Bio

Beiträge zum Thema Bio

Freizeit
Etliche Hupfburgen warten auf die Kinder beim ersten "Kizzl Wasser Spaßtag".
5 Bilder

Einkaufen daheim
Erster "Kizzl Wasser Spaßtag" in Lannach

Zuckerfrei und Spaß dabei", so lautet das Motto beim ersten Kizzl Wasser Spaßtag am 21. September in Lannach. LANNACH. Am 21. September von 11 Uhr bis 17 Uhr findet am Trainingsportplatz in Lannach der erste "Kizzl Wasser Spaßtag" statt. Die gemeinsame Veranstalter sind Pumuckl Kizzl Wasser und der Verein Dia Bär Graz, damit neben dem Klabauterspaß auch der gute Zweck im Vordergrund steht. Der Reinerlös kommt nämlich über den Verein Dia Bär einem Mädchen mit Diabetes Typ 1 für einen...

  • 12.09.19
Wirtschaft
Karl und Sabine Michelitsch bitten herein in ihren Selbstbedienungs-Bio-Hofladen in Pölfing-Brunn.
8 Bilder

Einkaufen daheim
Selbstbedienung beim Bio-Hofladen in Pölfing-Brunn

Einen Bio-Hofladen mit Selbstbedienung gibt es jetzt in Pölfing-Brunn. Die WOCHE Deutschlandsberg wurde neugierig und besuchte kurzerhand die Familie Sabine und Karl Michelitsch auf ihrem Bio-Bauernhof. PÖLFING BRUNN. Schon einmal von einem Bio-Hofladen mit Selbstbedienung gehört? Ja, das gibt's jetzt, nämlich am Bio-Bauernhof von Sabine und Karl Michelitsch in Pölfing 29, seines Zeichens Bürgermeister von Pölfing-Brunn. "Geöffnet" steht da auf der erhöhten Holzhütte gleich an der...

  • 16.07.19
  •  1
Lokales
Der "Schlampertatsch" wird beim Biofest in Deutschlandsberg am 1. Juni zu einem ordentlichen Umdenken animieren.

Biofest
Deutschlandsberger Biofest auf 1. Juni verschoben

Aufgrund der Wettervorhersage wird die Veranstaltung „BIO & KUNST im Schilcherland“ vom 4. Mai 2019 auf den 1. Juni von 10 bis bis 18 Uhr am Deutschlandsberger Hauptplatz) verschoben. Diesmal steht das Motto "G'scheit schlampert" am Programm, zu dem der "Schlampertatsch" Mut und Gusto macht. DEUTSCHLANDSBERG. Ein wenig Gras für die Tiere stehen zu lassen, fällt vielen im Garten oder bei der Bewirtschaftung in der Landwirtschaft schwer, weil es einfach schlampert ausschaut. Ein ganz...

  • 26.04.19
  •  1
Lokales
Im Rahmen der Veranstaltung gibt es auch einen Jungpflanzenmarkt.

Biofest 4.0 "Gscheit schlampert"
Ein Fest im Zeichen der Artenvielfalt

Am Samstag, dem 1. Juni, heißt es am Deutschlandsberger Hauptplatz bereits zum vierten Mal "Bio & Kunst im Schilcherland". DEUTSCHLANDSBERG. Seit der ersten Auflage steht das Biofest für die Förderung einer regionalen bewussten Ernährung und einer umweltverträglichen Lebensweise. Das Motto im heurigen Jahr lautet „Gscheit schlampert“. Dabei geht es um Bewusstseinsbildung und Sensibilisierung für Bereiche, in denen Artenvielfalt möglich ist. Natur und Umwelt als...

  • 17.04.19
  •  1
Wirtschaft
Die "Pumuckl Kizzl Wasser-Familie" mit Andrea, Franz, Benno und Marie Hinteregger beim Spar-Markt Eybel in Aibl.
4 Bilder

Einkaufen daheim
Es kizzelt so frisch, das "Pumuckl Kizzl Wasser" aus Lannach

Mit dem "Pumuckl Kizzl Wasser" gibt's frischen Schabernack in erfrischender Bio-Qualität und ganz neu in bereits recycelten PET-Flaschen - eine Idee einer jungen Familie in Lannach. LANNACH. Die "Pumuckl Kizzl Wasser"-Familie, das sind Andrea und Benno Hinteregger und ihre Kinder Maria und Franz aus Lannach. Die WOCHE Deutschlandsberg hat die vier bei ihrem ersten Werbedreh beim Spar Eybel in Aibl für das neue Produkt getroffen und gleich zum Gespräch gebeten. Schließlich war Spar Eybel vor...

