burgenland

Beiträge zum Thema burgenland

Lokales
An allen burgenländischen Grenzübergängen wie hier Moschendorf - Allerheiligen (Pinkamindszent) kann der Grenzverkehr ab Mitternacht wieder fließen.

Seit Sonntag, 00.00 Uhr
Alle burgenländischen Grenzübergänge wieder geöffnet

Alle Grenzübergänge aus dem Burgenland nach Ungarn und Slowenien, die wegen der Corona-Einschränkungen gesperrt waren, sind wieder offen. Seit heute, Sonntag, 00.00 Uhr, kann der Grenzverkehr wieder an allen dafür vorgesehenen Stellen fließen. Das teilte die Landespolizeidirektion Burgenland mit. Kontrollen werden reduziertDie Kontrollen der Gesundheitsbehörden mit der Polizei werden reduziert und nur mehr stichprobenartig durchgeführt. Wer aus Ungarn nach Österreich einreist, muss aber...

  • 17.05.20
Wirtschaft
Die neun Landessieger der burgenländischen Obst-Prämierung
2 Bilder

Landesprämierung
Die besten Obst-Produzenten des Burgenlandes

Die Landes- und Sortensieger der Landesprämierung für Obstverarbeitungsprodukte stehen fest – der "Produzent des Jahres" kommt aus Wiesen BURGENLAND. Dieses Jahr haben 114 Betriebe insgesamt 602 Proben von Edelbränden, Säfte, Nektare, Moste, Essige, Sirupe und Liköre eingereicht. Bei der Verkostung wurden die vier Kriterien Geruch, Frucht, Geschmack und Harmonie mit jeweils max. 5 Punkten bewertet. Das Ergebnis: 26 Prozent Gold-, 32 Prozent Silber- und 27 Prozent Bronzemedaille wurden...

  • 13.05.20
WirtschaftBezahlte Anzeige

WP-Stars und SOCOM
Digitalisierungs-Angebot für burgenländische Unternehmen

Um das im jeweiligen digitalen Bereich gesammelte Know-How besser nutzen und für Kunden schneller abrufbar zu machen, wird die bestehende Kooperation zwischen der Digital-Agentur WP-Stars und dem Social-Media-Spezialisten Andreas Mittelmeier nun vertieft. Ein Special für burgenländische Unternehmen gibt es überdies. Mehr Beratung, schnellere Expertise und Entscheidungsfindung sowie ein integrativer Ansatz zwischen Strategie und Umsetzung. Bestandskunden und Neukunden profitieren jetzt von...

  • 07.05.20
Leute
Ein schönes Wochenende allen BZ Lesern und Freunden
187 Bilder

REGIONAUTEN IM BURGENLAND
Schnappschüsse des Monats April 2020 - Burgenland

Unsere Regionauten stellen Tag für Tag tolle Schnappschüsse auf meinbezirk.at - wir stellen einige der besten Bilder vor! Mach' mit! Du bist gerne mit deiner Kamera unterwegs und möchtest deine Schnappschüsse mit anderen teilen? Dann werde doch einfach Mitglied in unserer Regionauten-Gemeinschaft! >> Hier kannst du dich registrieren! Hier geht's zu allen Schnappschüssen >> Die burgenländischen Schnappschüsse der vergangenen Monate >> Die Schnappschüsse des Monats...

  • 05.05.20
  •  4
  •  7
Lokales
Am 1. September startet ein neuer Polizeikurs im Burgenland

Bewerbungsfrist 31. Mai
Burgenland sucht 28 neue Polizisten

BURGENLAND. Mit 1. September 2020 wird die Landespolizeidirektion Burgenland 28 neue Polizistinnen und Polizisten als Vertragsbedienstete mit Sondervertrag im fremden- und grenzpolizeilichen Bereich aufnehmen. Die Ausbildung dauert sechs Monate und erfolgt im Bildungszentrum Eisenstadt. Bewerbungen ab sofort möglichDie Bewerbungen können ab sofort bis zum 31. Mai 2020 abgegeben werden, und zwar online über die Homepage www.polizeikarriere.at. Dort findet man auch nähere Informationen zu den...

  • 04.05.20
Lokales
Mit 1. Mai tritt das Lkw-Fahrverbot an den Grenzübergängen Klingenbach, Deutschkreutz und Bonisdorf wieder in Kraft.

