Bildung

Beiträge zum Thema Bildung

BM Faßmann und Ruth Petz (Rektorin der PH Wien) überreichen Direktor Johannes Poyntner das Gütesiegel.

Privates Gymnasium Klosterneuburg erhält MINT-Gütesiegel

Bereits 449 MINT-Kindergärten und MINT-Schulen in Österreich Faßmann, Knill, Petz und Fouquet zeichneten österreichweit 58 neue MINT-Bildungseinrichtungen aus – 87 Rezertifizierungen heuer erstmals in den Bundesländern übergeben KLOSTEREUBURG/WIEN. Der große Festsaal im Haus der Industrie erstrahlte ganz in Mint und bot damit einen würdigen Rahmen für das große Finale des zum fünften Mal verliehenen MINT-Gütesiegels. Nach einjähriger, COVID-bedingter Pause übergaben Bundesminister Heinz...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Das Josef Hesoun Ausbildungszentrum des BFI Niederösterreich hat den ersten Luftfahrtschweißer in Österreich ausgebildet.

BFI NÖ
Erster Luftfahrtschweißer Abschluss in Österreich

Ifeanyi Anaka darf sich mit einem Alleinstellungsmerkmal auszeichnen. Er ist der erste Luftfahrtschweißer, der seine Ausbildung in Österreich abgeschlossen hat. Bis dato war diese Ausbildung bzw. Zertifizierung nur über Umwege in Deutschland möglich. Erste Prüfungen nach ISO 24394 wurden beim BFI Niederösterreich erfolgreich zusammen mit SystemCert abgelegt. Diese Norm deckt den höchsten Standard im Bereich Schweißen ab. NÖ / WIENER NEUSTADT. Die Erfolgsgeschichte von Ifeanyi Anaka begann 2013,...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager, Bildungsstadträtin Maria-Theresia Eder und Johannes Poyntner, Direktor des pGRK auf jenem Teil des Pionierviertels, das für den Schulcampus mit Privatgymnasium reserviert ist.
1

Schulstandort fix
Privates Gymnasium Klosterneuburg wandert aufs Kasernenareal

Nun ist es fix: Der Neubau für das private katholische Gymnasium und 
Realygmnasium Klosterneuburg (pGRK) in der Trägerschaft der Schulstiftung der Erzdiözese Wien wird auf dem "Kasernenareal" entstehen. Die Grundlage dafür wurde am Freitag im Gemeinderat der Stadtgemeinde geschaffen. KLOSTERNEUBURG. "Wir sind sehr zufrieden", zeigt sich Direktor Johannes Poynter erfreut. Der Standort sei wirklich ideal, weil zentral gelegen und damit gut zu erreichen. Zugleich müsse die Schulgemeinschaft nicht...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Landesrat Martin Eichinger und Wirtschaftskammer NÖ-Präsident Wolfgang Ecker mit Maturantinnen
1 Aktion 2

Studien- und Berufswahl
NÖ-Beratungsscheck für Maturanten

NÖ Beratungsscheck für niederösterreichische Maturantinnen und Maturanten; LH Mikl-Leitner/WKNÖ-Präsident Ecker: Wir wollen optimale und gut überlegte Studien- und Berufswahl ermöglichen NÖ. Das Ende der Schulzeit geht mit einschneidenden Veränderungen im Leben einher. Die jungen Menschen stehen vor wichtigen Entscheidungen: etwa, ob sie zur weiteren Ausbildung an eine Universität oder an eine Fachhochschule gehen oder ob sie gleich direkt in das Berufsleben einsteigen wollen. Eine wichtige...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Skizze der neuen Stadt. Im neuen Wirtschaftsgebäude könnte das Feuerwehrmuseum unterkommen.
Aktion 4

Stadtpolitik
FPÖ will ganzes Pionierviertel der Bildung widmen

FPÖ will das Pionierviertel zur Gänze in Sondergebiet Bildungseinrichtungen gewidmet wissen. KLOSTERNEUBURG. Es ist DAS Stadtentwicklungsprojekt, das Klosterneuburg seit Jahren beschäftigt: Das Gebiet der ehemaligen Pionier-Kaserne. Der Großteil gehört dem Stift Klosterneuburg, die Stadt hat jedoch durch die nötige Umwidmung die Möglichkeit zu steuern, was am Gelände passiert. Status Quo Bisher arbeitete eine Steuerungsgruppe des Gemeinderats mit Unterstützung von Bürgerbeteiligung ein Konzept...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler

