Blumen

Beiträge zum Thema Blumen

Der Riesen-Bärenklau kann schwere Hautverbrennungen verursachen.
1 5

Die BEZIRKSBLÄTTER und das Regionalmanagement haben die Fakten gesammelt
Neophyten in Tirol – Ein Überblick

Das Thema Neophyten polarisiert – Die einen möchten am liebsten alle Pflanzen ausreißen. Die anderen sehen wertvolle Nahrung für Insekten wie der Honigbiene, da einige Neophyten über den ganzen Sommer blühen. Ein differenzierter Blick ist aber notwendig. BEZIRK IMST. Neophyten sind Pflanzen, die seit 1492 durch den Menschen in ein neues Gebiet gelangt sind. Manchmal wurden Pflanzen absichtlich als Zier- oder Nahrungspflanze eingeführt. Andere male sind Pflanzen unabsichtlich als blinde...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Das Schmalblättrige Greiskraut, oder Kreuzkraut ist ein Neophyt.

Aus der Reihe: Invasive Neophyten mit Gefahrenpotential
Das Schmalblättrige Greiskraut

Wer sich schon einmal gefragt hat, was da so schön Gelb am Autobahn-Mittelstreifen blüht… Es ist das Schmalblättrige Greiskraut, oder Kreuzkraut. OBERLAND. Es blüht hier von Mai bis zu den ersten Frösten. Die bis zu einem Meter hohe und sehr stark verzweigte Pflanze liebt die Trockenheit. Sie stammt ursprünglich aus Südafrika und wurde schon vor über 100 Jahren zum ersten Mal mit Schafwolle nach Europa transportiert. In Tirol breitet sie sich besonders entlang der Autobahn und der...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Der Sommerflieder ist ein Neophyt.

Wissenschaftlicher Name: Buddleja davidii Franch
Der Sommerflieder ist eine "Domina"

Der in vielen Gärten und Parks so häufig beliebte Sommerflieder ist ein Gehölz, das sehr schnell offene Bodenflächen besiedelt. So hat sich der 1890 aus Ostasien eingeführte Sommerflieder in der Nachkriegszeit in Mittel– und Westeuropa schnell stark vermehrt. Inzwischen ist der Sommerflieder in ganz Tirol, besonders im Oberland, verbreitet. Sogar ober- halb von 1000 m ist er bereits anzutreffen. OBERLAND. Der Sommerflieder bildet sehr dichte Bestände und verhindert daher das Aufkommen...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Durch die Zusammenarbeit von Naturschutzbund und Asfinag entstehen auf den Grünflächen der Asfinag Blühflächen.
1 2

Naturschutz
Blumenwiesen in Autobahnnähe

TIROL. Die Asfinag und der Naturschutzbund haben bereits seit 2016 eine Kooperation im Rahmen der Aktion "Natur verbindet". Gemeinsam möchte man die Ausgestaltung von autobahnnahen Flächen nach ökologischen Gesichtspunkten gestalten. Schon in den letzten Jahren konnten gemeinsame Erfolge gefeiert werden, auf denen man sich aber keinesfalls ausruht.  Blühflächen nahe der AutobahnDie Aktion "Natur verbindet" hat sich als Hauptziel den Erhalt der biologischen Vielfalt gesetzt. Dazu...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Vor dem Riesen-Bärenklau sollte man sich in acht nehmen.
2

Aus der Reihe: Invasive Neophyten mit Gefahrenpotential
Der Riesen-Bärenklau

Der Riesen-Bärenklau ist eine beeindruckende Pflanze: Bis zu 4 m hoch und mit bis zu 2 m langen Blättern. Seine Blütenstände können einen Durchmesser von einem halben Meter erreichen und tragen tausende kleiner weißer Blüten. OBERLAND. Er sieht aus, wie ein zu groß geratener Wiesen-Bärenklau, mit dem er manchmal verwechselt wird. Der Riesen-Bärenklau hat aber spitzere Blätter, größere Blütenstände mit mehr Blüten und ist insgesamt meist deutlich größer als der Wiesen-Bärenklau. Die aus dem...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Der Riesenbärenklau ist eine Pflanze, die mit Vorsicht zu genießen ist. Sie kann Gesundheitsschäden verursachen.
1

In Tirol gehören etwa 21 Prozent aller Pflanzen zu den Neophyten
Neophyten in Tirol – Gefahr oder Mehrwert für die heimische Flora?

Das Thema Neophyten polarisiert – Die einen möchten am liebsten alle Pflanzen ausreisen. Die anderen sehen wertvolle Nahrung für Insekten wie der Honigbiene, da einige Neophyten über den ganzen Sommer blühen. Ein differenzierter Blick ist aber notwendig. OBERLAND. Neophyten sind Pflanzen, die seit 1492 durch den Menschen in ein neues Gebiet gelangt sind. Manchmal wurden Pflanzen absichtlich als Zier- oder Nahrungspflanze eingeführt. Andere male sind Pflanzen unabsichtlich als blinde...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Nicht vergessen: Am 10. Mai ist Muttertag! Über einen Blumenstrauß aus der heimischen Gärtnerei freuen sich Mütter immer!

