Blick hinter die Kulissen

Beiträge zum Thema Blick hinter die Kulissen

Freizeit
Service-Center-Leiterin Gerlinde Kern.

Amstetten
Tag der offenen Tür im Service-Center der NÖ Gebietskrankenkasse

Am Freitag, 20. September, lädt das Service-Center der Niederösterreichischen Gebietskrankenkasse in Amstetten von 8 bis 13 Uhr zum Tag der offenen Tür. REGION. Bei der Veranstaltung dürfen die Besucher einen Blick hinter die Kulissen werfen und sich vom Leistungsangebot der NÖ Gebietskrankenkasse überzeugen. Zusätzlich bietet das NÖGKK-Team individuelle Beratungen und Handy-Zertifizierungen an. „Regionalität und persönliche Beratung vor Ort sind unverzichtbare Kriterien, um unseren...

  • 23.08.19
Lokales
Günter Hofer zeigt hier auf ein Bild, das ihm "Pfifferlingplatzl"-Kinder als Dankeschön gemalt haben.
9 Bilder

Neue Bezirksblätter-Serie
"Ein Tag mit..." Günter Hofer vom Recyclinghof in Mittersill

MITTERSILL (cn). Bei ihrer "Mitarbeit" im Recyclinghof ist die Bezirksblätter-Redakteurin schon an der ersten Herausforderung gescheitert: Arbeitsbeginn um sieben Uhr früh. Oje! Günter Hofer, seines Zeichens seit 26 Jahren - von Anfang an - hier beschäftigt, zeigt sich zum Glück verständnisvoll. Er ist schon um 6.45 Uhr hier gewesen, hat das Geländetor per Fernbedienung geöffnet und sich im Dienstraum Kaffee gemacht. Der Freitag ist neben Montag und Mittwoch ein Öffnungstag, und - wie...

  • 25.01.19
Lokales
Bereit: Dramaturgin Marlene Hahn ist die erste Anlaufstelle.
14 Bilder

Vorhang auf und Hut ab – "Graz Inside" in der Oper Graz

Ein Blick hinter die Kulissen der Oper lässt große Augen und staunende Blicke zurück. Die Operette "Polnische Hochzeit" feiert am 8. Dezember an der Oper Graz Premiere. Wie viel Vorbereitung und wie viele Köpfe dahinterstecken, durfte die WOCHE im Rahmen einer exklusiven Führung von Dramaturgin Marlene Hahn erfahren. Aufregung und Aberglaube "Wir sind gerade alle sehr aufgeregt, da wir jetzt erstmals mit Kostüm und Maske proben", verrät Marlene Hahn, die seit fast zwei Jahren an der...

  • 05.12.18
Wirtschaft
Croupier - ein anspruchsvoller Beruf. In Zell am See kann man nun einen Blick hinter die Kulissen werfen.

Casino Zell am See: Ein Blick hinter die Croupier-Kulissen

ZELL AM SEE. Am 11. April 2018 startet im Casino Zell am See eine kostenlose Ausbildung zur Junior Croupiére bzw. zum Junior Croupier. Wer interessiert ist, kann am 16. März schon mal vorbeischauen und einen Blick hinter die Kulissen dieses anspruchsvollen Berufes werfen.  Anmeldung unter zellamsee@casinos.at oder unter Tel. 06542-47447.

  • 08.03.18
  •  1
Lokales
Zahlreiche Burgenländerinnen und Burgenländer nutzten so wie die Familie Toth aus Trausdorf den „Tag der offenen Tür im Landhaus“ um Landeshauptmann Hans Niessl in seinem Büro zu besuchen
8 Bilder

Burgenländer blickten hinter die Kulissen der Landesverwaltung

Tag der offenen Tür im Landhaus EISENSTADT. Unter dem Motto „Burgenland. Bürgernah!“ öffnete das Landhaus in Eisenstadt seine Pforten. LH Hans Niessl, Regierungsmitglieder und Vertreter von Landtagsparteien begrüßten am 1. Oktober 2016 zahlreiche Bürgerinnen und Bürger, die die Einrichtungen und Servicestellen des Landes besuchten. Hunderte Besucher ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen, einen Blick hinter die Kulissen der Verwaltung zu werfen, denn neben den Büros von...

  • 03.10.16
Gesundheit

PATIENTENUNIVERSITÄT

Ein Blick hinter die Kulissen Exkursion in den „Maschinenraum“ des Krankenhauses der Elisabethinen Linz REFERENT: DI Kurt Schrögendorfer, Leiter des Technikmanagements am Krankenhaus der Elisabethinen Linz Wann: 15.11.2016 15:00:00 Wo: Krankenhaus der Elisabethinen, Fadingerstr. 1, 4020 Linz auf Karte anzeigen

  • 23.09.16
Wirtschaft
39 Bilder

Ein Haus mit vielen Gesichtern

Im traditionsreichen Hotel Kürschner in Kötschach arbeiten viele gute Geister hinter den Kulissen. KÖTSCHACH-MAUTHEN (nic). Wenn die Sonne im Oberen Gailtal aufgegangen ist und sich der erste Hotelgast zum Frühstücksbuffet einfindet, waren die Mitarbeiter des Hotels Kürschner schon fleißig. "Wir wollen unsere Gäste von A bis Z verwöhnen", erklärt Renate Barthel, die seit über 20 Jahren dazugehört und den Besitzerwechsel 2016 mitgemacht hat. Vorbereitungen der Küche Im hinteren Teil des...

