Biosphärenpark Wienerwald

Beiträge zum Thema Biosphärenpark Wienerwald

1 2 4

Statt Großheurigen ein Heurigendorf ...
Wie voriges Jahr auch heuer nur ein Heurigendorf in Pfaffstätten von 5. bis 15. August

Ein normaler Großheuriger wäre zu aufwendig In Pfaffstätten etwa, wo seit 1954 der größte Großheurige Österreichs stattfindet, wird heuer wie schon im Vorjahr coronabedingt pausiert. Dafür lädt man vom 5. bis 15. August zum Heurigendorf mit Aktivitäten bei den einzelnen Heurigenbetrieben und auch die öffentlichen Flächen vor den Lokalen sollen miteinbezogen werden, sagt Bürgermeister Christoph Kainz. Archiv: © Robert Rieger Fotos: © Robert Rieger Photography © Circus & Entertainment Pics by...

  • Baden
  • Robert Rieger
Der wiener Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky, LH-StV. Stephan Pernkopf und Ma49-Försterin Lana Findenig im Biosphärenpark Wienerwald bei der Waldschule Ottakring
2

15 Jahre Biosphärenpark
Erfolgsgeschichte Wienerwald

Der Wienerwald ist das größte zusammenhängende Laubwaldgebiet Mitteleuropas. Geschätzte 50 Millionen Menschen besuchen jährlich den Wienerwald und wandern entlang einem 3000 Kilometer langen Streckennetz. 850.000 Menschen leben in der Region, die 51 NÖ-Gemeinden umfasst und auch Teil der Großstadt Wien mit zusätzlich 2 Millionen Einwohnern ist. Im Jahr 2005 wurde der Wienerwald auf Initiative der Länder Niederösterreich und Wien zum UNESCO Biosphärenpark erklärt. 2006 wurde die „Biosphärenpark...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
1 2 8

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
PFAFFSTÄTTEN: Ein großer und ein kleiner Corona - Maibaum 2021 in der Stiftgasse

Coronamaßnahmen 2021: Das Aufstellen an sich ist erlaubt, sofern es die Gemeinde oder die Feuerwehr macht und auf Abstand und Masken geachtet wird. BRAUCHTUM IN ÖSTERREICH AM 1. MAI: An den zentralen Plätzen in fast jeder Gemeinde in Österreich wird am 1. Mai der Maibaum, ein Symbol für Fruchtbarkeit und Lebensfreude, aufgestellt. Das Aufstellen des mächtigen Baumes, geschmückt mit grünem Kranz bzw. Kränzen und bunt wehenden Bändern, ist in ganz Österreich gebräuchlich. Archiv: Robert Rieger...

  • Baden
  • Robert Rieger
1 2 30

Die Heilige Bernadette ...
BESUCH DER LOURDES - GROTTE HEILIGENKREUZ - Teil 2 - Mai 2021

Seit 2016 gibt es sie: die Heiligenkreuzer Lourdes-Grotte in der Naturfelswand neben dem historischen Schüttkasten. Egal zu welcher Tageszeit man hingeht: es sind so gut wie immer Menschen da. Unsere Lourdes-Grotte, deren Vorplatz jetzt neu und wunderschön mit Bäumen und Pflanzen gestaltet ist, hat sich zu einem kleinen Wallfahrtsort entwickelt. Wo Maria verehrt und zu ihr gebetet wird, da bekommt der Glaube Wurzeln und wird lebendig und stark. Wo Maria geliebt wird, da wird auch die Kirche...

  • Baden
  • Robert Rieger
1 16

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
BELIEBTER WOCHENMARKT am SCHLOSSPLATZ BAD VÖSLAU 8.5.2021

Der beliebte Samstag Wochenmarkt war wieder am 8.5. für die Kunden geöffnet. Angeboten wurden von 26 Standlern wie jede Woche Geflügel , Käse, Fisch, Fleisch, Gemüse , Obst, Brot, Gebäck, Speck, Salate, Fruchtsäfte, Wein, Honig, Eier, Süssspeisen uvm. Kontraproduktiv ist jedoch das ausstellen von Strafticket am Samstag wegen 4 Std. Kurzparkzone. Archiv: Robert Rieger Foto: © Robert Rieger Photography © Circus & Entertainment Pics by Robert Rieger

  • Baden
  • Robert Rieger
1 9

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
HEILIGENKREUZ: Ein großer wunderschöner Corona - Maibaum 2021 bei der Feuerwehr

Coronamaßnahmen 2021: Das Aufstellen an sich ist erlaubt, sofern es die Gemeinde oder die Feuerwehr macht und auf Abstand und Masken geachtet wird. BRAUCHTUM IN ÖSTERREICH AM 1. MAI: An den zentralen Plätzen in fast jeder Gemeinde in Österreich wird am 1. Mai der Maibaum, ein Symbol für Fruchtbarkeit und Lebensfreude, aufgestellt. Das Aufstellen des mächtigen Baumes, geschmückt mit grünem Kranz bzw. Kränzen und bunt wehenden Bändern, ist in ganz Österreich gebräuchlich. Archiv: Robert Rieger...

