Aktion

Stell dir vor, du hast einen schweren Unfall. Du verlierst viel Blut und bezahlst fast mit dem Leben. Doch die Blutspende eines anderen rettet dich. Alle 90 Sekunden wird eine Blutkonserve benötigt. Blutspenden halten aber nur 42 Tage lang, darum ist es wichtig regelmäßig und immer wieder zu spenden.

Die BezirksRundschau startet heuer bereits zum zweiten Mal den 42-Tage-Blutspende-Marathon. Wieviel Blut werden unsere Leser in diesem Zeitraum spenden? Die Antwort gibt es in unserer GesundheitsRundschau am 2. April.
Hier auf unserer Themenseite sind alle Beiträge und Informationen aus den einzelnen Bezirken zum Blutspende-Marathon zu finden.
Sei Lebensretter und werde auch du Teil unseres Blutspende-Marathons!

>> Alle Termine zum Blutspende-Marathon in Oberösterreich:

Blutspende-Marathon

Beiträge zum Thema Blutspende-Marathon

Lokales
Geschäftsführer Maximilian Priglinger (2. v. l.) mit seinen Mitarbeitern.

Blutspende-Marathon
Niederwaldkirchner Unternehmen beteiligt sich an Blutspende-Aktion

BEZIRK ROHRBACH. Der "Blutspende-Marathon" der BezirksRundschau findet bis 19. März in Kooperation mit dem oberösterreichischen Roten Kreuz statt. Blutspenden ist wichtig und kann im Notfall Leben retten. Mehr als 50.000 Blutkonserven werden jährlich für kranke und verletzte Menschen in Oberösterreich benötigt. Das Unternehmen Ascendor Lifttechnik aus Niederwaldkirchen beteiligte sich ebenfalls an der Aktion. Geschäftsführer Maximilian Priglinger ist überzeugt, dass er und seine Mitarbeiter...

  • 17.02.20
  •  1
Lokales
Freut sich endlich zur Blutspende gegangen zu sein: Michaela Stadlmann von der Firma G'sunder Drucker in Leonding.

Blutspende-Marathon
Danke an die Gsunden Drucker für die Spende

„Ich habe ein Blut wie eine Klingonin“, scherzte Michaela Stadlmann von der Firma Gsunder Drucker am 6. Februar im Rahmen des BezirksRundschau-Blutspendemarathons. Die tapfere Unternehmerin aus Leonding zögerte keinen Moment wie Sie der Redakteur der BezirksRundschau Linz-land anrief und bat bei der Aktion dabeizusein. „Klar, es ist für eine gute Sache, hier musste ich keine Sekunde zögern“, so Stadlmann. Wo und wie ist die nächste Blutspende im Bezirk Linz-Land möglich? Alle Informationen...

  • 16.02.20
Lokales
Maria Zauner und Herbert Ibinger vom Techno-Z Braunau.
2 Bilder

Aus Liebe zum Menschen
Blutspenden am Valentinstag

SCHALCHEN (ebba). Im Rahmen des Blutspende-Marathons startete die „BezirksRundschau – Mein Bezirk Braunau“ über Facebook eine #blutspendechallenge und nominierte unter anderem die Firma Promotech in Schalchen. Diese wiederum nominierte das Techno-Z Braunau, das die Herausforderung ebenfalls gerne annahm. Im Bild: Maria Zauner, Assistentin der Geschäftsleitung im Techno-Z. Da sie sich sogar am Valentinstag fürs Blutspenden Zeit nahm, gab es als „Belohnung“ Blumen von Chef Herbert...

  • 15.02.20
Lokales
Helmut Haslinger gab in St. Willibald seine zwanzigste Blutspende ab.
3 Bilder

Am 10. Februar
Fleißige Blutspender waren bei Spendeaktion in St. Willibald

Am 10. Februar war das Rote Kreuz in St. Willibald und bat um Blutspenden – 54 Spender kamen der Aufforderung nach.  ST. WILLIBALD (juk). Vizebürgermeisterin Birgit Peham-Riedelsberger weiß um die Wichtigkeit von lokalen Blutspendeaktionen: "Ich komme selber aus dem Gesundheitsbereich und weiß, wie wichtig Blutspenden ist. Es kann Leben retten – jeder Tropfen zählt", so Peham-Riedelsberger. Sie selbst konnte aufgrund eines Infekts nicht spenden – denn auch das ist wichtig zu betonen:...