Klingenbach, Deutschkreutz und Bonisdorf
Lkw-Fahrverbot an drei Grenzübergängen gilt wieder ab 1. Mai

Am 30. April läuft um Mitternacht die Ausnahmeregelung für das Lkw-Fahrverbot aus. Verkehrslandesrat Heinrich Dorner hat nun entschieden, diese nicht zu verlängern. BURGENLAND. Damit tritt mit 1. Mai das Lkw-Fahrverbot an den Grenzübergängen Klingenbach, Deutschkreutz und Bonisdorf wieder in Kraft. „Wir haben von Beginn an gesagt, dass die Aufhebung des Lkw-Fahrverbots nur eine temporäre Maßnahme sein wird, um die Situation am extrem belasteten Grenzübergang Nickelsdorf zu bewältigen....

  • 28.04.20
  •  1
Lokales
Ein Mann aus dem Bezirk Oberwart verstarb am 23. April nach COVID-19 Erkrankung im Krankenhaus Oberwart.
2 Bilder

Corona-Virus
Wieder mehr Genesene im Burgenland, neunter Todesfall

Im Burgenland sind aktuell 81 Personen an COVID-19 erkrankt und 227 Personen genesen. Am 22. April gab es leider auch den neunten Todesfall im Zusammenhand mit dem Virus. BURGENLAND. Laut dem amtlichen Dashboard des Gesundheitsministeriums sind im Burgenland aktuell 82 Personen an COVID-19 erkrankt, 227 Personen sind bereits genesen. (Stand: 22. April, 17:30 Uhr). Insgesamt wurden im Burgenland nach Angaben des Gesundheitsministeriums bisher 313 Personen positiv auf COVID-19 getestet (Stand...

  • 23.04.20
Lokales
Die Initiative "Brieffreund" soll Personen ab 60 Jahren im Kampf gegen die Einsamkeit helfen

Gegen die Einsamkeit
Initiative "Brieffreund" für Menschen ab 60 Jahren

Um der Einsamkeit in der Corona-Isolation ein wenig entgegenzuwirken, wurde die Initiative „Brieffreund“ ins Leben gerufen  BURGENLAND. Die Initiative soll insbesondere Personen ab 60 Jahren ansprechen, die gerne Briefe schreiben und erhalten. Briefe, in denen man sich über Schönes und Trauriges, über die eigene Vergangenheit, Herausforderungen aber auch Hobbies und besondere Erlebnisse austauschen kann.  An Unbekannten schreibenWenn Sie sich angesprochen fühlen, so schreiben Sie bitte...

  • 22.04.20
Lokales
Im Bezirk Oberwart gab es bis gestern 119 positiv getestete Personen (38,39 Prozent aller im Burgenland).

Corona-Virus
210 Personen im Burgenland wieder genesen

Aktuell sind im Burgenland noch 94 Personen an COVID-19 erkrankt, 210 positiv getestete bereits genesen. BURGENLAND. Der positive Trend setzt sich auch im Burgenland weiter fort. Laut dem amtlichen Dashboard des Gesundheitsministeriums sind im Burgenland aktuell 94 Personen an COVID-19 erkrankt, 210 Personen sind bereits genesen. Insgesamt wurden im Burgenland nach Angaben des Gesundheitsministeriums bisher 310 Personen positiv auf COVID-19 getestet (Stand: 22. April, 08.00 Uhr). Es gab 8...

  • 22.04.20
Wirtschaft
In der ersten Phase des Härtefall-Fonds wurden von der Wirtschaftskammer Burgenland rund 4.270 Anträge abgewickelt und 3,9 Mio. Euro an Schnellhilfe ausbezahlt. Am Montag startete die zweite Phase.

Antragstellung seit 12 Uhr mögllich
Härtefall-Fonds geht in die zweite Phase

Heute um 12 Uhr startete die zweite Phase des Härtefall-Fonds für Selbständige  BURGENLAND. Seit dem 20. April können Anspruchsberechtigte Anträge für Zahlungen aus der Phase Zwei des Härtefall-Fonds stellen. Die Eckpunkte: Allen Antragstellern (unabhängig davon, ob bereits ein Antrag in Phase 1 gestellt wurde) stehen maximal 2.000 € pro Monat über maximal drei Monate – gesamt bis zu 6.000 € – zur Verfügung.Die Gruppen der Antragsberechtigten (Ein-Personen-Unternehmer,...

