Bio

Beiträge zum Thema Bio

Biowinzer Viktor Fischer durfte auch ein Rezept zum neuen Kochbuch beisteuern.
2

Der neue Jugendstil: Österreichs Jungwinzer Kochen
Jungwinzer Viktor Fischer in neuem Kochbuch vertreten

In Zusammenarbeit mit Österreich Wein wurde das neue Kochbuch "Österreichs Jungwinzer kochen" veröffentlicht. Im Buch werden die österreichischen Weinbaugebiete vorgestellt und Jungwinzerinnen und Jungwinzer aus dem ganzen Land verraten darin ihre Lieblingsrezepte und liefern gleich die passenden Weinbegleitung dazu.  Auch Biowinzer Viktor Fischer vom Bioweingut Viktor Fischer aus Wagram ob der Traisen durfte sein Lieblingsrezept im Buch veröffentlichen.  Das Kochbuch ist nicht nur für...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bioweingut Viktor Fischer
Biowinzer Viktor Fischer präsentiert den Jahrgang 2017 in neuem Design.
1 4

Vom Weingarten aufs Etikett: Viktor Fischer präsentiert seine Weine in neuem Design

TRAISMAUER (pa). Seit 2012 ist Biowinzer Viktor Fischer (25) am elterlichen Hof – dem Biohof Fischer – für die Weine verantwortlich. In den Jahren konnte er sich als junger Nachwuchswinzer und gleichsam Bio-Vorreiter im Traisental und darüber hinaus einen Namen machen. Jetzt startet er mit seinen Weinen in neuem Design und unter dem Namen Viktor Fischer durch.  Vom Traisental ins King Valley und zurück Sein Handwerk hat Viktor Fischer in der Weinbauschule Krems gelernt. 2011 ist er zum ersten...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sarah Loiskandl
Die Lebensmittel, die bei dem Frühstück der Betriebsseelsorge konsumiert wurden, standen unter dem Motto "Fair - Öko - Bio - Nahe".

Bewusstsein für eine nachhaltige Lebensweise schaffen

HERZOGENBURG. Engagierte Männer und Frauen kamen vor kurzem in das Betriebsseelsorgezentrum in Herzogenburg, um gemeinsam ein Fair Trade-Frühstück zu genießen. Das Angebot war sehr vielfältig: Kaffee, Milch, Joghurt, Eier aus der Region, Selbstgebackenes, Brot vom Bauernmarkt, Marmeladen und Aufstriche, Bio-Obst und Bio-Säfte ergänzten das fair gehandelte Angebot unter dem Motto "Fair – Öko – Bio - Nahe". Vortrag zur Nachhaltigkeit Michaela Spritzendorfer-Ehrenhauser vom Welthaus der Diözese...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sarah Loiskandl
Spatenprobe am Feld mit Helga und Karl Priesching.
1 22

So bio ist das Traisental

265 Biobauern bewirtschaften 7.726 Hektar im Bezirk St. Pölten Land: Unsere Region im „Bio-Check". REGION (bt). Immer mehr Konsumenten wollen mit gutem Gewissen genießen. Bio allein ist gut, noch besser sind Biolebensmittel aus der Region. Die Bezirksblätter haben den Bezirk St. Pölten dem Bio-Check unterzogen und einen Traisentaler Biobauern besucht. Was die Anzahl der Höfe und das Ausmaß der bewirtschafteten Fläche betrifft, liegt unser Bezirk im biologischen Mittelfeld. „Für nächstes Jahr...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bettina Talkner
Wolfgang Parzer, Eva Strasser, Jungwinzer Viktor Fischer und  Obstbauer Lorenz Fischer.

Laurenzi Weinverkostung am Biohof Fischer: heiter und gut

10. August 2017: Laurenzitag – der Namenstag von unserem Lorenz und allen anderen, die Laurenz, Laurentius oder Laurenzia heißen. Es war außerdem ein sogenannter Lostag. Und eine Bauernregel dazu lautet: „Laurentius heiter und gut einen schönen Herbst verheißen tut.“ Zum Beginn der Traubenreife blickt man nämlich auf das zukünftige Erntejahr. Wir schauen nicht nur erwartungsvoll der Lese entgegen, sondern wollten noch einmal zurückblicken auf den Jahrgang 2016. Er brachte uns großartige Weine...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bioweingut Viktor Fischer
Winzer Viktor Fischer freut sich darauf, mit euch seine Bioweine zu verkosten.

