Burgenländisches Volksliedwerk

Beiträge zum Thema Burgenländisches Volksliedwerk

Freizeit
9 Bilder

Wirtshaussingen mit dem Burgenländischen Volksliedwerk 2019
Jahresrückblick: Wirtshaussingen mit dem Burgenländischen Volksliedwerk

„Wo ma singt, do loss di nieder - wer vü singt, is söltn zwieda“: Dieses Motto beschreibt die spontane Geselligkeit und Gemeinschaft, die durch das gemeinsame Singen und Musizieren entstehen. Im Jahr 2019 fanden im gesamten Burgenland, von Kittsee im Norden über Lackenbach im Mittelburgenland bis ins südburgenländische Eberau insgesamt 13 Wirtshaussingen statt, die von der Geschäftsleiterin Anna-Maria Rudolf, BA BA oder Referentinnen und Referenten des Burgenländischen Volksliedwerks geleitet...

  • 13.01.20
  •  1
Leute
Überlieferte Volkslieder mit traditionellen Instrumenten sorgten für einen schwungvollen Abend
111 Bilder

Tradition der Volksmusikkultur
Burgenländischer Volksliedwerkball im Gasthof Bock in Rettenbach

Unter dem Motto „Das Wirtshaus ist die Hochschule der Volksmusik“ wurde am 21. Oktober im Gasthof Bock kollektiv das Tanzbein geschwungen. RETTENBACH. Vor allem zur Überlieferung der volkstümlichen Tanzkultur an die weiteren Generationen, wurde schon im Jahr 1904 die Institution des Österreichischen Volksliedwerks gegründet. Der Dachverband betreut die musikalischen Sammelbestände der Archive in den Bundesländern rund um das traditionelle „alte Lied“ und fördert regelmäßig Projekte für...

  • 22.10.18
Freizeit
Die Zahoracka Banda sorgen am Volksliedwerkball für Tanzmusik.

Burgenländisches Volksliedwerk
Drei unterschiedliche Musikgruppen am Volksliedwerkball in Rettenbach

RETTENBACH (kv). Das Burgenländische Volksliedwerk lädt am Samstag, den 20. Oktober 2018, ab 19 Uhr zum traditionellen Tanz in das Gasthaus Bock nach Rettenbach. Drei unterschiedliche Musikgruppen - Zahoracka Banda, Die Tanzstudikanten, Streich.Holz.Blech - spielen abwechselnd zum Tanz auf. Tanz-Crashkurs Bei einer bunten Mischung aus Walzer, Mazurka, Polka, Galopp, Franzé und Figurtänze kann das Tanzbein geschwungen werden. Wer bei der Mitmachfrancaise um 20 Uhr mitwachen will, kann um...

  • 04.10.18
Leute
Dagmar Schönfeldinger revitalisiert das Wirtshaussingen im Südburgenland.

Wieder Wirtshaussingen im Südburgenland

Sangesfreudige Menschen sind eingeladen teilzunehmen. BEZIRK. Das Wirtshaussingen im Südburgenland wird wieder ins Leben gerufen! Sangesfreudige Menschen treffen sich in einem Gasthaus und singen animiert von einem Singleiter und unter Zuhilfenahme des „Burgenländischen Wirtshausliederbuches I und II“ von Sepp Gmasz alte und neue Volkslieder. Singen macht Spaß, fördert die Gemeinschaft und die Geselligkeit. Veranstalter eines Wirtshaussingens können eine Privatperson, eine Gemeinde, ein...

  • 02.02.18
  •  1
  •  1
Lokales
Die Buchgrabler sorgen für Stimmung
2 Bilder

Volksliedwerkball am 11. November in Oberschützen

Die Buchgrabler und Die kleine Dorfmusik spielen beim Ball zünftig auf. OBERSCHÜTZEN. Das Burgenländische Volksliedwerk feiert heuer seinen 90. Geburtstag! Zu diesem Anlass wird beim Volksliedwerkball am Samstag, 11. November, im Kulturzentrum Oberschützen zum Tanz aufgespielt. Einlass ist ab 19.30 Uhr, Beginn ist um 20 Uhr. Die Buchgrabler und Die kleine Dorfmusik werden Walzer, Polka, Figurentänze, Franzé und als Besonderheit eine Quadrille und einen Auftanz zum Besten geben. Jeder ist...

  • 25.10.17
Freizeit

Volksliedchor des Burgenländischen Volksliedwerkes gegründet!

