Buch

Beiträge zum Thema Buch

Cover des Buches von Sepp Schartmüller
3

Leichen in Mitterfeld?
Nur Grabungen könnten Gewissheit bringen

PREGARTEN. Schon im Vorfeld sorgt das Buch "Der Brunnen" von Sepp Schartmüller, das dieser Tage erscheint, für Aufsehen. Es geht darin um ein düsteres Kapitel in der Geschichte von Pregarten. Eine wichtige Rolle nimmt der nationalsozialistische Bürgermeister Ferdinand Fröhlich ein, in dessen Amtszeit mehrere Menschen spurlos verschwunden sind. Möglicherweise wurden – so eine Spekulation in dem Buch – ihre Leichen in einem Brunnen im Stadtteil Mitterfeld verscharrt. Vielleicht auch jene des...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
2

„Papa, erzähl mir was!“

Viele kennen diesen Satz aus Kindermund. Der Pregartner, Christoph Strobl machte es wahr. Seine Kinder hatten an einem Schreibwettbewerb teilgenommen und ihren Vater angestiftet sich doch auch eine Geschichte für sie auszudenken. Dieser machte sich gleich ans Werk, doch rasch war klar, dass 500 Wörter nicht ausreichten, um alles zu erzählen was Rema, Thur und Ni'la auf ihrer abenteuerlichen Reise durch die magische Welt Na'ark erleben würden. Vor kurzem war es dann soweit und die Kinder konnten...

  • Freistadt
  • Christoph Strobl
6

Sepp Schartmüller
Aufwühlendes Buch über die Nazizeit in Pregarten

PREGARTEN. "Scherz-Artikel – Erinnerungen eines Wirtsbuben" nannte sich das erste, 2017 erschienene Werk von Sepp Schartmüller aus Pregarten. Der pensionierte Rechtsanwalt erzählt darin Geschichten, die er als kleiner Bub in seinem Elternhaus, dem "Wirt z’Erdmannsdorf" in Gutau, aufschnappte. Düsteres Kapitel Mitte November dieses Jahres erscheint wieder ein Buch ("Der Brunnen") von Schartmüller. Diesmal ist Pregarten der Schauplatz und diesmal geht es um ein düsteres Kapitel in der...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Georg Obereder mit einem der derzeit beliebtesten Bücher "Weihnachten mit Christina".
3

"Katzen, Kurz und Kekse"
Lektüretipps von Buchhändler Georg Obereder

Wenn es draußen immer kälter und früher finster wird, machen es sich viele Zuhause mit einem guten Buch gemütlich. Georg Obereder, der in seinem Fachgeschäft für Spielwaren, Papier- und Büroartikel in Unterweißenbach auch eine eigene Buchabteilung hat, verrät seine neuesten Buchtipps für Leseratten und solche, die Bücherfreunde beschenken wollen. BEZIRK FREISTADT. Das Geschäft von Georg Obereder in Unterweißenbach ist unter anderem für seinen bunten Lesestoff bei Kunden beliebt. Alle Bücher und...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Prölls Gedichtband trägt den Titel "Schattenseitenpoesie".

"Schattenseitenpoesie"
Hirschbacherin (27) veröffentlicht Gedichte

Neu im Innsalz-Verlag erschienen ist ein Buch von Eva Pröll, aufgewachsen und wohnhaft in Hirschbach, zu oft am PC, zu selten am Meer oder in den Bergen. Die 27-Jährige schreibt in ihrem Werk "Schattenseitenpoesie – Gedichte & Notizen aus dunklen und hellen Tagen" über das Leben und die Liebe.  HIRSCHBACH. Über das „Sich-selbst-Verlieren“ in Beziehungen, der Weg zurück in die Freiheit, über Loslassen, Heilen, Angst, Schmerz, Verschmelzen von zwei Welten, über das „Auf-sich-selbst-Hören“, über...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Andrea Bierwolf ist Ernährungstrainerin, Expertin für Fermentation und Buchautorin.
2

Neo-Autorin
Wartbergerin veröffentlichte Buch übers Fermentieren

Andrea Bierwolf, auch bekannt als "Fermentista", widmet ihr Leben der uralten Tradition des Fermentierens und hat nun auch ein 256-Seiten-dickes Buch darüber geschrieben.  WARTBERG. "Wenn es sich abspielt im Topf und lebendige Mikroorganismen sich unter günstigen Bedingungen so richtig austoben, hat man es mit einem Prozess zu tun, der fast so alt ist wie die Erfindung der Ursuppe", weiß die Wartbergerin Andrea Bierfwolf, Autorin es Buches "Fermentista - Du brauchst nur Zeit und Liebe". ...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Kalvarienbergkirche in Pregarten

