Bundesheer

Beiträge zum Thema Bundesheer

Das Jägerbataillon 19, das seine Soldaten bis 14. Juni in den Testzentren Oberwart und Heiligenkreuz hatte, ist abgezogen.
3

Nach über 250.000 Corona-Tests
Heer verlässt Testzentren Oberwart und Heiligenkreuz

Das Bundesheer hat seinen Assistenzeinsatz in den burgenländischen Test- und Impfzentren beendet. Das Jägerbataillon 19, das die Testzentren Oberwart und Heiligenkreuz mitbetreut hatte, hat seine Soldaten am 14. Juni abgezogen. Über 250.000 Testpersonen"Wir administrierten über 250.000 zu testende Personen und über zigtausende zu impfende Personen", bilanziert Bataillonskommandant Markus Höfler. Zuvor wurden bereits berufsgruppenbezogene und allgemeine Testungen durchgeführt. Im März wurde vom...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
In zehn Gemeinden in den Bezirken Güssing und Jennersdorf gibt es mit dem Bus nun einmal pro Woche eine mobile Testmöglichkeit.
4

Aufgrund hoher Fallzahlen
Land setzt Testbus in den Bezirken Jennersdorf und Güssing ein

Seit einer Woche ist in den Bezirken Jennersdorf und Güssing zusätzlich auch ein Corona-Testbus im Einsatz.  KÖNIGSDORF. Die hohen Fallzahlen zwangen Land und Gemeinden zum Handeln. Die Testkapazitäten wurden ausgebaut und ein Corona-Testbus zur Verfügung gestellt. Das mobile Test-Team fährt von Montag bis Freitag zehn Gemeinden in den Bezirken Jennersdorf und Güssing an, in denen es keine permanenten Testmöglichkeiten gibt.  Testangebot gut angenommenKönigsdorf ist einer der Orte, wo der...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber

BUCH TIPP: Walter Blasi – "Der Steyr-Puch Haflinger des Österreichischen Bundesheeres"
Hommage an ein "Gebirgspferd"

Autor Walter Blasi dokumentiert den langen Weg einer Legende: Der Steyr-Puch Haflinger entwickelte sich zu einer der tragenden Säulen des Österreichischen Bundesheeres. Das Kultfahrzeug, das 1959 auf den Markt kam, ist in all seinen Variationen im Puch-Museum in Graz, aber dank vieler Haflingerfreunde weltweit auch noch auf den Straßen zu bewundern. Eine gelungene Hommage für alle Freunde des kleinen Allradlers. Edition Winkler-Hermaden, 116 Seiten, € 21,90

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Die Mitglieder der Assistenzkompanie in den Bezirken Jennersdorf, Güssing und Oberwart wurden mit Einsatzmedaillen für ihr Engagement bedacht.
9

Corona-Unterstützung
Miliz-Einsatz im Südburgenland ist zu Ende

Der Einsatz der Miliz an den südburgenländischen Staatsgrenzen ist beendet. Die Assistenzkompanie des Militärkommandos Burgenland wurde demobilisiert, die Soldatinnen und Soldaten kehren in ihren Zivilberuf zurück. In der Montecuccoli-Kaserne in Güssing wurden die Milizkräfte mit Einsatzmedaillen geehrt. Ihre Aufgabe war es, die zivilen Behörden bei der Aufgabenbewältigung während der COVID-19-Krise zu unterstützen. Die im Einsatz befindliche Kompanie stand unter dem Kommando von Hauptmann...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Der Formierungsstab bereitet die Einrückung und Ausbildung der Milizsoldaten vor.
10

Ab dem 4. Mai
Milizsoldaten rücken in die Kaserne Güssing ein

202 Milizsoldaten des Jägerbataillons Burgenland erhielten einen Einberufungsbefehl für das Einrücken am 4. Mai in die Montecuccoli-Kaserne Güssing.  GÜSSING. Erstmals nach dem Zweiten Weltkrieg sind österreichweit 3.000 Milizsoldaten einberufen worden, um etwa die Behörden beim sicherheitspolizeilichen Assistenzeinsatz zu unterstützen. Im Burgenland wurde die zweite Jägerkompanie des Jägerbataillons Burgenland für die Mobilmachung angeordnet.  Assistenzeinsatz „Es kommt erstmals zu einer...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Der Unteroffizier gehört der 3. Assistenzkompanie aus der Stabskompanie des Jägerbataillons 19 in Güssing an.

