BirdLife Österreich

Beiträge zum Thema BirdLife Österreich

Familie bei der Vogelbeobachtung.

BirdLife Österreich
Im Jänner Wintervögel in St. Pölten zählen

Vögel zu beobachten, steigert nachweislich die Lebenszufriedenheit. Machen Sie also mit, nehmen Sie sich im Zeitraum vom 8. bis 10. Jänner 2021 eine Stunde Zeit und beobachten Sie während der „Stunde der Wintervögel“ die Vögel Ihrer Umgebung, ruft die Vogelschutzorganisation BirdLife Österreich auf. ZENTRALRAUM (pa). Bei der größten bundesweit stattfindenden wissenschaftlichen Mitmachaktion sind zum zwölften Mal neben Spatzen, Meisen und Amseln bestimmt auch gefiederte Wintergäste aus dem...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Blaumeise beim Futtertrog.

BirdLife Österreich
Vögel richtig in der Region füttern

Jetzt, da wir Menschen viel Zeit in den Innenräumen verbringen müssen, steigt die Sehnsucht, etwas in der Natur oder für die Natur zu tun. Nirgendwo kann man den Kontakt zur Natur leichter aufnehmen, als vor dem eigenen Fenster, dem Balkon oder Garten. Wenn die Nächte zunehmend frostig werden, ist der ideale Zeitpunkt, um mit der Fütterung der Wintervögel zu beginnen. ZENTRALRAUM (pa). Was den Vögeln am Futterhaus in welcher Art und Weise angeboten werden soll, und wo sich die geeignete...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Kraniche ziehen Richtung Süden.

BirdLife
Lautes Trompeten am Himmel

Gerade ziehen Kraniche (Grus grus) aus ihren paläarktischen Brutgebieten mit lautem Trompeten in die südlichen Wintergebiete ab. In weiten Teilen Österreichs - von Salzburg über Oberösterreich, in Niederösterreich, Wien, Burgenland, der Steiermark sowie vereinzelt auch in Kärnten - können sie derzeit im Flug beobachtet werden. ST. PÖLTEN/NÖ (pa). Die größten Trupps mit bis zu 1.500 Individuen sind zurzeit in westlicher Flugrichtung über Niederösterreich (St. Valentin: 800 Individuen),...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Raubwürger brütet in der Region.

BirdLife Österreich
Raubwürger brütet in der Region

Der Raubwürger (Lanius excubitor), ein amselgroßer Vogel mit schwarzer Augenbinde auf hellem Kopf, ist einer der seltensten Brutvögel Österreichs. Jüngste Zählungen von BirdLife Österreich bestätigen mit 20 Brutpaaren den besten Brutbestand seit 2009. Der Raubwürger gilt als hochgradig gefährdet, brütet nur noch im nördlichen Niederösterreich im Waldviertel und Weinviertel und benötigt eine strukturreiche Landschaft. ZENTRALRAUM/NÖ (pa). Gerade zur Brutzeit stellt der Singvogel hohe Ansprüche...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Das neue Futterhaus am Linzer Tor in St. Pölten vor dem Haus E Städtische Betriebe. Eine Initiative von Vogelfreund Peter Prochaska, Mitarbeiter beim Magistrat St. Pölten, Geoinformation und GIS.

BirdLife "Stunde der Wintervögel"
Volkszählung am Futterhaus St. Pölten

BirdLife lädt alle Vogelfreunde zur „Stunde der Wintervögel“ ST. PÖLTEN. Von 4. bis 6. Jänner 2020 ist es wieder so weit: Zum 11. Mal ruft die Vogelschutzorganisation BirdLife Österreich zur bundesweiten „Stunde der Wintervögel“ auf. Neben Hausperlingen (Spatzen), Kohlmeisen und Amseln, die das ganze Jahr über in Österreich bleiben, lassen sich auch Wintergäste beobachten, die aus dem noch kälteren Norden und Osten nach Mitteleuropa ziehen wie Seidenschwanz, Erlenzeisig oder Bergfink. Jeder...

  • St. Pölten
  • Tanja Handlfinger
Karmingimpel
2

Frühlingsgefühle der gefiederten Freunde

BirdLife Österreich meldet das Frühlingserwachen der Vogelwelt WIEN / ZENTRALRAUM NÖ (pa). Begünstigt durch das Prachtwetter der letzten Wochen, aber eigentlich ganz nach Plan, lassen die ersten gefiederten Heimkehrer unsere Natur zum Leben erwachen. Aber auch die Vögel, die den Winter hier bei uns verbrachten, machten sich jetzt wieder lautstark bemerkbar. Es ist nicht zu überhören und zu übersehen: Der Vogelfrühling hat begonnen! Spechte "trommeln" Das flötende Lied der Amseln ertönt in der...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.