durfte ich im Zuge...

  • Triestingtal
  • Silvia Plischek
9

Bücherei in Ober- Grafendorf
Lesewelt begeistert Kinder und Eltern

Lesen trainiert die grauen Zellen und hält uns geistig fit. Eine große Auswahl finden Sie in der Lesewelt. OBER- GRAFENDORF (ms). Die Bezirksblätter besuchten die Lesewelt und befragten die Besucher: "Welche Bücher fesseln dich?" Lukas Ramler lernt gerade lesen er erzählte uns: "Ich mag die Bücher von Lucky Luke, weil er schneller schießt als sein Schatten." Mama Barbara Ramler antwortete: "Ich lese gerne am Abend, im Moment die Bücher von JoJo Moyes. Die lassen sich mit einer...

  • Pielachtal
  • Martina Schweller
Titelbild: Über den Ostgrat des Gaissteins ...
62 22 41

Gutensteiner Alpen, Furth a.d. Triesting, Bezirk Baden (NÖ)
Über den Ostgrat des Gaissteins ...

FURTH-EBELTAL.  Der Gaisstein ist ein eindrucksvoller Aussichtsberg in den niederösterreichischen Voralpen im Gemeindegebiet von Furth an der Triesting, dessen Gipfelregion trotz der geringen Höhe alpinen Charakter aufweist. Von dem auf 974 m ü.A. liegenden Gipfel bietet sich ein herrlicher Panoramablick, der bei klarer Sicht über die Wiener Hausberge bis hin zum Ötscher reicht. Den Aufstieg auf der Südwestseite über den großflächigen Wiesensattel Himmelsreith und den anschließenden...

  • Triestingtal
  • Silvia Plischek
3 3 15

Naturdenkmäler in Niederösterreich
Gloggnitzer Auwald, auch Stuppacher Au

Von Gloggnitz entlang der Schwarza flussab liegt das Naturdenkmal Gloggnitzer Auwald, genannt auch Stuppacher Au. Sie ist der Rest einer Landschaft vor der Regulierung der Schwarza und steht insbesondere wegen ihrer seltenen Baumarten seit 1980  unter Naturschutz. Am Hauptweg entlang der Schwarza wurde ein Naturlehrpfad errichtet.  Ein Spaziergang entlang der rauschenden Schwarza und auf den Pfaden durch den Wald lohnt sich.

  • Neunkirchen
  • Herbert Ziss
Titelbild: Der ehemalige Bauernhof Himmelsreith
50 15 8

Lost Places - Zeugnis der Vergänglichkeit
Der ehemalige Bauernhof Himmelsreith beim Gaisstein

Furth-Ebeltal-Gaisstein-Himmelsreith.  Bei der diesjährigen Gaisstein-Rundwanderung machten wir auf dem Rückweg nach dem Wiesensattel Himmelsreith einen Abstecher von der zur Gaissteinalm zurückführenden Forststraße in den Wald zum "Himmelsreither Hof". Der ehemalige Bauernhof liegt zwischen den beiden weitläufigen Himmelsreither Wiesenflächen. Gleich beim Eingang befindet sich ein noch völlig intakter Quellbrunnen und man hat die Möglichkeit, seinen Durst mit erfrischendem Quellwasser zu...

  • Triestingtal
  • Silvia Plischek
Maya, Jolina und Jana
30

Drachenfest der Naturfreunde in Rabenstein
Drachenfest am Geisbühel

RABENSTEIN/ PIELACH (ms). Die Naturfreunde veranstalteten vergangenen Sonntag am Geisbühel das heurige Drachenfest. Bei Kaiserwetter fanden sich viele Familien mit ihren bunten Drachen auf der großen Wiese bei der Josef- Franz- Hütte ein. Die Bezirksblätter waren mit dabei und befragten die Kinder: "Was ist für dich so schön am Herbst?" Karla Hager meinte: "Ich lasse gerne Drachen steigen und ich sammle gerne Kastanien um dann damit zu spielen und um zu basteln." Nella Hager sagte: "Ich...