Schießunfall in Jennersdorf
Im Assistenzeinsatz hat sich ein Pistolenschuss gelöst

Am Mittwoch, dem 22. April kam es um 11.05 Uhr zu einem Schussvorfall im Zugsgefechtstand in Jennersdorf. Laut Militärkommando Burgenland wurde niemand verletzt. JENNERSDORF/GÜSSING. Ein Unteroffizier der 3. Assistenzkompanie Güssing, hat bei Dienstantritt bei der Lade- und Entladebox halbgeladen. Bei der Besichtigung der Lagekarte fiel ihm das Magazin aus der Pistole. Der Unteroffizier nahm die Pistole 80 aus dem Holster und dabei brach ein Schuss. Neben ihm waren zwei weitere Präsenzdiener am...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Militärkommandant Gernot Gasser informierte Verteidigungsministerin Klaudia Tanner über die Arbeit der Assistenzsoldaten.
9

Bundesheer
Verteidigungsministerin besuchte Assistenzsoldaten im Burgenland

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner besuchte die die Assistenzsoldatinnen und -soldaten am Grenzübergang in Nickelsdorf. Dort konnte sich die Ministerin ein Bild über die Arbeit jener Soldatinnen und Soldaten machen, die für die Sicherheit an der Grenze sowie für die Unterstützung von gesundheitsbehördlichen Maßnahmen zuständig sind. NICKELSDORF. Nach Einweisung der Lage und einem kurzen Gespräch mit  Militärkommandanten Gernot Gasser und LHStv.  Astrid Eisenkopf, zeigte sich...

  • Burgenland
  • Christian Uchann

BUCH TIPP: Rudolf Höfling – "Die Hubschrauber und Flugzeuge des Österreichischen Bundesheeres - Von 1955 bis heute"
1955 bis heute: Flieger des Bundesheeres

Am 26. Oktober ist Nationalfeiertag – der Tag, an dem auch das Bundesheer zeigt, was es kann und hat. Seit jeher gehören Flugzeuge und Hubschrauber zur unentbehrlichen Ausrüstung. Dieser Bildband dokumentiert alle Fluggeräte, chronologisch nach Anschaffung von 1955 bis heute, von der Jakowlew Jak-18 und der Bell 47G2 bis zum Eurofighter. Ein schöner Überblick mit vielen Fotos und Beiträgen vom Luftfahrtexperten Rudolf Höfling. Edition Winkler-Hermaden, 144 Seiten, 25,90 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Oberst Thomas Erkinger (l) und Oberstleutnant Dietmar Deutsch mit Damen aus dem Eröffnungskomitee.
86

Güssinger Garnisonsball 2018

Wie ein Echo aus der Zeit vor 120 Jahren Herausgeputzte Uniformen, Dekorationen, aufregende Ballroben, hohe Militärangehörige, Landespolitiker und beste Stimmung zeichneten den Garnisationsball Güssing aus. Er ist ein Teil der Öffentlichkeitsarbeit des Jägerbataillons 19 und eine Einladung an die Bevölkerung, die jährlich entsprechend angenommen wird. Hausherr Oberst Thomas Erkinger bedankte sich bei der Eröffnung auch bei der Organisation und den etwa 200 Mitarbeitern, die den Ball gelingen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Peter Sattler
Kommandoübergabe; LH Hans Niessl, der neue Militärkommandant Brigadier Gernot Gasser, der scheidende Militärkommandant Generalleutnant Johann Luif und Verteidigungsminister Hans Peter Dsokozil