Am 11. September gibt es wieder eine Chorprobe im Haus der Volkskultur in Oberschützen OBERSCHÜTZEN. Der Volksliedchor des Burgenländischen Volksliedwerkes wurde gegründet. "Wir singen burgenländische Volkslieder im Volkssatz (Melodie, ausgeterzte 2. Stimme, einfacher Tenor und Funktionsbass), lernen alle Lieder auswendig und laden alle, die gerne mitsingen möchten ein, zur nächsten Probe zu kommen", so Chorleiterin Karin Ritter vom Burgenländischen Volksliedwerk. Treffpunkt ist immer am Montag...

  • 01.09.17
Leute
27 Bilder

Getanz und musiziert wird

Burgenländisches Volksliedwerk feiert 90jähriges Bestehen Das Burgenländische Volksliedwerk feiert heuer das 90jährige Bestehen. Aus diesem Anlass fanden am Samstag 24. und Sonntag 25. Juni Auftaktveranstaltungen im Haus der Volkskultur in Oberschützen statt. Für alle die gerne das Tanzbein schwingen gab es einen stimmigen Tanzabend mit der Musikgruppe "Terz Sterz". Auf einem richtigen Tanzboden wurden Reihen-, Ketten- und Gemeinschaftstänze gleich mit viel Freude ausprobiert. Am Sonntag fanden...

  • 25.06.17
Lokales
28 Bilder

Grätzltreff am Oberberg eröffnet

Am Mittwoch, dem 21. Juni 2017, wurde der Grätzltreff am Oberberg offiziell eröffnet. Der Treffpunkt in der Kirchengasse 1 ist ein Beitrag zur Belebung des Oberbergs. Das Projekt basiert auf einer gemeinsamen Initiative der ÖVP und der Grünen, die nun im Rahmen des Stadtentwicklungsplan Eisenstadt 2030 realisiert wird. „Der neue Grätzltreff in der Kirchengasse 1 wird ein offener Raum für Veranstaltungen, Workshops, Vorträge, Besprechungen – kurz ein Treffpunkt und öffentliches Wohnzimmer –...

  • 22.06.17
  •  1
Freizeit
"Terz Sterz" wird am 24. Juni im Haus der Volkskultur auftreten.

Das Burgenländische Volksliedwerk wurde 1927 gegründet und feiert heuer sein 90-Jahr Jubiläum!

Aus diesem Anlass sind im Laufe des Jahres einige Veranstaltungen geplant, wir starten am 24. und 25. Juni. OBERSCHÜTZEN. Das Burgenländische Volksliedwerk wurde 1927 gegründet und feiert heuer sein 90-Jahr Jubiläum. Aus diesem Anlass sind im Laufe des Jahres einige Veranstaltungen geplant. Gestartet wird am 24. und 25. Juni in Oberschützen. Am Samstag, 24. Juni, gibt es einen Volksmusik-Tanzabend mit Terz Sterz im Haus der Volkskultur Oberschützen bei freiem Eintritt. Beginn ist um 19.00...

  • 16.06.17
Lokales
Beim Crossover-Wettbewerb sollen musikalische Grenzen aufgebrochen werden.

Musikalische Grenzgänger gesucht!

Großer musikalischer Crossover-Wettbewerb Eine burgenländische Blaskapelle, die afghanische Musik spielt, eine Rockgruppe, die sich symphonisch gibt oder ein Chor, der sich mit einer Steelband vereint – nur drei Vorschläge, um die Fantasie der burgenländischen Musiker, Tänzer, Sänger und Musikgruppen anzuregen. Sie sind nämlich aufgerufen, beim Crossover-Wettbewerb teilzunehmen, der den Abschluss zum Jahr der kulturellen Vielfalt bildet. Zum Wettbewerb eingeladen sind Musikgruppen aller...

  • 14.07.16
Lokales
Beim "Crossover - Spielen mit Stilen" sollen die Musikgenres miteinander vermischt werden.

Großer musikalischer Wettbewerb in Bernstein: Crossover – Spielen mit Stilen

Das "Jahr der Vielfalt" will musikalische Grenzen sprengen und lädt zum Mitmachen ein. BERNSTEIN. Crossover - ein modernes Schlagwort, in aller Munde! Dabei sollen Grenzen überschritten werden und genau das führen wir mit dieser Veranstaltung im Schilde. Dieser Crossover-Wettbewerb bildet den Abschluss zum Jahr der kulturellen Vielfalt, das die Kulturabteilung 2016 im Burgenland ausgerufen hat. Mit Ihrer Hilfe soll einer der Höhepunkt des Projektjahres werden! Musikalische Grenzen...