Laurenzi Weinverkostung am Biohof Fischer in Wagram ob der Traisen

Der Biohof Fischer veranstaltet am 10. August 2017 um 19 Uhr seine Laurenzi-Weinverkostung. Der Laurenzitag ist ein sogenannter Lostag. Zum Beginn der Traubenreife blickt man auf das zukünftige Erntejahr.Wir schauen nicht nur erwartungsvoll der Lese entgegen, sondern wollen noch einmal zurückblicken auf den Jahrgang 2016. Er brachte uns großartige Weine und damit viel Freude. Wir wollen sie mit unseren Kunden und Freunden teilen und laden zur Verkostung dieser Weine, die es zu hausgemachtem...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Julia Erber

Internationaler Bioweinpreis: Biohof Fischer aus Wagram erhält "Großes Gold"

Der Grüner Veltliner Rosengarten Traisental DAC vom Biohof Fischer aus Wagram wurde als bester Weißwein ausgezeichnet WAGRAM (red). Der Biohof Fischer aus Wagram konnte beim bereits zum siebten Mal stattfindenden internationalen bioweinpreis überzeugen. Der 2015er Rosengarten Traisental DAC erhielt 98 von 100 möglichen Punkten und wurde mit dem Siegel „Großes Gold“ ausgezeichnet. Der Rosengarten Traisental DAC ist damit nicht nur der beste österreichische Vertreter, sondern kann sich auch im...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Julia Erber
Das Pflanzenschutzmittel Glyphosat ist momentan noch erlaubt, die EU entscheidet darüber, ob es weiter zugelassen wird.
1

"Das löst sich nicht alles auf"

Das Herbizid Glyphosat wird heiß diskutiert. Ob es weiterhin zugelassen wird, wird in Brüssel entschieden. PANZING (je). Die EU ist gerade dabei zu beraten, ob sie das Pflanzenschutzmittel Glyphosat für weitere 15 Jahre zulassen wird. Für Bio-Landwirt Leopold Pfeiffer aus Panzing ist es höchste Zeit, Glyphosat zu verbieten. "Totspritzen" "Für eine nicht abfrostende Zwischenfrucht gibt es aus dem Ö-Poul (Anmerk. Agrar-Umweltprogramm der AMA) eine Prämie", erklärt Leopold Pfeiffer. Damit Äcker...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Julia Erber
Helmut Krenn (Landeskliniken-Holding) und Landesrat Karl Wilfing mit Uniklinikum St. Pölten-Chefkoch Martin Knabb.

Uniklinikum St. Pölten: Bio steht hoch im Kurs

Für Patienten und Wirtschaft wird auf Qualität und Regionalität gesetzt ST. PÖLTEN (red). Richtig gut speisen, das kann man im St. Pöltner Universitätsklinikum. Zumindest wenn man den kürzlich präsentierten Zahlen, Glauben schenken mag: "Mit rund 85 von 100 möglichen Punkten kommt das Essen in unseren Kliniken sehr gut an", so Landesrat Karl Wilfing hinsichtlich einer aktuellen Patientenbefragung. Jährlich werden in den Landeskliniken 7,5 Millionen Portionen zubereitet. Immer mehr Wert wird...

  • St. Pölten
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
LK NÖ Kammerdirektor Franz Raab, Kompostbauer Johannes Strobl, Obmann ARGE Kompost & Biogas NÖ Rudolf Friewald, Stv.-Obmann ARGE Kompost & Biogas NÖ Norbert Hummel

Platz 1: Bester Kompost des Landes kommt aus Kapelln

ST.PÖLTEN/KAPELLN (red). Die Biotonne ist in Niederösterreich fixer Bestandteil der nachhaltigen Abfallwirtschaft. Aus den so gesammelten Bioabfällen produzieren die heimischen Kompostbauern an 44 Standorten 81.000 Tonnen wertvollen Kompost. Jedes Jahr prämiert die ARGE Kompost und Biogas NÖ die besten Komposte des Landes. Erstmals darf sich heuer Johannes Strobl aus Etzersdorf (Gemeinde Kapelln) über den ersten Platz freuen. Er produziert den besten Kompost Niederösterreichs. Kressepflänzchen...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Julia Erber
Weinmachen bei Sonnenschein in Rutherglen: Viktor Fischer wollte im Ausland andere Arbeitsweisen kennenlernen.
2

Mein Bezirk 2020: Traisentaler Winzer in Australien: "Das Weinmachen hat mich dort hingebracht"

Viktor Fischer vom Bio Wein-und Obstbau Fischer aus Wagram hat die letzten Monate in Australien verbracht. TRAISENTAL/WAGRAM O. D. TRAISEN (je). Winzer Viktor Fischer vom Bio Wein-und Obstbau Fischer aus Wagram hat nach 2011 schon seine zweite Weinernte in Australien miterlebt. Im Interview erzählt er über seine Erfahrungen in Victoria abseits des Familienbetriebs zu Hause. Herr Fischer, warum haben Sie ein Auslandspraktikum in Australien gemacht? "Da gab es mehrere Gründe. Ich wollte...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Julia Erber
Das Team vom Speiselokal
3

"SpeiseLokal!"-Fest am Dreierhof

MARIA ANZBACH (red). Das Team vom "SpeiseLokal!" feierte am 6. September gemeinsam mit Bio-Bauern und Kunden sein traditionelles Fest am Dreierhof in Maria Anzbach. Bis spät in die Nacht gab es regionale Köstlichkeiten, angeregte Gespräche und jazzige Musik von Oliver Steger und seiner Band. Die Kinder konnten mit Astrid Herler Lamas über die Wiese führen oder auf Ponys reiten. Große Menschen sangen in einem spontanen Lokalchor mit Fanya Palikruschewa de Stella oder erfuhren von Hanni Krieger...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Michael Holzmann
Anzeige
v.l.: Bürgermeister Mag. Matthias Stadler, Imkermeister Roland Heinzle und SPAR-Geschäftsführer Mag. Alois Huber bei den Bienenstöcken am SPAR-Gelände (© Josef Vorlaufer)
2 3

