Blutspenden

Beiträge zum Thema Blutspenden

Freiwillige Blutspender sind für die flächendeckende Versorgung des Landes mit Blutprodukten zentral. Darauf weist jetzt das OÖ Rote Kreuz anlässlich des Weltblutspendetages hin.

Blutspendeaktion
Weltblutspendetag: Rotes Kreuz sucht Blutspender

Besonders vor den Sommerferien und vor der Urlaubszeit braucht der Blutspendedienst Reserven, um die Versorgung in dieser Zeit sicherzustellen. Darauf weist jetzt das Oberösterreichische Kreuz anlässlich des Weltblutspendetages am 14. Juni hin. OÖ. Mehr als 50.000 Blutkonserven brauchen die Spitäler in Oberösterreich jährlich. Zum Einsatz kommen diese etwa nach Unfällen, bei Operationen, Geburten oder bei der Behandlung schwerer Krankheiten.  „An 365 Tagen im Jahr, rund um die Uhr, versorgt...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Blutspenden ist sicher und rettet Leben: Alle geplanten Blutspendeaktionen finden weiterhin statt.

Rotes Kreuz
Blutspender gesucht!

Um Menschenleben zu retten, brauchen die Spitäler laufend lebensrettende Blutkonserven. Besonders gefragt sind derzeit Spender der Blutgruppen 0 negativ, 0 positiv, A negativ, A positiv und B negativ. Das OÖ. Rote Kreuz bittet um Teilnahme an den weiterhin stattfindenden mobilen Blutspende-Aktionen. OÖ. Wer Blut spendet kann Leben retten. Aus diesem Grund ist eine Blutspende ein wichtiger und notwendiger Beitrag, unser Gesundheitssystem zu stärken. Um das Blutspenden noch sicherer zu machen,...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Blutspenden ist sicher und rettet Leben: Alle geplanten Blutspendeaktionen finden weiterhin statt.

Auch während Corona-Krise
Rotes Kreuz sucht Blut-Spender in ganz Oberösterreich

Blutspenden kann Leben retten. Auch in der Corona-Krise sucht das Rote Kreuz Oberösterreich nach Lebensrettern und ihren Blutspenden. OÖ. Derzeit laufen einige mobile Blutspende-Aktionen des Roten Kreuz Oberösterreich. Besonders gefragt sind auch gesunde Covid-19-Patienten mit einer Plasmaspende in der Blutzentrale Linz. „Besonders gefragt sind derzeit Spender der Blutgruppen 0 negativ, A negativ, B negativ und A positiv“, sagt OÖ. Rotkreuz-Präsident. Dr. Aichinger Walter. 28 Tage nach Genesung...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Blutspenden ist auch in der Krise überlebenswichtig.

Termine
Blutspenden findet weiterhin statt

WELS, WELS-LAND. Die sMaßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus betreffen viele Bereiche des täglichen Lebens. Der Bedarf an lebensrettenden Blutkonserven jedoch macht keine Pause. Das Rote Kreuz bittet daher eindringlich um Teilnahme an den weiterhin stattfindenden Blutspendeaktionen. Wer Blut spendet und damit Leben rettet, kann beruhigt sein: Die Verweildauer beim Blutspenden ist sehr kurz, die Vorbereitung wird schnellstmöglich abgewickelt und die Spende selbst dauert nur wenige Minuten. Zu...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner (FPÖ), Erich Hanesschläger (Rotes Kreuz OÖ) und Chefredakteur Thomas Winkler.
11

Blutspende-Marathon in OÖ
Promi-Blutspenden in der BezirksRundschau-Zentrale

OÖ. Blutspenden rettet Leben. Alle 90 Sekunden wird in Österreichs Spitälern eine Blutkonserve benötigt – unabhängig von Jahreszeit oder Wetter. 1.000 Konserven pro Tag kommen zur Behandlung von Patienten zum Einsatz, die im Notfall auch ein Menschenleben retten können. Täglich sind Menschen darauf angewiesen, dass ausreichend Blutkonserven in passender Blutgruppe vorhanden sind. Ohne den Einsatz der freiwilligen Blutspender wäre eine medizinische Versorgung unmöglich, da Blut nach wie vor...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Klaus Lindinger war bereits 23. Mal Blutspenden.