Bildungsberatung
Persönliche kostenlose Bildungsberatungsgespräche der Bildungsberatung NÖ

Die Bildungsberatung NÖ berät persönlich, vertraulich, kostenfrei und anbieterneutral zu den Themen: Berufliche Orientierung Berufe Aus- und Weiterbildung Finanzielle Fördermöglichkeiten in den Räumlichkeiten des Jugendzentrum geh:beat, Niedermarkt 4, 3400 Klosterneuburg am 5.7., 2.8. und 30.8. von 15:00-18:00. Infos und Terminvereinbarung unter 0699/16112604 oder edith.gruber@bhw-n.eu bei  Bildungsberaterin Edith Gruber

  • Klosterneuburg
  • Edith Gruber
Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Bildungsdirektor Johann Heuras bei der Präsentation der Maßnahmen
Aktion 4

Neuer NÖ-Bildungsschwerpunkt
Ausbildung "Pflege und Soziales" ab 2021 in Modulen

Seitens des niederösterreichischen Bildungssystems sollen künftig neue Impulse gegen den Fachkräftemangel im Pflege- und Sozialbereich und für eine Attraktivierung des Pflege- und Betreuungsberufes gesetzt werden. Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Bildungsdirektor Johann Heuras präsentieren dazu im Rahmen einer Pressekonferenz neue Initiativen. NÖ. Auch wenn man in Sachen Pflege in NÖ gut aufgestellt ist, will man hier künftig weitere Impulse setzen. Auch desbhalb, weil die...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
STRin Maria Theresia Eder, VHS-Sekretärin Denise Spusta, Dir. Rudolf Koch hoffen auf Öffnung der Volkshochschule Urania Klosterneuburg nach Ostern.

Bildung
Volkshochschule bereit zur Öffnung

Die Volkshochschule Urania Klosterneuburg, die besonders stark von den Corona-Schutzmaßnahmen der Bundesregierung betroffen war, plant bereits die ersten Öffnungsschritte für einen Kursbeginn ab dem 6. April 2021. KLOSTERNEUBURG. „Ich hoffe, dass nach Ostern die lange Pause der VHS endlich vorbei ist und wir dem Wunsch unserer Teilnehmer/innen erfüllen können, unsere Kurse wieder live erleben zu können“, freut sich der Direktor der Volkshochschule Urania, Rudolf Koch, schon auf die geplante...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
openschool: Sara Zöchling, Fidan Altundag, Markus Haider, Noah Metzler, Alexander Schilling, Benjamin Treipl, Andrea Feuchtinger, Roland Reichart-Mückstein.
2

Schule & Bildung
openschool: innovatives Bildungsprojekt mit Klosterneuburger Beteiligung

KLOSTERNEUBURG. Die Bildungsinitiative OPENSCHOOL fördert vernachlässigte Kompetenzen und fokussiert sich auf Persönlichkeitsentwicklung in der 7. und 8. Schulstufe. Ziel ist es, größtmögliche Chancengerechtigkeit zu schaffen. Gegründet und mitentwickelt wurde sie von den Klosterneuburgern Markus Haider und Roland Reichart-Mückstein. OPENSCHOOL entwickelt und testet ein professionell auf das Alter von 12 bis 15-jährigen Jugendlichen zugeschnittenes pädagogisches Format, das in jeder Neuen...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Lehrerin Martina Totzenberger und Direktorin Sylvia Graser von der VS Anton Bruckner-Gasse, Bildungsstadträtin Maria-Theresia Eder, Lehrerin Cornelia Kunter und Direktorin Hemma Poledna vom Gymnasium Klosterneuburg mit den Sommerschülern Jonas, Clara, Gabriel und Kilian.