Buch-Neuerscheinung
188 Seiten über Kalvarienberge in Oberösterreich

OÖ, BEZIRK FREISTADT. Das mittelalterliche Pilgern ist längst neu entdeckt worden. Aber nicht nur die großen europäischen Wege werden wieder gegangen. Auch regionale Pilgerwege erfreuen sich touristischer Beliebtheit. Es gibt aber eine Vielzahl althergebrachter, oft unbeachteter Pilgerwege – jene auf die Kalvarienberge. Auf diese kleinen Pilgerwege aufmerksam zu machen, ist das Anliegen des Buches "Kalvarienberge in Oberösterreich", in dem der 1939 geborene Autor und Jurist Peter Pfarl auf 41...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Fritz Fellner (l.) und Leonora Leitl während der Dreharbeiten.
2

Filmdreh
Auf den Spuren von Hermann Tauber

FREISTADT. Dia Autorin Leonora Leitl beschreibt in "Held Hermann – als ich Hitler im Garten vergrub", wie ihr Großvater das Ende des Zweiten Weltkrieges in Freistadt miterlebte. Das Buch lässt junge und junggebliebene Leser in das letzte Kriegsjahr blicken. Der zwölfjährige Hermann Tauber erlebt ein aufregendes Jahr mit seinen Freunden: Sie kraxeln im Kirchturm, fischen im Jaunitzbach und träumen von Hühnerbraten. Doch auch die existenzbedrohende politische Situation wird anhand der...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
"Krankheit Schmerz. Endlich Hilfe für Patienten!" erscheint im Februar 2021. ISBN 978-3-7095-0126-9; 260 Seiten, LVP: 20 Euro
1

Buchtipp
"Krankheit Schmerz: Endlich Hilfe für Patienten!"

Mit Schmerzen allein gelassen: Neues Buch zeigt erstmals die Lage betroffener Patienten und auch Perspektiven auf OÖ. Rund 1,5 Millionen Menschen in Österreich leiden dauerhaft an Schmerzen. Im Stütz- und Bewegungsapparat, als Polyneuropathie, infolge einer Verletzung oder einer Krebserkrankung: Viele fühlen sich – durchaus zu Recht - vom Gesundheitssystem allein gelassen. Denn chronischer Schmerz wird auch heute noch oft unzureichend oder zu einseitig, therapiert. „Es gibt auf dem Gebiet...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Maifeier im Jahr 1924 am Marktplatz vor dem Parteilokal, dem Gasthaus Hauser.
2

Neuerscheinung
100 Jahre SPÖ Pregarten in Buchform

PREGARTEN. Am 1. Dezember 1918 wurde die SPÖ Pregarten offiziell gegründet, nur wenige Tage nach der Ausrufung der Republik. Die Ortsorganisation hat aus dem Anlass "100 Jahre SPÖ Pregarten" bereits eine umfangreiche Ausstellung gestaltet. Nun gibt es auch ein Buch dazu. Autor ist der ehemalige Askö-Pregarten-Obmann und langjährige Gemeinderat Andreas Prandstötter. „Recherchieren, Kontakte knüpfen, sammeln, erfassen, sortieren, kategorisieren, abspeichern, sichern, ausdrucken, lesen und...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Cover von Franz Steinmaßls jüngstem Werk
3

Buch-Neuerscheinung
Franz Steinmaßl über die "Mollner Jahre"

GRÜNBACH, MOLLN. "Mollner Jahre – eine Sozialgeschichte meiner Familie" heißt das neueste Werk aus Franz Steinmaßls Verlag Geschichte der Heimat. Autor ist der 68-jährige Grünbacher, der in der Ortschaft Helbetschlag lebt, selbst. Am Anfang des Buches, sagt Steinmaßl, stand seine Großmutter. "In ihrer unendlichen Redseligkeit hat sie mir immer wieder die Geschichten ihrer Jugend erzählt, vom Fensterln, vom ledigen Kind und dass ihre Schwiegermutter ein Dreckfink war." Irgendwann hat der in...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Ein Pionier im heimischen Gemüseanbau ist Wolfgang Palme mit seiner Forschungsarbeit „Gemüseanbau im Winter“
5

Mit Buchtipp
Wie man sich auch im Winter mit eigenem Gemüse versorgt

Der Winter ist keine verlorene Jahreszeit im Garten OÖ. Ein Pionier im heimischen Gemüseanbau ist Wolfgang Palme mit seiner Forschungsarbeit „Gemüseanbau im Winter“: Der Gartenbauexperte ist Abteilungsleiter Gemüsebau an der Höheren Bundeslehr- und Forschungsanstalt für Gartenbau in Wien, Mitbegründer der Cityfarm Schönbrunn, einem städtischen Erlebnisgarten, in dem ein breites Spektrum gärtnerischer Bildungsprogramme angeboten wird und Buchautor. Salate erfrieren nicht Wolfgang Palme: „Der...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Buchtipp: Kurosch Yadzi und Ben Springer: "Klick und weg: Das Facebook Aufhör-Buch", edition a, 19,95 Euro.
2