  • 14.02.20
Lokales
WKO-Bezirksobmann Klaus Aitzetmüller (li.) mit BezirksRundschau Redaktionsleiter Franz Staudinger

Leben retten
Mach mit beim BezirksRundschau Blutspende-Marathon

In Kooperation mit dem Roten Kreuz geht der Blutspende-Marathon der BezirksRundschau heuer in die zweite Runde. BEZIRK (sta). 42 Tage – so lange ist eine Blutkonserve haltbar – rufen wir die Menschen beim Blutspende-Marathon vom 7. Februar bis 19. März heuer wieder auf zum Blutspenden. In den Dienst der guten Sache stellte sich auch Wirtschaftskammer-Bezirksobmann Klaus Aitzetmüller aus Hinterstoder und ließ sich "anzapfen". Der Unternehmer war schon einige Jahre nicht mehr Blutspenden...

  • 13.02.20
Lokales
Franz Puttinger von der Blutzentrale Linz spricht über die Wichtigkeit von Blutspendehelfern: "Indem wir seltene Blutgruppenspender gezielt anrufen, können wir Mengenschwankungen gezielt ausgleichen."
3 Bilder

Blutspende-Marathon 2020
Franz Puttinger: "Rufen seltene Blutgruppenspender gezielt an"

Der Eferdinger Bezirksrettungskommandant Franz Puttinger arbeitet seit einem halben Jahr in der Blutzentrale Linz. Im Interview spricht er, wie Blutspendetermine zustandekommen und warum Blutspender gezielt angerufen werden. BEZIRKE EFERDING, GRIESKIRCHEN (jmi). Vor einem halben Jahr legte Franz Puttinger sein Amt als Bezirksgeschäftsführer des Roten Kreuz Eferding nieder um in die Blutzentrale Linz zu wechseln. Aber nicht nur als Bezirksrettungskommandant bleibt er in der Region verwurzelt,...

  • 13.02.20
Lokales
Bürgermeister Franz Schabetsberger und Rot-Kreuz Ortsstellenleiter Josef Desch stellten sich beim Blutspenden in Riedau als Spender ein.
2 Bilder

Blutspenden Riedau
Sogar Bürgermeister ließ sich anzapfen

84 Spender kamen zum Blutspende-Termin in Riedau am 5. Februar – machen auch Sie jetzt mit beim Blutspende-Marathon 2020.  RIEDAU (juk). Am 5. Februar fand in Riedau ein Blutspendetermin des Roten Kreuzes statt. Insgesamt ließen sich 84 Spender von Rot-Kreuz-Mitarbeitern Blut abnehmen, um darauf Blutkonserven zu gewinnen. Rund 50.000 solcher Konserven werden jährlich in oberösterreichischen Spitälern verbraucht. Blickt man auf ganz Österreich wird alle 90 Sekunden eine Blutkonserve benötigt....

  • 12.02.20
Lokales
Werbeberater Christoph Glas spendete bei der RK-Aktion in Wernstein am Inn Blut.
4 Bilder

Blutspenden Wernstein
Team der BezirksRundschau Schärding krempelte die Ärmel hoch

Am 4. Februar ging das Team der BezirksRundschau Schärding in Wernstein Blutspenden.  WERNSTEIN. 42 Tage ganz im Zeichen des Blutspendens – das ist der BezirksRundschau Butspende-Marathon. In dieser Zeit ruft die BezirksRundschau in Kooperation mit dem Roten Kreuz besonders zum Blutspenden auf. Los ging es in Wernstein am Inn. Das Team der BezirksRundschau Schärding ging mit gutem Beispiel voran. Werbeberater Christoph Glas und Redakteurin Judith Kunde nahmen beim Termin am 4. Februar auf...

  • 12.02.20
Lokales
Sportlich unterwegs – Axl Strobl (Concept Solutions) absolvierte vor seiner Blutspende noch einen Acht-km-Lauf.