Muttertag
Blumen aus der Region für Mama

TIROL. Am 10. Mai wird wie jedes Jahr viel Frühstück ans Bett gebracht und eine Menge Blumen eingekauft: der Muttertag steht an. Besonders Blumen kann man nun bei den Tiroler Gärtnern erwerben und das in einer großen, farbenfrohen Auswahl.  Regionale BlumengrüßeWer sich zum Muttertag für das heimische Blumengeschäft entscheidet, genießt die vielen Vorteile, die die Tiroler Läden zu bieten haben. Fachliche Beratung, Pflegetipps und die Gewissheit, ein hervorragendes Produkt aus heimischer...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Anzeige
1 2

BLUMEN B&B hat wieder geöffnet

Blumen B&B öffnet mit dem heutigen Tag alle Filialen österreichweit! Der größte Schnittblumenhändler Österreichs bietet als „Willkommenszuckerl“ für alle Kunden auch gleich zwei Megaaktionen an: 2 Kräuter zum Preis von 1 und 20 Tulpen zum Preis von 10!„Unsere Filialen sind befüllt mit bester und ausgesucht schöner Ware. Kommen sie vorbei und holen sie sich Blühendes für ihr Zuhause!“ lädt Geschäftsführer Robert Bigl ein.

  • Wien
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Welche Blüte suchen wir diese Woche?
2 4

BLUMEN IN TIROL
Welche Tiroler Bergblume suchen wir? - Teil 29

Die Vielfalt der Tiroler Natur spiegelt sich unter anderem in seinen Blumen wieder. Erratet unsere Tiroler BergblumenJede Woche suchen wir anhand von Bildern bekannte Tiroler Blüten und jeder kann mitraten. Schreibt Euren Tipp als Kommentar unter den Beitrag!Unsere Hinweise: Unsere Blume hat ihre Blütezeit im Juni bis Oktober und wächst am liebsten in Wäldern, Gebüschen und Schlägen Und? Wisst Ihr welche Tiroler Blume wir suchen?

  • Tirol
  • Telfs
  • Lucia Königer
Welche Blüte suchen wir in dieser Woche?
4 2 3

BLUMEN IN TIROL
Welche Tiroler Bergblume suchen wir? - Teil 28

Die Vielfalt der Tiroler Natur spiegelt sich unter anderem in seinen Blumen wieder. Erratet unsere Tiroler BergblumenJede Woche suchen wir anhand von Bildern bekannte Tiroler Blüten und jeder kann mitraten. Schreibt Euren Tipp als Kommentar unter den Beitrag! Unsere Hinweise:Auch diese Woche suchen wir wieder eine rosarote Blüte. Ihr Blütenstand ist kugelig dicht und von Juni bis September zu bewundern. Die gesuchte Blume gehört übrigens zu den Lauchgewächsen. Und? Wisst Ihr welche...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Lucia Königer
Welche Blüte suchen wir in dieser Woche?
6 2 4

BLUMEN IN TIROL
Welche Tiroler Bergblume suchen wir? - Teil 26

Die Vielfalt der Tiroler Natur spiegelt sich unter anderem in seinen Blumen wieder. Erratet unsere Tiroler BergblumenJede Woche suchen wir anhand von Bildern bekannte Tiroler Blüten und jeder kann mitraten. Schreibt Euren Tipp als Kommentar unter den Beitrag! Unsere Hinweise:Unsere Blume gehört zur Familie der Enziangewächse und blüht von Juni bis September. Die Blüte findet ihr auf sauren Böden zwischen 1.400 und 3.000 Metern Seehöhe. Und? Wisst Ihr welche Tiroler Blume wir...

  • Tirol
  • Lucia Königer
Die Wildbiene landet gerne auf der Traubenhyazinthe
1

Inntal summt - die Sommerserie für Insekten und Blumen
Herbstzeit ist Blumenzwiebel-Zeit

OBERLAND. Der Herbst hält Einzug und somit beginnt die Zeit um Blumenzwiebel zu stecken. Die meisten dieser Zwiebelpflanzen sind ausgesprochene Frühblüher und somit eine der ersten Futterquellen im Garten. Nicht kleckern sondern klotzen ist angesagt! Unter Bäumen und Sträuchern passen Sibirischer Blaustern, Hohler Lerchensporn, Märzenbecher, Buschwindröschen oder Bärlauch. Letzterer ist bekanntlich eine schmackhafte und gesundheitsfördernde Pflanze. In sonnigen, trockenen Tallagen ist die Wilde...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Welche Blüte suchen wir in dieser Woche?
5 4

