Brauchtum

Beiträge zum Thema Brauchtum

Anzeige
Die Trachtenschneiderinnen Andrea Weber und Sieglinde Stocker.
Video 3

Tracht und Brauchtum
Ein Dirndl zum Wohlfühlen

Wer schon immer mal ein maßgeschneidertes Dirndl haben wollte, ist bei Andrea Weber und Sieglinde Stocker gut aufgehoben. Die beiden engagierten Trachtenschneiderinnen betreiben gemeinsam die Trachtenwerkstatt in Wolfsberg, gegenüber vom Bleiweißparkplatz, wo ihre Kunden bestens beraten werden. WOLFSBERG. Ob Maßanfertigungen, Konfektionsdirndl oder Trachtenstoffe zum Selbernähen – in der Trachtenwerkstatt findet man vieles, was mit dem Kärntner Brauchtum zu tun hat. Die Spezialistinnen für...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • WOCHE Kärnten Online Werbung
v.l. Obfrau Susanne Janz, Karl Huber, Hannelore Maurer, Irmgard Pobaschnig, Inge Auer, Waltraud Regenfelder und Bgm. Josef Kronlechner
4 2 23

Trachtentreffen, Oswaldikirchtag, Zeltschach bei Friesach, Sonntag 4.8.2019
Trachtentreffen und Oswaldikirchtag in Zeltschach bei Friesach!

Der Hl. Oswald wird in Zeltschach am 1. Sonntag im August besonders verehrt. Die Trachtengruppe Zeltschach, unter der Leitung von Obfrau Susanne Janz, lud die örtliche Bevölkerung und die Trachtengruppen aus dem Metnitztal und Krappfeld ein, mit ihnen gemeinsam den Oswaldikirchtag zu feiern. Viele Trachtenträger und Trachtenträgerinnen sind dieser Einladung gerne gefolgt und verbrachten einen wunderbaren Kirchtag miteinander. Dieser begann mit der hl. Messe, zelebriert von Pfarrer Robert Wurzer...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Waltraud Regenfelder
v.l. Franz Panzer, Helga Moitzi, Waltraud Regenfelder, Karl Huber
1 2 46

- Taltreffen - Trachtengruppen - Mühlen - Steiermark - Kärnten
Grenzüberschreitendes Taltreffen der Trachtengruppen des Görtschitztales in Mühlen/Steiermark

Die Trachtengruppen des Görtschitztales (von Diex bis Mühlen) trafen sich in der Marktgemeinde Mühlen in der Steiermark und verbrachten gemeinsam einen wunderbaren Tag. Das 9. Taltreffen wurde von den Bänderhutfrauen St. Marein, unter der Leitung von Obfrau Helga Moitzi, organisiert und begann mit der Hl. Messe in der Kirche St. Helen. Die gesangliche Umrahmung des Gottesdienstes gestaltete die Singgemeinschaft St. Veit in der Gegend und zelebriert wurde diese von Pfarrer Josef Kranzl. Bei der...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Waltraud Regenfelder
2 6

Brauchtum
Vierberge

Auf den Spuren der letzten Kilometer der Vierbergler Strecke von Sörg auf den Lorenzieberg.  in wenigen Tagen machen sich wieder unzählige Bilger auf den langen Weg, wobei die Sörger bereits viel früher beim Bildstock oberhalb des Ortes starten !

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Richard Buggelsheim
Christbaumversenken
1 1 3

Christbaumversenken - Ein wiederkehrendes Brauchtum
Christbaumversenken - Ein wiederkehrendes Brauchtum

Das Christbaumversenken Ein wiederkehrendes Brauchtum Hier möchte ich mich der öfter gestellten Frage nach dem Sinn und Brauch des Christbaumversenkens widmen und einen kurzen Streifzug über dieses Themengebiet machen. Man kann über den Ursprung dieses Brauches nicht viel sagen, da dieser irgendwann von Tauchern eingeführt oder übernommen wurde. Dieser Brauch an Sich hat aber wie oft fälschlich angenommen mit dem Christentum oder der Kirche im eigentlichen Sinne nichts zu tun. Vielmehr handelt...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Arnesch
ProjEGGt überzeugte beim Regiopreis 2016 die Jury. Mit alt hergebrachtem Liedgut bleiben der slowenische Dialekt und die Kultur erhalten�

Kärntner Regionalitätspreis 2018
Regionalitätspreis 2018: Mehr Zusammenleben für nachhaltige Region

