Blumen

Beiträge zum Thema Blumen

Blumen für die Mitterau
"Alles neu" macht auch der Juni

KREMS - „Alles neu“ macht nicht nur der Mai, seit 1. Juni hat die Mitterau wieder ein Blumengeschäft. Noch dazu am gewohnten Ort. In der Dr. Gschmeidler-Straße, wo bis vor Kurzem „Blumen Margit“ zu finden war, befibdet sich der "Blumenladen F & S". Mit Schnittblumen, Topfpflanzen und netten Geschenkideen. Geleitet wird das Geschäft von der Fachfrau Ljuljzana Fetai. Bereits am ersten Tag konnte sie sich über regen Besuch freuen. Die Menschen in der Mitterau ist froh, nun wieder ein...

  • Krems
  • Gustav Strasser
Ein besonders edler Zierlauch streckt seinen Kopf der Sonne entgegen.
3

Jetzt ist Gartenzeit

Gärten sind unterschiedlich gestaltet. Während dem einen Gartenbesitzer ein grüner Rasen reicht, ein anderer seine Liebe dem Bauerngarten geschenkt hat, gibt es auch jene, die stets nach dem Besonderen trachten. BEZIRK.  Sommerzeit ist Gartenzeit – das trifft auf alle Fälle auf  sabine und Michael Schöfmann. Die beiden finden im eigenen Grün Ruhe und Erholung, aber vor allem können sie hier als Blumenliebhaber ihren Garten nach Lust und Laune gestalten. Sie nützen dabei ihre kreative Ader und...

  • Krems
  • Doris Necker
GF Horst Berger (Stadtmarketing Krems), STR Albert Kisling und  Bgm. Reinhard Resch
Video 6

Stadt Krems
Mit Video: Der neue Kremser Genussmarkt ist eröffnet

Bürgermeister Reinhard Resch lädt zum Kremser Genussmarkt ein, der jeden Samstag am Pfarrplatz stattfindet. KREMS.  Direkt in der Kremser Altstadt wurde der beliebte Markt zu einer echten Genusszone umgebaut. Statt 25 Anbietern entdecken Besucher nun 50 Marktstände mit einem vielfältigen Angebot von Obst und Gemüse, Käse, Blumen, frisch gefertigte Nudeln, aber auch Keramik, Honig und vieles mehr. Bezirksblätter fragen nach Der neue Kremser Genussmarkt startete am 8. Mai und erfreute sich an dem...

  • Krems
  • Doris Necker
Vielfalt bgibt es bei der Pflanzenauswahl für den Balkon.

Natur
Das Leben am Balkon genießen

Seit dem ersten Lockdown betrachtet so mancher seinen Balkon mit ganz anderen Augen. Jeden  Quadratmeter kann man nützen und ein kleines Paradies schaffen. Mittlerweile gibt es Bücher mit hilfreichen Tipps, wie aus einem Balkon ein Open-Air-Wohnzimmer wird.

  • Krems
  • Doris Necker
Tulpen und Narzissen vor und um den Stadtpark
3

Krems
So bunt zeigt sich die Stadt

Der Frühling fällt heuer in Krems besonders farbenprächtig aus. KREMS. Denn – das gehört auch einmal gesagt – das Kremser Stadtgartenamt arbeitet auf Hochtouren, um die Grünflächen der Stadt nicht nur zu begrünen, sondern in vielfältiger Weise zum Erblühen zu bringen. Tulpen, Narzissen, Stiefmütterchen und mehr machen die Stadt heuer blumig.

  • Krems
  • Simone Göls

Für mehr Lebensraum sorgen und Samensackerl bestellen
Blühwiesensonntag in ganz Niederösterreich

BLÜHSTERREICH 2021  Am 18. April 2021 ruft „Natur im Garten“ zum gemeinsamen Blühwiesensonntag auf. Mit dieser Aktion soll darauf aufmerksam gemacht werden, wie wichtig Blühwiesen für unsere Nützlinge sind. Jede/r einzelne BürgerIn soll dazu animiert werden, auch im Eigenheim eine Blühwiese und somit eine Nahrungsquelle für Bienen, Schmetterlinge & Co. anzusäen. Kleines Platzerl im eigenen Garten blühen und gedeihen lassen"Blumenweisen sind wichtig für unsere Nützlinge und Insektenarten :...

