Blutspendemarathon 2019

Beiträge zum Thema Blutspendemarathon 2019

Lokales
550 Blutkonserven werden im Klinikum Grieskirchen eingesetzt.

Blutspendemarathon 2019
550 Blutkonserven pro Jahr im Einsatz

Wieviel Blut wird im Klinikum Grieskirchen benötigt – und in welchem Bereich besteht der höchste Bedarf? GRIESKIRCHEN. Der BezirksRundschau Blutspende-Marathon startete am 7. Februar und endete am 20. März – eine Laufzeit von 42 Tagen. Genau so lange ist auch eine Blutkonserve haltbar. Die Kooperation zwischen der BezirksRundschau und dem Roten Kreuz OÖ sollte vor allem das Bewusstsein der Leute stärken, wie wichtig Blut spenden in den Bezirken ist. Alleine am Klinikum-Standort Grieskirchen...

  • 21.03.19
Lokales

Blutspendeaktion
Wie kann der Bürger Blut spenden gehen?

Es gibt immer ein erstes Mal: Was muss der Bürger beachten, wenn er Blut spenden gehen möchte? EFERDING, BEZIRKE. Der BezirksRundschau Blutspende-Marathon, der vom 7. Februar bis zum 20. März läuft, bietet mehrere Möglichkeiten zum Spenden an. Wie geht man als Bürger vor? Zum Blut spenden kann man nicht einfach zur jeweiligen Aktion spazieren und spenden – im ersten Schritt muss ein Fragebogen ausgefüllt werden. Der Bogen beinhaltet unter anderem Fragen zur Gesundheit, zum Lebensstil, zu...

  • 14.03.19
Lokales
Josef Sturmair, Bürgermeister der Marktgemeinde Gunskirchen, ist durch seine seltene Blutgruppe sogenannter "Universalspender".

Blutspende-Marathon
Blutspender seit rund 30 Jahren

GUNSKIRCHEN. Der "Blutspende-Marathon", eine Kooperation der BezirksRundschau mit dem Roten Kreuz, machte am 6. März Station in der Musikschule der Marktgemeinde Gunskirchen. Bürgermeister Josef Sturmair stellte sich in den Dienst der guten Sache: "Ich habe die seltene Blutgruppe 0 negativ. Mir ist es als sogenannter ,Universalspender' (Anmerkung: eine Spende ist für alle anderen Blutgruppen geeignet) daher ein besonderes Anliegen, anderen zu helfen. Und vielleicht braucht man selbst in...

  • 07.03.19
Lokales
Ab 18 Jahren darf man Blut spenden gehen.

Blutspendemarathon
Blutspenden: Das sagen unsere Bürgermeister

Blut spenden ist wichtig - leichter gesagt als getan? Wir haben drei Bürgermeister aus den Bezirken Grieskirchen und Eferding gefragt, ob auch sie Blut spenden gehen. HAIBACH/DONAU, WALLERN, NEUKIRCHEN/WALDE (gwz). Der BezirksRundschau Blutspendemarathon, eine Kooperation zwischen der BezirksRundschau und dem Roten Kreuz, läuft vom 7. Februar bis zum 20. März. Es gibt einige Termine in den Gemeinden. "Man sollte spenden, wenn man kann", betont Franz Straßl, Bürgermeister von Haibach. In der...

  • 07.03.19
Lokales
5 Bilder

Blutspendemarathon
Landjugend lässt zweimal im Jahr "Blut"

ANDORF, KOPFING (juk). Schon seit neun Jahren organisiert die Schärdinger Bezirkslandjugend in Kooperation mit dem Roten Kreuz zwei Blutspende-Termine pro Jahr. Einmal in Andorf und einen in Kopfing. "Damit wir einmal im Pramtal und einmal im Sauwald vertreten sind", so Landjugend-Bezirkssprecherin Katharina Wallner. Dabei ruft die Landjugend insbesondere ihre verschiedenen Ortsgruppen zur Spende auf: "Von welcher Ortsgruppe die meisten Leute kommen, wechselt eigentlich jedes Jahr. Jeder zieht...

  • 26.02.19
Lokales
Franz Waldenberger, Bürgermeister der Gemeinde Pennewang, will mit seiner Blutspende Menschen in Notsituationen helfen.
2 Bilder

Blutspende-Marathon
"Ich will helfen — man kann selbst eine Blutkonserve brauchen"

PENNEWANG. Der "Blutspende-Marathon", eine Kooperation der BezirksRundschau mit dem Roten Kreuz, machte am 12. Februar Station im Feuerwehrhaus der Gemeinde Pennewang. An der Aktion nahmen 31 Personen teil, darunter auch Bürgermeister Franz Waldenberger (Foto): "Menschen in Notsituationen sind auf Blutkonserven angewiesen – da will ich helfen. Man kann auch selbst eine Blutkonserve brauchen und ist froh, wenn man eine bekommt." Seit mehr als 20 Jahren spendet Waldenberger in unregelmäßigen...

  • 13.02.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.