In kaum einem anderen Land ist Brauchtum so identitätsstiftend und vielfältig wie in Kärnten. Ob nun beim Gailtaler Speckfest gemeinsam das Gute aus der Region zelebriert oder beim Kranzelreiten Tradition gelebt wird: Genuss und Brauchtum sind in Kärnten tief verwurzelt und bringen die Menschen zueinander. Denn wenn gemeinsam gefeiert, gebacken, gekocht und gekostet wird, stiftet das Identität und stärkt den Zusammenhalt. Gerade in einer Zeit, wo der stetige Wandel das einzig Beständige ist und...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • WOCHE Kärnten
2 2 20

810 Jahre Markt Weitensfeld - Erntedank - 2. Regionentreffen der Trachtengruppen des Gurk- und Metnitztales

Ein feierliches Jubiläum verbunden mit viel Brauchtum und Tracht! Im Herzen des Gurktales feierten die Marktgemeinde Weitensfeld mit Bgm. Franz Sabitzer ihr 810jähriges Bestehen und die Trachtengruppe Weitensfeld (unter der Leitung von Obfrau Imma Stromberger) den Erntedank und das 2. Regionentreffen der Trachtengruppen. Bei Kaiserwetter zelebrierte Pfarrer Franz Weisseisen die Hl. Messe am oberen Platz. Beim anschließenden Festakt wurde ein interessanter geschichtlicher Abriss über die...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Waltraud Regenfelder
2

Bunte Vielfalt der heimischen Bräuche

BUCH TIPP: Gundi Bittermann – "Brauchtum in Österreich - Eine Bilderreise zu den schönsten Veranstaltungen des Jahres" Einen bunten Querschnitt von verschiedenen Bräuchen in ganz Österreich bietet dieser Bildband mit eindrucksvollen Fotos und mit Informationen z.B. über Schnalzern, Flinsern und vielen anderen, oft seit Jahrhunderten verwurzelten Traditionen. Kein lückenloses Kompendium aller Bräuche hierzulande, aber ein nettes Panorama durch ein Jahr voller alpenländischer Traditionen – mit...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Der St. Veiter Bartlumzug

Am Dienstag, dem 5. Dezember findet der traditionelle Bartlumzug in St. Veit statt. Das Treiben in der St. Veiter Innenstadt beginnt um 19 Uhr. Nahezu 600 Teilnehmer aus ganz Kärnten ziehen über die Villacher Straße weiter in die Ossiacher Bundesstraße zum Schillerplatz, über den Unteren Platz bis zum St. Veiter Hauptplatz. Ein höllisches Spektakel das man keinesfells versäumen darf. Wann: 05.12.2017 19:00:00 Wo: St. Veit/Glan, 9300 St. Veit/Glan auf Karte anzeigen

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Julia Zauner
3 10 2

Krampus- und Perchtenumzüge in Kärnten 2017

Es ist soweit - das schaurige Treiben der Krampusse und Perchten hat wieder begonnen. Wir haben die Termine für euch! Wilde Masken, laute Glocken und hier und da trifft man auch auf den Nikolo. Wir haben alle uns bekannten Krampus- und Perchtenumzüge in Kärnten aufgelistet. schließen X Ferlacher Krampuslauf Wann: Donnerstag, 30. November, 18 Uhr Wo: Hauptplatz Ferlach. Benefiz-Perchtenlauf für Manuelas Hörgeräte Poggersdorf Wann: Freitag, 1. Dezember, 19.30 Uhr Wo: Gelände N1 Cafè und Bar...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Sebastian Glabutschnig
45

Kranzelreiten - Weitensfeld im Gurktal

Historischer Hintergrund Pfingstsonntag: Reiter ziehen in die Nachbardörfer Nach einer Sage sollen in den Jahren, als in Weitensfeld die Pest wütete, nur drei Bürgersöhne sowie ein Edelfräulein vom nahegelegenen Thurnhof die Seuche überlebt haben. Nach einem Wettlauf reichte das Edelfräulein dem Sieger die Hand zum Lebensbund. Daraus soll das Kranzelreiten als Erinnerungsbrauch entstanden sein und muss jährlich abgehalten werden. Würde es einmal ausbleiben, so bricht der Sage nach Unheil über...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • martin sagl
"Frisch und Gsund schlagen" am Tag der unschuldigen Kinder.
4 9

Persönliche Erinnerungen
28. Dezember - Tag der unschuldigen Kinder

Erinnerungen an die Kindheit... Heute möchte ich euch von meiner Kindheit erzählen. Natürlich hat es mit diesem besonderen Tag zu tun - dem Tag der unschuldigen Kinder - und einem Brauch, der uns Kindern immer sehr viel Spaß beschert hat. Dazu muss ich wohl auch gleich mal erwähnen, dass ich ursprünglich aus Kärnten komme und dieser Brauch nicht überall in Österreich bekannt ist. TraditionSeit ich denken kann, habe ich an diesem Brauch teilgenommen. Schon Tage davor war ich richtig aufgeregt...