Brigadier Gernot Gasser zum neuen Militärkommandanten bestellt

Feierliche Kommandoübergabe in der Martin-Kaserne in Eisenstadt EISENSTADT. Im Rahmen eines Festaktes in der Martin-Kaserne übergab Generalleutnant Johann Luif das Kommando an Brigadier Gernot Gasser. „Sichere Hand“LH Hans Niessl bedankte sich beim scheidenden Kommandanten für die jahrelange gute Zusammenarbeit und gratulierte Gasser zur Bestellung. „Gerade die geopolitische Lage des Burgenlandes mit dem Assistenzeinsatz und das Militär als ein wichtiger Sicherheitsgarant im Burgenland...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Die Knaben hatten beim nicht alltäglichen Auftritt in einem Festzelt sichtlich ihren Spaß.
204

Jennersdorf's next Topmodel und Wiener Sängerknaben als Abendprogramm

Am frühen Nachmittag bewiesen die Einsätzkräfte Österreichs ihr Können. Danach rührten die Wiener Sängerknaben das Publikum. Im Anschluss fand die regionale Modenschau statt. UPDATE Der Schubertchor der Wiener Sängerknaben lockte am Abend zahlreiche Besucher in das Jennersdorfer Festzelt. Betreut von Kapellmeister Oliver Stech, der zugleich auch am Klavier begleitete, verzauberten die jungen Gesangstalente das Publikum. Mit einer Mischung aus Klassik und bekannten "Hits" vermochten es die Jungs...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • David Marousek
In Deutschland sind in mehreren Bundesländern Pferde bei der Polizei im Einsatz.
1

Burgenlands Grenzschützer bald hoch zu Ross?

LHStv. Johann Tschürtz fordert berittene Polizei an der Grenze EISENSTADT. 1950 wurde die letzte berittene Einheit bei Österreichs Polizei außer Dienst gestellt. Geht es nach LHStv. Johann Tschürtz, sollen schon bald Polizei und Bundesheer hoch zu Ross an der Grenze patroullieren. 20 Pferde „In der Militärakademie verfügt das Bundesheer noch über die Möglichkeit, den militärischen Einsatz von Reitpferden wieder aufnehmen zu können. Bundesheer und Polizei könnten beim Einsatz von berittenen...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Die SPÖ-Abgeordneten Robert Hergovich (links) und Ewald Schnecker begrüßen die Job-Ausschreibung.

Polizei sucht im Burgenland 75 neue Mitarbeiter

Die burgenländische Polizei sucht aktuell 75 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. "Eine große Chance für den heimischen Arbeitsmarkt", begrüßen SPÖ-Klubobmann Robert Hergovich und SPÖ-Sicherheitssprecher LAbg. Ewald Schnecker die Personalsuche. "Aufgrund des hohen Altersschnitts bei den derzeitigen Polizistinnen und Polizisten sind weitere Lehrgänge geplant. Das Durchschnittsalter beim Personal liegt bei aktuell 47,1 Jahren, es sind verstärkt Pensionsabgänge zu erwarten", macht Schnecker...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Gewinner und Sponsoren des Sicherheitspreises
1 113

Ein Abend im Zeichen des Ehrenamts und der Sicherheit

Burgenländischer Sicherheitspreis 2016 in sieben Kategorien verliehen PAMHAGEN (chriss). „Im Burgenland leben kann nur heißen, sicher leben", stellte Landeshauptmann Hans Niessl gleich zu Beginn der Veranstaltung „Fest der Sicherheit" in der Vila Vita Pamhagen fest. Für ihn und Landesvizechef Johann Tschürtz war der Abend ein Zeichen der Dankbarkeit für die vielen unzähligen ehrenamtlichen Stunden in der Freizeit und in schwierigen Situationen. 25.000 Stimmen In den insgesamt sieben Kategorien...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Bezirksblätter Neusiedl
Unterstützer und Initiatoren des Sicherheitspreises: Christian Uchann (Bezirksblätter Burgenland), Rudolf Könighofer (Raiffeisenlandesbank Burgenland), LHStv. Johann Tschürtz, LH Hans Niessl, Gerald Stagl (Wiener Städtische) und Peter Sinowatz (Netz Burgenland)
2

