Biologischer Anbau

Beiträge zum Thema Biologischer Anbau

Lokales
Rudolf Kollwentz und seine Tochter präsentieren ihre Produkte.
2 Bilder

Hofwiesen Bio-Produkte
Biologischer Ackerbau in Großhöflein

Familie Kollwentz betreibt den Ackerbau schon über mehrere Genrerationen hinweg. GROSSHÖFLEIN. 1974 ist Rudolf Kollwentz mit seiner Familie nach Großhöflein gezogen. Die Landwirtschaft wurde schon seit mehreren Generationen von der Familie geführt. Im Jahr 2003 übernahm Rudolf den Betrieb von seinen Eltern, diese halfen jedoch trotzdem noch fleißig mit. Sechs Jahre später wollte Rudolf auf biologische Arbeit umsteigen, weil ihm das Spritzen und Streuen bei seinen Äckern zuwider wurde. Der...

  • 25.07.19
Lokales
Olga und Markus Voglauer sind mit ihrem Biohof Kumer in Ludmannsdorf neue Mitglieder für die ARGE Heumilch

Zuwachs für ARGE Heumilch
Biohof Kumer ist neues Mitglied der ARGE Heumilch

Der Hof von Olga und Markus Voglauer ist jüngstes Mitglied der ARGE Heumilch – gesetzt wird auf natürliche Wirtschaftsweise und biologischen Landbau. LUDMANNSDORF. Olga und Markus Voglauer vom Biohof Kumer haben ihr eigenes Hofmotto: "Logisch landwirtschaften". "Dies bedeutet nichts anderes als, dass all unser Tun mit einfachen Worten erklärbar sein muss. Und Weidehaltung und Heumilch sind ganz einfach zu erklären", erzählen die beiden.  Auf dem Biohof Kumer leben derzeit 15 Jersey-Kühe....

  • 14.01.19
Lokales
Pure Frische im Lager von Rudolf Maierhofer
43 Bilder

Von Apfelmus bis Süßkartoffeln: So bio ist St. Pölten

1980 begann man mit 17 Biobetrieben in Niederösterreich - heute gibt es 265 Biobauern im Bezirk St. Pölten. ST. PÖLTEN.ST. PÖLTEN. Immer mehr Konsumenten wollen mit gutem Gewissen genießen. Bio allein ist gut, noch besser sind Bio-Lebensmittel aus der Region. Die Bezirksblätter haben St. Pölten dem Bio-Check unterzogen und einen Biobauern besucht. Handarbeit bei der Ernte Rudolf Maierhofer aus Karlstetten ist seit 2003 Biobauer. Schon während seiner Schulzeit wusste er, dass er den Beruf in...

  • 13.11.17
Gesundheit
Erdling Pastinaken - von der 2016-Ernte im Frühjahr 2017 fotografiert (und dann gleich verkocht zu Suppe und Salat)

Gedicht zur Pastinake

Pastinake nussig, karottig Kraft der Erde in ihr und mir Kraftinake Gedicht von Erdling Christl Jeden Dienstag ein Gedicht – von den Erdlingen während der Laufzeit der Crowdfunding-Kampagne bis 24.8.: https://www.startnext.com/erdling Rezepte zur Pastinake gibt es übrigens auf der Erdling-Facebook Seite https://www.facebook.com/pg/Erdlinge/photos/?tab=album&album_id=676620459211394 - Pastinaken haben wir auch heuer wieder fleißig angepflanzt, weil sie lecker sind, sehr...

  • 18.07.17
Gesundheit

Die Vorteile des Bio-Brotes

Vollkornbrot ist gut, aber Bio-Vollkornbrot ist das beste, was in einer Backstube entstehen kann. Biologisch heißt in Bezug auf das Brot, dass die Zutaten ausschließlich aus ökologischem Anbau stammen. Das Non-Plus-Ultra bei Biobrot ist jedoch, dass vollkommen auf industrielle Zusatzstoffe verzichtet wird. Und genau das macht Bio-Brot erst richtig vollwertig. Vollkornbrot bewahrt alle Bestandteile des vollen Getreidekorns: Keimling, Mehlkörper und Randschichten. Es enthält viele Vitamine,...

