Alles zum Thema Bruck-Mürzzuschlag

Beiträge zum Thema Bruck-Mürzzuschlag

Wirtschaft
Wirtschaftsbarometer: E. Fuchs, M. Romen-Kierner, F. Skazel.

Wirtschaftsbarometer
Nachlassende Dynamik bei guter Geschäftslage in der Hochsteiermark

Hochsteirische Unternehmen wollen wie bisher auch weiterhin investitionsfreudig agieren. Trotz nachlassender Wirtschaftsdynamik erweist sich die Geschäftslage der hochsteirischen Betriebe als gut. Das zeigen die Detailwerte des aktuellen Wirtschaftsbarometers der steirischen Wirtschaftskammer. „Von einer nachhaltigen Konjunktureintrübung kann also noch keine Rede sein“, erklärt Regionalstellenobmann Erwin Fuchs. Allerdings müsse man die Signale ernst nehmen. „Wir brauchen eine rasche...

  • 16.07.19
Politik
Landesrätin Ursula Lackner hat in der Regierungssitzung Mittel für Sprachförderung in Kinderkrippen und Kindergärten erwirkt.

Kinderbetreuung
Wichtiges Geld für die Kleinsten im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag

631.000 Euro im Bezirk für Förderung der Kinderbildung und -betreuung. Für die Erweiterung von Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen in der Steiermark hat die Landesregierung kürzlich rund zehn Millionen Euro an Förderungen für Baumaßnahmen sowie für die Sprachförderung bereitgestellt. 631.000 Euro davon fließen in den Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. Aufgeteilt auf die Mürztaler EinrichtungenDer Löwenanteil davon, nämlich 236.000 Euro, werden in der Marktgemeinde Aflenz investiert, da...

  • 16.07.19
Lokales
Die Mürz in Langenwang: Die ersten 50 Flusskilometer weisen laut Nationalem Gewässerbewirtschaftungsplan ein mäßiges oder schlechteres Potenzial auf.

Ist-Analyse
Nationaler Gewässerbewirtschaftungsplan: Zum Schutze der Flüsse und Bäche

So werden die Gewässer im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag im Nationalen Gewässerbewirtschaftungsplan bewertet. Alle sechs Jahre erarbeitet das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft in Zusammenarbeit mit den wasserwirtschaftlichen Planungen der Bundesländer einen Nationalen Gewässerbewirtschaftungsplan (NGP). Alle Mitgliedsstaaten der Europäischen Union haben sich im Jahr 2000 im Rahmen der europäischen Wasserrahmenrichtlinie dazu verpflichtet, ihre Gewässer...

  • 25.06.19
  •  1
Lokales
10 Bilder

FF Bruck-Mürzzuschlag
Jugendleistungsbewerb in Mürzhofen

Am 22. Juni 2019 stand Mürzhofen im Zeichen der Jugend – der Feuerwehrjugend. Rund 400 Kinder und Jugendliche zeigten bei einem Bewerb ihr Können. „Bei der Jugend beginnen wir, die Handgriffe, die später im Ernstfall bei Einsätzen im Schlaf beherrscht werden müssen, zu üben, zu wiederholen, zu perfektionieren. Es beginnt bei den Kleinen im Bewerbsspiel, bei den Größeren dann der Jugendleistungsbewerb, der in Schwierigkeitsstufen (Gold, Silber, Bronze) unterteilt ist“, erzählt der...

  • 23.06.19
Wirtschaft

Herzliche Gratulation
Sechs neue Meister für unseren Bezirk

Am vergangenen Samstag fand im Steiermarkhof in Graz der diesjährige MeisterInnenball mit MeisterInnenbriefverleihung statt. Sechs Meister aus Bruck-MürzzuschlagBeim diesjährigen MeisterInnenball erhielten 27 Frauen und 64 Männer von Agrarlandesrat Hans Seitinger, Landwirtschaftskammer-Präsident Franz Titschenbacher und Landarbeiterkammer-Präsident Eduard Zentner die begehrten MeisterInnenbriefe für den höchsten Berufsabschluss. Im Anschluss an den offiziellen Teil der Verleihung fand mit...

