Alles zum Thema Bildung

Beiträge zum Thema Bildung

Leute
HLW Spittal Schülerinnen mit ihren Texten im Rahmen der Philosophie-Olympiade
mit Professorinnen Mag. Anita Profunser und Mag. Renate Auer

HLW Spittal - die Erfolgsschule! Wir vertreten Oberkärnten auf breiter Ebene
Ausgezeichnete Platzierungen bei der Philosophie-Olympiade für HLW Schüler

Seit 2005 gibt es die österreichweit ausgetragene Philosophie-Olympiade für SchülerInnen der AHS und der BHS. Vier Jugendliche der HLW Spittal haben Texte für die Kärntner Landesausscheidung 2019 verfasst und eingereicht. Dies waren Teresa Moser (5AHW), Marilen Granig (4AHW) und aus der 4BHW Anna-Lena Müller sowie Christina Mößler. Die beiden letztgenannten gelangten in die Nominierung der Jury. Anna-Lena Müller konnte sogar in der seit Jahren von den Gymnasien dominierten Veranstaltung den...

  • 22.03.19
  •  1
Politik
Der neue Regionalvorstand der SPÖ Südweststeiermark mit Pamela Rendi-Wagner und Michael Schickhofer.

Video
Deutschlandsberg wurde zum Zentrum der Sozialdemokratie

DEUTSCHLANDSBERG. Die Erwartungen der Sozialdemokraten wurden erfüllt: 500 Gäste kamen in eine bestens gefüllte Koralmhalle, als die SPÖ Südweststeiermark am Donnerstagabend zum ersten Mal zu einer öffentlichen Regionalkonferenz lud. „Das war eine große Herausforderung, danke an das gesamte Team“, war NAbg. Beppo Muchitsch am Ende eines langen Tages glücklich. Endete er doch mit einem starken Ergebnis für ihn: Muchitsch wurde mit 97,3 Prozent als Regionalvorsitzender der SPÖ-Region...

  • 22.03.19
Lokales
2 Bilder

Pinkafeld
Umweltzeichen für die Landesberufsschule Pinkafeld

Die Landesberufsschule Pinkafeld wurde gemäß der Richtlinie UZ301 zertifiziert und ist berechtigt das Umweltzeichen zu führen. Dem Umweltbeauftragten Markus Bieler, Direktor Wilhelm Pfeiffer und Direktorstellvertreter Michael Friedrich wurde am 20. März 2019 vom Bundesminister Heinz Faßmann und der Bundesministerin Elisabeth Köstinger eine Urkunde überreicht. Mit am Bild Bildungsdirektor Heinz Josef Zitz. www.bs-pinkafeld.at www.umweltzeichen.at

  • 21.03.19
Lokales
Gerhard Blechinger ist seit 2015 Rektor der FH.

Wahl
Fachhochschule Salzburg wählt Rektor

Einer der drei Kandidaten wird Rektor der Fachhochschule Salzburg. PUCH BEI HALLEIN. Am 10. April findet die Wahl des neuen Rektors der Fachhochschule Salzburg durch das Kollegium der FH Salzburg statt. Die beiden Gesellschafter Wirtschaftskammer und Arbeiterkammer Salzburg haben nun gemäß FH-Gesetz dem akademischen Kollegium der FH einen Dreiervorschlag übergeben, die Position wurde öffentlich ausgeschrieben. Der Medienexperte Gerhard Blechinger, seit 2015 Rektor der FH Salzburg, zuvor...

