Blutspenden

Beiträge zum Thema Blutspenden

Auch in Coronazeiten werden dringend Blutspenden benötigt.

Blutspende
Das Rote Kreuz sucht dringend Blutspender in Kärnten

Blut rettet Leben – das gilt auch und gerade in der derzeitigen Situation. Das Rote Kreuz ruft dringend zum Blutspenden auf. KÄRNTEN. Auch in Zeiten des Coronavirus werden Blutspenden benötigt, damit die Patienten weiterhin sicher mit Blutpräparaten in Therapie und Notfallversorgung behandelt werden können. Da die Spitäler wieder in Vollbetrieb sind und viele Operationen nachgeholt werden, ist der Bedarf hoch. Blutspender werden also fortlaufend und regelmäßig benötigt. „Aktuell ist der...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
3

Weltblutspendetag am 14. Juni
Villacher sind überdurchschnittlich "brave" Spender

Blutspenden retten Leben. Anlässlich des Weltblutspendetages am 14. Juni spricht die WOCHE Villach mit Christina Summerer vom Roten Kreuz.  WOCHE: Wie ist es um die Blutspendebereitschaft im Bezirk Villach bestellt?  CHRISTINA SUMMERER: Die Blutspendebereitschaft ist im Bezirk Villach und Villach Land überdurchschnittlich hoch.D ie Bereitschaft der Blutspender blieb auch trotz der COVID-19 Maßnahmen ungebrochen. Sie kamen auch während der strengen Einschränkungen. Dafür sind wir sehr dankbar....

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
9

Rotes Kreuz
Großer Andrang bei Blutspendeaktion

VILLACH (bm) Trotz der Coronakrise folgten zahlreiche Menschen dem Aufruf des Roten Kreuzes, Blut zu spenden. Das Parkhotel Villach stellte seine Räumlichkeiten für den guten Zweck zur Verfügung. Großer AndrangEs gibt derzeit noch keinen Engpass, allerdings ist es immer gut, die Vorräte aufgefüllt zu haben. "Man weiß ja nie, was nächste Woche sein kann," so der Teamleiter des Blutspendedienstes Villach, Thomas Trapic. Er und sein Team arbeiteten gestern am Limit, um die Blutspendeaktion sicher...

  • Kärnten
  • Villach
  • Bernhard Mairitsch
Das Rote Kreuz bittet um Blutspenden – trotz Hitze

Aufruf
Rotes Kreuz Kärnten bittet dringend um Blutspenden

Die vergangene Hitzewelle soll verantwortlich sein: dramatischer Blutspender-Rückgang in Kärnten. KÄRNTEN. Aufgrund der Hitzewelle seien weniger Kärntner zum Blutspenden gekommen, so das Rote Kreuz Kärnten. Die Patientenversorgung befinde sich in einer "angespannten Lage", meint der Kärntner medizinische Leiter der Blutspendezentrale Albert Sima: "Da es sich um einen bundesweiten Spender-Rückgang handelt, herrscht überall Mangel und die Blutspende-Dienste können sich auch nicht gegenseitig...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Am 14. Juni findet eine große Blutspendeaktion am Domplatz in Klagenfurt statt

Weltblutspendetag
Online-Plattform soll junge Spender motivieren

Eine neue Online-Plattform soll dem Roten Kreuz dabei helfen insbesonders junge Blutspender zu finden. KÄRNTEN. Am 14. Juni, dem Weltblutspendetag, erinnert das Rote Kreuz daran, dass Blutkonserven in Notfällen eines der wichtigsten Medikamente ist. Österreichweit wird etwa alle 90 Sekunden eine Blutkonserve benötigt, jährlich sind das bis zu 350.000 Konserven. Jedoch nur 3,65 Prozent der spendenfähigen Bevölkerung spenden regelmäßig Blut. Junge Spender gesucht"Wir suchen dringend zusätzliche...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Pro Blutabnahme können rund 450 Milliliter Blut aus der Armvene entnommen werden
2

Villach
Noch gibt es keine "Engpässe"

Derzeit gibt es keine Engpässe bei Blutkonserven. Bezirk spendet fleißig. VILLACH. Der Weltblutspendetag wird jedes Jahr am 14. Juni abgehalten. Das Datum wurde bewusst ausgewählt: Der Entdecker der Blutgruppen, Karl Landsteiner, wurde am 14. Juni 1868 geboren. Aus diesem Anlass spricht die WOCHE mit Villachs Bezirksstellenleiterin Christina Summerer. Seit 15 JahrenDer Weltblutspendetag wurde bereits 2004 von vier internationalen Organisationen ins Leben gerufen. Diese setzen sich für sicheres...

  • Kärnten
  • Villach
  • Lara Piery
Plasma kann nicht künstlich erzeugt werden.