  • 17.06.16
Freizeit
Die Buchgrabler spielen am Nachmittag
2 Bilder

Der etwas andere Muttertag - Straßenfest in Stadtschlaining

STADTSCHLAINING. Haben Sie schon ein Programm für den Muttertag am 8. Mai? Machen Sie ihn zum Familientag beim Straßenfest am Hauptplatz in Stadtschlaining! Wir haben an alles gedacht! Ab 12.00 Uhr erwartet Sie ein feines Mittagessen, eine Weinkost, eine Bierinsel, Kaffee, Kuchen und weitere Leckerbissen aus Küche und Keller. Reservieren Sie einen Tisch unter 0676/9657895 und genießen Sie ab 13.00 Uhr als Nachmittagsprogramm ein buntes Spektakel: Volksmusik mit den Buchgrablern, einen...

  • 20.04.16
Lokales
Volkmusikschule gegründet
4 Bilder

Volksmusikschule gegründet

Fundierte instrumentale und musikalische Ausbildung von Klein bis Groß Oberschützen (gu) Eine „Volksmusikschule mit allen Sinnen“ wurde aus der Taufe gehoben. Umfassendes „musikantisches“ Wissen und Können, vor allem der instrumentale Unterricht wird von Musiklehrern und -innen aus dem Burgenland vermittelt. Ziel ist Volksmusik mit einer fundierten instrumentalen und musikalischen Ausbildung wieder mehr Bedeutung zu geben. Projektträger sind das Burgenländische Volksliedwerk und der...

  • 05.02.16
  •  1
Lokales

Die neue Stadtbücherei öffnet am 17. Feber

Die Stadtbücherei hat eine neue Heimat: Im Burgenländischen Volksbildungswerk in der Haydn-Gasse wurde in den vergangenen Wochen Platz für 234 Laufmeter Bücher geschaffen und fleißig Regale eingeräumt. Am Mittwoch, dem 17. Feber, ist es nun endlich soweit, die neue Stadtbücherei feiert offizielle Eröffnung. „Für Leseratten ergeben sich durch den Umzug einige Vorteile. So können die Bücherlisten künftig selbstständig am Computer durchforstet werden und auch die Öffnungszeiten haben sich...

  • 29.01.16
Lokales

1. Tastentag - Aktionen für die ganze Familie

Im Kulturzentrum Oberschützen heißt es am 7. November alles tasten, alles testen Oberschützen (gu) Ein Aktionstag rund um die Tasteninstrumente, in erster Linie ums Klavier, wird am Samstag, 7. November von 10.00 bis 17.00 Uhr im Kulturzentrum Oberschützen ein interessantes, buntes und vielfältiges Programm geboten. Im Burgenland gibt es 16. Musikschulen, rund 1000 Kinder lernen Klavier zu spielen. Der 1. Burgenländische Tastentag wird für diese Kinder, Begleitpersonen und Interessierte...

  • 28.10.15
  •  1
  •  1
Lokales

Burgenland musiziert - Die Veranstaltungen im Oktober

Termine im Nordburgenland Freitag, 2. Oktober 2015 Musikantenstammtisch Aufspülln, Zuwi Spülln Wirtshaus Wilder Kaiser Bad Sauerbrunn Beginn 18.00 Uhr Kontakt: Erich Feiner e-feiner(at)gmx.at 0699/1599 8720 Sonntag, 4. Oktober 2015 82. Musikantenstammtisch Beim Schwentenwein Walbersdorf Beginn 17.00 Uhr Es spielen D' Original Sautanz Musi Freie Spende Dienstag, 6. Oktober 2015 Round Table Gespräch Musikschulen im strukturellen Wandel ORF Landesstudio Eisenstadt Beginn...

  • 02.10.15
Menü
Peter Tiefenbacher ist Organist und Mitglieder der Gruppe Pipes & Brass.

Oberwart: Pipes & Brass bringen die Kirche zum klingen

Am Sonntag, den 4.10.2015, um 17:00 Uhr spielt Pipes & Brass – Musik für Bläser und Orgel in der evangelischen Kirche A.B Oberwart. Der Eintritt ist eine freie Spende. Es handelt sich um ein Konzert der Reihe Organa Pannonia. Die Veranstaltungen finden im ganzen Burgenland statt und stellen die Orgel in den Mittelpunkt. In Oberwart spielt Peter Tiefengraber aus Pinkafeld, er studiert Orgel als Konzertfach an der Musikuni Wien. Die Bläser bilden ein eigenes Ensemble - Children of Brass. ...

  • 26.09.15
Lokales

Vortragsreihe: Mag. Hans Lunzer spricht über den Oberberg

Das Burgenländische Volksbildungswerk hat zum Jubiläum der Landeshauptstadt Freistadt Eisenstadt eine vielfältige Veranstaltungsreihe konzipiert, die sich mit Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft unserer Stadt auseinandersetzt. Die ebenso interessante wie gut besuchte Vortragsreihe wird nun nach der Sommerpause am Dienstag, dem 22. September, mit dem Vortrag „Eisenstadt und der Oberberg – Erlebte Geschichte(n) erinnern und erzählen“ von Mag. Hans Lunzer fortgesetzt. Welche Geschichte(n)...