  • Krems
  • Sarah Jasmin Weninger

BUCH TIPP: Veronika Schubert – "Das kleine Buch: Mein Garten für Bienen & Schmetterlinge"
Das kleine Buch: Mein Garten für Bienen & Schmetterlinge

Blumenwiesen und Kräutergärten sind neben ihren optischen Vorzügen auch Paradiese für diverse Insekten und dienen als ökologisch wertvolle Lebensräume. Die Autorin Veronika Schubert gibt im kleinen Büchlein viele Tipps zur Gartengestaltung – vor allem, damit der Garten auch von zahlreichen Schmetterlingen und Bienen besucht wird! Servus Verlag, 64 Seiten, 7 € ISBN 978-3-7104-0271-5

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Günter Szing bekommt neue Waren von Winzerin und Landwirtin Hannelore Aschauer
Video 18

Wirtschaft
Mit Video: RosZalia heißt die Gföhler Gourmet-Prinzessin

Zum Frühlingsbeginn eröffnete der Gföhler Unternehmer Günter Szing die Gartengreißlerei RosZalia. GFÖHL. Zusätzlich zu seinem Betrieb Blatt und Blüte, eröffnete Günter Szing ein neues Geschäft. „Das Konzept für die neue Gartengreißlerei nahm im ersten Lockdown immer mehr Gestalt an“, schildert der gelernte Gärtner und Florist.  Darin bietet er viel Gutes und Köstliches aus der Region an und legt dabei großen Wert auf Nachhaltigkeit. So entstand der Name „Die Gartengreißlerei ist ganz nach...

  • Krems
  • Doris Necker
Die rosa bis purpur gefärbten Blüten sitzen beim Echten Seidelbast direkt auf den Ästen.

Naturschutzbund
Frühjahrsblüher und Sommerpracht suchen und gewinnen

Welche Pflanzen bei uns wachsen und wo es welche Arten zu finden gibt, das wissen nur mehr wenige. BEZIRK. Der Naturschutzbund bittet um Ihre Hilfe: Heimische Pflänzchen entdecken, zwischen 1. April und 9. Juli auf naturbeobachtung.at teilen und mit etwas Glück können Sie den Citizen Science Award 2021 gewinnen! Ob Schlüsselblume, Buschwindröschen, Witwenblume oder Schlangen-Knöterich – ohne Pflanzen kein Leben! Der Erhalt der Artenvielfalt wird immer wichtiger und damit auch das Wissen um die...

  • Krems
  • Doris Necker
Narzissen zaubern mit ihrem Gelb ein Lächeln ins Gesicht des Betrachters.

Natur im Garten
Frühjahrsblüher bringen Farbe in den Garten

Der Frühling steht vor der Tür und bereits jetzt blühen mancherorts in den Gärten Schneeglöckchen oder Krokus. BEZIRK KREMS. Bald erfreuen Tulpen, Narzissen und eine Vielzahl anderer Zwiebelpflanzen mit ihren leuchtenden Farben die Gartenbesitzerinnen und Gartenbesitzer. „Natur im Garten“ erklärt, mit welchen Maßnahmen Sie sich länger an den Frühjahrsblühern erfreuen und mit welchen Vorkehrungen diese auch nächstes Jahr wieder ihre volle Blütenpracht entfalten.

  • Krems
  • Doris Necker
Direktor Franz Fuger (rechts) und Klassenvorständin Christa Sieder (links) mit den neuen Meisterinnen und Meistern der Gartengestaltung

Ausbildung
19 neue Meister an der Gartenbauschule Langenlois

Landesrätin Teschl-Hofmeister: "Experten für ökologische Gartengestaltung bestens geschult." LANGENLOIS. Vorige Woche fand die kommissionelle Meisterprüfung im Fachbereich Gartengestaltung an der Gartenbauschule Langenlois statt, die 19 Absolventen erfolgreich abschlossen. „Das Interesse am privaten Gärtnern hat vor allem im vergangenen Jahr deutlich zugenommen und die Gartengestaltung wird immer öfter in professionelle Hände gelegt. Dies kommt den neu ausgebildeten Meisterinnen und Meistern...

  • Krems
  • Doris Necker
Hübsche Gestecke  gibt es an diesem Stand ebenso wie Gemüse, oder Pflanzen im Frühjahr.
6

Stadt Krems
Regionale Produkte vom Kremser Markt sind beliebt

Der Kremser Markt ist Anziehungspunkt für alle, die gute und regionale Produkte schätzen. KREMS. Der samstägliche Besuch des Kremser Wochenmarktes ist für viele Kremser ein Muss. Aber auch zahreiche Gäste sogar aus Tulln und Sankt Pölten besuchen regelmäßig die Altstadt, um einen Abstecher auf den Markt zu machen. Schließlich ist das Vergnügen frisches Obst, selbstgemachte Nudeln oder gefüllte Gnocchi, Fisch aus dem Bezirk zu einer köstlichen Speise zu verarbeiten groß. Aber auch Produkte vom...