  • Kerstin Wutti
2 25

Advent im Dorf

Am Freitag, 09. Dezember 2016, fand das traditionelle Adventsingen der Sängerrunde Pisweg in den Räumlichkeiten der Volksschule Pisweg statt. Mitwirkende waren neben dem Veranstalter das Friesacher Quartett und das Trompetentrio der Musikschule Gurktal. Die Chorleiterin Ingrid Sabitzer las eigene Texte. Zu den Texten passend wurden Bilder aus dem Archiv des verstorbenen Volksschuldirektors Max Vizthum gezeigt. Bilder, die viele Erinnerungen wach riefen - Erinnerungen an "richtige" Winter vor...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Sängerrunde Pisweg
Die "Teiflbruat Althofen" ist seit Feber 2016 ein eingetragener Verein. Am 3. Dezember veranstaltet man den ersten Krampuslauf

"Teiflbruat" bringt Brauchtum zurück nach Althofen

Die Krampusgruppe "Teiflbruat Althofen" will das Brauchtum in Althofen wieder aufleben lassen. ALTHOFEN (stp). Die Krampusse sind zurück in Althofen. Die Anfang 2016 neu gegründete Gruppe "Teiflbruat Althofen" veranstaltet am 3. Dezember einen Krampuslauf mit 27 Gruppen und ca. 400 Krampussen und Perchten. Als Veranstaltungsort dient die Parkfläche bei der Firma Flex. "Wir legen Wert darauf, dass wir Krampusse und keine Perchten sind. Unser Hauptziel ist es, dieses Brauchtum nach Althofen...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Wir fassen die Krampus- und Perchtenumzüge 2016 für euch zusammen
2 4

Krampus- und Perchtenumzüge in Kärnten 2016

Es ist soweit - das schaurige Treiben der Krampusse und Perchten hat wieder begonnen. Wir haben die Termine für euch! Wilde Masken, laute Glocken und hie und da trifft man auch auf den Nikolo. Wir haben alle uns bekannten Krampus- und Perchtenumzüge in Kärnten aufgelistet. schließen X >> 30. November (20:00 Uhr, Gasthaus Plasch, Ferlach) Clubkränzchen zum Krampus Veranstalter: Tanzsportclub Ferlach >> 30. November (20:00 Uhr, Höfleiner Stub'n) Krampus Kränzchen mit GO-Mobil bis 04:00 früh...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Sebastian Glabutschnig
Anzeige

Rettung des Vereinsfestes!

Gesetze sollten eigentlich helfen, unterstützen und schützen. Derzeit bewirken sie für Vereine und ehrenamtlich Tätige jedoch eher das Gegenteil. Die Beschwerden nehmen immer mehr zu. Die Gründe: praxisferne Auflagen, eine überbordende Gesetzesflut und teils unnötig hohe finanzielle Belastungen. Wer heute ein Fest organisiert, muss beinahe schon Rechtsexperte sein. Das kann´s nicht sein, es reicht! Was früher Gang und Gäbe war, muss doch heute auch gehen. Die Gesetze müssen einfach und klar...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • ÖVP Club im Kärntner Landtag
1 1 22

Kranzlreiten Weitensfeld im Gurktal

Die Sage um das Kranzelreiten Zu den schönsten Bräuchen Kärntens zählt das Kranzelreiten in Weitensfeld im Gurktal, das jährlich zu Pfingsten abgehalten wird. Um 1567 soll der Sage nach im Markt Weitensfeld die Pest gewütet haben. Nur drei Bürgersöhne des Marktes Weitensfeld und das Burgfräulein aus dem Schloß "Thurnhof" in Zweinitz sollen von der Seuche verschont geblieben sein. Dieses Burgfräulein forderte die drei Bürgersöhne, die um ihre Hand anhielten, zu einem Wettlauf auf. Dem Sieger...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • martin sagl
Osterfeuer, im Brauchtum auch Ostermeiler genannt, werden teils am Karsamstag entzündet, mancherorts, auch erst am Abend des Ostersonntags.
1

Wo gibt's heuer Osterfeuer in Kärnten?

