biosphärenpark-nockberge

Beiträge zum Thema biosphärenpark-nockberge

Nach Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung: Heinz Mayer (Öffentlichkeitsarbeit Biosphärenpark), Lavantinum-Direktorin Karin Maier, Landesrätin Sara Schaar, Bürgermeisterin Maria Knauder und Biosphärenpark-Leiter Dietmar Rossmann (von links),

Biosphärenpark Nockberge
Biosphärenpark-Themen werden Unterrichtsinhalte

Fruchtbare Schulpartnerschaft beschlossen.  REICHENAU, NOCKBERGE. Der Biosphärenpark Nockberge und die Privatschule Lavantinum werden Partner. Biosphärenpark-Schwerpunkte werden in den Regelunterricht integriert. Fruchtbare KooperationDie enge Zusammenarbeit zwischen dem Biosphärenpark Nockberge und der Privatschule Lavantinum in St. Andrä wurden mit der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung bereits besiegelt. Anwesend waren neben Naturschutz-Referentin Landesrätin Sara Schaar auch...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • bernhard knes
Beim ersten Online-Treffen des Jugendforums waren neben jungen Teilnehmern aus den Biosphärenpark-
Gemeinden auch Obmann Dietmar Rossmann und Landesrätin Sara Schaar mit dabei.

Biosphärenpark Nockberge
Jugendforum - Vernetzung und Ideenaustausch

Im Biosphärenpark Nockberge startete das Jugendforum im Onlinemodus. EBENE REICHENAU. Jugendliche aus allen vier Kärntner Biosphärenparkgemeinden waren beim ersten Online-Treffen des Jugendforums mit dabei. Netzwerke ausbauen Beim Projekt Jugendforum geht es darum eine stärkere Vernetzung zwischen den Biosphärenparkgemeinden zu erreichen und einen Ideenaustausch in Gang zu setzen. Es wurde daher ein interaktiver Partizipationsprozess gestartet um die nachhaltige Entwicklung des Biosphärenparks...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • bernhard knes
Der Windebensee ist ein Highlight im Biosphärenpark Nockberge.

Biosphärenpark Nockberge
Neues Jugendforum

Ein neues Jugendforum wurde gegründet, um junge Menschen aus der Region in Zukunft aktiver in die Mitgestaltung des  Biosphärenparks Nockberge mit einbinden zu können. NOCKBERGE. Interessierte junge Menschen zwischen 15 und 30 Jahren werden aufgerufen, ihre Ideen und Visionen ab sofort heranzutragen. „Wir wollen den Biosphärenpark Nockberge gemeinsam und nachhaltig weiterentwickeln. Es braucht die Meinungen und Perspektiven der jungen Menschen, um die Region für eben diese Altersgruppe als...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
Schule trifft Biosphärenpark: Dietmar Rossmann (l.) und Ulrich Zammernig sehen viel Potenzial für die Zukunft.

Kooperation
Volksschule Gnesau ist Biosphärenpark-Partnerschule

Volksschule Gnesau ist jetzt offiziell Partner des Biosphärenparks Nockberge. Man setzt Zeichen. GNESAU. Voller Stolz konnte der Biosphärenpark Nockberge eine weitere Biosphärenpark-Partnerschule auszeichnen. Vor Kurzem unterfertigte der Direktor der Volksschule Gnesau, Ulrich Zammernig, gemeinsam mit dem Leiter der Biosphärenpark-Verwaltung Dietmar Rossmann und der Biosphärenparkreferentin Landesrätin Sara Schaar das Partnerschaftsabkommen. Diese Kooperation zeigt, dass trotz der derzeitig...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Sandrieser, Schaar, Rossman, Schmölzer (v.l.)