Blutspende-Marathon
Voller Einsatz beim Blutspende-Marathon

42 Tage lang ruft die BezirksRundschau zusammen mit dem Roten Kreuz OÖ zum Blutspenden auf. LINZ. 42 Tage lang hält eine Blutspende – 42 Tage lädt die BezirksRundschau OÖ zum Blutspende-Marathon. In der vergangenen Woche folgten Promis aus Politik und Wirtschaft der Einladung zum Blutspendetag in der BezirksRundschau-Zentrale. Auch Axl Strobl, Linzer Niederlassungsleiter der Concept Solutions Veranstaltungstechnik GmbH (Bild), folgte dem Aufruf von BezirksRundschau und Rotem Kreuz OÖ....

  • 12.02.20
Lokales
Am 30. Oktober 2016 kam es zu dem schrecklichen Unfall auf der Leonfeldner Straße Höhe Unterstiftung.
11 Bilder

Blutspende-Marathon
"Bin der Beweis, dass Blutspenden Leben rettet!"

Tobias Hoffmann hätte ohne Blutkonserven einen schweren Unfall vermutlich nicht überlebt. GALLNEUKIRCHEN (vom). "Wenn mir dieses Blut, das ich an der Unfallstelle und im Hubschrauber verloren habe, nicht wieder aufgefüllt worden wäre, würde ich mit Sicherheit nicht mehr hier sitzen", sagt Tobias Hoffmann aus Gallneukirchen. Am 30. Oktober 2016 waren er und seine Frau Astrid in einen schweren Unfall auf der B126 verwickelt. Ein 58-Jähriger verstarb noch an der Unfallstelle. Hoffmann erlitt...

  • 12.02.20
Gesundheit
Beim regulären Blutspenden wird Vollblut abgenommen.

Blutspende-Marathon
Winzige Blutplättchen bewirken Großes

Das Rote Kreuz ist nicht nur laufend auf der Suche nach Blutspendern, sondern freut sich auch über Thrombozytenspender. BEZIRK RIED (schi). Die Thrombozyten (Blutplättchen) sind für die Blutgerinnung von entscheidender Bedeutung. Leukämie-Patienten, Patienten mit großen operativen Eingriffen, Opfer von schweren Unfällen und Verbrennungsopfer weisen oft einen Mangel an Thrombozyten auf und würden ohne die laufende Zufuhr von Thrombozyten in konzentrierter Form verbluten. Wie...

  • 11.02.20
Lokales
Maria Benedetter: Spenden ist für sie selbstverständlich.

Blutspende-Marathon
"Es ist mir ein großes Anliegen zu helfen"

Blutspenden rettet Leben: Der "Blutspende-Marathon" der BezirksRundschau geht in die nächste Runde und viele machen mit. BEZIRK (sta). Überaus erfolgreich war der Blutspende-Marathon der BezirksRundschau in Kooperation mit dem Roten Kreuz im Vorjahr. 42 Tage – so lange ist eine Blutkonserve haltbar – rufen wir die Menschen im Bezirk auch heuer wieder auf zum Blutspenden. Bürgermeisterin ließ sich "anzapfen"An der Aktion beteiligt hat sich auch Maria Benedetter, die vor kurzem zur neuen...

  • 11.02.20
Lokales

Blutspende-Marathon
Bürgermeister Andreas Stuhlberger macht es vor

SAIGA HANS (ebba). Der Schalchner Bürgermeister war schon 13 Mal Blutspenden. Für ihn war die Teilnahme am Blutspende-Marathon der BezirksRundschau daher eine Selbstverständlichkeit. „Eine tolle Aktion“, findet Stuhlberger. Am 10. Februar ließ er sich bei der Blutspendeaktion des Roten Kreuzes in St. Johann am Walde Blut abnehmen. Der Saiga Hanser Bürgermeister Gerhard Berger ließ es sich dabei nicht nehmen, seinem Amtskollegen und Freund seelische Unterstützung zu leisten. Machen auch Sie...

  • 11.02.20
Gesundheit
Spenden Sie Blut und retten Sie gemeinsam mit der BezirksRundschau und dem Roten Kreuz Leben.

Blutspendetermine 2020
Alle Termine in Oberösterreich im Überblick

Exakt 42 Tage lang findet der Blutespende-Marathon der BezirksRundschau und des Roten Kreuzes statt. Hier findet Ihr alle Termine in Eurem Bezirk: Blutspenden im Bezirk Braunau:10.02.20, 15:30 - 20:30: Pfarrsaal, St. Johann a. W.14.02.20, 15:30 - 20:30: Pfarrsaal, Schalchen17.02.20, 15:30 - 20:30: Neue Mittelschule, Altheim18.02.20, 15:30 - 20:30: Neue Mittelschule, Altheim20.02.20, 15:30 - 20:30: Volksschule Friedburg, Lengau25.02.20, 15:30 - 20:30: Gemeindeamt, Tarsdorf02.03.20, 15:30...