  • Krems
  • Doris Necker
Mehr Farbe für den Balkon im Frühling.
Video 2

Stadt Krems
Mit Video: Nun kommt Farbe auf den Balkon

Obwohl die Nächte noch mitunter in die Minusgrade schlittern, freuen sich schon viele Kremser auf den Frühling. Mit Video: KREMS. Für jene, die schon jetzt in Frühling starten wollen, gibt es eine gute Nachricht. Die Gärtnerein des Bezirks bieten bereits die ersten Frühlingsblumen für draußen an. Das können sowohl Garten als auch Balkonbesitzer nutzen, um etwas Farbe in ihr Reich zu bekommen. Typische Vorboten des Frühlings sind Zwiebelblumen wie die Tulpen, Narzissen,  Krokusse und...

  • Krems
  • Doris Necker
Biene und Marillenblüte
Video

Tag des Artenschutzes am 3.März
Unsere Bienen unterstützen

Besonders im Vorfrühling sind die Kremser Honigbienen auf ein vielfältiges Pollenangebot angewiesen. Der eiweißhaltige Blütenstaub bildet das Grundnahrungsmittel für den Bienennachwuchs. Ohne ausreichend Futter für die Kleinen entwickeln sich die Völker nicht richtig. Gartenbesitzer können die heikle Situation mit dem Anbau pollenreicher Blumen und Gehölze deutlich entschärfen. Pollenreiche Blumen und Gehölze helfen den BienenEs ist wichtig, den Bienen schon früh im Jahr ein möglichst...

  • Krems
  • Sarah Jasmin Weninger
Ivana Simlinger genießt den Spaziergang zum wöchentlichen Wochenmarkt mitten in der Stadt am Hauptplatz.

Stadtgemeinde Gföhl
Wochenmarkt verwöhnt mit regionalen Produkten

GFÖHL. "Da ich großen Wert auf Regionalität lege besuche ich den Gföhler Wochenmarkt regelmäßig. Man kann dort wunderbare Köstlichkeiten kaufen die ich gerne mit meiner Familie genieße", schwärmt Model Ivana Simlinger. Der Gföhler Wochenmarkt lockt mit seinem Angebot nicht nur die Bevölkerung vor Ort an. Am Wochenmarkt finden Kunden frisches Obst, Gemüse, Blumen und Pflanzen, Brot, Wildspezialitäten oder Fleischprodukte und Mehlspeisen, um sich das Leben zu versüßen. Das Wochenmarkt-Team sorgt...

  • Krems
  • Doris Necker
Blumencorso
3

Tulln blüht auf - Tradition trifft auf Moderne

TULLN (pa). In der neuen Donauhalle trifft Tradition auf Moderne: Höhepunkt der Messe wird der Blumencorso mit prächtig geschmückten Oldtimern, die von der Oldtimermesse Tulln ausgewählt und bereitgestellt werden. Mehr als 50 Oldtimer - von attraktiven PKWs über Traktoren bis zum Feuerwehrauto und historischen Postbus - werden von Österreichs besten Gärtnern und Floristen mit aufwendiger Blumenpracht dekoriert. Erstmals, im September 1953, wurde in Tulln an der Donau ein Blumencorso...

  • Tulln
  • Katharina Geiger
Besonders arg sieht es in Hanglage aus: Hier wäre ein Schnitt mit der Sense sinnvoll gewesen.
1 3

Stadt Krems
Kremsfluss: Nach dem Mähen gibt es an den Hängen teilweise nur mehr die nackte Erde

KREMS. Eine Bewohnerin der Mitterau meldete sich am 29. Juli bei der Bezirksblätter Redaktion. Sie bedauerte, dass entlang des Kremsflusses die Blumenpracht ( in der Ausgabe 31 gab es einen Bericht darüber) entfernt wurde und meinte: "Es regen sich derzeit viele Mitterauer auf, dass so radikal gemäht wurde, dass kein grünes Pflänzchen mehr vorhanden ist. Am schlimmsten ist, dass zeitweise nur mehr die Erde zu sehen ist, besonders an den Hängen ist der aktuelle Zustand drastisch!" Außerdem fragt...