Biosphärenpark
Ein Sommer im Biosphärenpark Nockberge

Ab Juni startet das aktuelle Sommerprogramm des Biosphärenparks Nockberge. Ein neuer Videoclip und ein Büchlein dienen als Leitfaden für einen respektvollen Umgang mit der heimischen Tier- und Pflanzenwelt. BIOSPHÄRENPARK NOCKBERGE. Die Nockberge bilden einen einzigartigen Natur- und Landschaftsraum mit einer hohen Artenvielfalt. Das Gebiet des UNESCO Biosphärenparks Nockberge ist sowohl im Sommer als auch im Winter sehr attraktiv. Mensch & Natur im Einklang Unter Berücksichtigung der aktuellen...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Entspannen in den Nockbergen...
3

Bad Kleinkirchheim
Erholungsort startet wieder durch

Bad Kleinkirchheim wartet im Sommer mit neuen Attraktionen auf. Ab dem 29. Mai starten die Bergbahnen in den Sommerbetrieb. BAD KLEINKIRCHHEIM. In Bad Kleinkirchheim wird aktuell kräftig investiert und gebaut, um Einheimischen und Urlaubern künftig noch mehr Angebot bieten zu können. Ab Mitte Juli steht Gästen des Erholungsortes ein Aktiv-Park bei der Bergstation der Biosphärenparkbahn Brunnach zur Verfügung. Der Koordinations- und Bewegungspark wird ergänzt um einige Ruhe- und Relaxinseln, von...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Bürgermeister Johann Winkler (Gemeinde Krems in Kärnten), Thomas Noel (Technischer Leiter, Nockalmstraße),  Johannes Hörl (Geschäftsführer Land Kärnten – Nockalmstraße), Architekt Stefan Traninger, LH-Stv.in Gaby Schaunig, Dietmar Rossmann (Geschäftsführer Biosphärenpark Nockberge), 
Landesrat Sebastian Schuschnig und Bürgermeister Karl Lessiak (Gemeinde Ebene Reichenau)
3

Biosphärenpark Nockberge
Neues Eintrittsportal und Öffnung der Nockalmstraße

Einzigartige Eintrittsportale für die Nockalmstraße und den UNESCO-Biosphärenpark Nockberge. Ab 21. Mai ist die Nockalmstraße geöffnet. REGION NOCKBERGE. Rechtzeitig zum Start der Sommersaison am 21. Mai 2020 wurden die neuen Kassenstellen samt Überdachungen aus heimischem Lärchenholz als markante Eintrittsportale, an denen ab sofort zigtausende Gäste ihre Eintrittskarte zum „Erfahren“ der Nockalmstraße und der beeindruckenden Nockberge lösen können, fertiggestellt. Unter den...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Anzeige
Der Falkert und die Heidi Alm sorgen für Wintervergnügen, Spaß und Spannung bei Jung und Alt.
10

Winterurlaub
Winterparadies Falkert – dort, wo Heidi zu Hause ist!

Erlebnis, Spaß & Action für die ganze Familie im Winterparadies Falkert – dort, wo Heidi zu Hause ist! Das familienfreundliche & kindertaugliche Skigebiet liegt zwischen 1700 und 2300 Metern Seehöhe im Herzen der Nockberge. Die Heidi-Alm: Abwechslung für die ganze FamilieDirekt vom Parkplatz startet man ins einzigartige Wintervergnügen. Das übersichtliche Familienzentrum Heidi‘s SchneeAlm bietet 100 % Schnee-Spaß – egal ob auf Skiern, Rodeln oder auf Snowtubes. Hier gibt es einen Heidi-Express...