  • 20.03.19
Lokales
Vortragende Mag. Anja Schneider, PGR-Obfrau Christine Walzl, Dechant Mag. Martin Edlinger sowie interessierte TeilnehmerInnen
3 Bilder

„Billig ist noch zu teuer“ - Vortrag zum Familienfasttag in der Pfarre Bad St.Leonhard

Im Rahmen der Aktion Familienfasttag lud das Katholische Bildungswerk am Donnerstag, 14. März 2019 zum Vortrag „Billig ist noch zu teuer“ in den Pfarrsaal in Bad St. Leonhard. Die pädagogische Mitarbeiterin der Katholischen Frauenbewegung Frau Mag. Anja Schneider informierte über die Ausbeutung und Versklavung von Arbeitskräften weltweit. Die interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernten ausbeutende Arbeitsbedingungen wie zum Beispiel Sklaverei im Haushalt kennen. Menschen aus Afrika...

  • 20.03.19
Politik
Gemeindebund-Präsident Riedl sieht die Rolle der Gemeinden als Schulerhalter für den Bereich Infrastruktur, während Bund und Länder den alltäglichen Schulbetrieb regeln müssen.

Schulen
Gemeindebund will Kompetenzdschungel bereinigen

Im Verantwortungsbereich der Gemeinden liegen aktuell 4.300 Pflichtschulen, während Bund und Länder nur für rund 1.000 Schulen zuständig sind. Die Gemeinden fordern eine Klärung, welche Instanzen für welche Aufgaben im Bereich Schule verantwortlich sind. ÖSTERREICH. Der Gemeindebund sieht sich weiterhin in der Rolle als Schulerhalter für die Errichtung und Erhaltung der Infrastruktur zuständig, während für den Betrieb der Schulen und Pädagogen der Bund sowie Länder zuständig sind. Der...

  • 20.03.19
Politik

Welche Rolle spielt Bildung bei der Umsetzung von Nachhaltiger Entwicklung? Mo., 8. Apr. 2019, 17.00 - 19.30 Uhr.

Vortrag und Podiumsdiskussion mit Stephanie Bengtsson (IIEP – UNESCO’s International Institute for Educational Planning) Trägt Bildung zu nachhaltiger Entwicklung bei? Ist dafür die herkömmliche Form von Bildung ausreichend oder brauchen wir neue Bildungskonzepte wie z.B. transformative Bildung, um eine nachhaltige sozialökologische Transformation zu erreichen? Eine Veranstaltung, die Ziel 4 der SDGs kritisch diskutiert. Zeit: Mo., 8. Apr. 2019, 17.00 - 19.30 Uhr. Ort: Alois Wagner -...

  • 20.03.19
Lokales
Die Schüler in Tallinn beschäftigen sich schon in jungen Jahren mit den Themen Programmieren und Robotik.
4 Bilder

BORG Kindberg
Bildung aus Estland importieren

Professoren vom BORG Kindberg konnten von ihrer Reise nach Estland zahlreiche Anregungen mitnehmen. Im Rahmen des "Erasmus+"-Programms der Europäischen Union machte sich unlängst eine Delegation vom BORG Kindberg nach Estland auf, um andere Schulen kennenzulernen und von diesen zu profitieren. Estland gilt als eines der Vorzeigeländer in Sachen Digitalisierung und erzielt in europäischen Testungen, wie dem berühmten Pisa-Test, stets ausgezeichnete Ergebnisse. "Es ist nahezu alles digital, am...

  • 19.03.19
Lokales
Über 50 junge LandjugendfunktionärInnen aus dem gesamten Flachgau haben sich ein robustes Grundgerüst für ihre Funktionärstätigkeit angeeignet.
3 Bilder

Junge FunktionärInnen bilden sich für verantwortungsvolle Aufgabe

Über 80 junge LandjugendfunktionärInnen aus dem Flachgau und Pinzgau Salzburg haben sich letzte Woche ein robustes Grundgerüst für ihre Funktionärstätigkeit angeeignet! In drei Gruppen (Gruppenleitung, Kassier und Schriftführer) informierten sich die jungen Damen und Herren über die ehrenamtliche Vereinstätigkeit. Salzburg. „Meist wird man ins kalte Wasser geschmissen, da ist es gut, wenn man weiß, was eigentlich und vor allem wie es zu tun ist“, lautete der Tenor der TeilnehmerInnen. Das...