  • 20.05.19
  •  1
Lokales
Mit Unterstützung von seinen persönlichen Assistentinnen vom Verein "Schrittweise - Mobile Dienste" kommt Günter Mimra viel herum.
2 Bilder

Blindenverbände im Bezirk
Als Blinder ist man nicht alleine

Der Brucker Blindenverband ringt um Mitglieder. In Mürzzuschlag ist die Lage entspannter. "Wenn du Disziplin hast, brauchst du weniger Geduld", lautet das Motto von Günter Mimra, Sprecher der Bezirksgruppe Bruck/Mur des steirischen Blindenverbandes. Disziplin hat der 1992 vollständig erblindete Schirmitzer in seinem Leben genug bewiesen, nimmt er doch alle Herausforderungen des alltäglichen Lebens sowie auch der Digitalisierung mit Gelassenheit an und versucht, sich stets weiterzubilden....

  • 14.05.19
  •  1
Lokales
Günther Hirschberger erklärt den neuen Bereitschaftsdienst und ist stolz auf das Engagement der Ärzteschaft im Bezirk.

Bereitschaftsdienst
Mürzer Ärzte verrichten freiwilligen Dienst

Den Mürztalern steht trotz neuer Ärzte-Bereitschaft am Wochenende eine Ordination zur Verfügung. Da aufgrund des mit 1. April gestarteten neuen Bereitschaftsdiensts zunehmends Verwirrung in der Bevölkerung vorherrscht, haben wir uns mit dem Bezirksärztevertreter Günther Hirschberger getroffen, der versucht, Klarheit in die Sache zu bringen. Wer, wann, wie, wo Dienst hatWorum geht es also? "Montag bis Freitag, von 7 bis 18 Uhr, ist der Hausarzt für seine Patienten zuständig. Von 18 bis...

  • 02.04.19
  •  2
  •  5
Wirtschaft
Gemeinsam mit vier heimischen Betrieben hat die HAK Mürzzuschlag für ihre Schüler die "Praxis Challenge" ins Leben gerufen.

Schule und Wirtschaft
Nur ein Viertel der Maturanten bleibt in der Region

Um Maturanten im Mürztal zu halten, wird Beziehung zwischen HAK Mürzzuschlag und Wirtschaft intensiviert. Eine zentrale Frage, die sich HAK Mürzzuschlag-Direktor Erich Leitenbauer seit geraumer Zeit stellt ist: "Wie schaffen wir es, junge Menschen in der Region zu halten?" Die Ausgangslage ist nämlich mehr als bescheiden. Aktuell gibt es zwischen 30 und 40 HAK-Absolventen pro Jahr. Davon beginnen 50 Prozent ein Studium und 50 Prozent, also rund 15 bis 20 Jugendliche, wechseln nach der Matura...

  • 05.03.19
Lokales
Elisabeth Pfeifer ist eine von wenigen Experten im Bezirk.

Hilfe bei Demenz
Kaum Anlaufstellen im Bezirk

Immer mehr Menschen leiden unter Demenz, dennoch gibt es kaum Experten auf dem Gebiet. Zahl der Demenzkranken verdoppelt sichDie Anzahl der Demenzkranken wird sich bis 2050 verdoppeln. Zudem werden Demenzkranke immer jünger. Dennoch gibt es im Bezirk kaum Anlaufstellen für Betroffene und deren Angehörige. Seit einigen Monaten versuchen wir in der WOCHE mit unserer Expertin Elisabeth Pfeifer wichtige Aufklärungsarbeit zu leisten und Hemmungen abzubauen. Als Grund für die fortschreitende...