BezirksRundschau-Blutspendemarathon
Klaus Lindinger "blutet" für den guten Zweck

KRENGLBACH. Im Rahmen des Blutspende-Marathons der BezirksRundschau in Kooperation mit dem Roten Kreuz Oberösterreich war der Fischlhamer Nationalratsabgeordnete Klaus Lindinger (ÖVP) im Einsatz für den guten Zweck. Die Aktion soll verdeutlichen, wie wichtig Blutspenden ist – im Notfall kann so ein Leben gerettet werden, wenn eine Blutkonserve mit der richtigen Blutgruppe vorhanden ist. Lindinger war bereits zum 23. Mal Blutspenden und tut dies immer wieder gerne: "Ich hoffe, dass ich so auch...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Das freiwillige Engagement der Blutspender ist die zentrale Stütze der flächendeckenden Versorgung des Landes mit Blutprodukten.

OÖ. Rotes Kreuz
Engpass bei Blutkonserven am Weltblutspendetag

Aufgrund vieler Notfälle in den vergangenen Tagen sank der Blutkonservenstand in Oberösterreich auf ein kritisches Niveau. Hinzu kommt, dass wegen den heißen Temperaturen die Bereitschaft zum Blutspenden stark abgenommen hat. Um in den kommenden Tagen Oberösterreichs Spitäler mit lebensrettenden Blutkonserven und somit kranke und verletzte Menschen versorgen zu können, ist es jetzt wichtig, Blut zu spenden. 14. Juni ist Weltblutspendetag„Morgen, am 14. Juni, ist Weltblutspendetag. Nutzen Sie...

  • Oberösterreich
  • Ramona Gintner
Fünf Prozent der Oberösterreicher spenden regelmäßig Blut.

Weltblutspendetag 2019
1.687 Wels-Landler spendeten Blut

WELS & WELS-LAND. Mehr als 50.000 Blutkonserven brauchen die Spitäler in Oberösterreich jedes Jahr, um verletzte oder kranke Menschen damit zu versorgen. Dafür verantwortlich sind fünf Prozent der 1,4 Millionen Oberösterreicher, die regelmäßig Blut spenden. Ohne ihr freiwilliges Engagement, wären selbst kleinste medizinische Eingriffe mit hohem Risiko verbunden. Darauf weist das OÖ. Rote Kreuz am Weltblutspendetag, 14. Juni, hin. In Wels-Land spendeten 2018 insgesamt 1687 Personen bei 34...

  • Wels & Wels Land
  • Katia Kreuzhuber
Ulrike Schmeitzl, Vizebürgermeisterin der Marktgemeinde Stadl-Paura, spendet seit rund 20 Jahren regelmäßig Blut.

Blutspende-Marathon
"Blut ist eines der wertvollsten Güter"

STADL-PAURA. Der "Blutspende-Marathon", eine Kooperation der BezirksRundschau mit dem Roten Kreuz, machte am 12. März Station in der Neuen Mittelschule der Marktgemeinde Stadl-Paura. Zahlreiche Personen nahmen an der Aktion teil, darunter auch Vizebürgermeisterin Ulrike Schmeitzl: "Wenn es einem gut geht, dann sollte man auch etwas Soziales für die Gesellschaft leisten. Blut ist eines der wertvollsten Güter, die man zur Verfügung stellen kann." Seit rund 20 Jahren spendet Schmeitzl regelmäßig...

  • Wels & Wels Land
  • Margret Rohn
Christian Weingartmair ging im Rahmen des Blutspende-Marathons in Sipbachzell Blutspenden.

Vizebürgermeister Christian Weingartmair
Sipbachzell spendete Blut

SIPBACHZELL. Christian Weingartmair, Sipbachzells Vizebürgermeister, nahm am "Blutspende-Marathon" der BezirksRundschau in Kooperation mit dem OÖ Roten Kreuz teil. Er spendete am 5. März in der Volksschule Sipbachzell sein Blut und stellte verwundert fest: "Ich war tatsächlich schon seit ein paar Jahren nicht mehr Blutspenden. Dabei ist es so ein einfacher Weg zu helfen." Die Aktion läuft noch bis 20. März.