SPAR setzt Zeichen für den Bienenschutz

Rund 80 Prozent unserer Nahrungsmittel sind von der Pflanzenbestäubung durch Bienen direkt oder indirekt abhängig. In den letzten Jahren hat ein massives Sterben dieser Nutztiere eingesetzt, was zu einem Artensterben in der Tier- und Pflanzenwelt sowie zum Ausfall von rund einem Drittel aller Lebensmittel führen könnte. Schon seit Jahren setzt SPAR auf Bio-Lebensmittel und leistet damit einen wichtigen Beitrag für den Bienenschutz. Jetzt unterstützt das Unternehmen auch einen Bienenpark in...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Spar Niederösterreich
Freuen sich schon auf die ersten reifen Paradeiser: Bettina Voltmann aus Eichgraben und Gabriele Bannauer aus Wien.
2

Für jeden ein "Platzl" am Feld

Mit seinem Gemeinschaftsgarten-Projekt "Platzl-Feld" regt Bio-Bauer Stephan Teix zur Selbstversorgung an. HABERSDORF (mh). In Biobauer Stephan Teix' Kopf geistert die Idee vom "Platzl-Feld" schon seit mehr als einem Jahrzehnt herum. Seit Jänner ist das Gemeinschaftsgarten-Projekt – benannt nach dem "Bio-Erlebnishof zum gmiatlichen Platzl" in der Gemeinde Asperhofen nun Realität. "Rund 15 Leute aus der Gegend bestellen zwei Felder von Bauer Stephan", erklärt Maria aus Schönfeld das Konzept. "Wir...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Michael Holzmann
Für Aufklärung bei der Ernährung sorgen Barbara Pitha-März und Yvonne Hoffmann.
10

Hauptsache es ist "bio", oder etwa doch nicht?

Die Antwort darauf lieferte der Vortrag "Biologische Ernährung – Sinnvoll oder Marketingschmäh". MARIA ANZBACH (ame). Am Donnerstag lud die grüne Ortsgruppe in das Restaurant Hubauer, wo Wolfgang Pirklhuber dem Publikum Einblicke in eine Welt fernab von sprechenden Schweinderln und immergrünen Wiesen gab. Bei der Diskussion stellten sich auch Christine Jasch und Juliana Lutz den noch offenen Fragen. Wie auch Richard Mogg, der sich für "mehr Wertschätzung für die hergestellte Ware und den sich...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Anja-Maria Einsiedl
2

Im Bioladen gegen Plastik

St. Pöltner Bioläden setzen mit Papier, Stoff und Glas auf Nachhaltigkeit. Ganz ohne Plastik geht es aber nicht. ST. PÖLTEN (jg). Jährlich landen in Europa acht Milliarden Plastiksackerl auf dem Müll. Jeder Österreicher nutzt im Schnitt 198 Plastiksackerl pro Jahr. Viele davon landen in der Umwelt, in der Donau schwimmen bereits mehr Plastikpartikel als Jungfische. Die EU hat nun Mitgliedstaaten erlaubt, Kunststofftaschen zu verbieten oder zu besteuern. Macht man sich in St. Pölten auf die...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Wenn Sie auf einem Wochenmarkt einkaufen, fragen Sie nach, woher die Produkte wirklich stammen.

Mit Argusaugen zum Regional-Produkt

Kontrolle ist besser: Sie wollen regionale Produkte auf ihrem Tisch? Schauen Sie auf Etikett und VerkäuferIn! NÖ. Bauernbrot, Käse, Schinken, Milch, Obst und Gemüse, Weine und Edelbrände – die Produktpalette der niederösterreichischen Landwirtschaft ist eine vielfältige. Wer Produkte von DirektvermarkterInnen kaufen will, muss sich aber in Genauigkeit üben, um schlussendlich das auf dem Tisch zu haben, was man zu kaufen glaubte. Tipps für KonsumentInnen • Seit einigen Jahren folgen auch...

  • Amstetten
  • Cornelia Grobner
Anzeige

Schminken mit BIO Kosmetik im SINN.LICH

KREMS. Am Samstag 27.April gibt es im SINN.LICH die einmalige Gelegenheit, sich professionell mit BIO und Naturfarben schminken zu lassen. Gabriele Schenk- Weidinger zaubert Ihnen einen Frühlingshauch ins Gesicht und berät Sie über die Vorteile von BIO Kosmetik. Nebenbei können Sie die neue Frühlingskollektion von Fairytale Fair Fashion und die wunderbaren Seidenkleider aus Goa probieren. Bitte um telefonische Terminvereinbarung unter Tel.: 0681 203 00 332, es sind nur wenige Plätze verfügbar....

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Simone Göls

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.