  • 18.03.19
Sport

Sicherheit4kids an der VS Illmitz

Im Kurs Sicherheit4kids lernen die Kinder Gefahren erkennen und vermeiden. Sie lernen, wann man Hilfe holen muss und wie man seinen Standpunkt selbstsicher behaupten kann. Wenn es einmal notwendig ist, wissen die Kinder dann auch, sich mit Köpfchen und Selbstbewusstsein zu verteidigen. Der Kurs läuft über zehn Wochen im Rahmen des Sportunterrichts, wird von Herrn Werner Pfeffer geleitet und von der Marktgemeinde Illmitz finanziell mitunterstützt. Aber das Wichtigste ist: Den Kindern macht es...

  • 18.03.19
  •  1
Wirtschaft
Premiere: 36 frischgebackene ZahnarztassistentInnen zum Wohle der Tiroler Zahngesundheit

AbsolventInnen
36 strahlende ZahnarztassistentInnen

TIROL. Man kann gratulieren: 36 AbsolventInnen der zahnärztlichen Assistenzausbildung am AZW feierten ihren erfolgreichen Abschluss. Die AssistentInnen sind jetzt kompetente ExpertInnen wenn es um administrative Aufgaben sowie die Betreuung der Patienten vor und nach der zahnärztlichen Behandlung geht.  Nachwuchs bei der ZahnarztassistenzSie sind der erste Kontakt, wenn man eine Zahnarztpraxis betritt: die zahnärztlichen AssistentInnen. Administrative Aufgaben, Organisation des Praxisalltags...

  • 18.03.19
  •  1
Lokales
Lehrervertreter Paul Kimberger als Höhepunkt der Ansprachen.
8 Bilder

Dienststellen- und Gewerkschaftsversammlung
Neue Strukturen und hervorragende Pisa-Ergebnisse im Bezirk Rohrbach

Hervorragende Ergebnisse bei Schülertestungen und neue Strukturen im Bildungsbereich. BEZIRK (alho). Im Centro fand die alle zwei Jahre angesetzte, bezirksinterne "Betriebsversammlung" der Lehrer statt. Rund 500 Teilnehmer folgten der Einladung. Dabei kamen Neuerungen und gesetzliche Änderungen zur Sprache. Verschiedene Standesvertreter informierten über Umstrukturierungen des Landesschulrates und neue Gegebenheiten, bei denen auch anstatt des Bezirkes nun das gesamte Mühlviertel eine...

  • 18.03.19
Lokales

Stadt unterstützt Exkursionen nach Mauthausen
Erinnern auch über das Gedenkjahr hinaus

Anlässlich des Gedenkjahres 2018 unterstützt die Stadt Eisenstadt im Schuljahr 2018/19 Schulklassen bei Exkursionen nach Mauthausen und einem Besuch des Österreichischen Jüdischen Museums. Gemeinsam mit Staatssekretärin Karoline Edtstadler wurde das Projekt heute vorgestellt. Eisenstadt ist Teil der sogenannten Siebengemeinden. Ein Begriff, unter dem die ehemals jüdischen Gemeinden des heutigen Nord- und Mittelburgenlandes zusammengefasst sind. Die burgenländische Landeshauptstadt besaß...

  • 15.03.19
Wirtschaft
Thomas Lorenz (LK Tirol/Green Care), Resi Schiffmann (Landesbäuerin und LFI-Obfrau) und LK-Präsident Josef Hechenberger gratulierten Hannah, Michael und Karin Halbfurter zur Green-Care-Hoftafel.