  • Kärnten
  • WOCHE Kärnten Online Werbung
Berichteten vom Projekt „Wildökologische Grundlagenerhebung im Biosphärenpark“: Dieter Stöhr, Eva-Maria Cattoen, Dietmar Rossmann und Horst Leitner
1 2

RADENTHEIN
Besucherlenkung als Herausforderung im Biosphärenpark Nockberge

Ruhige und ungestörte Lebensräume für Wildtiere sind im Biosphärenpark Nockberge praktisch verschwunden. Dies veranlasste mehrere Interessensgruppen ein Projekt zum Thema „Wildökologische Grundlagenerhebung im Biosphärenpark“ zu initiieren. RADENTHEIN. Zahlreiche Freizeitaktivitäten und steigende Besucherzahlen im Biosphärenpark Nockberge sorgen dafür, dass ruhige und ungestörte Lebensräume für Wildtiere mittlerweile nahezu fehlen. Dies veranlasste mehrere Interessensgruppen des Biosphärenparks...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Buchpräsentation Wanderführer Nockalmstraße 1
Dietmar Rossmann (Dir. Kärntner Biosphärenpark Nockberge), Professor Eberhard Stüber (ehem. Präsident Naturschutzbund Österreich), Alexandra Kimmer (Autorin), Helmut Lang (Autor), Johannes Hörl (GF Land Kärnten – Nockalmstraße)
3

Buchpräsentation
Ein Wanderführer durch die Nockberge

Rechtzeitig zum Beginn der Wandersaison erscheint ein neuer Wanderführer über die Nockregion. EBENE REICHENAU. 31 schöne Wanderungen zwischen Innerkrems und Ebene Reichenau, die alle an der Nockalmstraße ihren Ausgang nehmen, hat das erfahrene Autorenteam Alexandra Kimmer, Helmut Lang und Roswitha Ortner für das Rother Wanderbuch Nockalmstraße aufbereitet. Genussvolles Wandern Spannend und kurzweilig präsentieren die Autoren außerdem historische und aktuelle Information zur Region....

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Markus Schaflechner (Leitung BSP-Salzburger Lungau), Dietmar Rossmann (Leitung BSP-Kärntner Nockberge), Christian Berchthaler (Orchestermanager LuNo Winds), Roman Gruber (Künstlerischer Leiter LuNo Winds; v.li.)

Biosphärenpark
Erstes Biosphärenpark-Blasorchester

Kooperation für drei Jahre: Frischer Musikwind bläst im Biosphärenpark Salzburger Lungau & Kärntner Nockberge. BIOSPHÄRENPARK NOCKBERGE. Mit dem weltweit wohl ersten symphonischen Biosphären Blasorchester LuNo Winds wurde ein besonderer Musikmeilenstein im Biosphärenpark Salzburger Lungau & Kärntner Nockberge gesetzt. Zwei Bundesländer – ein Orchester Das Orchester setzt sich aus Nachwuchstalenten und etablierten Musikern in beiden Bundesländern unter Einbeziehung der jeweiligen Musikschulwerke...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Ein Lebensraum, den sich viele Interessens-Gruppen teilen. Sinnvoller Umgang mit den Ressourcen nützt allen
2

Biosphärenpark
Wie Mensch und Tier den Naturraum nutzen

Besucherlenkung im Biosphärenpark Nockberge: Eine wildökologische Grundlagenerhebung. BIOSPHÄRENPARK NOCKBERGE. Die Nockberge stellen einen einzigartigen Natur- und Landschaftsraum mit besonderen Lebensräumen und einer hohen Artenvielfalt dar. Das Gebiet des Biosphärenparks Nockberge ist sowohl im Sommer als auch im Winter sehr attraktiv und lockt viele Besucherinnen und Besucher an. Schonung der Arten Im Rahmen des Besucherlenkungsprojektes werden auf freiwilliger Basis mit Grundbesitzern und...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Mit dem Mobilitätsservice Nockmobil die schönsten Plätze in der Region erkunden

Mobilitätskonzept
Ohne eigenes Auto durch den Biosphärenpark

Mit dem Nockmobil durch die Bergwelt. REGION NOCKBERGE. Start des Mobilitätskonzepts Nockberge – Nockmobil. Das Service ist sonntags bis donnerstags und an Feiertagen von 8 bis 22 Uhr, am Freitag, Samstag und an Tagen vor einem Feiertag von 8 bis 24 Uhr buchbar. Benützer des Nockmobils rufen entweder unter der Nockmobil-Hotline +43 123 500 444 24 an oder bestellen über die App des Mobilitätspartners ISTmobil. Nach Bekanntgabe von Ausgangspunkt, Abfahrtszeit, Ausstiegsziel, Name, Datum und...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Beim Zaunringbrater gab es altes Handwerk zu sehen
2 3