Abstimmen für die Blaulicht-Helden 2016

Der burgenländische Sicherheitspreis wird heuer in sieben Kategorien vergeben. Derzeit läuft das Voting. EISENSTADT (uch). Bereits zum vierten Mal wird der burgenländische Sicherheitspreis vergeben. Im Rahmen der Veranstaltung werden die Auszeichnungen für besonders verdiente Akteure und Einheiten aus Bundesheer, Feuerwehr, Rotem Kreuz, Arbeitersamariterbund, Burgenländischer Wasserrettung sowie Rettungshundebrigade Burgenland verliehen. Die beiden letzteren sind heuer erstmals dabei....

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Rekruten beim Training in der Maria-Theresien-Kaserne in Wien.
1 2

MEINUNG: Geht's dem Heer gut, geht's allen gut

Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil will das Bundesheer bis 2020 mit 3.800 zusätzlichen Soldaten aufstocken. Eine gute Sache. Das Bundesheer soll personell aufgerüstet werden. Das ist gut. Denn das schafft – nicht nur beim Heer – Arbeitsplätze und kurbelt die Wirtschaft – nicht nur die Rüstungsindustrie – an. Vor allem aber ist es in geopolitisch stürmischen Zeiten, wie wir sie gerade an vielen Fronten hautnah erleben, für das Sicherheitsgefühl der Bürger gut. Das ist nämlich vielen...

  • Linda Osusky
Alexander Vieh ist Unteroffizier beim Bundesheer. Unteroffiziere arbeiten als Kommandanten und Ausbilder und bilden das Bindeglied zwischen Offizieren und den Mannschaften.
5 3

Choreograf beim Bundesheer

Die Garde beim Bundesheer ist das militärische Aushängeschild des offiziellen Österreich. Sie begleitet Staatsbesuche, Bundespräsidentenverabschiedungen und noch vieles mehr. Dies alles in einheitlicher Perfektion und ohne eine Miene zu verziehen. Die Regionalmedien Austria sprachen bei einem Besuch im Garde-Quartier in der Maria-Theresien-Kaserne in Wien mit Soldaten dieser Elite-Einheit. ÖSTERREICH. Sie kommen aus den verschiedensten Gesellschaftsschichten und er schweißt sie in sechs Monaten...

  • Linda Osusky
Das Einsatzgebiet des Heeres reicht von Gaas bis Mogersdorf.
3

Das Bundesheer bewacht wieder die Staatsgrenze

Soldaten sollen Illegale und Schlepper aufspüren Seit Anfang Mai wird die Staatsgrenze zu Ungarn nicht nur von Polizisten, sondern auch von Soldaten bewacht. Eine Kompanie aus 120 Mann - darunter 77 Grundwehrdiener - ist in den Bezirken Güssing und Jennersdorf im Assistenzeinsatz. Sie soll helfen, einen möglichen Flüchtlingszustrom einzudämmen und Schleppern auf die Schliche zu kommen. Jägerbataillon 19 Stationiert sind die Soldaten des Jägerbataillons 19 in der Montecuccoli-Kaserne in Güssing....