Das "Osterhaufen hatz'n" ist eine der vielen Oster-Bräuche. Wo in Kärnten Oster-Haufen brennen, haben wir zusammengefasst. In ganz Kärnten werden viele große und kleine "Osterhaufen" angezündet. Auf dieser Karte seht ihr genau, ob und wo sich ein Osterfeuer in der Nähe befindet. Fehlt ein Osterfeuer? Einfach diesen Beitrag kommentieren oder E-Mail an sebastian.glabutschnig@woche.at Mehr zum Thema Osterfeuer

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sebastian Glabutschnig

Ausstellung im Laetitia Pflegeheim

Am Freitag, den 2. Oktorber, um 16 Uhr, wird ins Laetitia Pflegeheime „Haus Straßburg“ zur feierliche Eröffnung der Ausstellung „Mit’n Brauchtum über's Jahr“ eingeladen. Musikalisch wird der Nachmittag von der Sängerrunde Kraßnitz umrahmt. Für das leibliche Wohl ist mit verschiedenen Schmankerln gesorgt. Ausstellungsdauer: bis 16. Oktober. Wann: 02.10.2015 16:00:00 Wo: Laetitia Pflegeheime, Hauptstraße 51, 9341 Straßburg-Stadt auf Karte anzeigen

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Anna Sodamin
Nix für den unruhigen Magen: Im Vergnügungspark kann man seine Sünden scherzhaft abbüßen
4

72. Villacher Kirchtag eröffnet! Die wichtigsten Programmpunkte im Überblick

Der 72. Villacher Kirchtag hat heute, Sonntag, um 10 Uhr begonnen. Anbei die wichtigsten Daten: Gastronomie Die Gastronomie auf dem gesamten Festgelände öffnet am Dienstag, 28. Juli. Mehr als 200 Anbieter sind dabei. Vergnügungspark Die Öffnungszeiten des Vergnügungsparks: Dienstag 17 bis 24 Uhr, Mittwoch und Donnerstag 16 bis 1 Uhr, Freitag 14 bis 2 Uhr, Samstag 10 bis 2 Uhr, Sonntag 10 bis 24 Uhr. Die Fahrgeschäfte für Kinder, die wegen der Baustelle auf dem Hans-Gasser-Platz heuer zum Teil...

  • Kärnten
  • Villach
  • Wolfgang Kofler
Begeisterte Musiker: Walter Wosatka, Walter Regenfelder, Gregor Ratheiser, Heinz Jandl, Maria Krametter, Brigitte und Peter Ratheiser, Phillipp Ratheiser, Alexander und Andreas Wosatka, Laura und David Ratheiser
3 4

Musiker mit Horn und Herz

Hornisten aus Hüttenberg und Wieting verstehen sich als Botschafter der Jagdmusik. Und sind damit höchst erfolgreich. HÜTTENBERG (ch). Gastauftritte in Wien, Salzburg, Eisenstadt und sogar in Abu Dhabi, der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate: lauscht man den Erzählungen von Brigitte Ratheiser, Obfrau der Wietinger Jagdhorn- und Alphornbläsergruppe, kommt man aus dem Staunen nicht heraus. "1986 gegründet, war es unser Ziel, die für die Jagd gebräuchliche Literatur wie Jagdsignale zu...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Claudia Hölbling
Die Mitglieder der Trachten- und Brauchtumsgruppe Glödnitz laden zum "Scheibmschlogn"
2

"Scheibmschlogn": Holzradln kommen ins Feuer

Die Trachten- und Brauchtumsgruppe Glödnitz belebt das "Scheibmschlogn" wieder. GLÖDNITZ. Die Trachten- und Brauchtumsgruppe Glödnitz belebt den Brauch des "Scheibmschlogns" wieder: Am Samstag laden die 16 Damen zum Schauspiel, das kärntenweit wohl einzigartig ist. "Das ,Scheibmschlogn' ist im Südtiroler Raum verbreitet", erinnert sich Trachtengruppen-Obfrau Ingrid Feichtinger, dass der Brauch vor Jahrzehnten in Glödnitz gepflegt wurde. G'stanzl übers Dorf Mit einem Sonnwendfeuer feiern die...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Bettina Knafl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.