  • Wels & Wels Land
  • Katia Kreuzhuber
Gerhard Jüngling, Thomas Winkler, Susanne Süssner, Rudi Anschober, Julia Watzinger, Erich Haneschläger und Werner Watzinger (v. l.).
2

BezirksRundschau „Blutspende-Marathon“
1.000 Blutkonserven pro Tag im Einsatz

OÖ. Die nächsten Spender stellten sich für den BezirksRundschau „Blutspende-Marathon“, einer Kooperation mit dem Roten Kreuz Oberösterreich, zur Verfügung. Landesrat Rudi Anschober und BezirksRundschau-Marketingleiterin Julia Watzinger spendeten für den guten Zweck ihr Blut. Erich Haneschläger Landesgeschäftsleiter des oberösterreichischen Roten Kreuzes und die Leiter der Blutspendezentrale Linz Susanne Süssner, Gerhard Jüngling und Werner Watzinger, waren sich einig: „1.000 Konserven kommen...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
BezirksRundschau-Geschäftführerin Martina Holl, Rot Kreuz-Oberösterreich-Präsident Walter Aichinger, Landesrätin Birgit Gerstorfer und Werner Watzinger, Kaufmännischer Direktor der Blutspendezentrale Linz (v. l.).
2

„Blutspende-Marathon“
Alle 90 Sekunden wird eine Blutkonserve benötigt

OÖ. In Runde zwei des „Blutspende-Marathons“, einer Kooperation der BezirksRundschau und dem Roten Kreuz Oberösterreich, spendeten Landesrätin Birgit Gerstorfer und BezirksRundschau-Geschäftführerin Martina Holl ihr Blut. Rot Kreuz-Oberösterreich-Präsident Walter Aichinger und Werner Watzinger, Kaufmännischer Direktor der Blutspendezentrale Linz, verdeutlichten die Wichtigkeit des Blutspendens: „Alle 90 Sekunden wird in Österreichs Spitälern eine Blutkonserve benötigt. Jedoch kann das...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Spenden Sie Blut und retten Sie gemeinsam mit der BezirksRundschau und dem Roten Kreuz Leben.

Blutspendetermine
Alle Termine in Oberösterreich im Überblick

Exakt 42 Tage lang findet der Blutespende-Marathon der BezirksRundschau und des Roten Kreuzes statt. Hier finden Sie alle Termine in Ihrem Bezirk: Blutspenden in Braunau:08.02.2019, 15:30-20:30: Neue Mittelschule, Neukirchen a. d. E. 15.02.2019, 15:30-20:30: Mehrzweckhalle, Helpfau-Uttendorf 18.02.2019, 15:30-20:30: Gemeindeamt, Tarsdorf 20.02.2019: 15:30-20:30: Neue Mittelschule, Altheim  21.02.2019: 15:30-20:30: Neue Mittelschule, Altheim  05.03.2019: 15:30-20:30: Neue Mittelschule,...

  • Linz
  • Bezirksrundschau Oberösterreich
Bezirksrundschau-Chefredakteur Thomas Winkler, Rotes-Kreuz-Oberösterreich-Präsident Walter Aichinger, Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander und Kaufmännischer-Direktor-Blutspendezentrale-Linz Werner Watzinger (v. l.).
2

Rotes Kreuz Oberösterreich
Startschuss für „Blutspende-Marathon“

OÖ. Am 7. Februar startet die BezirksRundschau den „Blutspende-Marathon“ in Kooperation mit dem oberösterreichischen Roten Kreuz. Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander und BezirksRundschau-Chefredakteur Thomas Winkler stellten sich zur Verfügung und spendeten Blut. Rot Kreuz-Oberösterreich-Präsident Walter Aichinger und Werner Watzinger, Kaufmännischer Direktor der Blutspendezentrale Linz, freuen sich über den „Blutspende-Marathon“ und betonten, wie wichtig das Blutspenden...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger

Blutspende-Marathon
"Für mich gehört es einfach dazu"

WELS & WELS-LAND. Alle 90 Sekunden wird in Österreichs Spitälern eine Blutkonserve benötigt, unabhängig von Jahreszeit oder Wetter. 1.000 Konserven pro Tag kommen zur Behandlung von Patienten zum Einsatz, die im Notfall auch ein Menschenleben retten können. Täglich sind Menschen darauf angewiesen, dass ausreichend Blutkonserven in passender Blutgruppe vorhanden sind. Ohne den Einsatz der freiwilligen Blutspender wäre eine medizinische Versorgung unmöglich. "Blut kann nämlich nach wir vor nicht...

  • Wels & Wels Land
  • Katia Kreuzhuber
Pro Spende werden etwa 450 Milliliter Blut aus der Armvene abgenommen. Der Vorgang dauert rund zehn Minuten.

Blutspender sind im Sommer sehr gefragt

Spendenaktionen decken den Bedarf an Blutkonserven. In der Urlaubszeit drohen aber Engpässe. BEZIRK. Blut ist Notfallmedikament Nummer 1. Egal ob bei Unfällen, Operationen, Geburten, Krankheiten oder kleinsten medizinischen Eingriffen – der rote Lebenssaft wird ständig benötigt. Ein Krankenhaus in der Größe des Welser Klinikums benötigt rund 9.500 Blutkonserven im Jahr. "Grundsätzlich kann man sagen, dass der Bedarf in den letzten Jahren gesunken ist. Aber der Anspruch wird differenzierter, man...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
Am 14. Juni ist Weltblutspendetag  – jede Spende ist wichtig und kann Leben retten.

Blutspenden kann Leben retten

WELS (ah). Alle 90 Sekunden wird in Österreichs Spitälern eine Blutkonserve benötigt – unabhängig von der Jahreszeit oder dem Wetter. Das sind rund 1000 Konserven pro Tag, die für die Behandlung von Patienten zum Einsatz kommen, die im Notfall auch ein Menschenleben retten können. Aber nur etwa 3,7 Prozent der Bevölkerung gehen regelmäßig zur Blutspende. Der Weltblutspendetag am 14. Juni soll auf die enorme Wichtigkeit von Blutspenden aufmerksam machen. Engpässe im Sommer „Blut ist quasi ein...

  • Wels & Wels Land
  • Andrea Haidinger
Nach den Blutspenden wird das Blut genau untersucht.
1

Warum Blutspenden wichtig ist

In Österreich wird alle 80 Sekunden eine Blutkonserve benötigt. Blutspenden ist daher dringend nötig. So auch am 14. Juni, dem Weltblutspendetag: In Österreich dürfen alle gesunden Frauen und Männer ab 18 Jahren Blut spenden. Als Blutspender müssen sie mindestens 50 Kilo schwer sein. 450 Milliliter Blut Aus der Armvene werden rund 450 Milliliter Blut gewonnen, die aufbereitet und zu Blutkonserven weiterverarbeitet werden. Frauen und Männer dürfen in einem Abstand von acht Wochen Blut spenden;...

  • Silvia Feffer-Holik
In Sachen Blutspenden rangiert der Bezirk Schärding seit Jahren oberösterreichweit auf Rang Eins. In Sachen Blutkonserven-Knappheit habe man im Bezirk Schärding nichts mitbekommen, heißt es aus dem LKH Schärding und der Bezirksstelle des Roten Kreuzes.

Wieder genug Blut vorrätig – Blutzentrale in Linz gibt Entwarnung

Nach einem kritischen Lagerbestand an Blutkonserven in der letzten Woche, kann Oberösterreich aufatmen: Die Lage hat sich stabilisiert. BEZIRK, OBERÖSTERREICH. Die lang anhaltende Grippewelle hatte vergangene Woche zu einem Engpass an Blutkonserven geführt – österreichweit. Während andere Bundesländer noch bangen, gibt es in Oberösterreich mittlerweile Entwarnung – dank fleißer Spender, die dem Blutspende-Aufruf der Blutzentrale Linz gefolgt sind. "Unser Blutspende-Aufruf hat gefruchtet. Wir...