  • Pielachtal
  • Martina Schweller
Barbara Kaiblinger informierte über die Schweinezucht.
18

Bauern sind Systemrelevant
Bauernhof Kaiblinger lud zum Hofgespräch

ZAGGING (bw). Der Himmel war von Wolken bedeckt, Regen prasselte auf die Erde hinab und der Duft von Gegrilltem lag in der Luft, als sich im Rahmen eines Hofgesprächs rund 50 Gäste auf dem Bauernhof der Familie Kaiblinger einfanden. Für musikalische Unterhaltung sorgte der Musikverein Hain. Regionaler Einkauf Die Corona-Krise verdeutlicht uns, wie systemrelevant die heimischen Bauern sind. Denn Regionalität ist ein wichtiger Punkt, wenn internationale Märkte nicht mehr funktionieren. "Wir...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bianca Werilly
Hans Weiss, Peter Krall (Raiffeisenbank Region St. Pölten) Landesrat Martin Eichtinger, Bürgermeister Kurt Wittmann und Mag. Waltraud Buchinger vom Mary Ward Privatgym in Krems, die eine Grundausstattung eines Biberbuches einer ihrer Schülerinnen an Hans Weiss für junge Besucher übergab.
5

Wildkräuterhotel Steinschalerhof
Eröffnung des Bieberpfades

RABENSTEIN/ WARTH (ms). Rund um den naturbelassenen See entstand ein Pfad zu Ehren des hauseigenen Bibers namens Corbi. Wesentlicher Partner der Umsetzung ist die die Raiffeisenbank Region St. Pölten. Corbi, der Biber Sein Name setzt sich zusammen aus CORnus- die Dirndl und BIber. Seit zwölf Jahren schon lebt der fleißige Geselle in dem Garten des Steinschallerhofs und hat sich wohnlich in seiner Biberburg eingerichtet. Hans Weiss erzählte: "Wir haben da schon ein richtiges Spiel zusammen,...

  • Pielachtal
  • Martina Schweller
Kirche und Burg Klamm
3 3 33

Wandern im Rax- Semmeringgebiet
Von Klamm über den Kreuzberg nach Payerbach

Vor kurzem machte ich eine schöne Wanderung von Klamm (Haltestelle der Semmeringbahn), durch den Ort und vorbei am Rumpler Hof (Mostheuriger) auf den Kreuzberg, kehrte im Althammerhof ein und nahm dann den Weg über den Tirolerhof  und Steinhöfler, vorbei am Kotstein nach Payerbach. Der Weg bietet herrliche Ausblicke auf Semmering, Rax und Schneeberg. Der Althammerhof ist ein Mostheuriger und hat speziell Schafprodukte, der aber nur zeitweise ausgesteckt hat. Ich hatte herrliches Herbstwetter...

  • Neunkirchen
  • Herbert Ziss
Doris Seitner, Sabine Kindermann-Zeilinger, Katharina Hahn und Bürgermeisterin Christina Martin vor dem Gemeindeamt.
7

Gemeinschaftsaktion
100 Strohköpfe in Kirchschlag

Bevölkerung dekoriert Gemeinde mit Vogelscheuchen und Strohpuppen KIRCHSCHLAG. "Dekorieren wir gemeinsam unsere Gemeinde" - mit diesen Worten rief das neue Team der Dorferneuerung Kirchschlag zu einer Gemeinschaftsaktion auf und die Bevölkerung hat sich zahlreich und mit großem Engagement daran beteiligt. Passend zum Herbst wurde das Motto "Vogelscheuchen und Strohpuppen" gewählt. So finden sich jetzt in allen neun Katastralgemeinden die unterschiedlichsten Varianten von dekorativen...

  • Zwettl
  • Katrin Pilz
Titelbild: Eine exotische Schönheit, die Canna
49 23 24

Zierpflanzen: Blumenrohrgewächse – Indisches Blumenrohr (Canna indica)
Eine exotische Schönheit, die Canna

Die Canna - Blütenpracht auch noch im OktoberZu den wohl dekorativsten Zierpflanzen in heimischen Gärten zählt die auch als "Indisches Blumenrohr" bezeichnete Canna, die eine Wuchshöhe von 2 m erreichen kann und trauben- bzw. ährenförmige Blütenstände in den verschiedensten Farben hervorbringt. Die ursprünglich von den in der Karibik befindlichen "Westindischen Inseln" sowie aus Mittel- und Südamerika stammenden Canna-Pflanzen gehören zu den Blumenrohrgewächsen, die insgesamt 23 krautig...

  • Triestingtal
  • Silvia Plischek
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.