LFI-Zertifikats- und Hoftafelverleihung 2019
66 AbsolventInnen und 12 Hoftafel-Verleihungen

TIROL. Das Ländliche Fortbildungsinstitut kann sich dieses Jahr über 66 Absovlentinnen und Absolventen in 5 LFI-Zertifikatslehrgängen freuen, darüber hinaus noch über 12 Hoftafel-Verleihungen. Es war ein großer Abend für das ländliche Bildungswesen.  Fünf LFI-Zertifikatslehrgänge abgeschlossenDie insgesamt 66 AbsolventInnen gingen aus fünf LFI-Zertifikatslehrgängen heraus. „BodenpraktikerIn für das Ackerland“, „Gemüseraritäten und Sortenspezialitäten“, „Schule am Bauernhof“,...

  • 15.03.19
Lokales
Volkschüler/innen mit den HLW-Schülerinnen beim Orangenpressen – Saft oder Frucht, was ist besser?
2 Bilder

Zucker oder Wasser?
Was ist deine Wahl …

Am 12. März besuchte die Klasse 2AHW der HLW FW Kufstein die Volksschule Kufstein Stadt und führte ein Projekt zum Thema „Zuckerhaltige Getränke“ durch. Die Schüler/innen erlebten einen lustigen und zugleich lehrreichen Vormittag. Schon Ende November starteten die Schülerinnen der HLW mit den Vorbereitungen und erarbeiten fünf erlebnisorientierte Stationen für Kinder. Das Ziel des Vormittages sollte sein, den Kindern die Zuckerfalle „Getränke“ aufzuzeigen. Besonders in der Vorbereitung waren...

  • 15.03.19
  •  1
Lokales

Eine Jause im Dunkeln
Schüler*Innen der Klasse 7H, des Meinhardinum Stams beim BSVT

Ein Teil der Schüler*Innen der Klasse 7H, des Meinhardinum Stams, unter der Leitung von Frau Verena Esterbauer, Mag. BSc, besuchten den Blinden- und Sehbehindertenverband Tirol (BSVT) für eine Selbsterfahrung unter der Dunkelbrille. Die Jause im Dunkeln ist eine interessante, sinnliche Erfahrung, um ein Gespür dafür zu bekommen, wie man das Leben ohne Augenlicht wahrnimmt. Nach einer kleinen Führung durch das Haus, die einen Einblick in die Aufgaben des Verbandes ermöglichte, lernten die...

  • 14.03.19
Lokales
Erst im Jahr 1986 wurde das neue Schulgebäude in der Kindberger Hammerbachgasse eröffnet.
2 Bilder

BORG Kindberg
Allgemeinbildung im Fokus

Das BORG Kindberg hat in den letzten 50 Jahren den Grundstein für viele beeindruckende Karrieren gelegt. Als musisch-pädagogisches Bundesrealgymnasium, damals "Mupäd" genannt, wurde das jetzige BORG Kindberg im Jahr 1969 gegründet. Im gerade erst fertiggestellten Neubau der Hauptschule Kindberg richtete man damals die ersten drei Klassen einer Oberstufenform ein, die vorwiegend auf die Ausbildung zukünftiger Lehrer setzte. Breites Bildungsangebot50 Jahre später hat sich nicht nur der...

  • 11.03.19
Politik
Das neugewählte NEOS Tirol Landesteam (v.l.): Pia Müller, Andreas Ried, Franziska Schumi, Landessprecherstellvertreterin Julia Seidl, Landessprecher Dominik Oberhofer, Finanzreferentin Christine Kittinger und Andreas Leitgeb.

Neos Tirol
Dominik Oberhofer als NEOS Landessprecher wiedergewählt

TIROL. Im Rahmen der Landesmitgliederversammlung von Delegierten von Neos Tirol, wurde der amtierende Neos Landessprecher Dominik Oberhofer mit 98,45% wiedergewählt. Bestätigt in ihrem Amt, wurde auch seine Stellvertreterin Julia Seidl (92,45%). Oberhofer "top motiviert"Durch die hohe Wiederwahl-Quote zeigt sich Oberhofer "top motiviert", genau wie seine Stellvertreterin Seidl: „Es zeigt, dass wir geschlossen hinter der NEOS-Spitze stehen. Damit sind die Weichen für die Zukunft...