Suchtexperte Kurosch Yazdi im Gespräch
"In der Nacht hat ein Handy im Kinderzimmer nichts verloren"

Schon Elfjährige sind von Online-Sucht betroffen. Wie man gegensteuern kann und ab wann sich Eltern Sorgen machen sollten, erklärt Primar Kurosch Yazdi vom Neuromed Campus in Linz.  OÖ (up). Primar Kurosch Yazdi, Vorstand der Klinik für Psychiatrie mit Schwerpunkt Suchtmedizin am Neuromed Campus des Kepler Universitätsklinikums, im Gespräch über Online-Sucht. Smartphone, Social Media, Onlinespiele: Ab wann kann man hier von einer Sucht sprechen? Yazdi: Das ist bei allen Süchten gleich: Wenn so...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Für Autor Helmut Deibl sind Stein-Kraftplätze wie dieser im Winter besonders beeindruckend.

Winterkraftplätze im Mühlviertel
Helmut Deibl veröffentlicht zweite Auflage Bild-Text-Band

PREGARTEN. Im April brachte der Pregartner Helmut Deibl sein erstes Mühlviertel-Buch heraus. Nun folgt eine zweite Auflage des Bild-Text-Bandes, in dem es um stille Winter-Plätze und Kraftplätze des Mühlviertels geht. "Das Mühlviertel hat so einiges Bemerkenswertes zu bieten, vor allem im Winter", weiß Deibl. "Diese Landschaft berührt einem vor allem auch im Winter mit einer unverwechselbaren Stille, die man bewusst erleben kann." Die kolossale Steinwelt des Mühlviertels bietet jetzt  – mit und...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Cover des Buches von Franz Küllinger
2

FRANZ KÜLLINGER
Buch mit Geschichten rund um die Wartberger Kirche

WARTBERG. Franz Küllinger, Pfarrassistent in Wartberg ob der Aist, hat ein kleines Buch über die Pfarrkirche in Wartberg geschrieben. "Wo der Glaube ein Zuhause hat" ist kein Kirchenführer der herkömmlichen Art, sondern eine Sammlung spannender Geschichten rund um die Kirche. Die Leser erfahren, warum bewaffnete Männer eines Nachts die Kirche stürmten und warum der Hochaltar einst vor Gericht gezerrt wurde. Sie sind dabei, wenn auf kuriose Weise die Orgel eingeweiht wird, wenn der neue Altar...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

MUNDART
Karl Hackl präsentiert sein neues Buch

BAD ZELL. Karl Hackl, Mitglied des Stelzhamerbundes, präsentiert am Sonntag, 20. Oktober, 19 Uhr, sein neues Buch "Net netta nett" im Lebensquell Bad Zell. Es enthält neben 120 Gedichten, Wortspielerein, Quergedanken und Anekdoten auch 40 Karikaturen von Gottfried Grabner. Durch das Festprogramm im Lebensquell führt Hubert Tröbinger, musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von der "Hausmusik Riener" aus Altenberg. Erhältlich ist das Buch „Net netta nett“ ab 21. Oktober bei der Raiffeisenbank...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Abteilungsleiter Hubert Huber, Agrarlandesrat Max Hiegelsberger und Walter Silber von der Abteilung Land- und Forstwirtschaft (v. l.) schmökern in der Neuauflage des Buches „Bauernland Oberösterreich“.

Max Hiegelsberger
Zeitgemäßes Nachschlagewerk zur Landwirtschaft

Das Buch Bauernland Oberösterreich wurde überarbeitet um einen zeitgemäßen Überblick über das Thema Landwirtschaft zu bieten.   OÖ. „Landwirtschaft ist mehr als Flächenbesitz und Flächenbewirtschaftung“, betont Agrarlandesrat Max Hiegelsberger (ÖVP). Mit der Neuauflage des Buches „Bauernland Oberösterreich“ möchte man ein zeitgemäßes Nachschlagewerk zum Thema Landwirtschaft und all ihren Facetten bieten. Überblick über Landwirtschaft Das Buch wurde unter anderem um die Themenbereiche...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
1 1

BUCH TIPP: Maximilian Reich – "Reisemuffel an Bord"
Ein Stubenhocker fliegt um die Welt