  • 08.06.16
  •  1
Lokales

Biofest in Frauenkirchen

FRAUENKIRCHEN. Am Samstag ist es wieder so weit. Von 10.00 bis 17.00 Uhr findet in Frauenkirchen das Biofest von BioAustria statt. Schmankerl - alle natürlich biologisch erzeugt - warten darauf von den Gästen verkostet und gekauft zu werden. Außerdem können Kinder spielerisch die Vorteile der biologischen Landwirtschaft kennenlernen und das Team von BIO Austria Burgenland beantwortet gern alle Fragen rund um Bio. Für die musikalische Unterhaltung sorgen zuerst die "Russenpartie" und im...

  • 21.09.15
Lokales
8 Bilder

Feine Kräuter aus dem Garten

EGG (ak). In dieser Saison dürfen sich Gäste der Genießerküche vom Hotel Karnerhof am Faaker See über besondere Kräutergerichte freuen. Eigene Produktion In riesigen Hochbeeten gedeihen im hauseigenen Garten vielfältige Kräuter. „Wir wollen für unsere Gerichte immer frische Kräuter, aus biologischen Anbau verwenden.” erklärt Hausherrin Ursula Melcher. Sorgsamer Umgang An die fünfzig verschiedene Kräutersorten wachsen in den Beeten und jedes Jahr kommen durch Züchtungen neue dazu. „Wir...

  • 03.06.14
  •  1
Lokales

WOHLFÜHLEN: Ätherische Öle ...

... biologisch und rein, stimulieren die Bildung von Endorphinen, Hormonen, Neurotransmittern und Antikörpern. In der Kosmetik wird antioxidatives Granatapfelsamenöl und Wildrosenöl durch hohe Anteile von Vitamin A verwendet. Limonen Öle schützen vor Krebs, Lavendelöle unterstützen die Wundheilung! Neroli steht für Zellerneuerung! Geben Sie ein paar Tropfen in ihr Massageöl oder in das Badewasser, in der Duftlampe sorgen Öle für angenehme Stimmung! wohlfuehlen@elisabethkiss.at

  • 14.05.14
LokalesBezahlte Anzeige
Selbsternteparzellen vom Biohof Radl, Hirschstettner Strasse 85, 1220 Wien
2 Bilder

Am Biohof Radl in Wien-Hirschstetten gibt es mit einer Selbsternteparzelle ein eigenes kleines Gemüseparadies auf Zeit mitten im Grünen und doch greifbar nah

Selbsternteparzellen Mit einer Selbsternteparzelle bietet der Biohof Radl einen erfüllenden Ausgleich zum Alltag. Er sät das Gemüse aus und bewässert die Parzelle nach Bedarf über die Saison. Die Parzellenmieter kümmern sich aber selbständig um ihre Schützlinge, jäten also Unkraut, stecken Paradeiser hoch, vereinzeln den Salat und erleben so das Wunder der Natur hautnah. Sie wissen, was sie essen und auch die Kinder lernen wieder, dass Gemüse nicht im Supermarkt wächst. Infoseite Lageplan...

  • 11.04.14
LokalesBezahlte Anzeige
Frische Produkte von Regula Imhofs Betrieb in Raitis bei Mutters

Gute Frücht

Regionalwirtschaft, gesunde Nahrungsmittel, Einsparung von Transportwegen und CO2 - Ausstoß sind heute vielen ein Anliegen – doch manchmal fehlt es an den richtigen Verbindungen zur richtigen Zeit. Familie Imhof produziert biologisches Obst in Tirol. Aus Äpfeln und Birnen verschiedenster Sorten entstehen bei ihnen hochwertige und köstlich schmeckende, gesunde Produkte. www.gutefruecht.at

  • 10.12.13
Lokales
10 Bilder

"Learning by doing" am Stadlerhof

WILHERING (ros). Seit einigen Jahren veranstaltet in der 3. und 4. Augustwoche das Team vom Stadlerhof in Wilhering Kinderworkshops mit Sprachschule. Ziel ist es, die Kinder mit der Natur, der Ernährung, der Land- und Forstwirtschaft vertraut zu machen. Im Ferienfinale sollen durch spielerische Sprachschulung die Gehirnzellen der Kinder wieder ganz aufgeweckt werden. "Es gibt für die Kids nichts Aufregenderes, als selbst Brot zu backen, Käse zu rühren, Bäume zu fällen, Erdäpfel zu ernten, zu...

  • 20.06.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.