  • 11.03.19
Politik
Die Universität Wien will eine Außenstelle am Affenberg Landskron einrichten

Bildung
Uni Wien Verlängert Kooperation mit Affenberg Landskron

Die Universität Wien gründet eine Außenstelle am Affenberg in Landskron. LANDSKRON. Seit 2014 gibt es eine Kooperation der Fakultät für Lebenswissenschaften der Uni Wien mit der Affenberg Zoobetriebs-GmbH in Villach-Landskron. Die Kooperation zwischen den beiden Einrichtungen soll nun um weitere fünf Jahre verlängert werden. Dazu errichtet die Universität eine Außenstelle für Lehre und Forschung am Affenberg. Weiterer Mosaikstein für Bildungsstandort Das Land Kärnten will das Projekt...

  • 11.03.19
Lokales

Gartenbauschule Langenlois
Berufsschuldirektorin Anna-Maria Betz tritt in den Ruhestand

Nach 40-jähriger Tätigkeit an der Gartenbauschule Langenlois ist Berufsschuldirektorin Anna-Maria Betz Anfang März in den wohlverdienten Ruhestand getreten. Direktorin Betz leitete seit zehn Jahren die Gartenbauberufsschule. „Berufsschuldirektorin Anna-Maria Betz steht für die Forcierung einer zeitgemäßen Ausbildung für die angehenden Junggärtnerinnen und Junggärtner, wo aktuelle Trends und neue Entwicklungen im Gartenbau in der Ausbildung umgesetzt wurden. Zudem wurde die Infrastruktur, wie...

  • 09.03.19
Lokales

"Nahtstellentreffen" am BORG Grieskirchen
Bildung verbindet

Unter dem Motto „Bildung verbindet“ fand am 28. 02.2019 am BORG Grieskirchen das „Nahtstellentreffen“ zwischen DirektorInnen und LehrerInnen der umliegenden Neuen Mittelschulen und den LehrerInnen des BORG- Grieskirchen statt. Die Schulqualitätsmanagerin Doris Aflenzer präsentierte die neuen Strukturen der Bildungsregion. Außerdem wurde über die Angebote am BORG Grieskirchen informiert und im Erfahrungsaustausch mit den LehrerInnen der Neuen Mittelschulen Strategien für einen optimalen Umstieg...

  • 06.03.19
  •  1
Lokales
2 Bilder

Theater an Fachschule Warth
Stück über das Thema Mobbing aufgeführt

Das „Kontaktiertheater“ gastierte vor Kurzem mit dem Stück „Lauras Sieg“ an der Fachschule Warth. Inhaltich beschäftige sich die Aufführung mit dem sensiblen Themenbereich Mobbing, das für die Schülerinnen und Schüler der zweiten Jahrgänge sehr jugendgerecht behandelt wurde. „Das Mobbing geht meist zu Lasten von schwächeren Schülern und ist mit lang anhaltenden sowie weitreichenden negativen Folgen verbunden. Dementsprechend spielt die Vorbeugung von Gewalt und Mobbing eine wichtige Rolle im...

  • 06.03.19
Lokales
Die FH St. Pölten erweitert ab Herbst 2019 ihr Studienangebot im Bereich Computer Science.

FH St. Pölten treibt Internationalisierung weiter voran
Neuer Studiengang in Computer Science ab Herbst 2019

Mit dem Master Studiengang Applied Research and Innovation in Computer Science* bildet die FH St. Pölten Spezialistinnen und Spezialisten für die Schnittstelle zwischen Forschung und Wirtschaft aus. Die praxisnahe und duale Ausbildung ermöglicht eine Tätigkeit in Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsabteilungen von Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Fachhochschulen und Universitäten. Internationales Arbeits- und Lernumfeld Eine verstärkte internationale Ausrichtung ist ein...

  • 06.03.19