Auf Themensuche im Biosphärenpark Nockberge

Als von der Unesco anerkannte Modell- & Zukunftsregion hat der Biosphärenpark Nockberge zahlreiche Aufgaben zu erfüllen. BIOSPHÄRENPARK NOCKBERGE. Der Biosphärenpark Nockberge folgt einem aktiven Forschungs-, Bildungs-, Schutz- und Entwicklungsauftrag. Dieser wird zum Beispiel in Form der Kooperation Science_Linknockberge gewährleistet. Ziel der Zusammenarbeit mit der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt ist es, eine Brücke zwischen universitärer Forschung und Lebensrealität zu bauen. Forschung...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Wandern in den Nockbergen soll auch in Zukunft für jedermann möglich sein. Es gilt einfache Spielregeln einzuhalten

Foto Copyright by Johannes Puch    www.johannespuch.at
2

Biosphärenpark Nockberge: Die Biodiversität hat Vorrang

In einem Projekt will man wildökologische Grundlagen für den gesamten Biosphärenpark erarbeiten. EBENE REICHENAU. Die Region, Biosphärenpark Nockberge, ist touristisch gesehen sowohl im Sommer als auch im Winter sehr attraktiv. "Jedoch schrecken wir nicht vor der großen Herausforderung, die Balance zwischen schützen und nützen zu halten, zurück", betont der Leiter des Biosphärenparks Nockberge Dietmar Rossmann. Auf dem richtigen Kurs Der Biosphärenpark stellt ein vernetztes Ökosystem mit hoher...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
In die Welt des Biosphärenparks Nockberge konnten die Schüler der VS St. Ulrich mit allen Sinnen eintauchen
7

MIT VIDEO: Der Biosphärenpark kommt in die Schule

Mit Biosphärenpark-Rangern erkunden Schüler der VS St. Ulrich Leben, Tiere, Pflanzen & Co. ST. ULRICH (fri). Fünf Module und viele verschiedene Facetten, das sind die Zutaten für ein Biosphärenpark-Abenteuer in der Schule. In der Volkschule St. Ulrich war vier Tage lang Biosphärenpark-Ranger Jonathan zu Gast. Was wächst denn da? Er brachte mit interaktiven Übungen und lebensnahen Beispielen den Kindern die Natur näher. "Wir haben diese Konzept allen Schulen kostenlos angeboten", sagt...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Symbolbild

Premierenkonzert "Sternleuchten"

des Biosphären Blasorchesters "LuNo Winds" Die Vereinsgründung des "Biosphären Blasorchesters LuNo Winds" erfolgte am 11. Juni 2017. Es versteht sich als ein Ausbildungs- und Auswahlorchester für MusikerInnen der beiden Biosphärenparkregionen Lungau und Nockberge und soll Anlaufstelle für junge, motivierte MusikerInnen und etablierte Größen der Blasmusikszene sein. Das Premierenkonzert erfolgt am Samstag, dem 06. Jänner 2018, in der LFS Tamsweg. Beginn ist um 19:30 Uhr. Teil zwei des...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Verena Siebenhofer
Der Wanderauftakt am "Weg des Buches" führt in den Biosphärenpark Nockberge
2

Saisonauftakt am „Weg des Buches“

Eine Woche lang, mit der Möglichkeit an Einzeltagen teilzunehmen, wird mit Körper und Seele durch den Biosphärenpark Nockberge gewandert. FELDKIRCHEN/NOCKBERGE. Mit einer Pilgerwanderung auf mehreren Etappen durch den Biosphärenpark Nockberge, unter dem Motto „Schöpfung erleben - die Natur verstehen“, können die Teilnehmer nicht nur diese unvergleichliche Bergwelt genießen, sondern erhalten auch viele Informationen zur Natur, zur Geschichte und zu den Menschen die hier leben und arbeiten. 
...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
20 21 61