  • 20.04.20
Lokales
Bislang gab es im Burgenland 302 bestätigte COVID-19 Fälle, davon 115 im Bezirk Oberwart.

Corona-Virus
198 Personen im Burgenland genesen

Zahl der genesenen Personen im Burgenland steigt weiter an. Nur noch 94 sind aktuell erkrankt. BURGENLAND. Aktuell sind laut dem Dashboard des Gesundheitsministeriums im Burgenland 94 Personen an COVID-19 erkrankt und 198 Personen mittlerweile genesen. Insgesamt wurden im Burgenland nach Angaben des Gesundheitsministeriums bisher 302 Personen positiv auf COVID-19 getestet (Stand 19. April, 17.00 Uhr). Österreichweit beträgt die Zahl der bestätigten COVID-19 Fälle 14.696 und 452 Todesfälle...

  • 19.04.20
  •  1
Lokales
Die Zahl der bisher positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Burgenland beträgt auf 286.

Corona-Virus
165 genesene Personen, 110 erkrankt im Burgenland

Aktuell sind noch 110 Personen an COVID-19 erkrankt und 165 Personen bereits genesen. Heute war im Burgenland der siebente Todesfall zu beklagen. BURGENLAND. Laut dem amtlichen Dashboard des Gesundheitsministeriums sind im Burgenland aktuell 110 Personen an COVID-19 erkrankt, 165 Personen sind bereits genesen. Außerdem hatte das Burgenland heute den siebenten Todesfall im Zusammenhang mit COVID-19 zu beklagen. Insgesamt wurden im Burgenland nach Angaben des Gesundheitsministeriums bisher...

  • 16.04.20
Lokales
Ein 87-jähriger an COVID-19 erkrankter Mann ist am Donnerstag im Krankenhaus Oberpullendorf verstorben

Corona-Virus
Siebenter Todesfall im Burgenland

Ein 87-jähriger an COVID-19 erkrankter Mann ist am Donnerstag im Krankenhaus Oberpullendorf verstorben BURGENLAND. Das Land Burgenland beklagt den siebenten Todesfall im Zusammenhang mit dem Corona-Virus. Es handelt sich um einen 87-jährigen Mann aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung. Der Mann wurde im für die isolierte Behandlung von COVID-19-Patienten eingerichteten Bereich des Krankenhauses Oberpullendorf intensivmedizinisch betreut und ist am Donnerstagvormittag verstorben. 124...

  • 16.04.20
Wirtschaft
In der Land- und Forstwirtschaft werden nun neben Voll- auch Nebenerwerbsbetriebe unterstützt. Eine Mehrfachversicherung ist zulässig.

Härtefallfonds für Land- und Forstwirtschaft
Wie Bauern jetzt unterstützt werden

Am Donnerstag gab die Landwirtschaftskammer flexiblere Regelungen für den Härtefallfonds bekannt – auch Mehrfachversicherte werden jetzt unterstützt BURGENLAND. Als erste Maßnahme können seit 30. März kleine land- und forstwirtschaftliche Betriebe einen Antrag auf der Webseite der Agrarmarkt Austria www.eama.at stellen und bis zu 1.000 Euro Soforthilfe in Anspruch nehmen. Die "Phase 1" des Härtefallfonds unterstützt damit Kleinstunternehmen in der Wirtschaft, aber auch land- und...

  • 02.04.20
Lokales
Die burgenländischen Spitäler – wie das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder – ersuchen Menschen aus Gesundheitsberufen, sich auf www.krages.at zu melden, falls sie jetzt als Freiwillige in den Gesundheitseinrichtungen mithelfen wollen.
2 Bilder

Corona-Virus
Spitäler suchen freiwillige Helfer, 89 Erkrankte im Burgenland

Um für mögliche Corona-Szenarien gewappnet zu sein, suchen die burgenländischen Spitäler unter dem Motto "Zusammen pack ma's! Wir suchen helfende Hände" vor allem Freiwillige aus Gesundheitsberufen BURGENLAND. Obwohl Burgenlands Krankenhäuser die Akutversorgung momentan gewährleisten können, will man sich für "mögliche künftige Szenarien" rüsten: Die KRAGES und das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder ersuchen Menschen aus Gesundheitsberufen, sich auf www.krages.at zu melden, falls sie jetzt...

