Bundesländervergleich

Beiträge zum Thema Bundesländervergleich

Insbesondere bei der Kleinkinder-Betreuung hat Oberösterreich Aufholbedarf.

Betreuungsquote in Oberösterreich
Aufholbedarf bei den Kleinkindern

Bei der Kinderbildungs und -betreuungsquote hat sich Oberösterreich verbessert. Insbesondere bei den Kleinkindern besteht im Bundesländervergleich weiterhin Aufholbedarf. OÖ. Der Anteil der Kinder unter drei Jahren, die in Oberösterreich ein Betreuungsplatz haben, ist in den vergangenen zehn Jahren um 115 Prozent gestiegen. Das klingt viel und ist ohne Zweifel positiv, aber: „Da wir vor zehn Jahren von einem sehr niedrigen Niveau gestartet sind, besteht im Bundesländervergleich...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Wirtschafts- und Forschungslandesrat Markus Achleitner mit Engel-Geschäftsführer Stefan Engleder (v. l.).

Oberösterreich
Innovativstes Bundesland Österreichs

Laut dem Jahresbericht 2018 des Österreichischen Patentamtes wurden in Oberösterreich 583 Erfindungen angemeldet. Mit einem Abstand von mehr als 100 Anmeldungen folgt auf Platz zwei die Steiermark. OÖ. „Oberösterreich ist zum fünften Mal in Folge Spitzenreiter im Bundesländer-Vergleich. Erfindungsgeist und Innovation sind die besten Zukunftsgaranten für den Standort OÖ“, betont Wirtschafts- und Forschungslandesrat Markus Achleitner. Im vergangenen Jahr wurden 583 Erfindungen in...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Der ÖAMTC appelliert: "Immer, auch auf Kurzstrecken, den Gurt anlegen!"
1

ÖAMTC: Viele Gurtmuffel – vor allem in Ostösterreich

Während in Vorarlberg nur 2,1 Prozent der Autofahrer auf den Gurt verzichten, sind es im Burgenland 23,5 Prozent. WIEN, Ö. Bei einer Erhebung des ÖAMTC im März und April wurden insgesamt 64.400 Pkw-Insassen beobachtet. Ergebnis: Elf Prozent sind nicht angeschnallt. Der Österreichschnitt weist ein klares West-Ost-Gefälle auf. In Vorarlberg sind nur 2,1 Prozent nicht angeschnallt, in Salzburg 5,4. In Wien verzichten 16,1 Prozent der Autofahrer auf den Gurt. Und am meisten Gurtmuffel gibt es mit...

  • Motor & Mobilität
Hat sich ein Eis verdient: Valentino Massimiani kommt mit zwei Siegen von Sichtungsturnier heim.
1

Valentino Massimiani gewann das ÖTV Kids Sichtungsturnier in Neunkirchen im Einzel und im Doppel

Massimiani überzeugt bei Sichtungsturnier mit zwei Siegen. STEYR. Vom 16. bis 18. August fand in Neunkirchen das U9/U10 Kids Sichtungsturnier statt, welches vom österreichischen Tennisverband veranstaltet wurde. Eingeladen wurden von jedem Bundesland die besten zwei Spieler je Altersklasse. Der 9-jährige Valentino Massimiani konnte nach fünf hart umkämpften Matches den U9 Bewerb im Einzel für sich entscheiden. Auch im Doppel konnte er mit seinem Partner Paul Jörgl das Turnier gewinnen.

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.