  • 10.02.20
Lokales
Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner (FPÖ), Erich Hanesschläger (Rotes Kreuz OÖ) und Chefredakteur Thomas Winkler.
11 Bilder

Blutspende-Marathon in OÖ
Promi-Blutspenden in der BezirksRundschau-Zentrale

OÖ. Blutspenden rettet Leben. Alle 90 Sekunden wird in Österreichs Spitälern eine Blutkonserve benötigt – unabhängig von Jahreszeit oder Wetter. 1.000 Konserven pro Tag kommen zur Behandlung von Patienten zum Einsatz, die im Notfall auch ein Menschenleben retten können. Täglich sind Menschen darauf angewiesen, dass ausreichend Blutkonserven in passender Blutgruppe vorhanden sind. Ohne den Einsatz der freiwilligen Blutspender wäre eine medizinische Versorgung unmöglich, da Blut nach wie vor...

  • 06.02.20
Lokales
Klaus Niedermair, Redakteur BezirksRundschau Linz-Land

Kommentar zum Blutspende Marathon
Genau 30 Minuten, die viel bewirken

Warum ist es so wichtig, Blut zu spenden? Neben nützlichem Dienst an der Gesellschaft sollte vor allem eines allen bewusst sein: Jeder von uns kann schnell in die Situation geraten, selbst eine Blutkonserve zu benötigen. LINZ-LAND (nikl). Lediglich 30 Minuten Freizeit sowie ein kleiner Stich sind notwendig, um das Leben eines anderen zu retten. Man muss ja nicht 100 Mal spenden gehen wie Michael Kapeller, es würde schon reichen, es einmal zu versuchen. Waren es 2018 noch 1.500 Personen,...

  • 05.02.20
Lokales
Biohort unterstützt die Blutspendechallenge der Bezirksrundschau und veranstaltet im Mai eine eigene Blutspendeaktion für alle Mitarbeiter.

Blutspende-Marathon
Challenge angenommen: Auch Biohort spendete Blut

BEZIRK ROHRBACH. Der "Blutspende-Marathon" der BezirksRundschau findet bis 19. März, in Kooperation mit dem oberösterreichischen Roten Kreuz statt. Blutspenden ist wichtig und kann im Notfall Leben retten. Nun machte auch die Biohort GmbH bei der Challenge mit. Biohort Geschäftsführer Maximilian Priglinger dazu: "Diese Aktion ist wirklich eine super Sache, die wir auf jeden Fall unterstützen möchten. Im Zuge der Blutspendechallenge der BezirksRundschau waren bereits einige unserer Mitarbeiter...

  • 05.02.20
Lokales
Zum Blutspenden muss man gesund sein, mindestens 18 Jahre alt sein und es müssen verschiedene andere Kriterien erfüllt sein.

Blutspende-Marathon
So läuft eine Blutspende ab

Blutspenden können alle gesunden Personen ab 18 Jahren bis zum Alter von 70  Jahren. BEZIRK SCHÄRDING. Männer dürfen maximal alle acht Wochen spenden. Frauen sollten, weil sie weniger Blut haben, maximal vier- bis fünfmal jährlich gehen. Wird man einmal nicht zur Spende zugelassen, so hat das einen guten Grund. Denn die Spende wird oft als Notfallmedikament eingesetzt. Schon kleinste Keime können für einen geschwächten Menschen – den Empfänger der Blutkonserve – tödlich sein....

  • 05.02.20
Lokales
Amtsleiter Gerald Brandt und die Feuerwehrkommandanten Christian Gasselsberger und Reinhard Scheibl (v.l.).
2 Bilder

Aktion
Kommandanten spendeten Blut

Scheibl: "Das Rote Kreuz hilft uns, wir helfen dem Roten Kreuz." PFAFFING (csw). Gut besucht war die Blutspendeaktion des Roten Kreuzes am Pfaffinger Gemeindeamt vergangenen Montag. Auffallend war, dass heuer besonders viele junge Menschen mitmachten. Das freute auch Bürgermeisterin Gabriele Aigenstuhler, die mit ihrer Vorgängerin Hildegard Pauzenberger Gulaschsuppe zur anschließenden Stärkung austeilte. Unter den vielen Spendern waren auch die Kommandanten der beiden örtlichen...