Der Bedarf steigt
Plasmaspender gesucht

Plasma ist der klare, gelbliche, flüssige Anteil des Bluts. Aufgrund seiner einzigartigen Zusammensetzung kann es nicht künstlich hergestellt werden. Im klinischen Alltag gewinnen Arzneimittel aus Blutplasma jedoch zusehends an Bedeutung. So berichtet etwa Karin Modl, Obfrau der Österreichischen Selbsthilfe für primäre Immundefekte: „Ohne Blutplasma wäre ich heute nicht mehr am Leben“. Bereits im Kindesalter war Modl häufig krank und im Spital. Erst in ihrem 38. Lebensjahr entdeckten Ärzte...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka

Blutspendetermine im Oktober

Die Blutspendetermine für den Oktober im Bezirk Hermagor: • St. Lorenzen im Bildungszentrum, Montag 20. Oktober von 16.30 bis 20 Uhr • Rattendorf im Gemeindeamt, Montag 30. Oktober von 15.30 bis 20 Uhr • St. Stefan im Kultur/Gemeindezentrum,  Dienstag 31. Oktober von 15.30 bis 20 Uhr • Hermagor in der Rotkreuz Bezirksstell, Dienstag 31. Oktober von 15.30 bis 20 Uhr Wann: 20.10.2017 15:30:00 Wo: Bildungszentrum, St. Lorenzen, 9654 St. Lorenzen auf Karte anzeigen

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Martina Winkler

Blutspenden in Feldkirchen

HIMMELBERG. Der freiwillige Blutspendedienst des Kärntner Roten Kreuzes veranstaltet am Dienstag, 26. September in der Zeit von 17 bis 20 Uhr in der Volksschule eine Blutabnahme. Beteiligen Sie sich an dieser Aktion und retten Sie mit Ihrer Spende Leben! Kontaktdaten: www.blut.at Wann: 26.09.2017 17:00:00 Wo: Volksschule, Schulstraße 8, 9562 Himmelberg auf Karte anzeigen

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Martina Winkler
Nach den Blutspenden wird das Blut genau untersucht.
1

Warum Blutspenden wichtig ist

In Österreich wird alle 80 Sekunden eine Blutkonserve benötigt. Blutspenden ist daher dringend nötig. So auch am 14. Juni, dem Weltblutspendetag: In Österreich dürfen alle gesunden Frauen und Männer ab 18 Jahren Blut spenden. Als Blutspender müssen sie mindestens 50 Kilo schwer sein. 450 Milliliter Blut Aus der Armvene werden rund 450 Milliliter Blut gewonnen, die aufbereitet und zu Blutkonserven weiterverarbeitet werden. Frauen und Männer dürfen in einem Abstand von acht Wochen Blut spenden;...

  • Silvia Feffer-Holik
Es werden dringend Blutspender gesucht - in ganz Österreich

Es muss mehr Blut gespendet werden

Lagerstände in ganz Österreich haben ein kritisches Niveau erreicht. KÄRNTEN. Der Kärntner Präsident des Roten Kreuzes Peter Ambrozy fordert die Bevölkerung nachdrücklich zum Blutspenden auf, die Lagerstände seien in den letzten Wochen deutlich zurückgegangen: "Damit wir die Versorgung der Patientinnen und Patienten in Österreichs Spitälern wie gewohnt sicherstellen können, ist es wichtig, dass jetzt mehr Blut gespendet wird." 350.000 Konserven jährlich benötigt Grippewelle und Erkältungen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler

Blutspenden im Atrio

Im Atrio Villach findet eine Blutspendeaktion der Roten Kreuzes statt. Beim Eingang vom Kastner u. Öhler kann mann Freitag von 9.00 bis 19.30 und Samstag von 9.00 bis 18.00 Blut Spenden. Es dauert ca. eine halbe Stunde mit pause, Frauen und Männer ab einem Alter von 18 Jahren können Spenden mit einem gültigen Lichtbildausweis. Wann: 21.05.2011 09:00:00 Wo: ATRIO, Kärntner Straße 34, 9500 Villach auf Karte anzeigen

  • Kärnten
  • Villach
  • Michael Müller

"youngblood" - mach mit!

Beim Kreativwettbewerb "youngblood" zeigen junge Menschen, wieviel Kreativität in ihnen steckt. In den Kategorien Plakat, Video und Musik werden Projekte gesucht, die sich mit dem Thema Blut beschäftigen. Die Einreichfrist wurde nun bis 16. Jänner verlängert. Auch Musiker und Schauspieler Roman Gregory engagiert sich diesbezüglich: "Blutspenden geht uns alle an! Deshalb engagiere ich mich persänlich, um Mädchen und Burschen wachzurütteln." Auf die Gewinner (werden Anfang Februar von einer...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.