  • 15.04.19
Lokales
Nachhaltigkeit ist Trumpf bei Brigitte Schattinger und Erwin Kohlbacher

Die Aussteller setzen auf Nachhaltigkeit
Weihnachtsmarkt in Bio-Qualität

WALD. - Steirer-Madl. Luxusweibchen. After-Eight-Seife. Die Produkte von Brigitte Schattinger bei der Kunsthandwerksausstellung im Wintergarten am vergangenen Wochenende trugen zwar weitläufig-klangvolle Namen, sie waren aber zur Gänze aus bodenständigen Rohstoffen produziert. „Alles hat Bio-Qualität“, verriet Schattinger, dass sie als Färbemittel etwa Tonerde oder Kakao  verwendet. Und für die kunstvolle Oberflächengestaltung der Seifen zeichnen hölzerne Model verantwortlich. Das oberste...

  • 10.12.18
Wirtschaft
Fräulein JO und Herr FRIZZ holten Gold."
3 Bilder

Ausgezeichneter Biofrizzante

Darf ich bitten? – „Fräulein Jo“ und „Herr Frizz“ aus dem Hause Pauritsch. Inmitten der Weststeiermark in Wernersdorf bei Wies hat der Familienbetrieb Pauritsch im Jahr 1990 erstmals schwarze Johannisbeersträucher gepflanzt. Und das ganz nach biologischen Richtlinien. 1994 bekam der Betrieb das erste Bio-Zertifikat verliehen. Zur Jahrtausendwende wurde der von Maria und Friedrich Pauritsch geführte Betrieb von Sohn Robert übernommen. Gemeinsam mit seiner Frau Ingrid führt er den Betrieb fort,...

  • 18.07.18
Lokales
Zuerst kosten, dann kaufen

Slow Food-Fest im Kaufhaus Hubmann

Nachhaltige Kostproben: Im Fokus standen Bio-Lebensmittel. Dem Körper etwas Gutes tun! Diesen Leitspruch spannte Firmenchef Florian Hubmann über das zweitägige Slow Food-Fest in der Passage. Getragen wurde die Veranstaltung von den Ständen der Bio-Produkte, die mit Gratis-Kostproben aufwarteten. „Unser ökologischer Fußabdruck ist zu groß“, hakte Hubmann nach, dass die Verwendung von biologischen Lebensmitteln ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz ist. Vom Käse über Nudeln, Chutneys, Schinken...

  • 27.05.18
  •  1
Wirtschaft
Gerhard Pacher, Partnerin Karin und Gratulant Bürgermeister Walter Eichmann (v.l.)
5 Bilder

Bio-Café in Stainz eröffnet

Die Gäste von Gerhard Pacher genießen Blick auf das Schloss. Seiner Position als ein Bio-Stützpunkt der Region verlieh Bäcker- und Konditormeister Gerhard Pacher (52) mit der Eröffnung eines Bio-Cafés am vergangenen Freitag zusätzliches Gewicht. In der Bäckerei mit acht Mitarbeitern in Stallhof, die er vor 15 Jahren übernahm, wagte er den Umstieg auf den Bio-Standard. In diesem Schritt habe er, so der gebürtige Vorarlberger, der ab 1993 in Graz eine Bäckerei betrieb, die einzige Möglichkeit...

  • 04.09.16
Politik
Thomas Waitz und Heribert Purkarthofer setzen sich für bäuerliche Betriebe ein.

Grüne für Qualität statt Masse

Thomas Waitz und Heribert Purkarthofer waren bei ihrer Tour im Rahmen der Landwirtschftskammerwahl auch in Deutschlandsberg. DEUTSCHLANDSBERG. "Gibt es noch eine Zukunft für bäuerliche Betriebe?" dieser herausfordernden Frage stellen sich Thomas Waitz und Heribert Purkarthofer von den Grünen bei ihrer Kandidatur zur Landwirtschaftskammer-Wahl auf Landesebene. Noch bei der letzten Wahl mit der "Unabhängigen Bauernschaft" in einem Boot, gehen die beiden diesmal getrennte Wege. Faire Preise...