Die Sommerschule macht viel Spaß

In der Volksschule Anton Bruckner-Gasse wurde eine Sommerschule der Bundesregierung eingerichtet. 52 Schüler mit Förderungsbedarf werden hier seit 24. August betreut. KLOSTERNEUBRG. Die Volksschule Anton Bruckner-Gasse ist im Rahmen der Sommerschule, Teil der Maßnahmen der Bundesregierung in Folge der Coronakrise, für eine Einzugsgebiet von 30 Kilometern zuständig. Seit 24. August und noch bis 4. September, jeweils 08.00 bis 12.00 Uhr, verbringen 52 Kinder hier ihren Sommer mit Förderangeboten,...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Landesrat Ludwig Schleritzko: Bildungsangebote nutzen.

Bildung
Auf bildungsangebote.at Weiterbildung finden und in das neue Semester starten

Landesrat Ludwig Schleritzko: „Die Serviceplattform bietet derzeit rund 4.500 Kurse und Seminare in ganz Niederösterreich an!“ KLOSTERNEUBURG/NÖ (pa). „Auf bildungsangebote.at entdecken die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher diverse Kursangebote in unserem Bundesland. Man kann ganz einfach einen Suchbegriff eintippen oder eine der vorgegebenen Kategorien auswählen um ein passendes Bildungsangebot zu finden. Aktuell bietet die Serviceplattform rund 4.500 Kurse und Seminare in ganz...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Mädchen beim Lernen
6 6

Schulvergleich
Ergebnisse der PISA-Bildungsstudie präsentiert

Weltweit werden bei der PISA-Studie rund 600.000 Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 15 und 16 Jahren befragt. Gemessen werden die Kompetenzen in den drei zentralen Bereichen: Lesen, Mathematik und Naturwissenschaft. Eines vorab: Österreich liegt nur im Mittelfeld. Am Dienstag wurden zum siebten Mal werden die Ergebnisse einer PISA-Studie vorgestellt. Die Studie soll Daten zur Qualität und Effektivität der verschiedenen Schulsysteme in den Mitgliedsstaaten aufzeigen. In diesem Jahr waren...

  • Ted Knops
Anzeige

Ferdinand Porsche FernFH kooperiert mit spusu

Fernstudium Wirtschaftsinformatik – „Win-Win-Situation“ für FernFH und Mobilfunker spusu Berufstätige, die an der Ferdinand Porsche FernFH studieren, profitieren davon, dass sie das theoretische Wissen aus dem Studium sofort in der Praxis anwenden können. Das begeistert auch den österreichischen Mobilfunker spusu: Für Herbst 2019 sind im Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik zehn zusätzliche Plätze für die spusu Akademie reserviert. Wesentlicher Teil des Studiums ist der fixe Arbeitsplatz,...

  • St. Pölten
  • Lisa Ringler
Freuen sich über die Weiterentwicklung und Digitalisierung in den Mittelschulen Klosterneuburgs : Dir. Sabine Maria Geyrhofer / Mittelschule Hermannstraße, STR Maria Theresia Eder, Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager, Dir.  Marilies Honegger-Jünnemann / Mittelschule Langstögergasse.
2

Digitale Schule
In Klosterneuburgs Mittelschulen hat die Zukunft schon begonnen

KLOSTERNEUBURG (pa). Die Digitalisierung ist in aller Munde – in den Klosterneuburger Mittelschulen wird mit modernster Technik nach neuen Lernformen unterrichtet. Gelehrt wird nach dem identen Lehrplan wie in der AHS Unterstufe. Somit bieten sich hier alle Chancen für den weiteren Werdegang.Mit der neuen, digitalen Tafel, mit der die Mittelschule Hermannstraße ausgerüstet ist, hält die Zukunft im Klassenzimmer Einzug. Schreiben, rechnen, zeichnen oder Filme schauen – alles ist auf dem...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Bildtext: Bezirksstellenleiter Günter Kraft (2.v.l.) mit den AK NÖ-BildungsexpertInnen in der Rosenarcade Tulln.