BLUMEN IN TIROL
Welche Tiroler Bergblume suchen wir? - Teil 25

Die Vielfalt der Tiroler Natur spiegelt sich unter anderem in seinen Blumen wieder. Erratet unsere Tiroler BergblumenJede Woche suchen wir anhand von Bildern bekannte Tiroler Blüten und jeder kann mitraten. Schreibt Euren Tipp als Kommentar unter den Beitrag! Unsere Hinweise:Unsere Blume gehört zur Familie der Enziangewächse und blüht von Juli bis Oktober. Die Blüte findet ihr auf Sumpfwiesen, an Rinnsalen oder in Quellfluren. Und? Wisst Ihr welche Tiroler Blume wir suchen?

  • Tirol
  • Lucia Königer
Die Wald-Fetthenne ist eine überaus anspruchslose Pflanze.

Inntal summt- die Sommerserie für die Insektenvielfalt
Die Purpur Wald-Fetthenne

OBERLAND. Im Herbst blüht nichts mehr im Garten? Dann sollte man sich eine Purpur Wald-Fetthenne pflanzen. Sie blüht ab August bis in den Herbst hinein. Ihre cremefarbenen bis rötlichen Blüten locken nicht nur Honig- und Wildbienen an. Auch zahlreiche Schmetterlinge wie das Tagpfauenauge, Kleiner Fuchs oder C-Falter nutzen die Blüten um den Nektar zu trinken. Die Wald-Fetthenne ist eine überaus anspruchslose Pflanze. Sie bevorzugt einen mageren Boden in der Sonne oder im Halbschatten. Düngen...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Welche Blume suchen wir in dieser Woche?
6 4

BLUMEN IN TIROL
Welche Tiroler Bergblume suchen wir? - Teil 24

Die Vielfalt der Tiroler Natur spiegelt sich unter anderem in seinen Blumen wieder. Erratet unsere Tiroler BergblumenJede Woche suchen wir anhand von Bildern bekannte Tiroler Blüten und jeder kann mitraten. Schreibt Euren Tipp als Kommentar unter den Beitrag! Unsere Hinweise:Unsere Blume gehört zur Familie der Schmetterlingsblütler und blüht von Juni bis September. Die Blume könnt ihr auf Weiden und Wiesen finden. Und? Wisst Ihr welche Tiroler Blume wir suchen?

  • Tirol
  • Lucia Königer
Malven zählen schon seit Jahrhunderten zu den typischen Gartenpflanzen

Inntal summt - die Sommerserie
Die Rosen-Malve

OBERLAND. Malven zählen schon seit Jahrhunderten zu den typischen Gartenpflanzen. Die Rosenmalve ist deshalb häufig in der Nähe alter Siedlungen zu finden. Sie liebt sonnige und nährstoffreichere Bereiche und ist somit eine ideale Gartenpflanze. Die rosafarbenen Blüten der bis zu 1,2 Meter hohen Pflanze blühen von Juni bis in den September. Dabei blüht die Rosen-Malve von unten nach oben auf. Im Laufe des Jahres wird sie im unteren Bereich kahl, deshalb pflanzt man sie idealerweise mit...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Welche Blüte suchen wir in dieser Woche?
11 2 4

BLUMEN IN TIROL
Welche Tiroler Bergblume suchen wir? - Teil 22

Die Vielfalt der Tiroler Natur spiegelt sich unter anderem in seinen Blumen wieder. Erratet unsere Tiroler BergblumenJede Woche suchen wir anhand von Bildern bekannte Tiroler Blüten und jeder kann mitraten. Schreibt Euren Tipp als Kommentar unter den Beitrag! Unsere Hinweise:Unsere Blume gehört zur Familie der Rosengewächse und blüht in der Zeit von Juli bis August. Im Sommer könnt Ihr die Blüte im Gebirge, auf Mauern, Felsen, Felsspalten, Steinrasen und Steinschuttfluren...

  • Tirol
  • Lucia Königer
Welche Blume suchen wir diese Woche?
4

BLUMEN IN TIROL
Welche Tiroler Bergblume suchen wir? - Teil 21

Die Vielfalt der Tiroler Natur spiegelt sich unter anderem in seinen Blumen wieder. Erratet unsere Tiroler BergblumenJede Woche suchen wir anhand von Bildern bekannte Tiroler Blüten und jeder kann mitraten. Schreibt Euren Tipp als Kommentar unter den Beitrag! Unsere Hinweise:Unsere Blume gehört zur Familie der Schlüsselblumengewächse und blüht in der Zeit von Mai bis Juli. Im Sommer könnt Ihr die Blüte bei feuchtem Felsschutt oder oft aus dem letztem Schnee blühen sehen. Und? Wisst...