  • 05.03.19
Lokales
Goldenes Verdienstzeichen für Helmut Gruber (re.)  von der Polizeiinspektion Langenwang.
2 Bilder

Goldenes Verdienstzeichen
Die Republik Österreich dankt

Vor Kurzem wurden 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Landespolizeidirektion Steiermark feierlich geehrt. Aus dem Bezirk durften sich Reinhard Kiedl von der Polizeiinspektion Krieglach und Helmut Gruber aus Langenwang über das goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich freuen. Landespolizeidirektor Gerald Ortner übergab die Auszeichnungen feierlich. Umrahmt wurde der Festakt von einem Quintett der Polizeimusik Steiermark.

  • 19.02.19
Lokales
Straßenbau: Sanierung des Teilstückes auf der L118 von Mitterdorf bis Freßnitz mit Kreisverkehr.

Straßensanierungen
Vom Radler zum Autoverkehr

Von der Straße zum Alltagsradverkehr: Die Herausforderungen des Verkehrsreferates und der Baubezirksleitung. Sanierungsvorhaben in Bruck-MürzzuschlagIm Jahr 2019 werden rund 80 Bau- bzw. Sanierungsvorhaben im über 5.000 Kilometer langen steirischen Landesstraßennetz realisiert. „Für Sanierungs- bzw. Instandsetzungsmaßnahmen sind steiermarkweit auch heuer wieder rund 50 Millionen Euro, für Neubaumaßnahmen 30 Mio. Euro, budgetiert. Rund elf Millionen Euro fließen davon in die Bezirke...

  • 12.02.19
Lokales
Die Geburtshelfer statteten dem kleinen Luca und seinen Eltern einen Besuch im Krankenhaus ab.

Rotes Kreuz
Geburt im Rettungswagen

Rettungssanitäter brachten den kleinen Luca auf Raststation zur Welt. Vor Kurzem wurde das Rote Kreuz Bruck-Mürzzuschlag zu einer schwangeren Mutter nach Langenwang gerufen. Eigentlich sollte der Rettungstransportwagen der Ortsstelle Mürzzuschlag die Mutter, die bereits alle zwei Minuten Wehen hatte, in das LKH-Hochsteiermark zur Geburt bringen, doch es kam anders. Für die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes Bruck-Mürzzuschlag war es seit November 2018 bereits die zweite Geburt, die in...

  • 29.01.19
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Bezirksvorsitzender Michael Ulm

Jungunternehmer Bruck-Mürzzuschlag
Jungunternehmer sind optimistisch

Die aktuelle Konjunkturumfrage der Jungen Wirtschaft Steiermark ergibt, dass die aktuell 1.222 Jungunternehmer im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag zuversichtlich ins Jahr starten. Das zeigt sich durch eine hohe Investitionsbereitschaft sowie die Bereitschaft Mitarbeiter aufzunehmen. Um das auch weiterhin aufrecht zu erhalten sind weniger bürokratischer Aufwand und Raum für Investitionen nötig, erläutert Bezirksvorsitzender Michael Ulm.

  • 25.01.19
Lokales
Fachkräfte dringend gesucht: In der Steiermark kommt auf eine offene Stelle ein qualifizierter Arbeitssuchender.

Facharbeitermangel
Fachkräfte in der Region bleiben Mangelware

Der Fachkräftemangel wird auch den Bezirk Bruck-Mürzzuschlag noch über viele Jahre beschäftigen. 25.000 Fachkräfte fehlen steiermarkweitEin Blick auf die Bevölkerungsdaten der Statistik Austria zeigt, dass uns in der Steiermark bis zum Jahr 2030 über 50.000 Personen im Haupterwerbsalter fehlen werden. "Man muss kein großer Mathematiker sein, um die Folgen abschätzen zu können", mahnt WKO Steiermark Präsident Josef Herk, der die Politik in Sachen Facharbeitermangel zum raschen Handeln...

  • 04.12.18
Politik
Arnd Meißl und Hannes Amesbauer zogen Bilanz.