Begehrte Bildungsberatung on Tour in der Rosenarcade Tulln

BildungsexpertInnen der Arbeiterkammer informierten mobil im Einkaufszentrum TULLN / BEZIRK (pa). Weiterbildung ist stark gefragt. Das weiß die AK Niederösterreich nicht nur von ihrer alltäglichen Arbeit und ihren Weiterbildungstagen in den Bezirken. Auch die „Bildungsberatung on Tour“ erfreut sich großer Nachfrage. Das mobile Beratungsangebot machte kürzlich in der Rosenarcade Tulln Station und wurde von den BesucherInnen gerne angenommen. Zahlreiche Interessierte ließen sich von 9 bis 18 Uhr...

  • Tulln
  • Angelika Grabler
Im Büro trinkt Bezirksvorsteher Hannes Derfler gerne Kaffee. Bei den heißen Sommertemperaturen muss er aber ausgekühlt sein.

Bezirksvorsteher Hannes Derfler steht Rede und Antwort

"Der Bezirk, der alles hat": Bezirksvorsteher Hannes Derfler über wichtige Themen, Veränderungen und Pläne. BRIGITTENAU. Bereits seit mehr als 20 Jahren ist Hannes Derfler politisch aktiv. Das Amt des Bezirksvorstehers übernahm der zweifache Vater 2008. Bei knapp 30 Grad, empfang der Brigittenauer die bz in seinem Büro mit einem erfrischenden Eis. Trotz heißer Temperaturen durfte  sein Lieblingsgetränk Kaffee nicht fehlen. Im Gespräch erzählt Derfler über seine Lieblingsplatzerl, wichtige...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
v.l.n.r. Mag. Katary und DSA Campmann (Kindersozialdienste St. Martin) und Mag. Monika Moritz (Präsidentin Soroptimist Klosterneuburg)
3

Klosterneuburger Soroptimistinnen baten zum Dialog

Worüber sprach frau in den Jahren 1983, 1993 – und was regt sie dann 2053 wirklich noch auf? Die toll3sten Weiber, die Autorinnen uv.l.n.r. Mag. Katary und DSA Campmann (Kindersozialdienste St. Martin) und Mag. Monika Moritz (Präsidentin Soroptimist Klosterneuburg)nd Darstellerinnen Katharina Klee, Beate Mayr und Barbara A. Lehner entwickelten für den 5. Frauendialog der Soroptimistinnen eigens ein ganz spezielles Programm. Sie fragten toll3st nach dem „Gehört sich denn das?“ – und damit...

  • Klosterneuburg
  • Soroptimist Klosterneuburg
"Menschen, die vor Krieg und Terror fliehen, müssen Aufnahme finden und die Möglichkeit haben zu überleben" – Sonja Hammerschmid (SPÖ) im Interview mit den Bezirksblättern
1 4

"Ich bin ein Arbeiterkind!" – Sonja Hammerschmid im Interview

Die niederösterreichischen Spitzenkandidaten fürs Parlament im Gespräch. Diesmal: Sonja Hammerschmid, SPÖ. Was sind für Sie als SPNÖ-Spitzenkandidatin die drei wichtigsten Punkte für eine bessere Politik in Niederösterreich? In Niederösterreich haben wir in den Kindergärten noch viele Schließtage. Über weite Strecken sind sie halbtägig geführt. Das ist aus der Position der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, für Frauen und Alleinerzieherinnen sehr suboptimal. Wir brauchen längere...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
LA Christoph Kaufmann, Landesschulratspräsident Johann Heuras, Pflichtschulinspektorin Eva Rosskopf mit den SchuldirektorInnen des Tullner Bezirks.

Bildung ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Zukunft

Landesschulratspräsident Johann Heuras und LAbg. Christoph Kaufmann diskutierten mit Direktoren und Lehrern aus dem Bezirk Tulln die Herausforderungen im neuen Schuljahr TULLN / KLOSTERNEUBURG (pa). Im Rahmen des diesjährigen Bildungsheurigen diskutierten Landeschulsratspräsident Johann Heuras im Bezirk Tulln die Herausforderungen, die sich im neuen Schuljahr stellen. Themen waren dabei unter anderem die Auswirkungen der im Nationalrat beschlossenen Bildungsreform, die Digitalisierungsoffensive...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Walter Platteter von der Wirtschaftskammer, Stadtrat Christoph Kaufmann, Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager, Referatsleiter Franz Brenner, Friedrich Oelschlägel (WKO-Außenstelle) mit jungen Besuchern bei der 3. Klosterneuburger Bildungsmesse.
1 2