  • Baden
  • Robert Rieger
1 50

Archiv ...
Damals & Heute: GRABMAL MARY FREIIN v. VETSERA in HEILIGENKREUZ 2. Teil 1889 bis 2021

Die Gruft von MARY FREIIN v. VETSERA umgeben von herrlicher Natur und ihren Naturblumen 8.5.2021 Marie Alexandrine Freiin von Vetsera, genannt Mary (* 19. März 1871 in Wien; † 30. Jänner 1889 auf Schloss Mayerling), war eine österreichische Adelige und Geliebte des Kronprinzen Rudolf von Österreich-Ungarn. Mary Freiin von Vetsera wurde in den Morgenstunden des 1. Februar auf dem Ortsfriedhof von Heiligenkreuz beerdigt. Ihre Mutter ließ ihr dort eine Gruft errichten, in die Mary Vetsera am 16....

  • Baden
  • Robert Rieger
1 38

Archiv ...
Damals & Heute: BADEN Grand Hotel Sauerhof 12 Jhd. - 2021

Der Sauerhof in Baden bei Wien ist ein ehemaliger Residenzsitz und wurde bis 2014 als Grand Hotel genutzt. Das Gebäude wurde bereits im 12. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt. 1412 wird Hans der Flens als Besitzer des Turmhofes bezeichnet, und 1467 wird Hans Röttinger mit dem Hofe beleht. Kaiser Maximilian II. kaufte das Anwesen als Residenz für seinen Sohn, den späteren Kaiser Rudolf II. 1583 wurde es an Georg Saurer von Sauerburg, Kämmerer und Oberster Silberkämmerer des Hoch- und...

  • Baden
  • Robert Rieger
21

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
Ein weiterer Weinautomat dieses mal in den Weinbergen von Pfaffstätten 5.5.2021

24 Stunden täglich gekühlter Qualitätswein Schon vor einem Jahr berichtete ich vom 1. GUMPOLDSKIRCHNER WEINAUTOMAT 24.4.2020 Not macht erfinderisch wenn die Heurigen geschlossen halten müssen. Beim Lokalaugenschein von Badens Promifotograf Robert Rieger herrschte großer Andrang auf den neuen Weinautomaten. Dieses mal besuchte ich das Fass in den Weinbergen Pfaffstättens vom Weingut Auer aus Tattendorf. Die jungen Winzer liefern einen edlen Eye- Catcher mitten im Weingarten. Betrieben wird der...

  • Baden
  • Robert Rieger
1 2 13

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
BADEN: Die " Jubiläumswarte" im Kurpark im desolaten Zustand

BADEN: Die " Jubiläumswarte" im Kurpark im desolaten Zustand 18.4.2021 Nach dem Undine- Brunnen und dem Musikpavillon ist auch die Jubiläumswarte renovierungsbedürftig. Der Unterbau weist erhebliche Schäden auf. Fest steht, das in nächster Zeit eine Sanierung erfolgen muss. Ein Statiker gab aber noch grünes Licht für die Aussichtsplattform da keine Gefahr für die Besucher besteht. Archiv: © Robert Rieger Fotos: © Robert Rieger Photography © Circus & Entertainment Pics by Robert Rieger

  • Baden
  • Robert Rieger
1 2 38

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
PFAFFSTÄTTEN: Abrissarbeiten in der Einödestraße brachten eine Kapelle zum Vorschein 2021

PFAFFSTÄTTEN: Abrissarbeiten in der Einödestraße brachten eine Kapelle zum Vorschein 2021 Ein Schmuckstück ganz nach meinem Geschmack. Noch zu sehen die schöne Wandmalerei. Darf man nur hoffen das diese Kapelle erhalten bleibt. Gesehen in der Einödstraße 62 Pfaffstätten Baujahr sollte um 1912 sein Archiv: Robert Rieger Fotos: © Robert Rieger Photography © Circus & Entertainment Pics by Robert Rieger

  • Baden
  • Robert Rieger
Christoph Vielhaber (GF Wienerwald Tourismus), LR Jochen Danninger, Mag. Manuela Zinöcker (Biosphärenpark-Botschafterin), Landeshauptfrau-Stv. Stephan Pernkopf und Andreas Weiß (Direktor Biosphärenpark Wienerwald)

Unterwegs im Unesco Biosphärenpark Wienerwald
Neue Wanderkarte mit 30 schönen Wanderungen

REGION WIENERWALD. Wienerwald Tourismus und der Biosphärenpark Wienerwald haben einen speziellen Grund dafür genutzt, um für den Herbst eine ganz besondere Wanderkarte zu gestalten: Beide Unternehmen feiern heuer nämlich ihr jeweils 15 jähriges Bestehen und präsentieren aus diesem Anlass eine neue Karte mit den 30 schönsten Wanderungen (2 mal 15 Wanderungen) im Wienerwald. Auf Initiative der Länder Niederösterreich und Wien wurde der Wienerwald 2005 als UNESCO Biosphärenpark ausgezeichnet....