  • 05.02.20
  •  1
Lokales
Klaus Lindinger war bereits 23. Mal Blutspenden.

BezirksRundschau-Blutspendemarathon
Klaus Lindinger "blutet" für den guten Zweck

KRENGLBACH. Im Rahmen des Blutspende-Marathons der BezirksRundschau in Kooperation mit dem Roten Kreuz Oberösterreich war der Fischlhamer Nationalratsabgeordnete Klaus Lindinger (ÖVP) im Einsatz für den guten Zweck. Die Aktion soll verdeutlichen, wie wichtig Blutspenden ist – im Notfall kann so ein Leben gerettet werden, wenn eine Blutkonserve mit der richtigen Blutgruppe vorhanden ist. Lindinger war bereits zum 23. Mal Blutspenden und tut dies immer wieder gerne: "Ich hoffe, dass ich so auch...

  • 04.02.20
Lokales
Christian Mühlbacher ist seit 22 Jahren Blutspender.

Christian Mühlbacher, Blutspender seit 22 Jahren
"Einfach ausprobieren!"

Christian Mühlbacher aus Neuhofen ist dreifacher Familienvater und seit 22 Jahren Blutspender. Die Bezirksrundschau hat mit ihm gesprochen. Was war Ihre Motivation, Blutspender zu werden? Mühlbacher: Bei mir war das erste Mal 1998 beim Bundesheer - und die Motivation war damals natürlich der versprochene freie Tag... Aber Sie sind dran geblieben? Ja natürlich! Die Hürde des "ersten Mals" war ja überwunden - und seitdem geh ich so zwei- bis dreimal pro Jahr. Hürde ist ein gutes...

  • 03.02.20
Lokales

BLUTSPENDE-MARATHON
Getraud Scheibelberger ging Blut spenden

BEZIRK ROHRBACH. Bis 19. März findet der "Blutspende-Marathon" der BezirksRundschau in Kooperation mit dem oberösterreichischen Roten Kreuz statt. Die Aktion soll verdeutlichen, wie wichtig Blutspenden ist – es kann im Notfall Leben retten, wenn eine Blutkonserve mit der richtigen Blutgruppe vorhanden ist. Auch ÖAAB-Obfrau und Landtagsabgeordnete Getraud Scheibelberger entschloss sich mitzumachen. Vor Kurzem spendete auch sie ihr Blut: "Ich finde jeder Mensch hat eine Verantwortung gegenüber...

  • 03.02.20
Lokales
2 Bilder

Blutspende-Marathon
Sei Lebensretter und werde Teil unseres Blutspende-Marathons!

GILGENBERG. Gemeinsam mit dem Roten Kreuz OÖ veranstaltet die BezirksRundschau (BRS) den Blutspende-Marathon 2020. Das Braunauer BRS-Team ging bereits mit gutem Beispiel voran und spendete Blut. Blut ist nach wie vor das Notfall-Medikament Nummer eins. Man kann es nicht künstlich ersetzen. Blut spenden können alle gesunden Personen ab 18 Jahren. Und zwar alle acht Wochen. Frauen vier- bis fünfmal jährlich, Männer sechsmal pro Jahr. Alle Infos zu unserem Blutspende-Marathon und die Termine im...

  • 31.01.20
Gesundheit
Spender müssen gesund sein, Tätowierungen und Piercings müssen mindestens sechs Monate zurückliegen.

Blutspende-Marathon
Ein halber Liter für ein ganzes Leben

Beim Bluspende-Marathon der BezirksRundschau und des Roten Kreuzes ist Jeder aufgerufen sich Zeit zu nehmen, um Hilfe zu leiten, wo sie dringend benötigt wird – und das auf einfachem und unkompliziertem Weg. GRIESKIRCHEN & EFERDING. Blut wird nicht ohne Grund „Saft des Lebens“ genannt – es ist eine unersetzbare Flüssigkeit, ohne die wir nicht überleben könnten. Deshalb ist es wichtig Blut zu spenden. Das soll beim Blutspenden-Marathon der BezirksRundschau und des Roten Kreuzes, so...

  • 30.01.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.