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Anzeige
12

Bezirkstour in Eisenstadt-Umgebung

Die 7. Bezirkstour stand im Zeichen von Sicherheit, Wirtschaft und dem Zuhören! Das Team rund um Landesparteiobmann Thomas Steiner besuchte das Kommando des Bundesheeres, den Familypark St. Margarethen und lud unter dem Motto "groß.stark.schwarz." zum Kaffee ein! Wir bekamen einen Einblick in die aktuellen Planungen zum Grenzschutz und den Assistenzeinsatz. Der Familypark präsentierte seine neuesten Investitionen für Kinder, Familie und jede Menge Spaß und bewies dabei, dass das Unternehmen die...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland

Angelobung

von 330 Rekruten des Militärkommando Burgenanland und Jägerbataillon 19 Wann: 05.02.2016 14:00:00 Wo: Montecuccoli-Kaserne, Kasernenstraße 17, 7540 Güssing auf Karte anzeigen

  • Bgld
  • Güssing
  • Bezirksblätter Güssing/Jennersdorf
Flüchtlingsansturm und Schlepperunwesen haben zur vorläufigen Wiedereinführung der Grenzkontrollen geführt.
2

Grenzen werden wieder kontrolliert

Vorläufig bis Freitag, 24.00 Uhr, aber eventuell auch noch länger Eigentlich hat die Bundesregierung für die österreichischen Außengrenzen letzte Woche Grenz- und Personenkontrollen verfügt. Aber vor den 4.500 Flüchtlingen, die am Wochenende vor der Grenze in Heiligenkreuz standen, musste auch dieses wieder eingeführte System kapitulieren. Stundenweise ausgesetzt "Für diese große Anzahl von Personen sind die Ressourcen nicht vorhanden", sagt Polizeisprecher Gerald Koller. Die Grenzkontrollen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
365 Soldaten unterstützen die Polizei bei den Kontrollen der burgenländischen Außengrenzen.
6

Kontrollen an allen burgenländischen Grenzübergängen geplant

Auch in Bonisdorf, Heiligenkreuz und Heiligenbrunn Angesichts der Flüchtlingskrise hat das Bundesheer begonnen, gemeinsam mit der Polizei Grenzkontrollen durchzuführen. Seit Mitternacht werden einreisende Personen stichprobenartig an den Grenzübergängen in Nickelsdorf, Schachendorf und Deutschkreutz kontrolliert. Im Laufe des Tages werden die Kontrollen auf das ganze Land ausgeweitet. Dann kommen auch Bonisdorf (Slowenien), Heiligenkreuz, Heiligenbrunn, Pamhagen, Klingenbach und Rattersdorf...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
„Flüchtlinge sind keine Kriminellen“, lässt Grünen-Chefin Regina Petrik den FPÖ-Chef ausrichten.

Ausgangssperre für Asylwerber: Grünen-Chefin über FPÖ-Forderung erschüttert

Regina Petrik übt scharfe Kritik an den Aussagen von LHStv. Johann Tschürtz EISENSTADT. Erschüttert zeigt sich die grüne Landessprecherin Regina Petrik über die Ankündigung von LHStv. Johann Tschürtz, über Asylwerbende eine 48-stündige Ausgangssperre zu verhängen. „Verletzung der Menschenrechte“ „Eine Ausgangssperre unterstellt allen Flüchtlingen, Kriminelle zu sein, die unter Arrest zu stellen sind. Das ist eine Verletzung der Menschenrechte“, so Petrik in einer Aussendung. „Soldat kann nicht...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
FPÖ-Chef Johann Tschürtz will „mehr Härte zeigen“
1

Landeshauptmannstellvertreter Tschürtz will 48-stündige Ausgangssperre für Asylwerber

Weitere Forderungen des burgenländischen FPÖ-Chefs: Bundesheer an die Grenze und eine Asylwerber-Obergrenze EISENSTADT (uch). „Ich weiß, dass sich das kein Mensch ansprechen traut. Aber es gibt immer mehr und mehr Belästigungen seitens der Asylwerber“, sagt LHStv. Johann Tschürtz und meint weiter: „Es kann nicht sein, dass Frauen belästigt werden. Deshalb fordere ich eine 48-stündige Ausgangssperre für Asylwerber.“ Asylwerber: 1 Prozent Obergrenze Der FPÖ-Chef erneuerte außerdem seine Forderung...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.