  • 25.03.20
  •  1
Lokales
Die Jugend in Steinberg-Dörfl hat schnell reagiert: Innerhalb von drei Tagen haben sich 17 Jugendliche für die ehrenamtliche Mitarbeit gemeldet – hier repräsentativ die Studenten Tobias Filz, Bernhard Prangl und Elvira Prangl
3 Bilder

"Nachbarschaftshilfe Plus" in der Corona-Krise
150 neue Ehrenamtliche innerhalb einer Woche

Schnell reagiert auf die Corona-Krise hat auch das überparteiliche Sozialprojekt „Nachbarschaftshilfe Plus“, an dem mittlerweile 18 Gemeinden aus fünf Bezirken beteiligt sind BURGENLAND. Seit 2014 leistet die "Nachbarschaftshilfe Plus" im Burgenland Hilfe für die Bevölkerung: Über 25.000 soziale Dienste wurden bis Ende 2019 von den zumeist älteren Ehrenamtlichen geleistet, darunter Fahr- und Begleitdienste zur medizinischen Versorgung, zum Einkauf sowie Besuchsdienste zum Plaudern und...

  • 25.03.20
Lokales
87 Personen im Burgenland wurden bisher positiv auf das Corona-Virus getestet

Corona-Virus
87 bestätigte Fälle im Burgenland

Die Zahl der Corona-Erkrankten im Burgenland ist bis Mittwochvormittag auf 87 gestiegen – 604 Personen befinden sich in behördlicher Quarantäne – bisher zwei Todesfälle – Erste Infizierte wieder gesund BURGENLAND. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums gibt es derzeit im Burgenland 87 Personen, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 25. März, 08.30 Uhr). Das bedeutet eine Zunahme um 23 Fälle gegenüber Sonntag. Bisher hat das Burgenland zwei Todesfälle zu beklagen. Die insgesamt 87...

  • 25.03.20
Lokales
"Ausreißer" gebe es derzeit keine und auch Strafen seien noch keine verhängt worden, heißt es von der Landespolizeidirektion.

"Burgenländer sehr diszipliniert"
Polizei hat noch keine Strafen verhängt und warnt vor Betrügern

Burgenländer halten sich laut Polizei "sehr diszipliniert" an die Ausgangsbeschränkung und Vorgaben der Bundesregierung gegen die Ausbreitung des Corona-Virus BURGENLAND. Die Burgenländer befolgen die Vorgaben der Bundesregierung zur Eindämmung des Corona-Virus. Das bestätigte die Landespolizeidirektion den Bezirksblättern am Donnerstag. "Die Menschen sind sehr ruhig und sehr diszipliniert. Die Beamten führen zwar routinemäßige Identitätsfeststellungen durch, aber es gibt keine...

  • 19.03.20
Lokales
Am Mittwoch ist die Zahl der am Corona-Virus erkrankten Personen im Burgenland auf 25 angestiegen.

Corona-Virus
13 neue Fälle im Burgenland, insgesamt 25 Infizierte

7 der 13 am Mittwoch infizierten Personen wurden am Abend bekannt gegeben: 2 Personen aus dem Bezirk Neusiedl, 3 Personen aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung, eine Frau aus Oberwart und ein Mann aus dem Bezirk Oberpullendorf wurden am Mittwoch ebenfalls positiv auf COVID-19 getestet; Zahl der Erkrankten: 25 BURGENLAND. Am Mittwoch ist die Zahl der am Corona-Virus erkrankten Personen im Burgenland auf 25 angestiegen. Das gab der „Koordinationsstab Coronavirus“ des Landes Burgenland am Abend...

  • 18.03.20
Lokales
Die Zahl der Erkrankten ist im Burgenland auf 16 angestiegen.