  • 18.01.16
  •  2
Wirtschaft
Es gab viel zu verkosten und auszuprobieren
5 Bilder

Die Verkaufspassage als Bio-Landschaft

Bewusst genießen: Slow Food-Fest im Stainzer Kaufhaus Florian Hubmann. Hinter dem Begriff Slow Food steht das Verlangen nach genussvollem, bewusstem und regional geprägtem Essen. Der Trend, von dem Zukunftsforscher Matthias Horx meint, er werde zukunftsbestimmend sein, gilt als Gegenentwurf zum uniformen, globalisierten Fastfood, das auf authentischen Charakter und die regionalen Wirtschaftskreisläufe vollkommen verzichtet. Das Slow Food-Fest im Kaufhaus Florian Hubmann sprach am vergangenen...

  • 01.06.15
Lokales

Pflanzenraritäten in der Grünen Oase, Preding

Raritätenpflanzen, Biopflanzen und Allerlei für den Garten finden und erstehen. Es lädt Sie herzlich dazu ein Anna & Rudolf Krenn von der Grünen Oase Tel. 0664-27 52 868, 03185-3151 Wir freuen uns auf Ihren Besuch, viele Gespräche und nette Begegnungen! Wann: 09.05.2015 10:00:00 bis 09.05.2015, 17:00:00 Wo: Grüne Oase, Leitersdorf 10, 8504 ...

  • 05.05.15
Wirtschaft
Unter anderem wird Florian Hubmann mit dem Publikum diskutieren.

Beim Einkauf dem Klima helfen

Tipps und Diskussion im Technologiezentrum Deutschlandsberg „Die Ernährung ist der blinde Fleck unseres Umweltbewusstseins“, sagt Friedrich Hofer vom Klimabündnis Steiermark. Rund ein Drittel der Umweltbelastungen in Europa seien auf die Ernährungsweise der Menschen zurückzuführen. "In der Produktion von einem Kilo Rindfleisch aus der Massentierhaltung steckt eine Treibhausgaswirkung von rund 40 kg CO2", verdeutlicht Hofer. Diskussionsrunde organisiert Um auf dieses Thema aufmerksam zu...

  • 25.02.15
  •  1
Wirtschaft
Heinz Köstenbauer
2 Bilder

Bio-Wein langsam im Vormarsch

Der Anteil am Bio-Weinbau bleibt gering, steigt aber. Bio bleibt eine große Herausfoderung. (cme). "Bio" ist immer mehr auf dem Vormarsch, auch beim Weinbau. Im Bezirk Deutschlandsberg ist der Trend allerdings noch nicht ganz angekommen. Heinz Köstenbauer vom Bio-Verband "Bio Ernte Steiermark" schildert die Situation: "Die meisten, die das machen, sind schon lange dabei, denn es ist eine große Herausforderung. In der Weststeiermark gibt es mehr Niederschlag als im Süden, was die Pflanzen...

  • 08.08.14
  •  1
WirtschaftBezahlte Anzeige
Auszeichnung Green Brand für Biolandhaus Arche

Green Brand - inernationale Auszeichnung für das Biolandhaus Arche

Das Biolandhaus Arche erhält als erstes Hotel in Kärnten die Auszeichnung zur GREEN BRAND Austria Im Rahmen einer großen Feier zum 75. Geburtstag von Rosalinde Tessmann erhielt das Biolandhaus Arche nun als erstes Hotel in Kärnten die Auszeichnung zu den GREEN BRANDS Austria! Ausgangspunkt dazu war im ersten Schritt die Nominierung des Hotels und im Anschluss eine sehr aufwändige Prüfung (Validierung), welche mit Bravour bestanden wurde und Grundlage der Jury-Entscheidung...

  • 04.06.12
LokalesBezahlte Anzeige
Biolandhaus Arche

Tao Yoga mit Esther Saenz im Biolandhaus Arche in Kärnten

22.06. - 24.06.2012 | TAO YOGA 1 mit Esther Saenz TAO Yoga - Ein natürlicher WEG Im Tao Yoga nach Mantak Chia lehrt uns Lola durch Töne, Farben, Körperpositionen und Bewegungen unsere Drüsen, Organe und Zellen bewusst mit Aufmerksamkeit, Energie und Liebe zu versorgen und auszugleichen. Negative Energie wird bewusst in positive Lebenskraft transformiert. Auf diese Weise harmonisiert bewältigen wir unser Leben mit frischer Energie, wir strahlen Ruhe, Gelassenheit und Freundlichkeit...

  • 25.03.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.