FPÖ Steiermark
Querschnitt durch die Arbeit der FPÖ

Nationalratsabgeordneter Hannes Amesbauer und Landtagsabgeordneter Arnd Meißl luden unlängst zur Pressekonferenz, um eine Bilanz aus ihrem ersten Jahr in den neuen Funktionen zu ziehen. Amesbauer wechselte im November des letzten Jahres vom Landtag in den Nationalrat, sein Platz in Graz wurde in der Folge von Meißl übernommen, der nun als Gesundheitssprecher der FPÖ tätig ist. Lob für die BundesregierungBesonders hervor hob Amesbauer in seinem Resümee die gut funktionierende...

  • 14.11.18
Lokales
Zieht eine erste Bilanz: Franz-Kurt Grabenhofer ist seit Februar neuer Bezirkspolizeikommandant für Bruck-Mürzzuschlag.

Interview
Ein neuer Bezirkspolizeikommandant für Bruck-Mürzzuschlag

Der neue Bezirkspolizeikommandant Franz-Kurt Grabenhofer im Interview mit der WOCHE. Seit Februar ist Franz-Kurt Grabenhofer neuer Bezirkspolizeikommandant, tritt damit in die Fußstapfen von Anton Mellacher. Nach einem dreiviertel Jahr im Amt traf sich die WOCHE mit ihm in seinem Büro auf der Bezirkspolizeiinspektion in Mürzzuschlag zu einem Interview. Franz-Kurt Grabenhofer kommt aus Fischbach und ist 39 Jahre alt. Sie sind jetzt ein dreiviertel Jahr im Amt. Haben Sie sich schon gut...

  • 23.10.18
Wirtschaft
Blick übers Mürztal: Die Immobilienpreise lassen auf eine positive Entwicklung des Bezirkes schließen.
2 Bilder

Immobilienpreise im Bezirk: Der Preis ist heiß, aber doch stabil

Überdurchschnittlich die Grundstückspreise im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag; günstig die Betriebsgrundstücke. In der Steiermark wohnt man gemessen am Bundesschnitt vergleichsweise günstig – zu diesem Ergebnis kommt der neue Immobilienpreisspiegel des Fachverbands der Immobilien- und Vermögenstreuhänder. Sowohl bei Baugrundstücken (75,50 Euro/m2) als auch bei gebrauchten Eigentums-wohnungen (1.058,08 Euro/m2), Reihenhäusern (1.123,28 Euro/m2) und Einfamilienhäusern (1.230,13 Euro/m2) führt die grüne...

  • 14.06.18
Leute
Zwei der Preisträgerinnen der Goldenen Wirtinnenrose 2018 aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag mit Gratulanten.

Goldene Rose 2018 für vier Wirtinnen im Bezirk

Im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag gingen die Goldenen Wirtinnenrosen an: Irene Müller (Mariazell), Elisabeth Grabner (Mürzhofen), Rosina Halmdienst (Mürzzuschlag), Anita Feiel (Kapfenberg). Mehr als 40 Wirtinnen, die seit Jahren mit besonderem Engagement und Gastlichkeit die Wirtshauskultur prägen, wurden von der Sparte Tourismus der WK Steiermark mit der Goldenen Wirtinnenrose ausgezeichnet. Im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag gingen die Rosen an: Irene Müller (Mariazell), Elisabeth Grabner (Mürzhofen),...

  • 18.05.18
  •  1
Lokales
Hofübergabe in der Hochsteiermark: Karl Detschmann geht ab, Anton Hirschmann tritt auf.
3 Bilder

"Karl, ich verneige mich vor Dir!" – Führungswechsel in der Hochsteiermark

Der Leobener Anton Hirschmann ist neuer Obmann des Tourismusregionalverbandes und löst somit Karl Detschmann ab. Detschmann wird neues Ehrenmitglied. "Karl, ich verneige mich vor Dir." Mit diesen Worten löste Anton Hirschmann den bisherigen "Mr. Hochsteiermark" Karl Detschmann an der Spitze des Tourismusregionalverbandes ab. Die Obmannwahl bei der Mitgliederversammlung im CCD Kommunikationszentrum in Leoben Donawitz verlief einstimmig. Zu Stellvertretern wurde Susanne Leitner-Böchzelt (Leoben)...