In Gattendorf und Forchtenstein
Vier neue bestätigte Corona-Fälle im Burgenland

Ein Mann und seine Schwester aus Gattendorf sowie ein Ehepaar aus Forchtenstein wurden positiv auf COVID-19 getestet – alle Erkrankten in häuslicher Quarantäne – Zahl der Erkrankten im Burgenland: 16  GATTENDORF/FORCHTENSTEIN. Im Burgenland wurden vier weitere Personen positiv auf das Corona-Virus getestet. Zwei der Erkrankten, ein Mann und eine Frau, kommen aus Gattendorf. Bei den anderen zwei Erkrankten handelt es sich um ein Ehepaar aus Forchtenstein. Alle Neuinfizierten befinden sich auf...

  • 18.03.20
Wirtschaft
1975 war in Ollersdorf erstmals ein Müllwagen unterwegs, damals noch unter einem regionalen Gemeindeverband. Seit 1980 kümmert sich der Burgenländische Müllverband (BMV) um die Abfallwirtschaft aller Gemeinden.

40 Jahre Burgenländischer Müllverband
Wie der Kampf gegen die Müllberge gewonnen werden soll

Der Burgenländische Müllverband (BMV) blickt im Jahr 2020 auf vier Jahrzehnte erfolgreiche Bewältigung der Abfallwirtschaft zurück. Um dies auch in Zukunft zu schaffen, bedarf es allerdings Lösungsmodelle – die bereits in den Startlöchern stehen BURGENLAND. Mit dem Zusammenschluss aller Gemeinden zu einem landesweiten Verband wurde 1980 der Grundstein für eine flächendeckende Abfallwirtschaft gelegt. Die Gründung des BMV bedeutete die Abkehr von den bis dahin üblichen wilden Ablagerungen...

  • 17.03.20
Lokales
Ab dem morgigen Freitag, dem 13. März, sind bis auf weiteres generell keine Besuche in den burgenländischen Krankenhäusern gestattet. Es gibt aber Ausnahmen.
2 Bilder

Corona-Maßnahmen im Burgenland
Keine Besuche mehr in Spitälern gestattet, Operationen werden verschoben

Die burgenländischen Spitäler in Eisenstadt, Oberwart, Oberpullendorf, Güssing und Kittsee setzen weitere Maßnahmen gegen die Verbreitung des Corona-Virus  – Ziel ist, die Bevölkerung trotz der Maßnahmen weiterhin verlässlich zu versorgen BURGENLAND. Am Donnerstag präsentierte die Burgenländische Krankenanstalten-Ges.m.b.H. (KRAGES) neue Maßnahmen im Kampf gegen den Corona-Virus. Nicht akute Operationen werden verschobenUm auf absehbare Zeit für akute Fälle gerüstet zu sein, wird die Zahl...

  • 16.03.20
Lokales
Leere Kirchen: Ab sofort sind alle öffentlichen Gottesdienste der katholischen Kirche im Burgenland untersagt.

Keine Messen, Taufen, Hochzeiten
Update Corona-Virus: Ab sofort noch strengere Verfügungen für das kirchliche Leben

Nach einem Treffen von Vertretern der anerkannten Kirchen und Religionsgesellschaften mit der Bundesregierung hat die Diözese Eisenstadt mit sofortiger Wirkung verschärfte Verfügungen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus getroffen. Alle öffentlichen Gottesdienste sind ab sofort bis aus weiteres abgesagt, also auch bereits die vom kommenden Wochenende. Kirchen bleiben vorerst soweit als möglich für das persönliche Gebet geöffnet. Diözesanbischof Ägidius Zsifkovics hat die...

  • 13.03.20
  •  1
LokalesBezahlte Anzeige
Idylle am Neusiedler See: Mörbisch überzeugt landschaftlich, durch Charme und Gastfreundschaft
Aktion
7 Bilder

Zu gewinnen
Ein Traumwochenende in Mörbisch am See

Gewinnen Sie ein Traumwochenende für zwei Personen im charmanten Appartement Haus Freiler in Mörbisch am See im Burgenland. MÖRBISCH. Lauschige Plätze, erhabene Arkadenhäuser, regionale Schmankerl und stille Idylle: In Mörbisch am See verführt so mancher Geheimtipp und die abwechslungsreichen Aktivitäten begeistern Besucher immer wieder aufs Neue – zudem weiß der Ort im Sommer natürlich durch die Seefestspiele zu überzeugen.  NaturerlebnisAbseits der Bühne erfährt man auf kilometerlangen,...

  • 28.02.20
  •  2
  •  14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.