  • Krems
  • Doris Necker
Präsentation: Wolfgang Strasser, Thomas Diglas, Michaela Brunner und Engelbert Baum.
5

Messe Tulln
Gartenbaumesse: "Tradition trifft auf Moderne"

Blumenmesse findet in Tulln von 3. bis 7. September auf dem Messegelände statt. Mit Abstand und Sicherheitskonzept. TULLN / NÖ. Stolz ist man darauf, die Tradition hoch leben zu lassen. Und zwar bei der bevorstehenden Gartenbaumesse, die heuer von 3. bis 7. September über die Bühne gehen wird. Und fest steht jetzt schon, dass man – aufgrund der Größe – auch den Sicherheitsbestimmungen betreffend COVID-19 nachkommen kann. Messe-Chef Wolfgang Strasser scherzt: "Da bringen wir eine ganze Horde...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Entang der Krems breiten sich im Sommer eine bunte Vielfalt an Pflanzen aus.
10

Stadt Krems
Blumenparadies mitten in der Stadt am Kremsfluss

KREMS. Für Pflanzenfreunde ist ein Spaziergang entlang der Krems eine Expedition durch die Vielfalt der Sommerpflanzen. Ein würziger Duft liegt in der Luft. Neben Schafgarbe, Johanneskraut, Brombeer- und Erdbeerblätter - aus dem sich Kräutertee zubereiten lässt, findet man auch schon fast reifen Holunder oder Kriecherln. Selbst ein paar Pflanzen Topinambur lassen sich noch mit wenigen Blüten entdecken. Zudem säumen Roter Klee, Gemeine Wegwarte, Wiesensalbei, Wicke oder etwa die Lichtnelke den...

  • Krems
  • Doris Necker
Anzeige
1 2

BLUMEN B&B hat wieder geöffnet

Blumen B&B öffnet mit dem heutigen Tag alle Filialen österreichweit! Der größte Schnittblumenhändler Österreichs bietet als „Willkommenszuckerl“ für alle Kunden auch gleich zwei Megaaktionen an: 2 Kräuter zum Preis von 1 und 20 Tulpen zum Preis von 10!„Unsere Filialen sind befüllt mit bester und ausgesucht schöner Ware. Kommen sie vorbei und holen sie sich Blühendes für ihr Zuhause!“ lädt Geschäftsführer Robert Bigl ein.

  • Wien
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt
1 1

Machen Sie Ihre Tontöpfe schön für den Frühling

BEZIRK KREMS. Die Tage werden länger, die ersten Frühjahrsblüher zeigen sich und damit steigt die Vorfreude auf die kommende Gartensaison. Tontöpfe sind nach wie vor sehr beliebt, um die Pflanzen in Szene zu setzen. Sie eignen sich sowohl zur Anzucht von Jungpflanzen als auch für Zimmerpflanzen und Freilandpflanzen. Bei weißen Kalkrändern oder „Ausblühungen“, die wie Schimmel aussehen, handelt es sich um Ablagerungen von Kalk aus dem Gießwasser. „Natur im Garten“ erklärt, wie Sie ganz leicht...

  • Krems
  • Doris Necker

Nachhaltig schenken am Valentinstag

„Blumen sind die Liebesgedanken der Natur“ – und darum gibt es auch nichts Schöneres, als diese am Valentinstag an liebe Mitmenschen zu verschenken. Alternativ zu Schnittblumen erfreuen sich Geschenke wie Schneerosen, Krokos, Narzissen oder Hyazinthen immer größerer Beliebtheit – am besten ökologisch nachhaltig bei den mehr als 70 „Natur im Garten“ Partnerbetrieben. Richtig gehegt und gepflegt - mit Komposttee oder weiteren 200 von „Natur im Garten“ geprüften Produkten - kann man sich an...

  • Krems
  • Doris Necker
1

Die besten Gartengestalter auf der Gartenbaumesse Tulln

Der wichtigste Event im Gartenjahr 2018 TULLN (pa). Die Int. Gartenbaumesse Tulln ist der wichtigste Termin für alle Hobbygärtner und Gartenprofis. 530 Aussteller präsentieren alle Trends für den Garten. Angefangen von Blumen, Pflanzen, Obst, Gemüse bis hin zu Pools und Gartenmöbel. Mit 200.000 Blumen wird eine ganze Halle auf Europas größter Blumenschau von den besten österreichischen Gärtnern und Floristen unter dem Motto: „Blühende Kunstgalerie“ in eine einzigartige Blütenpracht verwandelt....

  • Tulln
  • Angelika Grabler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.