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Überparteilicher Widerstand formiert sich gegen das Projekt Spange Alland. V.l.n.r.:: Badener B210-Anrainer Christoph Pichler und Maria Pflügl, Andreas Hacker (Planungsexperte und Anrainer in Mayerling), Allander Gemeinderat Erwin Dollensky, Alexan
2

Widerstand gegen die Spange Alland

ALLAND. Am 17.1. wird in Alland über den Bau der Umfahrung (eine Direktverbindung der Autobahnabfahrt mit der B210) abgestimmt. Während sich Befürworter eine Entlastung des Ortszentrums erhoffen, wächst auch der Widerstand: GR Erwin Dollensky von der Bürgerliste kritisiert, dass die vom Land NÖ geplante Straße nur geringen Nutzen bringen, jedoch hohe Kosten verursachen würde: "Im Helenental-Abschnitt der B210 werden 3.500 Fahrzeuge Fahrzeuge gezählt. Die in Alland jedoch problematischere...

  • Baden
  • Rainer Hirss
Biosphärenpark-Direktorin Hermine Hackl, Tina (Nichte von Frau Kocher), Verena Kocher und Ortschef Josef Balber (v.li.n.re.).
1

Botschafterin aus Altenmarkt

ALTENMARKT. Der Biohof Edibichl der Familie Kocher in Altenmarkt ist weit über den Bezirk hinaus bekannt, immerhin werden hier 40 Bisons gehalten und deren Fleisch vermarktet. Die junge „Altbäuerin“ (Ihr Sohn Lukas hat den Betrieb bereits in jungen Jahren übernommen) Verena Kocher wurde nun zur Biosphärenpark Botschafterin ernannt. Die Botschafter und Botschafterinnen fungieren als Informationsdrehscheibe in ihrer Gemeinde und haben eine tragende Rolle bei der Umsetzung der Ziele des...

  • Baden
  • Markus Leshem
2

Trockensteinmauern - Kurse zum Bau auch 2013

Der Trockenbau von Steinmauern - das heißt das Bauen eines Mauerwerkes durch Legen und Verkeilen der Steine ohne Zement - ist ein uraltes, traditionelles Handwerk. Der Dimension des Bauwerkes sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Gelegenheit das jahrhundertealte Handwerk zu erlernen, gibt es vom 21. bis 23 Februar im Raum Pfaffstätten/Traiskirchen. Bei fachkundiger handwerklicher Fertigung halten diese Mauern aufgrund ihrer Wasserdurchlässigkeit heftigen Niederschlägen wesentlich besser Stand als...

  • Baden
  • Key Andreas Sina
Foto (BPWW / Lemberger): Beim Obstbaumtag im Ökogarten Gainfarn können heimische Obstsorten bestimmt und diverse Baumformen erworben werden.

Alte Obstsorten im Blickpunkt – Der Biosphärenpark Wienerwald lädt zum Obstbaumtag am 20. Oktober im Ökogarten Gainfarn

Alte Obstbaumsorten stehen am 20. Oktober im Mittelpunkt des Geschehens, wenn der Biosphärenpark Wienerwald und der Verein Startbahn zum Obstbaumtag in den Ökogarten Gainfarn nach Bad Vöslau einladen. Lassen Sie von 12 bis 17 Uhr Ihre Obstraritäten von Experten bestimmen oder erwerben Sie den zu Ihnen und Ihrem Garten passenden Obstbaum aus niederösterreichischen Baumschulen. Für beste Unterhaltung sorgt das themenbezogene Rahmenprogramm. Der Eintritt in den Ökogarten Gainfarn ist frei. Die...

  • Baden
  • Doris Lackner
Lauchvielfalt, Copyright: Drozdowski

Die Steppe lebt! Trockenrasen-Exkursion

Trockenrasen – im Volksmund besser als „Heide“ oder „Steppe“ bekannt – gehören zu den Hot Spots der Artenvielfalt in Österreich! Viele seltene Pflanzen und Tiere mit faszinierenden Anpassungsstrategien leben hier. Entdecken Sie die schönsten Trockenrasen in den Gemeinden Baden, Bad Vöslau und Pfaffstätten! Freitag, 1. Juni 2012, 18:00 Uhr Pfaffstätten – Wasserleitungshaus am Wasserleitungsweg (Ortsgrenze Pfaffstätten-Gumpoldskirchen) Samstag, 2. Juni 2012, 16:00 Uhr Baden – Ecke...

  • Baden
  • Doris Lackner
1

Biosphärenpark: Gift im Feld

Heiligenkreuz: Verdachtsfall – Erkrankte ein Hund durch rot gebeizte Maissaat? In drei EU-Ländern ist er mittlerweile verboten, in Österreich entdeckt man ihn sogar im Biosphärenpark: Rot gebeizten Saatmais, gegen den nun GR Hans Frühbeck vorgehen will. HEILIGENKREUZ (zedl). Vor wenigen Wochen ereignete sich ein unangenehmer Vorfall, der die Grünen aus Heiligenkreuz auf den Plan rief. Ein Hund soll durch die Einnahme von rot gebeiztem Saatmais, der sich am Straßenrand befand, eine Vergiftung...

  • Baden
  • Barbara Zedlacher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.