  • 16.09.15
Lokales
"QuartArt spielt burgenländisch" startet im Lisztzentrum Raiding
2 Bilder

QuartArt spielt burgenländisch: Der Weg

Die Inszenierung von Peter Wagner feiert in Raiding Premiere Um die Obere und Untere Wart kreisen zahllose Geschichten, die sich wie von selbst erzählen: von steinernen Bäumen, ziehenden Karpfen, träumenden Häusern, verwunschenen Wäldern, roten Türmen, verstreuten (Sprach)Inseln ... Hier verzahnt sich die Poesie des einst einsamen Landstrichs an der Pinka mit dem Unscheinbaren: In 12 literarischen und musikalischen Bildern unternimmt der Zuseher eine Wanderung durch das Unaufgeregte und...

  • 03.09.15
Lokales
2 Bilder

Burgenland musiziert - Die Veranstaltungen im September

Termine im Nordburgenland Freitag, 4. September 2015 Musikantenstammtisch Aufspülln, Zuwi Spülln Wirtshaus Wilder Kaiser Bad Sauerbrunn Beginn 18.00 Uhr Kontakt: Erich Feiner e-feiner(at)gmx.at 0699/1599 8720 Sonntag, 6. September 2015 81. Musikantenstammtisch Beim Schwentenwein Walbersdorf Beginn 17.00 Uhr Es spielt die Potschnbanda Freie Spende Freitag, 11. September 2015 Sänger - und Musikantenstammtisch Wirtshaus Müllendorf Beginn 18.00 Uhr Eintritt frei Info unter...

  • 26.08.15
  •  1
Lokales
Die Bläser musizierten gemeinsam beim Arkadenheurigen
65 Bilder

Ein Tag der Volksmusik in Bad Tatzmannsdorf

Die Teilnehmer der Musikantenwoche in Lockenhaus spielten zünftig auf Vom 2. bis 7. August fand die bereits 34. Burgenländischen Musikantenwoche im Rahmen von "Burgenland musiziert" auf Burg Lockenhaus statt. Zahlreiche Teilnehmer aus dem Burgenland, Österreich, Ungarn, Deutschland und der Schweiz nahmen daran teil. Am Mittwoch, 5. August, gab es in Bad Tatzmannsdorf der "Tag der Volksmusik" mit den TeilnehmerInnen der Musikantenwoche. Sie spielten beim Arkadenheurigen im Freilichtmuseum und...

  • 07.08.15
Lokales
Beim Tag der Volksmusik erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm.

Ein Tag der Volksmusik in Bad Tatzmannsdorf

Das burgenländische Volksliedwerk veranstaltet am Mittwoch, 5. August, in Bad Tatzmannsdorf zum Jahresthema „Burgenland musiziert“ einen Tag der Volksmusik! Die TeilnehmerInnen der 34. burgenländischen Musikantenwoche, die vom 2. – 7. August auf Burg Lockenhaus stattfindet, möchten einen Nachmittag lang das Publikum mit traditioneller Volksmusik, Volksliedern und Volkstänzen unterhalten. Die Veranstaltung beginnt ab 15 Uhr im Arkadenheurigen des Freilichtmuseums, gleichzeitig wird auf...

  • 29.07.15
Lokales
Children of Brass gastieren in Bad Tatzmannsdorf

In 929 Tagen um die Welt

Children of Brass - das sind Michael Dax, Gerhard Ornig, Christopher Koller, Hermann Kureck, Dominik Brandner - gastieren am 23. Juli um 19.30 Uhr am Joseph Haydn Platz in Bad Tatzmannsdorf. Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung "In 929 Tagen um die Welt" des Burgenländischen Volksliedwerks findet im Rahmen von "Burgenland musiziert" statt. Die fünf jungen Musiker gründeten die Band "Children of Brass" im Jahr 2009. Seither begeistert die Gruppe das Publikum bei vielen Konzertauftritten...

  • 14.07.15
Lokales

Burgenländisch-Ungarische Volksmusik

Dritte CD wird in Eisenstadt präsentiert Dank der Volkshochschule der Burgenländischen Ungarn schlummern die ungarischen Volkslieder der Wart aus den Sammlungen von Gyula Kertész, Károly Gaal, Ernö Tölly und Ernö Barsi nicht mehr unberührt in den Archiven. Sie wurden durch Aufarbeitung der Traditionspflegegruppen "Öri Banda" und "Népdalkör" wieder zum Leben erweckt. Daraus entstand eine CD-Reihe zum Mitsingen, Lernen und Mittanzen. Der ORF Burgenland und die Volkshochschule der...

  • 19.06.15
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.