  • 07.09.16
Lokales
Beim Blick hinter die Kulissen konnten die Besucher die Kunst des Backens erleben.
5 Bilder

Backerlebnisse für Groß und Klein in der Bäckerei Alfons Wachter

ZAMS (joli). Meisterbäcker Alfons Wachter und StudentInnen der Universität Innsbruck ("Strategisches Management") luden am Samstag Vormittag zum Backerlebnis für Groß und Klein in die Traditionsbäckerei Wachter in Zams herzlich ein. Dabei konnten die BesucherInnen die Kunst des Bäckerhandwerks live erleben und sich selbst versuchen. Bei einer Führung durch die Bäckerei durfte man einen Blick hinter die Kulissen werfen und erfuhr warum ein gutes Brot mehr braucht als nur einen Ofen. Entstanden...

  • 14.06.16
Leute
Josef, Viktoria und Theresa Norz vom Schotterhof sind stolz aufs Thaurer Gemüse.
11 Bilder

Tag der offenen Hoftüren

Thaur (mr). Unter dem Motto „Entdecke, was dahinter steckt“ öffneten letzten Sonntag in ganz Tirol landwirtschaftliche Betriebe ihre Hoftüren. Im Bezirk Hall und Umgebung präsentierte die Gärtnerei Jäger die Veranstaltung der Tiroler Landwirtschaftkammer. Egal ob Gartenbau, Obst, Mutterkuhhaltung, Ziegenmilchproduktion oder Urlaub am Bauernhof: Verschiedenste Betriebe boten die Möglichkeit, einmal hinter die „Kulissen“ zu blicken. Neben Führungen und einem abwechslungs­reichen Kinderprogramm...

  • 12.06.16
Wirtschaft
Martina Weisel, Campingplatz Chef Franz Libal, Badeaufsicht Rudi Vrtis, Herbert Schmied, Freizeitbetriebe Chef Christian Holzschuh und Stadtrat Johannes Sykora.
3 Bilder

Blick hinter die Aubad-Kulissen

Auf Facebook wurde zu einer Führung geladen, um die vielfältigen Aufgabenbereiche des Aubad-Teams kennenzulernen. TULLN. "Wir verkaufen hier nicht nur Action sondern vor allem Sicherheit", steigt der Leiter der Tullner Sport- und Freizeitbetriebe Christian Holzschuh in die Führung ein. Über Facebook konnten sich Interessierte anmelden, um sich ein besseres Bild über die Arbeiten im Aubad zu verschaffen. Aussagen wie "Das Aubad-Team tut ja nichts" will Holzschuh so endgültig widerlegen. Das ist...

  • 01.09.15
Lokales
Die Führungen für die SchülerInnen mit Museumsmitarbeiterin Fabienne (5. v. l.) sind spannend.
57 Bilder

Sommerserie Am eigenen Leib: "Buggln" im Alpinarium

Als Museumsmitarbeiter heißt es immer für die verschiedenen Anliegen der Besucher da zu sein. GALTÜR (otko). An Spitzentagen im Sommer besuchen über 1.000 Personen (Gäste und Einheimische) das Alpinarium in Galtür. Ganze Busladungen von Touristen, die meist über die Silvretta-Hochalpenstraße anreisen, strömen dann durch die neue Dauerausstellung "Ganz oben". Ich habe mich einen Tag als Mitarbeiter ins Museum gewagt und einen Blick hinter die Kulissen der Kultureinrichtung geworfen. Los geht es...

  • 07.07.15
Lokales
1. Am Anfang jeder Ausgabe steht die Teamsitzung. Hier besprechen Redaktion, Kreativassistenz und Verkauf die letzte Ausgabe bei einer Blattkritik – und dann geht’s an die nächste Nummer. Welche Geschichten gibt es? Sind vom Verkauf Sonderthemen geplant?
7 Bilder

So entsteht die WOCHE Graz-Umgebung Nord

WOCHE-Zahlenspiele zum 40-jährigen Jubiläum der Grazer Wochenzeitung. Von der Idee zur gedruckten Geschichte, vom ersten Kundenanruf bis zum fertigen Inserat – wie Ihre WOCHE, die Sie gerade in Händen halten, Woche für Woche vor Ihrer Haustür landet, haben wir auf der linken Seite darzustellen versucht. Die Zahlen zu Ihrer WOCHE lesen sich jedenfalls durchaus beeindruckend: 21 Ausgaben: Von Liezen bis Bad Radkersburg – Ihre WOCHE hat in der Steiermark sogar mehr Regionalausgaben als uns die...

  • 07.01.15
  •  2
Lokales
Bezirkspolizeikommandant Mag. Günther Perger informierte über die Polizeiarbeit in seinem Verantwortungsbereich.
107 Bilder

Blick hinter die Kulissen

Die Polizeiarbeit ist vielschichtig, davon konnten sich „Freunde für Freunde“ im Bezirkspolizeikommando Murtal überzeugen. KNITTELFELD. In der Murtaler Bezirkspolizeidienststelle wurde einer Besuchergruppe der Gemeinschaft „Freunde für Freunde“ die Polizeiarbeit nähergebracht. Während Bezirkskommandant Günther Perger Tätigkeiten und Organisation veranschaulichte, erklärte sein Stellvertreter Franz Volk den Besuchern die Funktion der Ausrüstung und der Waffen. Nach den interessanten Einblicken...

  • 24.09.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.