Rundtour zum Großen Rosennock (2440 m)

Nach dem Regen am Morgen entschlossen wir uns doch eine Wanderung ausgehend vom Erlacherhaus auf den höchsten Berg des Biosphärenparks Nockberge den Großen Rosennock (2440m) zu unternehmen. Nach 5 km und 928 Höhenmetern erreichten wir den höchsten Punkt unserer Wanderung. Aber dafür wurden wir mit einem Rundumblick belohnt. Zurück ging es rund um den Nassbodensee ( 2029m) und weiter zum Ausgangspunkt dem Erlacherhaus. Ohne einen Tropfen Regen konnten wir die Heimfahrt antreten. Weitere Details...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Manfred Tenk
Gesteinsblöcke im Biosphärenpark Nockberge
7 7 48

Wanderung von der Prießhütte neben der Nockalmstraße zum Königstuhl

Verschiedene Gesteinsblöcke haben sich auf der Stangalm wohl abgelagert, wo sind die wohl hergekommen vom Berg runter EISZEIT. Infos zur Nockalmstraße - hier! Weitere Details zu den Wanderungen im Biosphärenpark Nockberge: Rundwanderung Königstuhl - hier! Wanderung zur Tangernerhütte/Stangalmhütte - hier!

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Karl Pertl
Die Nockberge sind in ihrer einzigartigen Beschaffenheit nicht nur Natur-, sondern auch Kulturlandschaft
5 2

Intensiver Blick auf die Gebirge der Erde

Zum Themenabend "Gebirge" wird in den Nockstadl eingeladen. EBENE REICHENAU (fri). Der von der UNESCO als Modellregion für nachhaltige Entwicklung deklarierte Natur- und Kulturraum Biosphärenpark Nockberge hat seit zwei Jahren eine Forschungskooperation mit der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt. Lernen in der Region Unter dem Kooperationstitel "Science_LinkNockberge“ spannt sich der Bogen der Zusammenarbeit über vielfältige Veranstaltungen in der Region, themenspezifische Lehrveranstaltungen,...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Die Nockalmstraße wartet mit einem großen Rahmenprogramm und Ermäßigungen auf die Besucher

Nockalm-Straßenfest

Das traditionelle Nockalmstraßenfest lädt am Sonntag, dem 21. September, zu einem Besuch an der Nockalmstraße zwischen den Gemeinden Ebene Reichenau und Innerkrems in den Biosphärenpark Nockberge ein. Es erwartet Sie ein großes Rahmenprogramm, Musik und kulinarische Höhepunkte! In der Penkerhütte sorgen Harmonikaspieler für die musikalische Umrahmung, im Nockalmhof spielt "Dreckpack" auf. Aber auch in der Heiligenbachhütte, Pfandlhütte, Zechneralm, Eisentalhöhe, im Karlsbad, in der...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Bianca Unterlerchner
Eröffnet: Martin Eggarter, Bgm. Martin Hipp, Dietmar Rossmann und Christian Ragger

"Stoanmandln", die informieren

Der erste Biosphärenpark-Infopoint wurde seiner Bestimmung übergeben. EBENE REICHENAU. Der Biosphärenpark Salzburger Lungau und Kärntner Nockberge hat seinen ersten Infopoint. Dieser wurde durch Biosphärenparkreferenten LR Christian Ragger, in Anwesenheit von Bürgermeister Martin Hipp, Martin Eggarter, Geschäftsführer der Baufirma Captura (welche mit der Umsetzung betraut wurde), sowie dem Leiter der Biosphärenparkverwaltung Nockberger, Dietmar Rossmann seiner Bestimmung übergeben. Der Platz,...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Alexander Wabnig
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.