Daniel Klopfbichler bleibt sehr gerne in seiner Komfortzone und scheut sich vor Reisen und Abenteuer. Leider hat er nun das Problem, zu wenig Geld für die Miete zu haben, also muss er ein Angebot einer Zeitschrift annehmen: Er soll eine Reisekolumne schreiben. Dadurch wird der Reisemuffel doch noch zum Abenteurer – sag niemals nie! Ein kurzweiliges und spannendes Lesevergnügen für die Reise! Benevento-Verlag, 288 Seiten, 16 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
6

HELMUT DEIBL
Neues Buch über das Mühlviertel

PREGARTEN. "Wer in das Mühlviertel einmal eingetaucht ist, kommt zu den anziehenden Plätzen immer wieder zurück", sagt Helmut Deibl, der im Grenzdorf Zulissen (Rainbach im Mühlkreis) aufgewachsen ist und seit 1971 in Silberbach (Pregarten) lebt. Jetzt hat Deibl seine Eindrücke fotografisch und textlich festgehalten und in Buchform gegossen. Das Werk heißt "3 Schätze: Das Mühlviertel. Der Stoakraft Weg. Von innen her wachsen ist Glück". Für Deibl zeichnet sich das Mühlviertel einerseits durch...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Wolfgang Gratzl und Irmi Sternbauer sind auch für die BezirksRundschau Freistadt als Kolumnisten tätig. Ihre Rubrik nennt sich "Alle heiligen Zeiten".
2

PFARRE FREISTADT
Buch über den Kreuzweg erschienen

FREISTADT. Pastoralassistent Wolfgang Gratzl hat den Kreuzweg in Bild und Text aufgegriffen und durch unkonventionelle Darstellungen ins Heute gestellt. Pfarrassistentin Irmi Sternbauer freut sich über die Neuerscheinung: „Mit dem Kreuzweg beginnt die 'Edition Katharina', eine pfarrliche Buchreihe, die die spirituellen Schätze in Freistadt heben will.“ Der Reinerlös wird für die Neugestaltung der Taufkapelle verwendet. Erhältlich ist das Buch im Pfarrbüro Freistadt, in der Sakristei der...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

Rupert Hörbst präsentiert sein neues Buch

FREISTADT. Mozart trifft auf Haydn, dann auf Bach, der wiederum auf die Beatles trifft. Abba schauen bei Hendrix vorbei – auf ein Gläschen Wein. Am Freitag, 2. November, 20 Uhr, stellt Rupert Hörbst im Rahmen der Freistädter Literaturtage im Salzhof sein neues Buch "Concerto Vinissimo" vor. Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung vom Duo Klak. Projizierte Zeichnungen bilden den weinroten Faden durch den Abend und stammen aus dem neuen Buch des Rainbacher Künstlers, in dem er auf die...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Rupert Hörbst war im früheren Leben Lehrer.
2

Neues Hörbst-Buch erscheint im Herbst

RAINBACH. „Im früheren Leben war ich Lehrer“. So beschreibt der Rainbacher Rupert Hörbst oft seinen beruflichen Werdegang. Auch damals hat er gern gezeichnet und versucht, den Schülern Zeichnen und Malen sowie andere Kunstfertigkeiten näherzubringen. Das eigene Zeichnen hat irgendwann überhand genommen und so hat Hörbst beschlossen, seine Laufbahn als Lehrer zu beenden und sich ganz der Kunst zu widmen. Verschiedene künstlerische Projekte, einige illustrierte und zum Teil auch selbst...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Günter Giselher Krenner
2

Buch Nummer 18 von Günter Giselher Krenner

HAGENBERG. Vor wenigen Tagen ist Günter Giselher Krenners neuestes Buch "Wildwuchs" auf den Markt gekommen. Der Prosaband ist bereits das 18. Werk des 1946 geborenen Hagenberger Autors. "Was hier wild wächst, sind kurze Prosatexte, die sich vor allem, aber nicht nur, der menschlichen Schwächen und Eigenheiten annehmen", sagt Krenner. "Dies geschieht zumeist in satirischer Art und Weise, wodurch sie einen gewissen Unterhaltungswert bekommen." Das Cover von "Wildwuchs", das im Arovell-Verlag...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Franz Kregl
4

Königswiesener Sportgeschichten in Buchform

KÖNIGSWIESEN. Franz Kregl ist nicht nur Direktor der Neuen Mittelschule Königswiesen, sondern auch Buchautor. 2004 veröffentlichte er in "Die steinerne Brücke" die Erinnerungen an seine Kindheit, die er in der am Eisernen Vorhang gelegenen Ortschaft Mairspindt (Gemeinde Windhaag/Fr.) verbrachte. Jetzt erscheint ein weiteres Werk von ihm. Den Winter über hat sich der 64-jährige Pädagoge erneut als Autor betätigt und Königswiesener Sportgeschichten zusammengetragen. Wertvolle Beiträge dafür...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.