Besucherrekord bei 3. Klosterneuburger Bildungsmesse

Wer hoch hinaus möchte, war bei der 3. Klosterneuburger Bildungsmesse genau richtig. Tatsächlich konnten die Besucher in der Babenbergerhalle mit professioneller Unterstützung ein Tau erklimmen – und damit der perfekte Überblick über die knapp 40 vertretenen Bildungsinstitutionen erhaschen. KLOSTERNEUBURG (red). Mit fast 40 Ausstellern aus allen Bereichen der Bildungslandschaft Klosterneuburgs und überregional punktete Bildungsmesse 2016 in der Babenbergerhalle wieder bei den über 1000...

  • Klosterneuburg
  • Bettina Talkner
Im letzten Jahr war Felix mit Mama Renate Woretz bei der Martinsfeier.
1

Der Heilige Martin darf bleiben

Sollen Kreuze, Martinsfeiern und der Nikolo aus Schulen in Klosterneuburg verschwinden? Ein Lokalaugenschein. KLOSTERNEUBURG. Kreuze sollten als religiöse Symbole aus Schulklassen verschwinden, Bildungsministerin Hammerschmid machte nun aber einen Rückzieher. Auch religiöse Feiern wie der Martinsumzug am kommenden 11. November (Laternenfest) oder die Nikolofeier stehen immer wieder unter Kritik. Die Bezirksblätter befragten Lehrer, Schüler, Eltern und Politiker aus Klosterneuburg, ob der...

  • Klosterneuburg
  • Bezirksblätter Archiv (Caroline Szarka)
2 4

ÖVP-Klausur: Arbeitsmarkt, Wirtschaft und Verwaltungsreform als Arbeitsschwerpunkte

Bezirk Wien-Umgebung wird aufgelöst: künftig 20 statt 21 Bezirk „Gerade im Bereich Arbeit und Wirtschaft stehen wir vor wesentlichen Herausforderungen - nicht nur in Niederösterreich, sondern auch in ganz Österreich und international“, sagte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll im Zuge einer Pressekonferenz. Unter dem Motto „Wissen, worum es geht“ wird daher in diesen Themenfeldern eine Reihe von Maßnahmen gesetzt. Dazu erfolgt auch ein wesentlicher Schritt in der Struktur der...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
AHS-Direktor Robert Donner: "In Englisch zeichnet sich ein Ergebnis mit dem Notendurchschnitt 'Gut' ab."

Ohne Pannen zur Zentralmatura

Die Premiere der zentralen Reifeprüfung hat in Klosterneuburg "klaglos" funktioniert. KLOSTERNEUBURG (mh). Ob alle Schüler die schriftliche Matura bestanden haben, stand zu Redaktionsschluss noch nicht fest. Die Premiere der österreichweiten Zentralmatura habe im Klosterneuburger Gymnasium jedenfalls "klaglos funktioniert", sagt Direktor Robert Donner auf Anfrage der Bezirksblätter. "Auch der Diebstahl der Latein-Aufgaben war nicht dramatisch für uns". Für Direktor Donner beschränkten sich die...

  • Klosterneuburg
  • Michael Holzmann
Verhandelten über Unterstützung für den Klosterneuburger Bildungsplan (v. li.): Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager, Landesrätin Barbara Schwarz, Schulstadträtin Maria Theresia Eder
1 4

Bildungsplan sieht Kaserne als Standort für Schulcluster

Klosterneuburg startet Verhandlungen mit Land KLOSTERNEUBURG (red). Die Zahl der Schul- und Kindergartenkinder in Klosterneuburg steigt an und damit auch der Raumbedarf. Im über 200 Seiten starken Konzept für die Zukunft spielen die Kasernengründe als Standort für ein Bildungscluster eine wesentliche Rolle. Mit Landesrätin Barbara Schwarz trat die Stadtgemeinde gestern über die Unterstützung des Landes in Verhandlung. Klosterneuburg als idealer Bildungsstandort Grundlage für das...

  • Klosterneuburg
  • Cornelia Grobner
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.