  • 07.05.18
Lokales
Bruck-Mürzzuschlag belegt Platz 93 im Zukunftsranking. Im Bild: Blick auf Bruck an der Mur.

Bezirk Bruck-Mürzzuschlag: Aufholbedarf bei Wirtschaft

Platz 93 im Zukunftsranking der österreichischen Bezirke: Bruck-Mürzzuschlag weist eine geringe Unternehmensdichte und Gründungsintensität auf. ÖSTERREICH. Die Gründe für den vorletzten Platz Bruck-Mürzzuschlags  im Ranking liegen vor allem an Kennzahlen zu Wirtschaft & Innovation und Demografie. So weist der Bezirk eine unterdurchschnittliche Unternehmensdichte und Gründungsintensität sowie nur eine geringe Anzahl an Beschäftigten im IKT-Sektor auf. Weniger Straftaten Auch verzeichnet...

  • 02.05.18
Wirtschaft
Der neugewählte Vorstand der Jungen Wirtschaft Bruck-Mürzzuschlag: Matthias Thonhofer, Michael Ulm und Marc Simbürger

Die "Junge Wirtschaft" Bruck-Mürzzuschlag hat einen neuen Vorstand

Michael Ulm, Geschäftsführer der Firma "Mea IT Services" wird künftig den Vorsitz der Jungen Wirtschaft im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag übernehmen. Am Dienstag lud die Junge Wirtschaft die Jungunternehmer der Region zur Neuwahl ihrer Interessensvertretung im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. Michael Ulm, Geschäftsführer der Firma "Mea IT Services" wird künftig den Vorsitz der Jungen Wirtschaft übernehmen. Als Stellvertreter werden ihn Matthias Thonhofer, Inhaber der Firma Stilschmiede, und Marc Simbürger...

  • 27.04.18
Lokales
Zwei Mal im Jahr werden im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag Rettungssanitäter-Ausbildungen für Freiwillige angeboten.

Rettungssanitäter-Ausbildung für Freiwillige startet in Mürzzuschlag und Bruck

Im Sommer startet der zweite Rettungssanitäter-Lehrgang für den Bezirk Bruck-Mürzzuschlag für dieses Jahr – erstmals mit zwei Startmöglichkeiten. Mürzzuschlag/Bruck an der Mur: Zwei Mal im Jahr werden im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag Rettungssanitäter-Ausbildungen für Freiwillige angeboten. Im Sommer startet der zweite Rettungssanitäter-Lehrgang für dieses Jahr – erstmals mit zwei Startmöglichkeiten. Wie bereits bei den letzten Kursen werden sich die Kurstage auf die Wochenenden...

  • 26.04.18
  •  1
Politik
Zuständig für die Imagepolitur: Günther Ogris (Geschäftsführer SORA-Institut), Jochen Werderitsch (GF Regionalmanagement Obersteiermark Ost), Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer, Valerie Böckel (Projektleiterin Regionalmanagement Obersteiermark Ost), Bgm. Kurt Wallner (Regionsvorsitzender).

"Koffer packen und in die Obersteiermark ziehen"

Neues Image für die Obersteiermark: Das Regionalmanagement Obersteiermark Ost entwickelt im Auftrag von LH-Stv. Michael Schickhofer eine Kampagnenstrategie. „Die Obersteiermark ist eine wahre Perle. Sie ist das High-Tech-Zentrum Österreichs und gleichzeitig ein wunderbarer Platz zum Leben. Hier haben wir ausgezeichnete Bildungseinrichtungen und es gibt gut bezahlte Jobs, von denen man leben kann. Die Lebensqualität ist gut, darüber hinaus verbessern wir das Freizeitangebot in der Region“, so...

  • 20.04.18