  • Tirol
  • Lucia Königer
Welche Tiroler Blume suchen wir diese Woche?
4

BLUMEN IN TIROL
Welche Tiroler Bergblume suchen wir? - Teil 20

Die Vielfalt der Tiroler Natur spiegelt sich unter anderem in seinen Blumen wieder. Erratet unsere Tiroler BergblumenJede Woche suchen wir anhand von Bildern bekannte Tiroler Blüten und jeder kann mitraten. Schreibt Euren Tipp als Kommentar unter den Beitrag! Unsere Hinweise:Unsere Blume gehört zur Familie der Schmetterlingsblütler und blüht in der Zeit von Juli bis Oktober. Im Sommer könnt Ihr die Blüte auf Magerwiesen finden. Und? Wisst Ihr welche Tiroler Blume wir suchen?

  • Tirol
  • Lucia Königer
Skabiosen-Flockenblume ist in mageren Wiesen zu finden.
1

Inntal summt - eine Initiative für Insektenvielfalt
Die Skabiosen-Flockenblume

OBERLAND. Früher war die Skabiosen-Flockenblume in vielen mageren Wiesen zu finden. Heute kennt man ihre violetten Blütenköpfchen vor allem von mageren Straßenböschungen. Die Pflanze kommt auf trockenen Böden sehr gut zurecht, denn mit ihrer 2 m tiefen Wurzel holt sie sich das Wasser aus der Tiefe. Ideal also für ein trockenes Staudenbeet oder die magere Blumenwiese! Die Blüte erstreckt sich von Juni bis August über den gesamten Sommer. Vor allem Hummeln und allerlei Schmetterlinge lockt man...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Welche Blume suchen wir diese Woche?
4 2 2

BLUMEN IN TIROL
Welche Tiroler Bergblume suchen wir? - Teil 19

Die Vielfalt der Tiroler Natur spiegelt sich unter anderem in seinen Blumen wieder. Erratet unsere Tiroler BergblumenJede Woche suchen wir anhand von Bildern bekannte Tiroler Blüten und jeder kann mitraten. Schreibt Euren Tipp als Kommentar unter den Beitrag! Unsere Hinweise:Unsere Blume gehört zur Familie der Baldriangewächse und blüht in der Zeit von Juli bis August. Im Sommer könnt Ihr die Blüte auf sauren Böden in Höhen von 1800 - 3000 m finden. Und? Wisst Ihr welche Tiroler...

  • Tirol
  • Lucia Königer
Eigene insektenfreundliche Blühflächen wurden in Silz und Haiming angelegt.

Praktisch umgesetzt wurden Blühflächen in Haiming und Silz.
Pflege im Dienste der Blühwiesen

HAIMING, SILZ. Sehr genau begutachtet wurden am vergangenen Mittwoch und Donnerstag die im Rahmen des LEADER-Projekts „Das Inntal summt“ angelegten Blühflächen. „Es bedarf der richtigen Pflege oder besser gesagt der richtigen Bewirtschaftung, um Blühflächen auf Dauer zu erhalten“, erläutert DI Markus Kumpfmüller, Projektbegleiter und Fachexperte im Bereich Blumenwiesen, den im Haiminger Sitzungszimmer versammelten Gemeindearbeiter und -arbeiterinnen. Neben dem entsprechenden Wissen über...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Die Gemeine Wegwarte lockt mit Farbenpracht.

Inntal summt - die BB-Serie in Kooperation mit dem Regionalmanagement
Die Gemeine Wegwarte

IMST. Wie ihr Name schon verrät, wächst die Gemeine Wegwarte gerne entlang von Straßen und Wegen. Von Juni bis in den September sieht man ihre hellblauen Blüten, die vor allem bei Schwebfliegen sehr begehrt sind. Das Besondere: Ihre Blüten sind nur für einen einzigen Vormittag geöffnet! Im Garten macht sich die Pflanze gut im Staudenbeet, bevorzugt hier viel Sonne und einen nicht allzu nährstoffreichen Boden. Da die Wegwarte bis zu 2 m hoch werden kann, eignet sie sich gut entlang von Mauern...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Der Blutweiderich lockt Insekten an.
2

Das Inntal summt stellt vor – heimisch und insektenfreundlich
Der gewöhnliche Blutweiderich

l Die von Juli bis in den September blühende Pflanze bringt aber auch jede Menge Farbe in den Garten. Sie ist nicht nur für den Gartenteich sehr gut geeignet, sondern mag es auch im nährstoffreichen und humosen Staudenbeet. Nur zu trocken sollte es nicht sein – Aber hier kann man mit Gießen nachhelfen. Die bis zu 2 Meter hoch werdende Pflanze trägt hunderte kleiner purpurrote Blüten. Diese bieten sehr viel Nektar und sind deshalb bei zahlreichen Insekten äußerst beliebt – allen voran bei...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.