  • Schärding
  • Michelle Bichler
Es werden dringend Blutspender gesucht!
1

Blutspender dringend gesucht

Die Lagerstände haben in ganz Österreich ein kritisches Niveau erreicht. Auch das Oberösterreichische Rote Kreuz sucht dringend Blutspender! OÖ. „Bitte kommen Sie Blutspenden“, ersucht Dr Aichinger Walter, Präsident des Oberösterreichischen Roten Kreuzes. Damit die Versorgung der Patientinnen und Patienten in Österreichs Spitälern wie gewohnt sichergestellt werden kann, ist es wichtig, dass jetzt mehr Blut gespendet wird. In den vergangenen Wochen sind die Lagerstände deutlich zurückgegangen....

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
2016 wird die Zahl der Blutspenden weiter leicht fallen. Grund sind unter anderem die verschärften Richtlinien.

Immer weniger Menschen spenden Blut

Der Bedarf an Konserven steigt. Das Rote Kreuz möchte Jüngere verstärkt zum Spenden motivieren. BEZIRK. Im laufenden Jahr geht Franz Hager, der in Wels, Wels-Land und Grieskirchen für den Blutspendedienst des Roten Kreuzes zuständig ist, zum dritten Mal in Folge von einem Rückgang an abgegebenen Konserven aus. Waren es im Jahr 2014 in dieser Region noch 10.532 Blutspenden, die an das Klinikum Wels-Grieskirchen gingen, so verringerte sich die Zahl 2015 auf 10.488. "Die Tendenz zeigt ein bisschen...

  • Wels & Wels Land
  • David Hollig
Schülerin der HAK2 Wels beim Blutspenden

Blut spenden und Leben retten

Dem Aufruf Blut für das Rote Kreuz zu spenden, folgten die Schüler der HAK 2 mit großem Engagement.Im Turnsaal der Schule waren 3 Stationen aufgebaut bei denen Gesundheitschecks durchgeführt wurden. Wer bestand, durfte Blut spenden. Die Hak 2 Schüler waren tüchtig und spendeten um die 50 Liter Blut. Das Rote Kreuz dankte mit Schokolade und Cola und der Herr Direktor gab den fleißigen Spendern den restlichen Schultag frei. Die Schüler des Ausbildungsschwerpunktes Health Care Management...

  • Wels & Wels Land
  • HAK 2 Wels
8

Kini, Sau und gstocha

Nicht nur Glück im Spiel sondern auch das nötige Können bewiesen 42 TeilnehmerInnen beim fünften Schnapsturnier der Landjugend Bezirk Wels. Statt fand dieses am 14. Jänner in der BBK Wels. Markus Breitwieser von der LJ Pennewang konnte sich mit Talent und dem Quäntchen Glück gegen seine GegenspielerInnen durchsetzen und zum Turniersieger 2016 krönen! Platz zwei sicherte sich Johanna Ehrengruber aus Eberstalzell vor dem Steinerkirchner Thomas Huemer. Aber nicht nur im Preisschnapsen wurde...

  • Wels & Wels Land
  • Landjugend Bezirk Wels Land
10.500 mal wurde im vergangenen Jahr Blut gespendet. Auf dieses Blut ist das Klinikum dringend angewiesen.
3

In den Ferien wird das Blut knapp

Zur Urlaubszeit gibt es weniger Blutspenden. Dann muss die Blutbank des Klinikums vorsorgen. BEZIRK. Im Jahr 2014 hat das Rote Kreuz Wels 190 Blutspendeaktionen durchgeführt. Dabei konnten 10.532 Blutkonserven gesammelt werden. "Heuer steuern wir auf einen ähnlichen Wert zu", erklärt Franz Hager, Koordinator des Blutspendedienstes. Er kümmert sich seit 1988 um die Durchführung der Blutspendeaktionen in Wels, Wels-Land und Grieskirchen. "Mit dieser Menge können wir den Bedarf, der für das...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.